ARD-Radiotransponder bald Geschichte?


lg74

Benutzer
Technisat ISIO S2 heisst der Receiver, der kann LC-AAC.
Es kommt zumindest bei AAC Ton raus. Und TechniSat hat im Dezember irgendwelche Korrekturen am AAC-Decoder gemacht (2.64.0.10-4645b).

Gerade mit TechniSat gab es diverse Probleme. Aus der Epoche des ISIO S2 wurde von ähnlichen Geräten gemeldet, dass sie AAC teils 3 dB zu hoch gepegelt ausgaben und Programme, die hoch ausgesteuert waren (MDR Sachsen-Anhalt beispielsweise), wurden dann knallhart vom Gerät in die Kompression geschickt. Viel zu hohen Audiopegel meldeten auch Besitzer von Geräten anderer Fabrikate.

Ich hatte im März einen DIGIT ISIO STC+ hier zum Kurztest. Die aktuelle Software 2.73.0.13-4628 war drauf. Dieses Premiumgerät (UVP war 399 EUR) machte schon bei MP2 (DLF) sporadisch leises Klicken ins Audio, da waren immer wieder mal einzelne Samples falsch. Bei AAC gab er am S/PDIF 0,32 dB zu leise wieder (das ist praktisch egal), komprimierte aber alles, was eingangsseitig über -3 dBFS ging, mit Faktor 6:1 zusammen. WDR 3, die bis 0 dBFS aussteuern, kam also maximal auf -2,5 dBFS. Und bei hoch gepegelten Passagen auf MDR Sachsen-Anhalt konnte man sogar das Pumpen der Dynamikregelung des Receivers (!) hören. Dazu knisterte es auch noch durch fehlerhafte Einzelsamples. Der Test erfolgte am S/PDIF bei voll hochgezogener Lautstärkeeinstellung (die bei TechniSat irrerweise auch am S/PDIF wirkt).

Das sporadische Knistern war auch bei MP2 da, das lag nicht an der ARD. Ob die Kompression auf ARD-Signalisierungen zurückgeht, konnte ich nicht testen.

Schon erstaunlich, was einem alles über den Weg laufen kann.


Habs gerade getestet, indem ich die Internet-Verbindung getrennt habe, der Radiotransponder läuft nicht übers Internet, was ich gedacht habe, hab immer noch Empfang.
Nee, das kommt schon von Satellit, wie bisher auch. Spielt halt bloß mit vielen Receivern nicht mehr oder nur in eingeschränkter Qualität.

Auch die bunten Programmlogos kommen prinzipiell erstmal über Satellit, die okkupieren da in Summe ca. 1 MBit/s und werden fortlaufend ausgestrahlt (ähnlich Videotextseiten, also dauernde Wiederholung in einem Karussell). Es gibt aber auch die Variante mit via Internet nachladbaren aktuellen Bildern. Genauer habe ich mich damit nie befasst - der IDIO STC+, den ich mal kurz hier hatte, war das erste Gerät überhaupt, bei dem ich das zu sehen bekam.
 

grün

Benutzer
Hab noch eine Zusatzfrage zu diesem Gerät (etwas OT, ich weiss):

Wie kann ich Internetradiosender, die noch nicht in der Programmliste sind, einlesen? Hab schon diverses probiert, aber empfange nur die jeweilige Internetseite ohne Zugriff auf den Audiostream.

Danke für die Hilfe.

Antwort am liebsten per PN, möchte nicht vom eigentlichen Thema ablenken, danke.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben