ARD-Radio und die Fußball-Bundesliga


SplitterMan

Benutzer
Nachdem ich am Samstag aus Gründen (Ausland) auf einen Einzelstream der 2. Liga ausgewichen bin um ein Spiel zu hören ... Wie ist das denn bei der 2. Liga ... für mich klang das ein wenig so, als ob da gelegentlich eine der beiden betroffenen Rundfunkanstalten (NDR / HR) sich in die Übertragung eingeklinkt hat ... kurze Zusammenfassung Ergebniserwähnungen kurz aufeinander etc
 

Maschi

Benutzer
Diese Reporter werden ja offenbar nicht irgendwo aufgelistet, aber kann schon sein, so kam mir die Stimme aus Dresden ja auch gestern irgendwie bekannt vor.
 
Da wird 90 Minuten und mehr nach wie vor der Stadionton einer einzigen Partie für alle anderen mitbenutzt.
Wirklich? Am Samstagnachmittag sitzen die Reporter doch in den Stadien, oder? Da ist dann mehr oder weniger automatisch Stadionton dabei.

@SplitterMan War das am Nachmittag? Möglicherweise war in diesen Momenten das Spiel auch in der Konferenz zu hören. Die Zweitligakonferenz springt zwischen den Einzelspielreportagen hin und her, soweit ich das gehört habe.
 

Dr.Znorko

Benutzer
Angeblich sitzen die Reporter im Stadion. Doch es wird - per Kopfhörer deutlich zu vernehmen - nur der Ton eines einzigen Stadions übertragen. Merkt man spätestens, wenn in genau diesem Stadion die Partie früher beendet ist als woanders und man irgendwelche Durchsagen hört. Bei einer Konferenz von 20 Minuten Länge war das früher zu verzeihen. Aber bei 90 Minuten ist das Fake-Sport.
 

Maschi

Benutzer
Meinst du jetzt eine andere als die normale, auf den Massenprogrammen übertragene?

Denn da hört man doch immer den Torjubel (mittlerweile wieder) oder die Hymnen aus den Stadien wo es passiert (ist), die dann lediglich beim Umschalten leiser werden, aber nicht verstummen.
 

r@diofan

Benutzer
Amazon Music war ganz klar besser, vor allem die sog. Highlights von jedem Spiel mit genauen Zeitangaben der Aktionen, sehr spannend produziert. Habe ich oft gehört, wenn ich live nicht dabei sein konnte. Dagegen ist die gegenwärtige Zusammenfassung einfach nur Schrott. Und das bei der ARD!!
 

Dr.Znorko

Benutzer
Die Bundesliga-Übertragungen am vergangenen Wochenende waren erwartungsgemäß auf Kreisliganiveau.

Aus Erkenntnis oder Verzweiflung hat WDR Event die Champions-League via Internet, DVB-S und DAB+ heute abgeklemmt. Entgegen der Ankündigung auf der WDR-Webseite.

Spielt ja auch kein Schihatt-Verein mit. Muß Mann verstehen, oder?

Immerhin übertragen BR 24 und hr info im echten Radio. Wenngleich wieder als Fake-Konferenz mit dem Stadionton vom Wolfsburg-Spielt. Die Sportschau ist publizistisches Elend der Extraklasse. Was war das bei Amazon Music für ein Genuss!
 
Zuletzt bearbeitet:

Lorenzo05

Benutzer
Ich weiß ja nicht aber mir als ganz normaler Hörer finde die 90 Minuten Konferenz eigentlich ziemlich gut und sie reicht mir locker aus. Ich finde sie auch deutlich besser als bei Amazon...
 

Maschi

Benutzer
Hab eben über hr1 die Konferenz der Schlussphase gehört, und in der Tat schöner Besch***, Nou Camp klänge ganz anders, auch mit nur 40.000 Zuschauern!
 

r@diofan

Benutzer
Habe gerade WDR Event angeschrieben mit der Frage, warum sie nicht übertrugen, was ja früher immer der Fall war, auch wenn kein Verein aus NRW dabei war. Bin auf die Antwort sehr gespannt!
 

TS2010

Benutzer
Ist das die gleiche, die auch bei inforadio übertragen wird? In letztere habe ich am Samstag mal wieder reingehört. Was soll man sagen? So wenige Spiele und diesmal für Berliner Hörer wirklich alle aus dem Fußball-Niemandsland. Trotzdem tun die Reporter so, als übertragen sie ein WM-Finale. 14.000 Zuschauer "auf der Alm" - das scheint so wichtig zu sein, dass sich der Reporter gar nicht mehr einkriegt. Leute, dass ist einer von 34 Spieltagen! Was soll das Geschreie bei jeder Torchance?
Wenn dich die Bundesliga nicht interessiert, warum hörst du dann überhaupt die Konferenz?
 

r@diofan

Benutzer
Noch habe ich keine Antwort von WDR Event erhalten (Anfrage von Dienstag). Eigentlich typisch WDR. Benötigen immer lange. Rekord war: 3 Wochen!
 
Am Mittwoch brachte WDR Event ja die ARD-Wahlarena mit Armin Laschet, wofür man sogar das Dortmund-Spiel sausen ließ. Nach dem CDU-Chef hätte es aber schon noch für die 2. Leipziger Halbzeit gereicht. Dass man hierauf verzichtete ... geschenkt. Warum aber auch der Dienstag komplett fallen gelassen wurde, kann uns nur der WDR selbst erklären.
Auf der Startseite war die Champions League zwar verzeichnet, in der Vorschautabelle stand sie für diese Woche aber von Anfang an nicht drin - auch nicht in dieser alten Version. In der KW 39 möchte Event jedenfalls wieder dabei sein.

Eine interessante Feststellung, die Konferenz gab es am Dienstag nicht auf Sportschau. de zu hören sondern auf MDR Info.

Dort wäre sie mit großer Sicherheit trotzdem gelaufen, ohne von "Sportschau live" tangiert zu werden. Insgesamt ist MDR AKTUELL von allen terrestrisch empfangbaren ARD-Programmen ja so ziemlich das sportlichste.
 

r@diofan

Benutzer
Heute: Europa League, HR Info überträgt das Spiel der Eintracht.
Conference League: Inforadio vom RBB überträgt das Spiel von Union.
Europa League: Glasgow gegen Leverkusen. Und wer ist nicht dabei??
WDR Event. Wieder einmal typisch.
 
Oben