ARD-Radio und die Fußball-Bundesliga


Cire

Benutzer
Mit Bedauern stelle ich gerade fest, dass es die XXL-Konferenz auch heute nicht (im regulären Programm) gibt, zuletzt verschob sie sich ja schon von 16.35 auf 16.45 Uhr, jetzt trotz 9 Spielen "business as usual" und just wo so ein wichtiges Tor um 16.49 Uhr fällt, was wäre da in der Konferenz losgewesen?
Auf sportschau.de war 90 Minuten lang die Konferenz zu hören und auch das Tor um 16:49 Uhr.
 

grün

Benutzer
Ich kann Eure Kritik verstehen.

Aber die "Voll-Konferenz" gibts nur über Sportschau.de oder über DAB+, darüber hör ichs immer.

Aber ein Ärgernis ist nach wie vor, dass die ARD über ihre Zusatzkanäle keine Zweit-Liga-Koferenz ausstrahlt, dann werd ich dann morgen wieder mal auf Sportradio Deutschland ausweichen müssen, nur mit Kommentaren aus dem Studio, aber leider ohne "Live-Athmo", weil die Rechte fehlen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Cire

Benutzer
Man hört auch immer ab wann sich die Hauptprogramme einblenden, da gibt es immer eine kurze Sprechpause und von jedem Spiel nochmal eine kurze Ereigniszusammenfassung.
 

Maschi

Benutzer
Ich kann Eure Kritik verstehen.

Aber die "Voll-Konferenz" gibts nur über Sportschau.de oder über DAB+, darüber hör ichs immer.
Damit schließt man aber den gewöhnlichen Hörer z.B. im Garten oder Auto ohne DAB+ oder Internetradio leider aus, ansonsten ist es ja okay so und es muss auch nicht immer Musik laufen, hat Bayern 1 z.B. auch zwischen etwa 15.10 und 17.30 Uhr auch nicht im Programm dann.

Apropos Bayern 1:
Mit Ausnahme für Heute im Stadion auf Bayern 1: Die ersetzen dann immer in den Schlusskonferenzen ihren Reporter, heute in Augsburg erst Martin Raspe und dann in der Schlusskonferenz Edgar Endres.
Wenn sie eine eigene bayerische Konferenz machen weichen die Reporter (logischerweise) nochmal ab, glaub das gabs heute sonst nicht, Stuttgart hatte ja eh ein Heimspiel und sonst keiner mehr wirklich heiße Eisen im Feuer.

Zurück zu morgen:
Aber ein Ärgernis ist nach wie vor, dass die ARD über ihre Zusatzkanäle keine Zweit-Liga-Koferenz ausstrahlt, dann werd ich dann morgen wieder mal auf Sportradio Deutschland ausweichen müssen, nur mit Kommentaren aus dem Studio, aber leider ohne "Live-Athmo", weil die Rechte fehlen.
NDR 2 wird sicher eine anbieten, aber natürlich nicht über die volle Distanz und garniert mit "bester NDR 2 Musik" :rolleyes::rolleyes:

Aber die Kröte muss man wohl schlucken und andererseits finde ich es auch immer spannend wenn in die Musik gegrätscht wird mit dem bekannten Jingle und dann gehts ab ins Stadion (zu wenigstens 66% auch noch 2 x diese Saison), kann ja mitunter sehr oft passieren, ich erinnere mich da noch an das legendäre 6:0 der Bielefelder gegen die leidtragende, nicht mehr aufsteigende Braunschweiger Eintracht im Mai 2017. Da gings auch Schlag auf Schlag.
 
Zuletzt bearbeitet:

Maschi

Benutzer
Nachtrag, heute wird es wohl doch eine geben:
WDR Event selbst überträgt leider lieber was anderes (https://www1.wdr.de/radio/wdr-event/aktuell/wdr-dackl-opern-konzert-100.html)
 
Zuletzt bearbeitet:
Mit Ausnahme für Heute im Stadion auf Bayern 1: Die ersetzen dann immer in den Schlusskonferenzen ihren Reporter, heute in Augsburg erst Martin Raspe und dann in der Schlusskonferenz Edgar Endres.
War bei WDR 2 in Leverkusen genauso. Armin Lehmann in der Konferenz, vorher war es (glaube ich) Holger Dahl.

In Mönchengladbach hat gestern eine Dame kommentiert, die ich linear im Radio bis dahin noch nie gehört habe. Wahrscheinlich war sie vorher nur für die Sportschau unterwegs.
 

noris51

Benutzer
Ich war vorhin ja etwas irritiert, dass offenbar noch andere Sender auf Heiko Neugebauers Reportagen aus Aue zurückgegriffen haben (zu hören als Bremen Eins versehentlich zur falschen Zeit sich einblenden wollte, bei der Zeitansage fürs Schneidekommando ging die Moderatorin aber direkt wieder raus), dachte der wäre nur für die Bremer dort hin.

Ja mit den exakt selben Reportern. Ist ja schon die ganze Saison so.
Ausser beim BR. Da wird für die Konferenzen der jeweilige Reporter der Heimspiele verwendet welcher sonst exklusiv für B1 " Heute im Stadion " berichtet. War auch gestern bei Edgar Endres mit FCA - Fürth so.
 

noris51

Benutzer
Mit Ausnahme für Heute im Stadion auf Bayern 1: Die ersetzen dann immer in den Schlusskonferenzen ihren Reporter, heute in Augsburg erst Martin Raspe und dann in der Schlusskonferenz Edgar Endres.
Wobei Raspe nur für die ARD und BR24 kommentiert hat.
Für Bayern1 war es Edgar Endres.
In der Konferenz sprach Daniel Gahn.
 
Nachtrag, heute wird es wohl doch eine geben:
WDR Event selbst überträgt leider lieber was anderes (https://www1.wdr.de/radio/wdr-event/aktuell/wdr-dackl-opern-konzert-100.html)
Wobei sich ja die Frage stellt, ob man zur Feier des Tages wie samstags in der 1. Liga eigene Konferenzreporter abstellen wird. Sonst werden die Sportschau-Konferenzen aus Liga 2 ja aus den Kommentaren der Einzelspiele bestückt - mit unangekündigter Umschaltung ohne Nennung des folgenden Stadions.
 

Mäuseturm

Benutzer
Beim hr sind es auch meist unterschiedliche Sportreporter bei den Einblendungen und bei der Schlußkonferenz, die aus dem Waldstadion kommentieren. Zumindest bei hr-info, welches ich samstags bevorzuge, bei hr1 kommt mir zuviel Musik.
 

Radioedit

Benutzer
Wobei sich ja die Frage stellt, ob man zur Feier des Tages wie samstags in der 1. Liga eigene Konferenzreporter abstellen wird. Sonst werden die Sportschau-Konferenzen aus Liga 2 ja aus den Kommentaren der Einzelspiele bestückt - mit unangekündigter Umschaltung ohne Nennung des folgenden Stadions.
Da kann ich behilflich sein.

Meine Anfrage an die Sportschau-Redaktion:

"Guten Tag,

wie läuft es bei Ihnen am letzten Spieltag der 2. Fussballbundesliga der Männer am Sonntag hinsichtlich der Konferenz im Audiostream? Wird es dort, wie sonst auch, wieder eine Zusammenschaltung von Einzelspielen geben oder ist für den letzten Spieltag, da ja 9 Partien gleichzeitig stattfinden, eine richtige Vollreportage-Konferenz, so wie in der 1. Fussballbundliga der Männer samstags um 15:30 Uhr geplant?

Ich freue mich auch eine Rückmeldung von Ihnen.

Mit freundlichen Grüssen
xxxxxxxx
"


Antwort:

"Lieber Herr xxxxxxx,

vielen Dank für Ihre Mail. Es wird am 34. Spieltag in der 2. Liga eine „richtige“ Vollreportage-Konferenz geben, analog zur 1. Bundesliga Samstags. In dieser Konferenz werden wir allerdings „nur“ die Spiele haben, in denen es noch um etwas geht, sprich wo noch Entscheidungen fallen können.

Ich hoffe, dass ich ihnen damit weiterhelfen konnte."

MfG
Ihr Sportschau-Team
 

Dr.Znorko

Benutzer
Die Damen, die man dort zu hören erhält, sind durchweg schwierig zu ertragen. Geht die Stimme auch nur ein wenig hoch, kommt ein Geschrei aus dem Radio, das eher an Kreißsaal als an Fußballstadion denken läßt. Tragisch, daß der Sportschau kein Verfahren einfällt, die Damen im dramatischen Ereignisfall gut klingen zu lassen.

Einfach loskreischen lassen ist die Lösung, welche Frauenfeinden im Männersport den Ball auf den Elfmeterpunkt legt - bei leerem Tor.
 

Mäuseturm

Benutzer
Jedenfalls bietet der letzte Spieltag in der zweiten Liga die Chance einer sehr spannenden Schlußkonferenz. 3 Mannschaften kämpfen noch um die Plätze 2 bis 4 und bei jedem Tor kann sich die Situation in der Tabelle ändern.
Also auf geht's, Bremen, HSV und Darmstadt, macht es spannend ⚽🙂
 
Oben