DAB+ Multiplex - Neue Sender für Bad Kreuznach


Was ist denn an dem Impressum von MusicStar so besonders eigenartig?

Es steht doch eigentlich alles drin was hingehört, die Adresse, der Name des Inhabers usw...
Lediglich die Beschreibung zum nicht vorhandenen Empfang wirft Unstimmigkeiten auf. Und dabei haben die da wirklich alles ausführlichst hingeschrieben. Nur stimmt es leider nicht.
 

Radiocat

Benutzer
Der Spätsommer ist vorüber. Wer sendet nicht im Kanal 12A zu Bad Kreuznach? Na, wer wohl...
Das ist in meinen Augen eine echte Lachnummer. "Unser Team" besteht aus Leuten, die Radioshows aus dem Heimstudio produzieren und diese (meist) kostenfrei zur Verfügung stellen. "Unsere Playlist" lässt mich erschaudern angesichts der Musikmischung und insbesondere der Tatsache, dass sich dort Interpreten teilweise schon nach 15 Minuten wiederholen. Wenn man schon sonst kein Band auf den Senkel kriegt, sollte man wenigstens die Lala vernünftig programmieren können, bevor man sie um die Welt schickt. Dass beim Betreiber zwischen Wunsch und Wirklichkeit eine halbe Galaxie liegt, ist ja nichts Neues. Eigentlich gehört das Thema aus diesem Thread, da es eher dem Betreiber des DAB-Muxes schadet und in die Kategorie "Internet-Radio".
 

wortemacher

Benutzer
Der Spätsommer ist vorüber. Wer sendet nicht im Kanal 12A zu Bad Kreuznach? Na, wer wohl...
Das ist in meinen Augen eine echte Lachnummer. "Unser Team" besteht aus Leuten, die Radioshows aus dem Heimstudio produzieren und diese (meist) kostenfrei zur Verfügung stellen. "Unsere Playlist" lässt mich erschaudern angesichts der Musikmischung und insbesondere der Tatsache, dass sich dort Interpreten teilweise schon nach 15 Minuten wiederholen. Wenn man schon sonst kein Band auf den Senkel kriegt, sollte man wenigstens die Lala vernünftig programmieren können, bevor man sie um die Welt schickt. Dass beim Betreiber zwischen Wunsch und Wirklichkeit eine halbe Galaxie liegt, ist ja nichts Neues. Eigentlich gehört das Thema aus diesem Thread, da es eher dem Betreiber des DAB-Muxes schadet und in die Kategorie "Internet-Radio".
Heute Vormittag 4x Christina Stürmer binnen 45 Minuten ist echte Vielfalt....;)
 

chapri

Benutzer
Möchte jemand Chips? Hier jedenfalls ein Auszug meiner heutigen Mail an einen "MusicStar":
Chapri an MusicStar schrieb:
Vielleicht ist Dir ja aufgefallen, dass ich mich seit drei Jahrzehnten mit der Radiobranche herumschlage – da ist einfach Vorsicht angesagt! Ich verlasse mich lieber aufs Handelsregister, meine Erfahrung und den Eindruck, den Leute SELBST im Internet hinterlassen. Der erste Eindruck war und ist, dass die UGs gegründet SIND – das trifft nicht zu, dürfte also NIRGENDS so stehen. Ernstzunehmende Werbekunden werden erst aquirierbar sein wenn zumindest eine UG der Geschäftspartner ist. Dementsprechend wird es schwer, Vertriebler zu finden. Die Zulassung habe ich NIE infrage gestellt, warum soll ich also die Medienanstalt befragen? Weiters: Ich habe NIE behauptet dass CM von nichts weiß! Auch den Namen Schommer habe ich bislang NIE erwähnt! Ich sehe dem 10.10. jedenfalls mit größtem Interesse entgegen!
 
Zuletzt bearbeitet:

Mäuseturm

Benutzer
Musicstar startet im November 2021. Oder zweifelt jemand angesichts dieser seriösen Stellenanzeige im Fratzenbuch? Man beachten den zweiten Satz:

Radio MusicStar hat eine Jobanzeige gepostet.​

7t.ShsgrSn eSerioptembelr umof m12nm:dt2r8nlurdr ·

Wir sind der neue digitale Sender. Wir starten im November 2021 über Internet, DAB+ und Kabel und daher Moderatoren und Redakteure.
DU verfügst über On-Air-Erfahrung
DU hast Lust auf Radio
DU bist nicht schüchtern, sondern kannst auf Leute zu gehen
DU kennst Dich mit Social Media aus
DU hast eine markante Stimme
DU freust auf die Arbeit mit und vor dem Mikrofon
Das MusicStar Team wartet auf Dich und bietet Dir:
ab November 2021 einen einzigartigen & kreativen Arbeitsplatz
eine fundierte Ausbildung trimediales Arbeiten im Home Office - die Technik (PC, Monitor sowie Mischpult wird nach der Einarbeitung gestellt)
Bist Du am Start? Dann her mit Deiner kompletten Bewerbung über FB
Wenn DU schon ein paar Aufnahmen von Dir hast – ganz egal ob Video oder Audio – immer her damit.
 
Zuletzt bearbeitet:
In einem Nachbarforum hat sogar ein angeblicher Mitarbeiter von MusicStar jetzt geschrieben, dass sie bald auf DAB+ starten. Und unten schreibt der drunter "Quelle: Ich selbst". Also wenn das nicht seriös ist dann weiß ich's aich nicht mehr 🤣
 
Sehr interessant ist auch dieser Satz aus einem zweiten Post des gleichen Users im Nachbarforum. Man merkt deutlich, dass die Dreck am Stecken haben:Screenshot_20210923_130614.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Holzohr

Benutzer
Man hat doch schon bei KrixFM so viel versprochen und nicht gehalten.
Das ist wie in der Politik, die versprechen viel und wenn es um die Umsetzung der Versprechen geht, heißt es : "...oh tschuldigung, war'n versprecher..." 🤣:wall:
 

FunkDeluxe

Benutzer
Themeneröffner
@Deep House Lover Hinweis DSGVO: Prosaunst Du auch Interna von Unternehmen aus, wenn Du rechtlich an etwas gebunden bist. Sicherlich nicht.

Erstens bin ich der Lizenzinhaber des Senders zumindestens für Bad Kreuznach, für andere geplante Standorte wird es künftig eine andere Person sein Standorte wie Hessen und Sachsen haben wir geprüft, in Hessen wollte man uns Kapazitäten nur für das ganze Bundesland vergeben, in Sachsen macht ohne Chemnitz die Verbreitung über Freiberg wenig Sinn.

Zweitens die Produktionsfirma MusicStar Rundfunk UG oder evtl. sogar eine GmbH wird dann gegründet, wenn gewisse Hausaufgaben der künftigen Gesellschafter abgeschlossen sind. Hier handelt es sich um ein Unternehmen, die Start-Up-Unternehmen wie MusicStar unterstützt und entsprechend Personal ausbildet. Ich darf derzeit aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht mehr darauf eingehen, da es sich um ein Unternehmen handelt aus Rundfunkmacher und Unternehmensberater, die derzeit erst einmal nicht namentlich genannt werden wollen. Die MusicStar Rundfunk UG oder GmbH muss noch nicht einmal gegründet sein um auf Sendung zu gehen, da ich wie gesagt der Inhaber der medienrechtlichen Zulassung bin. Ich habe daher nun auch das Impressum nun angepasst.

Zudem die Aussage "Christian Milling weiß noch nichts von einer Aufschaltung von MusicStar." entbehrt jegliche Grundlage. Ohne Absprache mit Christian Milling hätte die Medienanstalt auch keine Zulassung erteilt. Zudem hat Christian Milling mit keinem Dritten, der nicht über die Lizenzierung involviert war, über die Verbreitung von MusicStar gesprochen. Und selbst wenn mit der Milling Service Broadcast GmbH ein Vertrag geschlossen wäre, würde sich Christian Milling auch an die DSGVO halten.

Auch die Gerüchte wonach der "Schlagerparadies"-Moderator Volker Schommer als Geschäftsführer argiert, ist frei erfunden. Es gab zwar Pläne mit Volker zusammen zu arbeiten, allerdings aus vertraglichen Gründen mit RMN/Schlagerparadies wird Volker zumindestens als Hörfunkveranstalter vorerst nicht am Projekt beteiligt sein. Daher ist auch die Gründung der funkstar medien vom Tisch.

@Radiocat Wenn Du mal in den Livestream von MusicStar reingehört hättest, würdest Du feststellen, das die Playlist nicht asynchron ist. Liegt auch daran das der Dienstleister die URL im Sript noch nicht angepasst hat. Extreme Wiederholungen der Musikstrecken gibt es so wie unter "Playlist" angezeigt, in Wirklichkeit nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Radiocat

Benutzer
Die Katz‘ hat heut nur 22 Stunden geschlafen und ist daher etwas schlecht drauf. Deshalb legt sie sich jetzt wieder hin und spielt ihre Stärke Geduld aus: Sie wartet einfach, bis Musicstar irgendwo abseits des Streams auftaucht. Derweil stellt sie ne Flasche Pommfritt von „Heinz“ neben den Digitalradioapparat. Ausserdem findet sie, dass das Projekt ganz dringend einen hochtrainierten Radio-DJ von Rhein und Ruhr braucht.
 

radiotext

Benutzer
Da der Faden ja "DAB+ Multiplex - Neue Sender für Bad Kreuznach" lautet, hier eine kurze, aktuelle Neuigkeit: Aktuell ist ein Kanal mit Testtönen und ca. 136 kbp/s AAC mit Stereo im 12A aufgeschaltet. Kann man ja mal seine DAB+ Radios etwas durchtesten. Programmlich gibt es keine Neuigkeiten.
 

Radiocat

Benutzer
Ist es also schon durchgesickert. Meine Meinung: Small-Scale-Muxe bringen mehr Programmvielfalt als landesweite oder bundesweite Multiplexe, da sie auch bezahlbar sind für Leute, die Projekte abseits des Mainstreams betreiben.
 
Ab wann ist denn eigentlich die Grenze bezüglich der KW von Small Scale Mux zu Regionalmux? Kann man einen 5KW Single-Standort Mux noch als Small Scale bezeichnen, oder einen 3KW bereits als regionalen Mux werten, wenn er exponiert liegt und ein großes bewohntes Gebiet stabil erreicht?
 

Bolero

Benutzer
Ist es also schon durchgesickert. Meine Meinung: Small-Scale-Muxe bringen mehr Programmvielfalt als landesweite oder bundesweite Multiplexe, da sie auch bezahlbar sind für Leute, die Projekte abseits des Mainstreams betreiben.

Vielleicht wiederhole ich mich. Aber der Mux ist einer der spannendsten in Deutschland, wenn nicht sogar der spannendste. Soviel "Underdogs", ist echt krass. Das geht aber auch nur dann, wenn die Übertragungstechnologie bezahlbar ist, und diese scheint ja deutlich günstiger zu sein als die von herkömmlichen Muxen.
 
Naja von Mainz werden allenfalls die westlichen Randbezirke erreicht. In der Innenstadt geht da Null. Dafür liegt Mainz einfach zu sehr in der Senke. Man sollte die Reichweite von solchen Muxen nicht überschätzen. Nur weil er irgendwo punktuell funktioniert, heißt das nicht, dass er auch in jedem Haus oder jeder Straße funktioniert. Denn erst dann gilt eine Gegend auch wirklich als versorgt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Radiocat

Benutzer
Das stimmt. Versorgt ist im Prinzip nur das Nahetal von Bad Kreuznach bis kurz vor Bad Sobernheim und die angrenzenden Gebiete. Alles andere ist Streubereich. Klar, auf dem Wingertsküppel in Langenselbold geht er auch, aber da geht eh alles.
 
Oben