Beats Radio Live (von Klassik Radio)


Tatanael

Benutzer
Jetzt kann man auch sehen, wer für die Musik bei Beats Radio verantwortlich ist:
 

StabsstelleIV

Benutzer
Wir sind hier in Europa. Und jeder Sender kann seine Moderatiobsstreclen fahren, wie er will. So einfach ist das.
Btw, wenn jetzt wieder das Gefasel von Amtsprache und sonstiger Dunmlall kommt: ich arbeite als Bundesbeschäftigter bei einer Einrichtung der Bundesrepublik Deutschland. In Deutschland. Arbeitssorache ist Englisch und Englisch auf Level C2 ist Einstellungsvoraussetzung.
Kommt einfach mal alle in der Realität an.
 

s.matze

Benutzer
Englisch moderiertes Set...
Was soll das auch? Dieses Programm wird im Ausland gar nicht terrestrisch verbreitet und wozu sollte ein Brite z.B. diesen Kanal hören, wenn er Radio One Extra oder Capital Dance hat?

Mir leuchtet nicht ein, wen man damit erreichen will. Wer englisch moderierte Techno-Sets braucht, kann ja "A state of Trance" oder Tieste auf Sunshine live hören. Da sind dann wenigstens die Nachrichten auf deutsch.

Der einzige englischsprachige Sender, der im deutschen DAB-Angebot einen wirklichen Mehrwert bieten würde wäre der BBC World Service! Oder BFBS.

Englisch auf Level C2 ist Einstellungsvoraussetzung.
Du meinst der Nachweis eines C2-Sprachtests, welcher erfolgreich abgeschlossen wurde. Ja, den kann man bestehen. Dennoch spricht man dann noch lange kein C2-Englisch.

Englisch C2 bedeutet Muttersprachler. Das kann ein Deutscher nie erreichen (nur auf dem Papier), frag mal jemanden, der dieses Niveau unterrichtet (einen native speaker). Ein deutscher Schüler, der nach 12 Jahren das Gymnasium verlässt und bei einem deutschen Lehrer acht Schuljahre Englisch hatte, hat auch kein B2-Niveau. Das ist allerhöchstens B1. ;)

Ich selber habe Englisch C1-Level (Nachweis), würde auch eine C2-Prüfung locker schaffen. Dennoch würde ich mir nicht anmaßen, dass ich auf C2-Level Englisch spreche. Die einzige Sprache, die ich C2 spreche, ist Deutsch. Denn C2 bedeutet Muttersprache.
 
Zuletzt bearbeitet:
Habs gerade aus Zufall um kurz nach 17 Uhr gehört, sie klang sehr unsicher in ihrem Englisch.
Also wenn die es tatsächlich beabsichtigen, alles auf Englisch zu machen dann sollten sie sich aber schon um ein paar Native-Speakers kümmern oder mindestens Leute einstellen, die fließend englisch sprechen können (sind ja eigentlich genug). Lustig ist jedenfalls, dass genau soetwas einst ganz woanders bei Radio Germany One angekündigt worden ist (dort aber nie umgesetzt wurde), und das jetzt bei Beats Radio umgesetzt wird obwohl es da nie eine Verbindung zu Germany One gab und gibt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tatanael

Benutzer
Ich habe Club Room mit Anja Schneider auf radioeins nie gehört, aber hat sie die Sendung dort auch auf Englisch moderiert? Weil auf Soundcloud sind alle Club Room-Sendungen von ihr englisch moderiert.
 

Nicoco

Benutzer
Germany One ist auch eine reine Schnapsidee, die es nie über den Berliner Mux hinaus geschafft hat.
Auch in NRW kommt nun Holiday statt Germany One. Mal schauen wie lange man überhaupt noch in Berlin senden wird.
 

Dr.Znorko

Benutzer
Jetzt kann man auch sehen, wer für die Musik bei Beats Radio verantwortlich ist:
Selfie vor dem Spucknapf auf dem Klo - hat was; Visualisierung der Kundenerfahrung. Aber der Mantel ist schick, ernsthaft.

Naja, ob eine breitbeinige Mutter wirklich das perfekte Photo für ein Produkt aus dem Hause Klassik Radio AG ist? Judge for yourself:

 
Zuletzt bearbeitet:

Bolero

Benutzer
Wir sind hier in Europa. Und jeder Sender kann seine Moderatiobsstreclen fahren, wie er will. So einfach ist das.
Btw, wenn jetzt wieder das Gefasel von Amtsprache und sonstiger Dunmlall kommt: ich arbeite als Bundesbeschäftigter bei einer Einrichtung der Bundesrepublik Deutschland. In Deutschland. Arbeitssorache ist Englisch und Englisch auf Level C2 ist Einstellungsvoraussetzung.
Kommt einfach mal alle in der Realität an.

Wo bleiben die Sendungen auf Französisch oder Spanisch? Musss es immer dieses lausige Englisch sein? Ich finde die Sprache - auch wenn sie durchaus praktische Bezüge hat - nicht schön. Da sind Deutsch, Französisch, Spanisch und vor allen Dingen auch Italienisch der englischen Sprache meilenweit voraus.
 

s.matze

Benutzer
hat sie die Sendung dort auch auf Englisch moderiert
Wenn ich Anja Schneider auf Fritz oder Radioeins gehört habe, dann war die Moderation (Begrüßung, Titelansagen usw.) im Normalfall auf Deutsch, aber natürlich Interviews mit Künstlern oder Gespräche und Übergaben mit Gast-DJs zuweilen durchaus schon mal auf Englisch, oft mit anschließender erklärender Übersetzung. Wahrscheinlich hat sie die Moderation immer auch auf Englisch eingesprochen für ihre doch sehr internationalen Hörer, denn auf Youtube findet man auch alle Sendungen auf einem offiziellen Account zum Nachhören.

Die Ansagen im Radio waren auch speziell auf Fritz oder Radioeins zugeschnitten, während die Moderationen der englischen Sendungen im Netz wohl eher allgemeiner Natur sind und keinen Sendernamen erwähnen?

Ich habe Club Room mit Anja Schneider auf radioeins nie gehört
Da hast du Einiges verpasst.
 

Anhänge

  • AnjaS.mp3
    1,4 MB · Aufrufe: 2
Zuletzt bearbeitet:

Dr.Znorko

Benutzer
Kann man eine Anmoderation noch heftiger versemmeln?

Weil auf Soundcloud sind alle Club Room-Sendungen...

Das ist aber auch Schulenglishdelüks. Ohne der Frau zu nahe treten zu wollen, aber außerhalb von Börrrlinn wirkt das nicht wirklich überzeugend oder gar attraktiv.
 
Zuletzt bearbeitet:

s.matze

Benutzer
Kann das nicht sein, dass das was da auf Beats läuft, einfach nur eine Syndication ist, also die jeweils neueste Ausgabe der ohnehin für Soundcloud/Youtube/internationale Radiosender produzierten Show von Anja Schneider? Oder gab es da irgendwelche spezifischen Ansagen des Sendernamens (wie früher bei Fritz und Radioeins) oder der Uhrzeit? Also wird da eine eigene Version für Klassikradio produziert oder nur die ganz normale, auf Englisch moderierte Sendung (die im Netz nachzuhören ist) eingekauft und ausgestrahlt? Wäre eine Erklärung dafür, dass die Moderation auf Englisch ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

robbe1990

Benutzer
Kann das nicht sein, dass das was da auf Beats läuft, einfach nur eine Syndication ist, also die jeweils neueste Ausgabe der ohnehin für Soundcloud/Youtube/internationale Radiosender produzierten Show von Anja Schneider?
Ist eine eigene Sendung für Beats Radio. Die Sets auf Soundcloud ect. sind wöchentlich und nur eine Stunden.
Bei Beats ist es Mo-Fr und zwei Stunden, es wurde auch öfters der Sendungstitel genannt "Berlin Beats", auch wurde nach der Werbung um 18.30 die letzte halbe Stunde angekündigt in der Moderation.
 

wuerstchen

Benutzer
Ab morgen gibt es auch eine moderierte Vormittagssendung (In the flow) mit Larissa Bothor, die auch schon bei Klassik Radio moderiert hat.

 

Sieber

Benutzer
Ab morgen gibt es auch eine moderierte Vormittagssendung (In the flow) mit Larissa Bothor, die auch schon bei Klassik Radio moderiert hat.

In Englisch?
 

s.matze

Benutzer
Wenn es wenigstens richtiges Englisch wäre, statt dieser pseudo-coolen Kunstsprache ("in dem Floh")
und diesem Kauderwelsch aus Englisch udn Deutsch ("die News", .....exclusive for Beats Raaadio"). Allles auf Englisch, und dann aber "Raaaaadio".
 
Ja moderiert sie das jetzt eigentlich auf Englisch oder nicht? Zeit ist leider arg unpassend, sodass ich mir wahrscheinlich nie selbst ein Bild von dieser Show machen kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

wuerstchen

Benutzer
Ja es wird auf Englisch moderiert, insgesamt ist die Moderationsanteil aber relativ gering.
Ich denke, dieser Spachmischmasch ist so gewollt, um interessant zu wirken.

Mir ist noch aufgefallen, dass die Nachrichten heute um 8 und um 9 dieselben waren, wie gestern Abend um 18 Uhr (Themen: Niederländische Firma, die umweltfreundlicher produziert; Klimawandel/Antonio Guterres; Brandon Lees Witwe zu Sicherheit an Filmsets). Das ist nicht gut. Kommt das häufiger vor, oder liegt gerade ein technisches Problem vor, so dass alte Nachrichten abgespielt werden?
 

Dr.Znorko

Benutzer
Holy Strawsack! Warum nur degradiert sich diese Moderatorin mit dieser englischen Aussprache. Schoolenglisch at itz wörst. Oder wär berät diesen Sender, satsch eine silly Zeug auf die Antenne zu lassen? Sowas zu senden ist nicht cool, nicht international, nicht hip sondern eine Beleidigung für Ohren und Verstand des Publikums.

Törn it off.
 
Da hat doch glatt jemand die Leerzeichen im Radiotext heute Nachmittag bei Anja Schneider vergessen. Aber man hat erkannt, dass man ein - zwischen Interpret und Titel setzen sollte.
 

Anhänge

  • BerlinBeatsmitAnjaSchneider.avi
    1,3 MB · Aufrufe: 12
  • 16359698677686552903397680073545.jpg
    16359698677686552903397680073545.jpg
    2,1 MB · Aufrufe: 9
Zuletzt bearbeitet:
Oben