Brillux Radio startet bundesweit über DAB+

Der Radiotor

Benutzer
Brillux Radio bietet abends ein Musikprogramm was man sonst nirgends findet und das ist schon etwas besonderes, höre den Sender ziemlich gerne.

Ja, bis 19 Uhr ist es eigentlich nix besonderes, typische, best getestete Allerweltsmusik der letzten zwei Jahrzehnte. Um 19 Uhr wird dann der Hebel umgelegt, dann laufen auch mal die Fleet Foxes, Alt-J, MGMT, Starsailor und andere Perlen. Echt hörenswert.
 
Man könnte fast meinen das wäre Frequenzsplitting mit einem komplett anderen Programm, welches in den Abendstunden übernimmt, so unterschiedlich klingt das. Der Cut vom Tagesprogramm in die Abendmusik ist etwa ähnlich gewagt, wie hier in Leipzig auf der 97,6 von R.SA, wenn ab 10 und 18 Uhr Mephisto 97,6 übernimmt und für jeweils 2 Stunden eine Lücke in den Flow des R.SA Programms reißt.
Oder wie MAXX FM -> Lounge Plus in Berlin.


Finde ich grundsätzlich gut, nur könnte man das meiner Meinung nach etwas sanfter machen. So ab 17 Uhr immer mehr Titel hin zur Alternativen Mischung ins Programm einstreuen und dann am Abend voll loslegen.

Das wäre dann wirklich was buntes was dem "Farbensender" durchaus gerecht wird.
 
Zuletzt bearbeitet:

JP

Benutzer
Ich könnte mir vorstellen, dass es so läuft, dass der Geldgeber sagt "Macht tagsüber ein massentaugliches Programm für unsere Interessen, ab 19 Uhr könnt ihr machen, was ihr wollt". Damit wären alle Interessen erfüllt. Die Finanzierung der Ausstrahlung ist gesichert und abends kann sich nach eigenem Geschmack "ausgetobt" werden.
Eine reine Vermutung meinerseits. So ein Angebot hätte ich persönlich angenommen.
 

Mäuseturm

Benutzer
Auch ich finde, dass die Musik auf Brillux Radio abends großartig ist, tagsüber hingegen leider zu dudelig.
Sollte es so sein, wie von JP vermutet, dann könnte man doch als Kompromiss tagsüber pro Stunde mehrere Alternativ-Titel ins Programm einstreuen, dann wäre auch der Bruch ab 19 Uhr nicht so krass.

Also meine Meinung zu Brillux: Abends echte Bereicherung des zweiten Bundesmux, tagsüber beliebig austauschbar.
 

Sieber

Benutzer
Stellt sich die Frage, was so ein Bruch innerhalb eines Programms soll. Wem das tagsüber gefällt, abends aber nicht, ist abends weg und am nächsten Tag nicht mehr da. Andersherum genauso.
"Zwei Sender" auf einem Sender durch den gleichen Sender hat noch nie wirklich richtig funktioniert.
Außerdem ist die Lebens- und Arbeitsrealität nicht mehr wie in den 1980er Jahren mit abends arbeitet keiner mehr und "Bruch" des Tages. Manche gehen um 21.30 noch zum Einkaufen.
Die Vermutung von @JP kann durchaus stimmen (BX scheint ja eher in Richtung Radiohobbyspielwiese des Pinselchefs zu gehen).
Kann aber auch sein, dass BX herumdocktert, bzw. die Farben neu zu mischen versucht.
 

Mäuseturm

Benutzer
Ich muss wirklich mal abends reinhören. Ihr macht mich neugierig
Hier als Beispiel die Zeit von 21 bis 24 Uhr gestern, da hatte ich auch zugehört
 

JP

Benutzer
Das den ganzen Tag und es wäre ein flottes Noxx. Kein Mainstream, aber auch nicht unhörbar alternativ. Heaven's Gate ist auch ein Pluspunkt für mich beim Rundfunk Lack und Farben.
 
Zuletzt bearbeitet:

Radiofreak11

Benutzer
scheint wohl ein gewisses Radio Bollerwagen zu sein. Auf'm Bau lief das vor ner Woche nicht nur bei den Malern im Baustellen-Henkelmann. (Mittlerweile haben fast alle ein DAB-Gerät dabei - oft eins von Makita) Weiterhin beliebt ist bei den Handwerkern (im Wechsel) Nostalgie (Gasinstallateur), Radio BOB (Elektriker) und auch Radio Schlagerparadies (Maurer). Tzz. Eigentlich müsste das dann doch anders sein, wo es doch jetzt ein Radio gibt, bei dem angeblich auch "gehämmert" wird. Vielleicht ist die Musik da ja nicht massenkompatibel?
 

Der Radiotor

Benutzer
So ganz allgemein ist mir die Ausrichtung von Brillux Radio noch nicht klar. Das angekündigte Heimwerker-Radio ist es jedenfalls nicht, ich hatte zweimal zufällig Beiträge gehört, wo jemand von Brillux zu diesem Themenkomplex mal etwas gesagt hatte, das war aber auch noch eher kurz nach Sendestart. Ansonsten halt Beiträge zum normalen Alltagsgeschehen.

Und dann der angesprochene Bruch bei der Musik (übrigens schon um 18, nicht erst um 19 Uhr, wie ich es erst schrieb). Bis 18 Uhr chartgeprägtes HOT AC, ab 18 Uhr weitgegend nur Indie/Alternative wie egoFM oder Flux FM. Irgendwie etwas wirr. Vielleicht sollte man sich in Münster erstmal darüber klar werden, was man mit dem bundesweiten Sender wirklich will.

Die Kollegen von AIDARadio sind da inzwischen weit deutlicher: Das ist ein richtiges Reise-Radio mit vielen Beiträgen rund um die Ziele und Sehenswürdigkeiten der Kreuzfahrten. Das alles mit einem bunten Musikmix mit nun stärkerem Fokus auf Urlaubs-Hits.
 
Zuletzt bearbeitet:

ndrgast

Benutzer
"Baustellenradio?" - "Radio am Arbeitsplatz?" - "Radio in Amtsstuben?"
Okay, natürlich quäken im Umfeld vieler Arbeitsplätze irgendwo Radios und sorgen für eine Geräuschkulisse. Das hat oft wenig mit "Radio hören!" zu tun.
Meine Beobachtung ist, wo wirklich gearbeitet wird, läuft meist kein Radio.
 

ndrgast

Benutzer
Also bei und läuft in der Arbeit schon 🤔
Ist okay! - Situationsbezogen kann "Radio!" echt beflügeln. Mein Einwurf war, dass Radio an vielen Arbeitsplätzen 1. gar nicht möglich ist, 2. eher ablenkt als arbeitsproduktiv nützlich ist. - Running Gag war natürlich mein Hinweis auf Radio in Amtsstuben.
HIER die Diskussion um Brillux-Radio - oder auch Bob - als "Baustellenradio" in den letzten Posts ist etwas exotisch.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben