Automatisierung beim Galaxy-Verkehr?


Andere Sender machen es vor, da gibt es wenn man Pech hat, schon am Abend keine aktuellen Verkehrsmeldungen mehr. Da finde diese gewählte Lösung immer noch besser als wie gar nichts.
Zumal nicht wenige dieser Sender in den Tagesrandzeiten die TP-Kennung konsequent aktiv halten, ohne dem damit eigentlich verbundenen Auftrag nachzukommen.
Solange es also bei den schlichten Verkehrshinweisen belassen wird, finde ich die Lösung tragbar und praktikabel. Aber Vorsicht, mit allzu vielen Linercard-Phrasen drumherum wird die "Mit uns seid Ihr immer gut drauf und super unterwegs"-Atmosphäre nur noch unglaubwürdiger, als sie es vielfach eh schon ist.

Traffic Meta hat die tolle Funktion, dass sie Polizeimeldungen in "Radiosprache" umwandeln kann. [...] Es wurde dafür entwickelt auch kleinen Sendern ein professionelles Tool für den Verkehrsservice und die Blitzer zu bieten, in das dann die Meldungen erst eingepflegt werden (teils automatisiert über den ADAC und die Polizei) und dann vom Moderator gelesen werden können. Auch ein Zeitverlust auf den Staustrecken über ADAC oder auch wahlweise Google Maps kann daraus errechnet werden.
Außerdem sind die Verkehrsinformationen des ADAC mit den Jahren immer präziser und detaillierter geworden, auch und gerade für Nebenstrecken, Landes- und Kreisstraßen. Schwierig wird es jedoch, wenn Meldungen unkontrolliert aus verschiedenen Quellen herangezogen werden und dann einander widersprechen.

Der "typ" ist zwar immer derselbe, hat aber je nach nehmersender einen anderen vornamen. Der verkehrs"schorsch" oder auch der verkehrs"friedl" (bei hoamatwelle und bei alpinfm zb)
Auf der Hoamatwelle ist er übrigens seit längerer Zeit namenlos und wird rund um die Uhr, also auch während der live moderierten Sendungen eingesetzt. Dem Schwany sei's gegönnt...
 

Hinztriller

Benutzer
Klarer, verständlicher und konzentrierter Vortrag, besser als von manchem Moderator. :p
Zu der Software kann ich was sagen. Die ist in der Nacht vom 10. auf den 11.06.2011 entstanden, die Worttakes habe ich gegen 5:31 Uhr eingesprochen, drum klingt das wahrscheinlich auch alles etwas müde. War eher aus ner Laune raus mal programmiert worden, die Verkehrslotterie, um zu sehen, was man mit MPEG Files und ein bisschen XML TIC-Dateien Parserei so machen kann. Frei nach dem Motto - wir wollen "Verkehr". Bitteschön. Lief dann ein paar Jahre, wurde aber dann im Rahmen des Neubaus der A4 wieder außerbetrieb gesetzt, da es neue Anschlussstellen gab und auch in der Datenstruktur sich einiges geändert hatte. Seitdem ist der Sender dann verkehrslos geworden.
 
Oben