bigFM Saarland: Stille am Nachmittag

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

DasFlo87

Benutzer
AW: bigFM Saarland: Stille am Nachmittag

AKTUELLE NEWS :D:

Auf der Homepage von bigFM Saarland ist nun Franky verschwunden. Daniel wird allerdings noch immer aufgeführt. Alles was mit Frank Beecken zu tun hatte, inklusive aller Pics, wurde von der Page entfernt (außer bei Daniel, hier steht nämlich noch "moderiert zusammen mit FRANKY...", teilweise noch Presseberichte).

Meine Vermutung: Daniel sendet in Zukunft alleine und ersetzt entweder Yoyo oder Mike. Dass er sieben Stunden alleine sendet, denke ich nicht. Somit könnte man auch die Auflagen bezüglich des Regionalprogramms erfüllen.
Vielleicht wird aber auch ein neuer Moderationspartner für ihn gesucht...

Nunja... mal sehen ob und wie es weiter geht...
 

SaarKnuddel

Benutzer
AW: bigFM Saarland: Stille am Nachmittag

Das die viel gesprochen haben, hat mich nicht so sehr gestört. Viel mehr wie sie gesprochen haben. Viel zu schnell, zu unüberlegt, zu "eierig". Als ob die beim moderieren zu lange überlegen mussten was sie als nächstes sagen sollen und die Zeit mit sinnlosen Blabla füllen mussten.
 

Eugen

Gesperrter Benutzer
AW: bigFM Saarland: Stille am Nachmittag

breitendingsbums war schon immer ne ziemlicher labertasche. auch als er noch bei landeswelle in erfurt den nachmittag moderierte. hat sich damals allerdings wohltuend von allem anderen tages- und morningshow-gesülze abgehoben.
bei bigfm saarland hab ich ihn nicht so oft gehört, aber was da von ihm und franky so kam, war häufig ziemliches gesülze.

achso... übrigens... der heißt gar nicht daniel. unter dem namen "daniel de paris" legt er in clubs auf. sein bürgerlicher name ist ricky breitengraser...:)
 

Bennie

Benutzer
AW: bigFM Saarland: Stille am Nachmittag

Florian-Enders schrieb:
AKTUELLE NEWS :D:

Meine Vermutung: Daniel sendet in Zukunft alleine ... Vielleicht wird aber auch ein neuer Moderationspartner für ihn gesucht...


auf bigfm-saarland.de unter Jobs:

bigFM – Saarland‘s neuester Beat sucht schnellstbald eine/einen
VOLONTÄR/IN mit Schwerpunkt
Redaktion und Moderation
- Du hast flashige Ideen und l(i)ebst das Radio?
- Deine Stimme und Du haben noch Großes vor?
- Du zeigst Eigeninitiative und denkst mit?
- Das Arbeiten im Team fällt Dir nicht schwer?
- Du kannst auch noch kreativ schreiben und produzieren?
- DABIS, PRO TOOLS und ADOBE AUDITION
sind für Dich keine Fremdwörter?
Dann bist Du schnell unser/e neuer/neue Volontär/in!!!


Ich glaube die These "Ricky" - äh "Daniel und der Volo" wird wohl stimmen !
 

peka

Benutzer
AW: bigFM Saarland: Stille am Nachmittag

Die Volostelle ist bereits seit über einem halben Jahr ausgeschrieben und wird scheinbar in nächster Zeit auch nicht besetzt..:rolleyes:
 

DasFlo87

Benutzer
AW: bigFM Saarland: Stille am Nachmittag

Stimmt... Die is da glaub' ich schon seit Sendebeginn drin ;) ... Erstellungsdatum der PDF ist der 30.12.05...

Auch das gestern noch vorhandene "moderiert zusammen mit Franky..." wurde bei Daniel (Ricky :wow: ) entfernt.

Vielleicht gibts ja bald ein "Daniel ab 12" oder einen "Daniel ab 4"... Würde dann wenigstens wieder ins Sendeschema von bigFM passen.
 

Eugen

Gesperrter Benutzer
AW: bigFM Saarland: Stille am Nachmittag

ich weiß nicht, ob ricky wirklich bock drauf hat, mit nem volo zusammen zu moderieren...

bleibt abzuwarten. isser eigentlich wieder ausm krankenhaus raus? :)
 
AW: bigFM Saarland: Stille am Nachmittag

So unbekannt dürfte das dem Ricky aber nicht sein. Schließlich hat er bei Landeswelle Thür soweit ich weiß die Drivetime als Volo moderiert.
 

radiofanfan

Benutzer
AW: bigFM Saarland: Stille am Nachmittag

Nun, laut www.bigfm-saarland.de ist Franky nun raus.. Über die Qualität der Sendungen bleibt zu streiten, aber warum ist er so schnell gegangen und was macht er jetzt? Die nächste Big FM Station aus dem Boden stampfen? :confused:
 

mobo

Benutzer
AW: bigFM Saarland: Stille am Nachmittag

Lustig auch, dass auf der Hauptseite ein Link zum 103.7 Unserding Halberg Open Air ist. Schon blöd, wenn mit der 20Cent das eigene Haus Partner von ner Veranstaltung der öffentlich rechtlichen Konkurrenz ist. *g*
 

DasFlo87

Benutzer
AW: bigFM Saarland: Stille am Nachmittag

Es geht weiter... Heute ab 14:00 Uhr:

DANIEL:LIVE ab Zwei - Der beste Feierabend deines Lebens

Naja, mal sehen wies wird...
 

LyonerLeo

Benutzer
Themeneröffner
AW: bigFM Saarland: Stille am Nachmittag

Habe gestern mal reingehört.

Stimmlich kann Daniel nicht überzeugen. Und vieles ist auf der Antenne unhörbar. Die Musik wird viel zu laut ausgepegelt - sowohl bei Moderation als auch bei den Drops.

Inhaltlich ist nicht mehr soviel Geschwafel am Start, dazu fehlt der Doppel-Moderations-Partner.
 

mobo

Benutzer
AW: bigFM Saarland: Stille am Nachmittag

Na ja, die Stimme von diesem "Moderator" ist für mich noch das kleinste Problem. Ich finde mit ihm gehen zu oft die Gäule durch, seine Moderationen sind unstrukturiert und wenig zielführend. Es fehlt häufig die Relevanz. Ich frage mich oft was wollte er mir jetzt damit sagen. Habe das Gefühl er macht sich keine Gedanken darüber für wen er eigentlich sendet. Das der (die) Sevice Sidekick keinen Satz geradeaus sprechen kann braucht man gar nicht mehr erwähnen. Und warum machen die in der Drivetime nur einmal die Stunde Verkehr? So haben die meiner Meinung nach keine Chance Unserding irgendwie gefährlich zu werden.
 

LyonerLeo

Benutzer
Themeneröffner
AW: bigFM Saarland: Stille am Nachmittag

Gestern nochmal reingehört:

1. Unstrukturiert. Da gebe ich mobo recht.
2. Unkollegial. Man lässt weniger schlagfertige Sidekicks nicht ins Messer laufen (nach dem Motto: "haste Wetter versaut, guck hier da stehts, ich zeigs mal mit der Maus aufm Flatscreen"). Wenn der Sidekick nicht vorher eingeweiht wurde ("ich sag gleich... dann kannst du ja sagen..."), sollte man es besser lassen. Die dominante Ich-bin-der-Besserwisser-Rolle kommt beim Hörer nicht an.
3. Unfähig sind die Sidekicks: News kommen als Hintergrundgepiepse an (könnte auch daran liegen, dass der Moderator nix mehr hört - kann sich noch nicht mal selber richtig auspegeln im Verhältnis zur "Hintergrund"-Musik). Verkehr: könnte man auch einmal pro Stunde bringen - und zwar am Ende, wenn's die Hörer nicht mehr mitbekommen. Ich sage nur "dursch", "zwichen" und "Vorsischd, über all sonst ist auch mit Blitzern zu reschnen". Saarländisch at it's best!

Wundervolles Bauerntheater gemischt mit Kirmesdeejay-Moderationen...

Ob bigFM im Saarland die 1% Marktanteil auch die kommende MA halten können? Bzw. mit dem Saarbrücker Programm endlich in den messbaren Bereich kommen?
 

mobo

Benutzer
AW: bigFM Saarland: Stille am Nachmittag

Ist total verschenktes Potential. Ich verstehe aber auch die Programmleitung da nicht. Ich wüßte auf Anhieb 5 Leute ausm Saarland, mit denen man big FM Saarland ohne Probleme nach vorne senden könnte.
 

Funkytown

Benutzer
AW: bigFM Saarland: Stille am Nachmittag

Natürlich gibt es da ein paar, die das wirklich gut machen könnten. Aber das spielt doch gar keine Rolle. Man legt ja anscheinend seitens BigFM keinen Wert auf eine gute Nachmittagsshow, sonst würde man ein bißchen Geld in die Hand nehmen, sich auf dem Markt umgucken, ausschreiben, auswählen, ein Konzept erarbeiten und loslegen. Ich kann so ein (normales) Vorgehen beim besten Willen nicht erkennen. Es wird ja noch nicht einmal Wert darauf gelegt, dass zur Zeit eine Saarlandsendung läuft, sonst hätte man ja für die Zwischenzeit einen anderen Moderator aus Stuttgart hingesetzt, der wenigstens regionalen Bezug hat.
Es geht also nicht darum, wer es machen könnte, vielmehr darum ob man wirklich was Gutes will.
 

mobo

Benutzer
AW: bigFM Saarland: Stille am Nachmittag

Ich glaube man hat sich bei der SZ Radiomachen schlichtweg zu einfach vorgestellt. Und als der Radioprofi (Beecken!?) vorstellig geworden ist, um zu erklären was geändert werden muss durfte er gehen.
 

LyonerLeo

Benutzer
Themeneröffner
AW: bigFM Saarland: Stille am Nachmittag

@ mobo:


meinste wirklich, der beeken hat ernst zu nehmende vorschläge unterbreitet?

man betrachte den "(ver)fall" beeken mal genauer: zuerst bei salü gross gefeiert, dann morningshow-man bei big-fm zum sendestart in stuttgart (eher maue präsentation eines hot ac-programms, die show bestand aus nicht mitreissender moderation und guten comedy-elementen - viel belächelt bei aircheck-vergleichs-aufzeichnungen, die berater im koffer zu anderen sendern mitbringen), dann morningshow-man bei jam-fm (an langeweile nicht zu unterbieten). und zuletzt das aushängeschild von big-fm saarland (auch hier keine glanzleistung erkennbar).

und im off-air-bereich ist er ebenso wenig einsetzbar: wer ein jugendliches programm präsentiert, sollte vor ort nicht wie ein typ aus dem sparkassen-vorstand klingen...


big-fm saarland wird - und das kann man schon jetzt sagen - in der nächsten MA eine wohltat für SR und SALÜ sein, da die reine saarland-ausgabe keinen vom hocker hauen wird. weder personell noch inhaltlich. also bleibt der saar-sender weiter im nicht messbaren bereich...
 

mobo

Benutzer
AW: bigFM Saarland: Stille am Nachmittag

Deshalb ja auch mein Fragezeichen.

Das Problem bleibt einfach: Radio ohne Leute mit Ahnung davon funktioniert nicht. Deshalb wird auch die neue Show zum Rohrkrepierer.
 

Sol Musica

Benutzer
AW: bigFM Saarland: Stille am Nachmittag

@Leo:

Frank Beecken war nicht nur Moderator, sondern auch einige Jahre Programmchef bei JAM FM in Berlin. Und den Job hat er, wie ich finde, nicht schlecht gemacht: Die kontunuierliche Steigerung der MA-Zahlen bei JAM geht nicht zuletzt auf sein Konto.
 

J.A.M.

Benutzer
AW: bigFM Saarland: Stille am Nachmittag

Also ich will ja jetzt nix gegen Frank sagen, aber ich glaube, Du hast da andere Zahlen, als ich!?
So wie ich es sehe, sind die Zahlen erstmal kräftig in den Keller gegangen.Inwieweit das das Verschulden von Herrn Beecken ist, weiß ich nicht - alleine der Titel "PD" bedeutet nicht zwangsläfig, dass man auch alle Entscheidungen trifft, bzw dass man komplett für die Zahlen verantwortlich schreibt. Die MA-Zahlen sind ja leider nicht immer "aktuell" bzw spiegeln nicht die absolute Wirklichkeit 1zu1 wider - was aber ein anderes Thema wäre.
Ich habe nie die Entscheidungen von Herrn Beecken verstanden, zu bigFM bzw JAM FM zu gehen.Für mich ist er ein Moderator, der durchaus seine Fähigkeiten, aber nix bei jungen Programmen verloren hat.Ihm nimmt man einfach nicht ab, dass er "hip" "cool" und "freaky" ist - und wenn er damals von "seinen Homies" sprach, wirkte das einfach unglaubwürdig.
Bin mal gespannt, was er jetzt macht und ob er bei dem Beruf bleibt, der ihm viel Ärger und Enttäuschungen - aber auch nur wenig wirklichen Erfolg brachte...
 

HC1981

Benutzer
AW: bigFM Saarland: Stille am Nachmittag

Also für mich war Franky immer das Gegenstück zu Daniel. Der hat den hyperaktiven "Ricky" immer ein bißchen auf den Boden zurück geholt.

Aber nunja. Vorbei ist die Zeit von den "2 ab 1". Deshalb hab ich letzte Woche ein paar mal ins Programm reingehört, um festzustellen, ob "Daniel:live ab 2" wirklich soooo schlecht ist.

Und ich muss sagen. Find's nicht wirklich schlimm. Im Gegenteil. Daniel ist halt ein richtiger "live"- Moderator, der einfach sagt, was ihm gerade im Kopf herum schwirrt. Macht die Sendung sehr lebendig! Ist halt mal ein Unterschied zu den ganzen Format- Radios und eine schöne Abwechslung.
Bei bigFM Saarland passieren eben mal Pannen... find ich aber sehr unterhaltsam. Ist meine persönliche Meinung.

Und zu den Sidekicks: ich glaube fast, die sind nur Praktikanntinnen. Jedenfalls hieß es am Freitag, dass die News Frau, Suzann, ihren letzten Tag hatte. Wer weiß also, was mit der Service Frau passiert.

In einer Sache habt ihr wohl recht: die SZ hat sich die ganze Radio Sache wohl wirklich einfacher vorgestellt.
Ich würde deshalb höchstens die Chefabteilung kritisieren und nicht diejenigen, die im gläsernen Studio arbeiten. Die machen, glaube ich, das beste aus der personellen Situation.
 

Radiofan33

Benutzer
AW: bigFM Saarland: Stille am Nachmittag

HC1981 schrieb:
Daniel ist halt ein richtiger "live"- Moderator, der einfach sagt, was ihm gerade im Kopf herum schwirrt. Macht die Sendung sehr lebendig! Ist halt mal ein Unterschied zu den ganzen Format- Radios und eine schöne Abwechslung.
Bei bigFM Saarland passieren eben mal Pannen... find ich aber sehr unterhaltsam. Ist meine persönliche Meinung.

Das soll auch so bleiben, wer sich wirres Zeug anhören will, kann in die nächste Kneipe gehen und seinen besoffenen Thekennachbarn zu einem Gesprch animieren.
Ich habe heute einmal im Internet gelauscht, da war von den von dir so geschätzten amateurhaften herumschwirrenden Moderationen nicht viel zu hören, unterhaltsame Beiträge waren dabei, allerdings hat der Moderator auch die Nachrichten gelesen (auch noch schlecht).
Und ein Auto gibt es auch zu gewinnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben