DAB+: Der zweite Bundesmux


Radiokult

Benutzer
Dass ein Verstoß eine Straftat sein soll, davon war an keiner Stelle zu keinem Zeitpunkt die Rede. đŸ„±
dort fehlt in unserer steinzeitlichen Gesetzgebung eine entsprechende Regelung!
Keine weiteren Fragen...


Begriffe wie Moral, Verantwortung oder Vorbildwirkung sind die anscheinend unbekannt.
Man muss nicht jeden Sch. mitmachen, nur weil das derzeit noch nicht explizit verboten ist.
Erstens: Wenn ausgerechnet du von Moral und Verantwortung redest.... nun ja. Und zweitens: "noch nicht explizit verboten ist". Woher nimmst du Gewissheit das es das wird? Bist du nicht derjenige, der am lautesten nach der Selbstverantwortung der BĂŒrger ruft? Ich halte durchschnittliche Autofahrer fĂŒr absolut fĂ€hig, eine simple Displayanzeige zu ignorieren und sich voll und ganz auf den Verkehr zu konzentrieren. Wenn du deine Logik zuende denkst, mĂŒĂŸte dann nĂ€mliche sĂ€mtliche Ablenkung, wozu auch ein dudelndes Radio im PKW gehört, verboten werden.
 

Matty

Benutzer
Ist eigentlich nach ĂŒber einem Jahr inzwischen mal bekannt, wer den letzten Platz bekommt? Vielleicht hĂ€lt man ja in Leipzig noch mit einer weiteren "innovativen" Idee hinterm Berg.

Innovatives wĂ€re dann wohl YouDAB mit allen YouTube/Instagram Stars welche sich dort austoben dĂŒrfen.
Allen Jugendlichen Zuhörer (14 bis 20 Jahre) wird dann ein DAB+ Radio zum vergĂŒnstigten Preis von 20 Euro angeboten.
Das bringt dann den endgĂŒltigen Durchbruch fĂŒr DAB+ und die Jugend zurĂŒck zum Radio hören...
Nee, keine Panik!
Wird schon irgendwann an einen weiteren Dudelfunk oder religiösen Sender vergeben werden
 

Tatanael

Benutzer
ad.audio fĂŒhrt Werbung auf Displays bei DAB+ Radios ein

Nach erfolgreichem Testbetrieb startet ab sofort die Regelvermarktung, zunÀchst bei den 5 Absolut-Programmen, weitere folgen 2022.

 

s.matze

Benutzer
Ich hoffe, dass dieser widerwĂ€rtige Blödsinn von den Landesmedienanstalten unterbunden wird. Da wird eine rechtliche LĂŒcke gesucht, ein Schlupfloch, das bislang nicht reguliert ist, weil man es nicht kannte. Wer hĂ€ttte damals, als die Werberichtlinien festgelegt wurden, es fĂŒr möglich gehalten, dass es sowas einmal gibt?

Grund genug, ein Radio mit zweizeiligem Display zu verwenden.

:thumbsdown::thumbsdown::thumbsdown:
 

Sieber

Benutzer
ein Schlupfloch, das bislang nicht reguliert ist, weil man es nicht kannte.
Dann haben die Regulierer halt Pech gehabt.
Die Technik gibt es her. Warum dann nicht nutzen?
Wer hĂ€ttte damals, als die Werberichtlinien festgelegt wurden, es fĂŒr möglich gehalten, dass es sowas einmal gibt?
Mutmaßung: Da hat ggf. noch nie jemand an Internet und schon gar nicht an Slideshows gedacht.
 

Johnny

Benutzer
Ich hoffe, dass dieser widerwĂ€rtige Blödsinn von den Landesmedienanstalten unterbunden wird. Da wird eine rechtliche LĂŒcke gesucht, ein Schlupfloch, das bislang nicht reguliert ist, weil man es nicht kannte. Wer hĂ€ttte damals, als die Werberichtlinien festgelegt wurden, es fĂŒr möglich gehalten, dass es sowas einmal gibt?

Grund genug, ein Radio mit zweizeiligem Display zu verwenden.

:thumbsdown::thumbsdown::thumbsdown:
Was ist daran widerwĂ€rtig? Was ist daran blödsinnig? Kommerzielle Privatsender wollen und mĂŒssen Geld verdienen und testen neue Werbeformen. So what.
 

s.matze

Benutzer
Aber nicht um jeden Preis!
Der nÀchste Schritt sind dann Werbeaufkleber auf Grabsteinen ?

Warum muss man in diesem Land immer nur rechtliche Grauzonen und Schlupflöcher suchen?
Genau deshalb, weil jeder meint, nicht exakt geregelte Vorgaben (Slideshow dient der Information des Hörers mit Zusatzdiensten) so gut es irgendwie geht, umgehen zu können, sind wir in allen Dingen nur noch Mittelmaß in diesem Land.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hoffentlich kommt nicht noch Werbung im DLS. Zumindest fĂŒr Eigenwerbung wird diese Zeile schon von lulu.fm missbraucht. Selbst dort penetrieren die nun einen stĂ€ndig mit ihrer Astro Datingshow. Ist aber (noch) ein Einzelfall.
 

Sieber

Benutzer
Warum muss man in diesem Land immer nur rechtliche Grauzonen und Schlupflöcher suchen?
KreativitÀt?
Genau deshalb, weil jeder meint, nicht exakt geregelte Vorgaben (Slideshow dient der Information des Hörers mit Zusatzdiensten) so gut es irgendwie geht, umgehen zu können, sind wir in allen Dingen nur noch Mittelmaß in diesem Land.
WĂŒsste nicht, wo der Inhalt einer Slideshow rechtlich geregelt sein sollte. Und wenn:
Gewisse Kreise sehen Werbung durchaus als Information des Hörers mit Zusatzdienst an.
 

Mannis Fan

Benutzer
Werbung ist immer zynisch. Die Werbewirtschaft ist zynisch. Die Agenturen sind zynisch. Das mit dem Grabstein sag nicht zu laut, @s.matze du könntest noch jemanden auf Ideen bringen: "Hier liegt Heinz MĂŒller. Zu Lebzeiten war er begeisterter Coca Cola-Trinker, er liebte das Seidenbacher MĂŒsle und war glĂŒcklich mit strea Monkey-Sound".
 

Podogu

Benutzer
Ich finds nicht schlimm, wenn die Sender hin und wieder in der Slideshow Werbung anzeigen. Warum auch? Das sind Privatradios. Privatradios verdienen mit Werbung ihr Geld.
Hier um Forum wird doch immer geschrien, dass die DAB+-Only Programme keine Werbung erhaschen. Nun gibt es dafĂŒr neues Potenzial und es wird wieder gemeckert.
Wenn es nicht Überhand nimmt ist doch okay.
Man könnte das ganze doch auch mit Infos verschmischen. Der Verkehr wird prÀsentiert von...
 

Nordi207

Benutzer
Falls du es noch nicht bemerkt hast, so funktioniert unsere Welt ;)
Die Wirtschaft sucht sich immer ihre LĂŒcken, die die langsame Politik nicht schließt.
Oder die Wirtschaft (bevorzugt aus den USA) klagt sich solange mit den Eingesammelten Investoren-Geldern durch unsere Gesetze und Regekungen, bis ihr GeschÀftsmodell auch in der alten Welt Geld abwerfen kann.
 
  • Like
Reaktionen: JP

radiobino

Benutzer
@s.matze , schon Mal bemerkt dass auch die Privaten TV Sender neue Technologie fĂŒr Werbung nutz?

Wenn du dort auf einen TV Sender schaltest und dir gleich Dank HbbTV Werbung eingeblendet wird?

Warum soll und darf deiner Meinung nach Radio nicht auch neue Technologie dafĂŒr nutzen?


Ich halte das mit der Display-Werbung im Auto durchaus fĂŒr problematisch, da dies durchaus den Autofahrer ablenken kann.

Wenn Plattencover von KĂŒnstler, Senderlogos oder ein kurzer NachrichtenĂŒberblick von DLF eingeblendet wird lenkt dass den Autofahrer nicht ab, oder wie? đŸ€”
 
Zuletzt bearbeitet:

s.matze

Benutzer
Habe weder ein neumodisches TV noch schaue ich Privatfernsehen. Zuletzt etwa 1999. Und ich vermisse nichts.

Mein Metz blendet mir nichts ein, und fĂŒr den Mist, der im TV lĂ€uft, reicht das GerĂ€t vollkommen aus.

Ich lasse mich als mĂŒndiger Konsument mit Hirnschmalz, nicht von unerwĂŒnschter Werbung gĂ€ngeln.

Nachtrag: Was gibt es da zu lachen, Gabi ?
 
Zuletzt bearbeitet:

radiobino

Benutzer
Aber nicht um jeden Preis!
Der nÀchste Schritt sind dann Werbeaufkleber auf Grabsteinen ?
Zwar nicht auf den Grabsteinen aber mit kleinen Schilder werben zumindestens GĂ€rtnereien schon fĂŒr sich. An den GrĂ€bern wo eine GĂ€rtnereie pflegt stecken immer kleine Schilder wo der Name und die Telefonnummer der jeweiligen GĂ€rtnereie draufsteht. Damit wirbt man um Neukunden. 😉

Das weiß ich weil ich GĂ€rtner gelernt habe. 😉
 
Oben