ARD-Popnacht

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Radiocat

Benutzer
Die Popnacht interessiert sowieso kaum mehr einen, da sie nur noch von den kleinen Sendern übernommen wird. Nach und nach haben sich ja fast alle ausgeklinkt, weil eben jede Nacht ein anderes Programm lief.
Hinztriller bei den Bayern:
Die machen sich eben die Mühe, den ARD-Sendern nicht einfach ihre übliche Sendung im üblichen Format aufzudrücken wie z.B. SWR3 und WDR2 und lassen deshalb auch das BR-Jingle weg.
Was ist jetzt daran undynamisch?
 

Radiohorst

Benutzer
@Radiocat:

Ganz stimmt das mit der Bayern-3-Verpackung nicht. Nachrichtenjingle und Stundenopener sind in der Popnacht im Bayern-3-Style, einzelne Transitions, Bridges etc ebenso. Nur der Service tanzt aus der Reihe.

Und ich finde, die einzelnen Programme sollten doch ruhig ihre Verpackung in der Popnacht anwenden. So kann man in anderen Teilen Deutschlands hören, wie Radio woanders klingt. Ein Verfahren wie beim Nachtexpress -ganz und gar keine Jingles- finde ich unangebracht, übrigens auch im Express.

In einem unterstütze ich Dich aber voll und ganz: Du hast recht, dass insbesondere SWR 3 die Popnacht im eigenen Programm oft "übersieht". Das ist schlecht, der Hinweis "Popnacht" müsste wesentlich öfter kommen, auch bei Telefonaktionen sollte das berücksichtigt werden (Nummer lieber noch ein weiteres Mal für die Angeschlossenen sagen).
Leider wissen die ModeratorenInnen nach meinem Eindruck meist nicht, welche Stationen angeschlossen sind -offenbar schlechte Informationspolitik innerhalb der ARD. Eine direkte Nennung der Namen wäre sehr vernünftig (bei den paar Sendern kann man sie auch beim Namen nennen).

Radiohorst
 

Radiohorst

Benutzer
Noch was, habe ich vergessen:

auch @Radiocat:

Jingles und eine moderne -nicht übetriebene- Verpackung stehen meiner Meinung nach für Dynamik. Ein Element geht gut ins nächste über. Ist Geschmackssache.
 

Radiohorst

Benutzer
Kann mir jemand sagen, ob Hubertus Seyffardt grundsätzlich in der hr3-Popnacht noch zu hören ist? Oder ist er mittlerweile, seit er hr3-Feierabend und am Nachmittag regelmäßig macht, komplett durch Jürgen Rasper ersetzt worden?
 

MAPO

Benutzer
Nein, ist er nicht!
S
Also bei der nächsten hr3 Popnacht ist Hubertus wieder dran. Kann sogar sein, dass er auch das übernächste Mal wieder dran ist, bin mir aber nicht ganz sicher!!!!

Jürgen Rasper ist doch sehr gut!!!!
 

Wolf

Benutzer
Noch mal auf den interessanten Dialog von Radiohorst zurückzukommen,
wo ich noch auf ex SFB 2 viel die ARD-Popnacht od. ex Nachtrock gehört
hatte, z.B. Nacht Mi/Do von HR 3 ist mir des öfteren aufgefallen,
(wurde übrigens auch oft von Thomas Koschwitz moderiert)
daß nach den 0.05 Nachrichten das alte original HR 3 Verkehrsfunk
mit in der gesamten ARD mit "auf Reisen" geschikt wurde.
cool.gif

Klingt einfach gut und hatte mehr Pepp.
Frage:
Hatte man einfach "Vergessen" die Cart für die ARD-Popnacht auszuwecheln?
Warum konnte man, immer wenn hr3 dran iss, nicht einfach bei
jedem Verkehrsfunk "dieses Jingle" weiter benutzen...
oder hatte etwa der Moderator, der Vergessen hat, das Jingle gegen den
Hinztriller auszuwechseln, was von "oben" einen Dämpfer bekommen??
biggrin.gif


Mal im ernst, Warum sind die meissten ö/R so unflexibel und so
"Deutsch"-Bürokratisch ???
redface.gif


Meine Meinung ist jedenfalls auch, daß man wieder auf die alten
musikalischen Verkehrsfunksjingles der entsprechenden Landessender
zurückgreifen sollte. NDR 2 und WDR 2 hatten auch sowas gehabt.

Noch ne' Frage: hatte der alte SFB 2 so in den 70' 80'-Jahren auch
so ein musikalische Verkehrs-Zeichen gehabt? Wenn ja, würde mich mal
interessieren, wie das klang. Vielleicht hat einer zufällig ein Mitschnitt
davon, oder wo kann man solche Jingles auch von anderen ö/R anhören, die das abgeschafft haben?
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben