Aus SWR2 wird SWR Kultur

Radiocat

Benutzer
Es wäre für den WDR aber das geringste Programm, den Vertrag anzupassen, wenn er seine Programme umstrukturieren möchte. Wenn man also irgendwann feststellt, dass Eins Live Diggi sinnlos vor sich hinsendet, wird man den zu diesem Programm passenden Eintrag eben ersetzen durch z.B. einen, in dem von einem Programm mit “vorwiegend deutschsprachiger Musik und hohem Anteil an Interpreten aus dem Sendegebiet“ die Rede ist. Und schon hätte man als “digitales Zusatzangebot“ eine Schlagerwelle. So, jetzt aber zurück zu SWR2 Kültühr…sonst geht der oT-Alarm los.
 
Zuletzt bearbeitet:

muted

Benutzer
Es wäre für den WDR aber das geringste Programm, den Vertrag anzupassen

Es wird vom Wiederholen von falschen Informationen nicht wahrer. Nochmal: Der WDR kann weder den Medienstaatsvertrag noch das WDR-Gesetz ändern. Den Medienstaatsvertrag können nur die Landtage gemeinsam ändern und das WDR-Gesetz nur der NRW-Landtag. Der WDR ist (neben anderen rechtlichen Vorschriften) sowohl an den Medienstaatsvertrag als auch an das WDR-Gesetz gebunden. In beiden ist für das Versorgungsgebiet des WDR ausdrücklich KEIN gesondertes Schlagerprogramm beauftragt.
 

Radiocat

Benutzer
Gesetze lassen sich aber ändern. Dass der WDR das Gesetz selbst nicht ändern kann, ist richtig. Das hat auch nie irgendjemand hier behauptet. Der jetzige Status Quo ist aber nicht festgemeißelt. Und wenn der WDR etwas an seiner Programmflotte ändern möchte, findet man dort schon Mittel und Wege darauf einzuwirken, dass es geändert wird. Vereinfacht: Wo ein Wille ist, tun sich viele Wege auf.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ilse

Benutzer
Für den realen Hörer wäre es ja sehr wünschenswert, wenn die Sendequalität wieder auf die alte Qualität über Sat wie bis 2021 gebracht würde. Der Transponder SWR 5.1 ist zwar schon ein deutlicher Fortschritt, an die Luftigkeit und Präzision der 320kb mp 2 kommt er aber noch nicht ran. Instrumente und Stimmen sind auch da noch eingeengt und verfärbt. Die Frage des Namens ist bei entsprechender Qualität eher akademisch bis irrelevant.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beim Umbauen der Website von SWR2 sind die Podcast-Feeds verschwunden.
Entwarnung: Sie sind wieder da. Die Website wurde leicht umgebaut, und die alten Podcast-Seiten sind zurückgekehrt. \o/

Insgesamt hat sich der SWR übrigens ganz schön entwickelt. SWR2 neben SWR Aktuell sind zwei gehaltvolle und angenehm zu hörende Wellen geworden, mit denen sich leben lässt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben