Bytefm wird zwei Jahre alt


Status
Für weitere Antworten geschlossen.

divy

Benutzer
Es wundert mich, dass dieser Anlass keinen eigenen thread hat.

Bytefm wird zwei Jahre alt. Herzlichen Glückwunsch!

Wenn ich Pop und Rock-Musik hören will, läuft jetzt leider überhaupt kein UKW-Sender mehr, weder Einslive noch Antenne Bayern, sondern bytefm. Erst seit ein paar Tagen. Mal sehen wie das wird mit uns.

Ob das wohl der ultimative musikjournalistischer Radiosender der Bundesrepublik Deutschland ist? Gibt es so etwas noch im Ansatz im Gebührenradio?
 

Radiowaves

Gesperrter Benutzer
AW: Bytefm wird zwei Jahre alt

Habs gestern schon anderswo erfreut gelesen.

Und bedauere, immer noch kein DSL haben zu können, der Wohn- und Lebenssituation geschuldet. Als ich mal einige Wochen in einer Bude mit DSL hauste, erwischte ich mich dabei, früh später auf Arbeit zu gehen, um eine Sendung zuende hören zu können - trotz nur 128 kBit/s. Früher ist man halt im Auto sitzengeblieben, bis die Snedung zuende war, heute bleibt man am Netz.

Musikjournalistisch wird es auf dem Gebiet der Popkultur in Deutschland anderswo kaum so eine Ballung geben wie auf Byte FM - und dank ehrenamtlicher Arbeit auch keine so leidenschaftliche Bindung. Da verdient niemand Geld, da leben Menschen ihre Träume und ihre Mission. Und es handelt sich eben nicht um cooles Spex-Radio, denn da hätten Leute wie Volker Rebell oder Olaf Leitner keinen Platz.

Im Gebührenradio? Abends ab 21 Uhr auf Radio Eins. Spätabends und nachts auf NDR info (da gibt es ja sogar Überschneidungen). Eventuell einiges auf Bayern 2 (Zündfunk). Aber sonst? Garantiert nichts gibt es diesbezüglich beim hr, der ja unfreiwillig Geburtshelfer von Byte FM war (Ruben Jonas Schnell hat auf hr1 Schwarzweiss gemacht) und der dann auch Klaus Walter und Volker Rebell erfolgreich aus dem terrestrischen Radio vertrieben hat.

Herzlichen Glückwunsch, hr!
;)

Eins wird bei Byte FM aber auch klar: ohne flächendeckende UKW-Versorgung hat auch heute ein Hörfunkprogramm keine Chance, in wirklich großem Maße bekannt zu werden.


Und wenn ich mal ganz viele Millionen im Lotto-Jackpot gewinnen sollte, schenke ich Byte FM eine 192er Astra-Abstrahlung. (Man sollte wirklich mit Lottospielen anfangen...)
 
AW: Bytefm wird zwei Jahre alt

(Man sollte wirklich mit Lottospielen anfangen...)
War in Deinem Studiengang Statistik kein Pflichtfach? :p
Bei meinem Studium durfte ich zwischen Statistik und Informatik wählen - die Statistik-Vorlesungen habe ich trotzdem besucht. :D

Selbst die Stiftung Warentest hat vor Jahren mal in einem Sonderheft ermittelt, dass die Chancen beim Roulette am höchsten sind (bei den einfachen Chancen), beim Lotto hingegen am miserabelsten.
Über die Klassenlotterie kann man reden.

Wie wäre es mit einer radioforen.de-Tippgemeinschaft zugunsten der Rettung des Qualitätsrundfunks? :D
Oder gibt es in Deinem Schließfach einen Roulettetisch und -kessel? :wow:

SCNR
 
AW: Bytefm wird zwei Jahre alt

Mal ehrlich, ich kenne niemanden, der ByteFM regelmäßig oder durchgehend hört.

Sicher ein sehr ambitioniertes Projekt, aber ambitionierte Projekte sind meist für außenstehende auch extrem anstrengend. So wirkt ByteFM jedenfalls auf mich.
 

radiobino

Benutzer
AW: Bytefm wird zwei Jahre alt

Ich hab Bytefm jetzt auch ein paar mal angehört, mir gefällt der Sender, aber eins ist klar ein Sender zum Nebenbei dudeln ist es nicht.
 

drmfanatist

Benutzer
AW: Bytefm wird zwei Jahre alt

Na da müssen wir wohl schnell alle Freunde von Byte.FM werden. Ich hab vor das Projekt zu unterstützen. Allerdings werd ich das wohl erst im April hinbekommen.
 

ProducerHH

Benutzer
AW: Bytefm wird zwei Jahre alt

ohne flächendeckende UKW-Versorgung hat auch heute ein Hörfunkprogramm keine Chance, in wirklich großem Maße bekannt zu werden
Ja und Nein. Vielleicht mag es für das Heute stimmen - für die Zukunft schon weniger. Mit einem langem Atem (den man als Webradiobetreiber mitbringen sollte) steht dem Bekanntwerden nichts im Wege, wenn man denn etwas davon versteht, gutes Radio zu machen (trifft bei bytefm zu) und weiß, über welche PR-Kanäle man am besten potentielle Hörer erreicht.
Ja, auch mein Herz hängt an Bytefm - auch wenn ich es nicht oft höre. Aber wenn es nach mir ginge, wäre das ein Sender, der nicht untergehen dürfte. Hab mich grad mal bei Facebook als Fan geoutet und dem Freundeskreis trete ich auch gleich bei. Ein kleiner Beitrag, der mir nicht weh tut...
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben