Antenne West am Ende

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Malte2k

Gesperrter Benutzer
AW: Antenne West

Das Radio OK! VoG die Zusammenarbeit mit Herzog aufgekündigt hat und somit Antenne West nicht mehr in Belgien auf der 101,7 zu hören ist wird einfach verschwiegen.
 

Der Radiotor

Benutzer
AW: Antenne West

Das Radio OK! VoG die Zusammenarbeit mit Herzog aufgekündigt hat und somit Antenne West nicht mehr in Belgien auf der 101,7 zu hören ist wird einfach verschwiegen.


Es ist aber auf der Homepage bereits vermerkt, bzw. die 101,7 wird nicht mehr aufgeführt. Rdaio OK sendet wieder ein Eigenprogramm, derzeit noch mit Nonstop-Musik.
 
AW: Antenne West

Tja, was ist bloß passiert? Man führe sich dieses alte Interview nochmal zu Gemüte:

http://radioszene.de/herzog.htm

Sprach er anfangs doch von Lokalradio als Goldgrube, sofern man es richtig machen würde. Nur stimme ich der damaligen Vorgabe "12 festangestellte Vertriebsmitarbeiter" nicht zu... Die findet man nicht und die wenigen, die man findet, sind so teuer (mit allen Abgaben), daß sie sich in Relation zur eingefahrenen Werbung NICHT rechnen.

Zweiter Knackpunkt: 1 Euro pro Sekunde/100.000 Euro pro Monat. Da bleibt nach meinen Berechnungen nach Abzug von Strom, Leitungskosten & Sendermiete, Gehältern, Gagen, Provisionen, GF-Gehalt (....), Büromiete, Kfz-Kosten und Gema aber nicht viel hängen...

Dabei von einer Goldgrube zu sprechen, ist übertrieben. Auch bei 1.50 oder 2 Euro die Sekunde, die man werblich erst einmal reinholen muß (:fülle ich die erlaubten Werbesekunden oder bleiben Lücken?).

Wo liegt / lag der Fehler? :rolleyes:
 
AW: Antenne West

Ich als Trierer weiß, dass Herzog zum 2. Mal eine groß angekündigte und aufgeblasene Geschäftsidee vor die Wand gefahren hat. Erst sollte ein großes Telekommunikationsunternehmen Furore machen und nach dessen Pleite dann ein Medienunternehmen mit TV und Radio. Das alles im finanzschwachen Trier, wo man besser kleine Brötchen backt. Und wieder gehen Arbeitsplätze verloren.

Man darf schon auf die nächste tollkühne Idee des Herrn H. gespannt sein. Vielleicht will er Flugzeuge oder Autos bauen? Aber bitte bloß nicht mehr mit der Prämisse: Ich habe Großes vor....
 
AW: Antenne West

Habe mir die Vorgeschichte mit dem insolvent gegangenem Telekommunikationsunternehmen inzwischen mal reingezogen:
http://www.handelsblatt.com/archiv/herzog-telecom-vorstandschef-sven-herzog-zurueckgetreten;442975

Und da ist übrigens Herzogtel nicht alleine schuld, vom Provider wurden die Kunden dann noch monatelang mit Grundgebühren und ähnlichem ausgequetscht:
http://www.dooyoo.de/telefondienstleister/herzogtel/787724/

Und wenn man seine (eigen geschriebene) Vita liest, dann hat er eigentlich alle Voraussetzungen zum kühlen Kalkulieren und eine Unmenge von Kontakten und Kontakten und Kontakten, aus denen sich ein Lokalsender -auch in Trier- wirtschaftlich betreiben liesse.
http://www.xing.com/profile/Sven_Herzog2

In dem Zusammenhang stellen sich mir zwei Fragen: Wie bekommt man nach einer Insolvenz doch als GF eines neuen Medienunternehmens doch eine Radiolizenz? (Oder ist er damals rechtzeitig zurückgetreten?).
Und: Wo ist der wirtschaftliche Mißerfolg zu suchen (lief es anfangs anscheinend doch zufriedenstellend?)?. Über die Verhältnisse gelebt, nicht genügend liquide Mittel (säumige Werbekunden), Wirtschaftskrise (Einbruch Werbeeinnahmen) oder van allem ein bißchen?

Daß jetzt Arbeitsplätze dabei drauf gehen: ohne Frage und schade. Aber Arbeitnehmer machen sich seltenst Gedanken um die Wirtschaftlichkeit bzw. die Notlagen eines Senders.... Ist das sich abzeichnende Ende (nachweislich, mehrheitlich) Schuld von Herzog?
 

Radioaktive

Benutzer
AW: Antenne West

Ich schätze ja. Denn dass ein Sender, dessen Programm in Musikfarbe , Häufigkeit und Qualität der redaktionellen Beiträge etwa alle 4-6 Wochen umgeworfen wurde, nicht gehört wird, liegt auf der Hand. Und wo es keine belastbaren Hörerzahlen gibt wird irgendwann jeder Geschäftsmann stutzig, der eigentlich Werbung schalten sollte. Dazu unglaubliche Dumpingpreise für Werbesekunden...viel rechnen muss man nicht können, um die Fehlkalkulation einzusehen. Und wie er seine Arbeitnehmer beruflich und privat behandelt hat, darüber könnten die Betroffenen sicher Romane schreiben...
 
AW: Antenne West

Danke für die Auskunft. Das mit den wechselnden Musikfarben habe ich nicht mitbekommen (ist auf Dauer aber schädlich, wenn in zu kurzen Abständen). Daß es da hinter den Kulissen nicht gerade zimperlich zuging, liegt bei einer in die Krise geratenen Station auf der Hand.

Mit so einer kleinen Lokalstation lässt sich durchaus "Geld machen", nur reich wird man nicht. Man könnte aber einen "freundlichen" Lokalsender mit der Kompetenz in lokaler Berichterstattung samt sich einer etwas vom Einheitsbrei abhebenden Musikfarbe durchaus auch in Trier & Umgebung etablieren. Samt gutem Betriebsklima....

Daß da im Ansatz einige falsche Einstellungen gelaufen sind, wird mir bei (Zitat) "zehn festangestellten Akquisiteuren" klar. Von Anfang an auf Dumpingpreise zu setzen lässt keinen Spielraum für Rabatte. Und dann vielleicht noch großkotzig mit schweren Limousinen bei potentiellen Werbekunden vorzufahren, macht es vielleicht auch nicht einfacher.
Ich weiß aus der Entfernung nicht, was davon alles gewesen/zutreffend ist. Es wäre nur schade um den Sender an sich, wenn es da keinen Ausweg gibt.
 

Radiofan33

Benutzer
AW: Antenne West

Profis kosten einfach Geld, und wo keins (mehr) ist, muss der Chef halt ran: Amateur-Morningshow-Host, Geschäftsführer, Programmchef und Werbezeitenverkäufer in einer Person S. Herzog dürfte wohl nicht lange gut gehen.
 

Der Radiotor

Benutzer
AW: Antenne West

In der Szene wird schon gemunkelt, ob Schwenks Radio Group auch die Antenne West schlucken könnte. Es soll wohl schon Gespräche in Kaiserslautern gegeben haben, heißt es. Noch vor fünf Jahren wären wohl Franzosen mit ihrem Geldköfferchen über die Grenze nach Trier gehüpft, um das Revival von Energy Rheinland-Pfalz perfekt zu machen. Doch diese Zeiten sind längst vorbei, in Paris denkt man ja eher über Rückzug und Verkauf nach als an Zukauf.
 

primatus

Benutzer
AW: Antenne West

2011 läuft die Lizenz von Antenne West aus, ich denke mal dann kommt Antenne Trier, aber der Radio Group. Alles andere macht wohl keinen Sinn.
 

primatus

Benutzer
AW: Antenne West

irgend wie läuft da was nicht... schon wieder der Ostendorf Mix, den haben die in letzter zeit oft ungeplant auf Sendung, keine Werbung, Systemabsturtz.... tja
 

primatus

Benutzer
AW: Antenne West

gute Frage: Auf dem Sender Hermeskeil ist Rauschen, kein Leerträger, entweder ist der kaput oder die Telekom hat abgestellt. 88,4 in Trier ist auch aus...
 

primatus

Benutzer
AW: Antenne West

www.16vor.de

TRIER. Auf der Frequenz von Antenne West in Trier ist seit gestern Nachmittag gegen 17 Uhr nur noch ein Rauschen zu vernehmen. Die Firma “Media Broadcast”, die bisher für die Übertragung des Programms verantwortlich zeichnete, hat die Ausstrahlung eingestellt. Ob und wann der Lokalsender wieder “on air” geht, ist unklar. Bei Antenne West ist weder der Geschäftsführer Sven Herzog, noch die Zentrale zu erreichen. Auch auf der Homepage werden keine Angaben zu dem Ausfall gemacht.

In den vergangenen Monaten ist es bereits zu Unterbrechungen sowohl des Radio- als auch des Fernsehprogramms gekommen, weil das Unternehmen Zahlungen nicht nachkam. Mitte September stellten die Stadtwerke für mehrere Stunden den Strom ab, Anfang Juli beendete “Kabel Deutschland” für einen Tag die Ausstrahlung des TV-Programms.

Ob die aktuelle Unterbrechung nur kurzfristig ist, sei nicht absehbar, sagt Dr. Joachim Kind von der Landeszentrale für Medien und Kommunikation (LMK). “Wir haben ein Verfahren eingeleitet, das die Wirtschaftlichkeit des Unternehmens prüfen soll.” Es ist das zweite in diesem Jahr; beim ersten im Frühsommer hatte die LMK nichts zu beanstanden. Kurz danach gab es vermehrt Hinweise auf Zahlungsschwierigkeiten des Senders. Autohändler ließen geleaste Firmenfahrzeuge abholen und mehrere Unternehmen und ehemalige Mitarbeiter klagten gegen Herzog wegen Außenständen und offenen Honoraren und unrechtmäßigen Kündigungen. Bei der letzten Verhandlung zweier Ex-Angestellter vor dem Arbeitsgericht Trier vor neun Tagen erschien weder er noch ein Rechtsbeistand, und es wurde ein Versäumnisurteil gesprochen.
 

Bocuse

Benutzer
AW: Antenne West

Bin heute an Antenne West vorbeigefahren auf dem Weg nach Luxemburg....
Das Gebäude wirkte sehr verlassen. Auf dem Hof nur drei oder vier "Antenne-West-Autos" ; alle Rolläden fest verschlossen.
 

Eleganz

Benutzer
AW: Antenne West

Kleine Warnung an zukünftige Senderlein: Nehmt den Begriff "WEST" nicht in den Sendernahmen auf, das ist kein gutes Omen... (Schade eigentlich, als Ur-Rheinländer hätte ich mir selbigen Effekt eher für den gegenteiligen Begriff erhofft...)
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben