Das neue Bayern 3 - ab 3. Mai 2010

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

banane86

Benutzer
AW: Das neue Bayern 3 - ab 3. Mai 2010

Ich habe gerade wieder den Fehler begangen und mir die Greatest Hits angehört. Grauenhaft.
Vor zwei Wochen waren sie sogar einmal recht gut, weil auch Lieder gekommen sind, die man bei Bayern 3 (leider) nicht so oft hört. Aber das war leider eine Ausnahme.
Als die GH vor fünf Jahren zu einer reinen Wunschsendung umgestaltet wurden, habe ich sie die erste Zeit sehr gerne angehört, weil wirklich seltenere Titel gekommen sind und als Wünsche auch willkommen waren. Jetzt sind die GH eine reine Seiersendung: "Ich räume gerade das Bad auf und würde gerne mal wieder was hören ..." "Ich wollte euch nur sagen, dass ihr eine tolle Sendung macht. Weiter so! ..." "Ich wurde von meinem Freund verlassen, gerade musste ich noch weinen ..." "AC/DC habt ihr schon lange nicht mehr gebracht ..."

So etwas Überflüssiges!

Ich finde auch, dass das Wochenendprogramm umgestaltet gehört. Von Schwabeneder & Friends bin ich auch nicht begeistert. Ich frage mich, warum sie das Netradio abgeschafft haben. Das war für mich immer der Höhepunkt der Woche.
 

paulmax1988

Benutzer
AW: Das neue Bayern 3 - ab 3. Mai 2010

die wunsch-gh sind wirklich nur langweilig und fast immer das gleiche, aber leider ist es bei den gh am so fast genauso, immer die selben themen wie lovesongs, 80er, filmhits,...
vielleicht wirds ja diesen sonntag (thema skandinavien, mod. chris baumann) besser?!
 

Reh

Benutzer
AW: Das neue Bayern 3 - ab 3. Mai 2010

Ich habe heute auch mal wieder reingehört, als ich den Verkehrsfunk von Bayern 3 im Autoradio eingestellt habe. Großenteils ein Hort der Belanglosigkeiten und Banalitäten. Ich frage mich auch, was Menschen, die Urlaub irgendwo in der Südsee machen, dazu animiert sich Musik bei Bayern 3 zu wünschen.

... Jetzt sind die GH eine reine Seiersendung: "Ich räume gerade das Bad auf und würde gerne mal wieder was hören ..."

Eigentlich sind hier nur die Rollen vertauscht zu dem, was sonst so bspw. sonntags läuft. Da erzählt mir der Moderator so Sachen wie schnell noch die Wäsche aufhängen, das Steak auf dem Grill noch einmal wenden und im Radio ihre Lieblingsmusik. Wie blöde, dass der mir erzählt, was ich mache. Stimmt ja eh nicht, wenn der wüsste. Wie ich solche Moderationen hasse! Und in der Wunschsendung ist es umgekehrt, da darf halt die Hörerin erzählen, dass sie das Bad putzt. Wenn das nicht hochwertige Unterhaltung ist…
 
AW: Das neue Bayern 3 - ab 3. Mai 2010

Erschreckend, dass die Hörer die ohnehin schon eher niedrig angesetzten Erwartungen des Moderators, was sie denn wohl gerade machen, auch noch bestätigen. Nun gut, dass diese sich bei plärrendem Radio mit Quantenphysik beschäftigen oder über sokratische Ironie nachdenken, würde man auch wieder nicht erwarten, aber die Zielgruppe von Bayern III scheint schon außerordentlich berechenbar zu sein ;)
 

radioCBFX

Benutzer
AW: Das neue Bayern 3 - ab 3. Mai 2010

Was mich an den Greatest Hits am meisten aufregt ist die Musik. Da hat man schon mal eine Wunschsendung, und was wollen die Leute hören? Genau den Einheitsbrei, der den ganzen Tag sowieso schon läuft. Ich würde da im wahrsten Sinne des Wortes "mehr Abwechslung" haben wollen. Mal Songs, die man nicht so oft hört, ausgefallenere. Inzwischen weiß ich nicht mehr, wozu die Sendung gut sein soll, man hört eh immer das gleiche.

Gruß,
radioCBFX
 

grün

Benutzer
AW: Das neue Bayern 3 - ab 3. Mai 2010

Was sollen die Hörer sich denn auch anderes wünschen, wenn sie eh immer das Gleiche vorgesetzt bekommen? Von einer Wunschsendung kann man (und konnte man bei einem Pop-Dudler noch nie) nicht viel erwarten, ist eben so. Das ist das geringste Problem.

Ich habe mich gerade auch mal ein wenig durch die Playlist geklickt und bin auch mittlerweile ein wenig enttäuscht. Es laufen aktuelle Hits (o.k., darf sein), aber es laufen dazu immer und immer wieder die gleichen Klassiker, was eigentlich nicht sein darf. Da hatten die letzten Dekaden doch weitaus mehr zu bieten.
 

Reh

Benutzer
AW: Das neue Bayern 3 - ab 3. Mai 2010

Das ist wirklich schade, dass sie sich auf die immer gleichen älteren Titel beschränken und alles andere völlig ausblenden. Und es ist auch wieder so eine Parallele zu Privatsendern, die immer Abwechslung predigen, aber etwas ganz Anderes senden. Eigentlich traurig.
 

kulmbacher

Benutzer
AW: Das neue Bayern 3 - ab 3. Mai 2010

ist mir in letzter zeit auch aufgefallen das immer die gleichen songs laufen (außer bei Matuschik) warum kann man dann nicht wenigstens mal in den Sonntags Greatest Hits was ganz anderes machen z.b. Black oder Dance Songs ????!!
 

ValeR46

Benutzer
AW: Das neue Bayern 3 - ab 3. Mai 2010

Ähm, tauschen die sich untereinander aus, also SWR3 und Bayern3?
War nur grad verwundert, dass eben grad auf B3 das gleiche Talkbett lief, wie es sonst auf SWR3 abgespielt wird...????
 

banane86

Benutzer
AW: Das neue Bayern 3 - ab 3. Mai 2010

Zu den Hörerwünschen:

Sehr viele wollen immer nur Dasselbe hören, das stimmt (leider); viele Lieder sind für spezielle Anlässe auch mittlerweile schon fast "institutionalisiert": Wenn man seinem "Schatz" sagen will, wie arg dass man ihn lieb hat, wünscht man sich halt "Das Beste" von Silbermond etc.
Aber es gibt nicht nur die Einheitsbreiwünscher: Wie gesagt, bis etwa Mitte 2007 gab es bei den GH teils wirkliche Überraschungen, d.h., es gäbe durchaus Hörer mit abwechslungsreicheren Wünschen, nur sind die nicht mehr erwünscht; wenn sich jemand etwas Ausgefalleneres wünscht, wird der Wunsch halt einfach nicht erfüllt. So kommen freilich nur die Einheitsbreiwünsche zum Zug. Ich weiß nicht, inwieweit das mit Moderator oder Musikredaktion zusammenhängt, mir fällt nur auf, dass bei Claus Kruesken manchmal richtige kleine Sensationen laufen, bei Fr. Rose praktisch nie.

Mittlerweile gibt es bei B3 gar keine Möglichkeit mehr, sich andere Musik zu wünschen. Die Abendshow früher war meist eher fad, aber die Wünsche waren z.T. herausragend (Tori Amos, Tracey Thorn, Regina Spektor ...), bes. 2007, als man bewusst auch seltenere oder ganz neue und unbekannte Lieder als Wünsche erfüllt hat; bei Matuschke wurden die Wünsche aus unerfindlichen Gründen abgeschafft (da muss ich Kritik üben): Diese Fotowünsche sehe ich skeptisch, denn die meisten Leute machen zwar schöne Bilder, aber sie können sich nur Lieder wünschen, die bekannt und obendrein gut zu verbildlichen sind; ein Beispiel von oben: 2007 liefen manchmal Tracey Thorn und "It's All True" als Musikwunsch; wie sollte man das als Zeichnung darstellen? Und dann habe ich auch oft den Eindruck, dass Matuschke halt auch lieber die Wünsche auswählt, die er lieber mag oder die schon einmal sein Liebling waren.
 

Moatl

Benutzer
AW: Das neue Bayern 3 - ab 3. Mai 2010

Die Greatest Hits Spezial heute gefallen mir gut. Kein Einheitsbrei, und wirklich Lieder, die man selten bis gar nicht hört.
Ich verstehe auch nicht wie manche hier immer wieder auf Chris Baumann rumhacken, der macht seine Sache nicht schlecht und hat meiner Meinung nach
auch das nötige Wissen/den Hintergrund zu den Songs.
Zum Vergleich: ich habe kurz zu ABY gewechselt, da wurde mir gesagt, dass ein Hörer (leider habe ich jetzt den Namen vergessen; oh Gott wie furchtbar) eine Email geschrieben hat, dass er jetzt das Radio lauter macht weil man bei dem Wetter eh nichts anderes machen kann... :wow: :wow:
 

Reh

Benutzer
AW: Das neue Bayern 3 - ab 3. Mai 2010

Moatl schrieb:
…Zum Vergleich: ich habe kurz zu ABY gewechselt, da wurde mir gesagt, dass ein Hörer (leider habe ich jetzt den Namen vergessen; oh Gott wie furchtbar) eine Email geschrieben hat, dass er jetzt das Radio lauter macht weil man bei dem Wetter eh nichts anderes machen kann...

Nu ja, auch bei Bayern 3 gibt es das: Siehe oben, die Hörerin, die ihr Bad putzt. Oder noch weiter oben, die ihren Geschirrspüler ausräumt. Das ist, was ich immer meine, wenn ich sage Bayern 3 klingt wie Privatfunk.

banane86 schrieb:
…2007 liefen manchmal Tracey Thorn und "It's All True" als Musikwunsch; wie sollte man das als Zeichnung darstellen?...

Einen Greatest Hits-Moderator zeichnen, der in der Sprechblase sagt „…jetzt live…“ und anschließend die ganze Zeichnung wieder durchstreichen?
 

radioCBFX

Benutzer
AW: Das neue Bayern 3 - ab 3. Mai 2010

Oh Mann, irgendwie habe ich das Gefühl, dass seit Bayern 3 den DAVID TurboPlayer anstatt des Radiomax verwendet, immer mehr Komplettausfälle passieren. Gerade im Moment schon wieder. Alle Bildschirme sind blau, und der gute Chris Baumann muss ins Studio B umziehen. Weiß eigentlich wer, ob dort noch der Radiomax läuft?
 
AW: Das neue Bayern 3 - ab 3. Mai 2010

cbfx schrieb:
Was mich an den Greatest Hits am meisten aufregt ist die Musik. Da hat man schon mal eine Wunschsendung, und was wollen die Leute hören? Genau den Einheitsbrei, der den ganzen Tag sowieso schon läuft. Ich würde da im wahrsten Sinne des Wortes "mehr Abwechslung" haben wollen. Mal Songs, die man nicht so oft hört, ausgefallenere. Inzwischen weiß ich nicht mehr, wozu die Sendung gut sein soll, man hört eh immer das gleiche.

Das war schon immer so... der 08/15-Hörer kennt mit Ach und Krach die bekannten, gerade angesagten Titel aus der aktuellen Top 100, davon höchstens die bereits absteigenden Titel plus die ersten zehn (wenn überhaupt...) und wünscht sich diese dementsprechend. Ergänzend dazu gibt es eine Handvoll Hörer (die man nach einer Weile kennt), die sich entweder immer wieder den gleichen recurrent/Oldie wünschen oder einem das Programm mit wirklich extremen ausgefallenen und absonderlichen Wünschen "zuhauen". Zwischen diesen beiden Extremen gibt es fast nichts... so meine Erfahrung.

Was mich an den Greatest Hits am meisten aufregt ist die Musik
Der Satz hat was... was bleibt, wenn man die Musik rausnimmt? :D.
 

radioCBFX

Benutzer
AW: Das neue Bayern 3 - ab 3. Mai 2010

was bleibt, wenn man die Musik rausnimmt?

Eine verwirrte Christine Rose.

oder einem das Programm mit wirklich extremen ausgefallenen und absonderlichen Wünschen "zuhauen".

Nicht selten passiert es dann, dass man den Satz "tut uns leid, haben wir nicht" zu hören bekommt. Wenn Bayern 3 auch eine recht große M-DB hat, sie müssten sie nur einsetzten...

Zwischen diesen beiden Extremen gibt es fast nichts... so meine Erfahrung.

Meine auch.
 
AW: Das neue Bayern 3 - ab 3. Mai 2010

Der Satz hat was... was bleibt, wenn man die Musik rausnimmt? :D.

Jo, das klingt ein bißchen wie: Ohne Ton gefällt mir Bayern III gut :)

viele Lieder sind für spezielle Anlässe auch mittlerweile schon fast "institutionalisiert": Wenn man seinem "Schatz" sagen will, wie arg dass man ihn lieb hat, wünscht man sich halt "Das Beste" von Silbermond

Wär für mich ein Scheidungsgrund...
 

bavaria 3

Benutzer
AW: Das neue Bayern 3 - ab 3. Mai 2010

Was wäre, wenn man wirklich mal für eine Stunde die Musik rausnehmen würde und den Moderator (respektive: ModeratorIN) einfach mal machen lassen würde...
Das kann man schon mal versuchen, nur müsste man dann mindestens 2 Mods ins Studio setzen, sodass ein kleiner Talk entsteht. Allein geht das ja irgendwie nicht... Otto & Matuschke machen das eh immer bei ihrer Übergabe... oder Golle + Matuschke...
 

radioCBFX

Benutzer
AW: Das neue Bayern 3 - ab 3. Mai 2010

Naja, eine ganze Stunde nur Gespräch.... ist ja eigentlich nicht das, wofür Bayern 3 den ganzen Tag über predigt - mehr Abwechslung. Die meisten Hörer hören sowieso (leider) nur nebenbei bzw. unterschwellig Radio, quasi Dudelfunk. Und da ist soetwas nun mal nicht besonders gut geeignet. Daraus folgt dann, dass die Hörer Musik wollen, dann zur Konkurrenz schalten, die ihnen (gezwungenermaßen) dann auch noch besser gefällt, und, und, und.... So ein Risiko kann sich Bayern 3 nun mal nicht leisten, man will schließlich die Masse erreichen. Manchmal wäre soetwas zur Abwechslung (und da wären wir wieder beim Thema) im Gegensatz zum täglichen Programm gar nicht mal sooo verkehrt.
Aber wen setzt man da rein? Kommt drauf an, um welche Uhrzeit. Nachts würde ich auf jeden Fall Jürgen Törkott zusammen mit - wem eigentlich? Matuschke? Schwabeneder? - ins Studio setzen. Golle ist zwar gut, mir aber zu sachlich und zu trocken für soetwas. Über eine Besetzung für tagsüber zu reden wäre sinnlos, das will eh niemand im Radio hören (siehe oben...).

Schlussendlich stelle ich fest, dass so eine Idee wohl nicht die beste wäre, das wäre viel zu BR3-unlike.

Gruß,
radioCBFX
 

grün

Benutzer
AW: Das neue Bayern 3 - ab 3. Mai 2010

Schlussendlich stelle ich fest, dass so eine Idee wohl nicht die beste wäre, das wäre viel zu BR3-unlike.

Da werden Persönlichkeiten im Programm zugelassen, die so etwas könnten, nur sie dürfen es nicht. Das ist das Hauptproblem, nicht nur von Bayern3, sondern der gesamten ARD-Anstalten, weil eben dank der Quotenerhebung zu sehr auf das Format geachtet wird.
 

Maschi

Benutzer
AW: Das neue Bayern 3 - ab 3. Mai 2010

Das hätte man zu gern gehört, wenn es gestimmt hätte :D
 

Anhänge

  • b3.jpg
    b3.jpg
    106,8 KB · Aufrufe: 70

bavaria 3

Benutzer
AW: Das neue Bayern 3 - ab 3. Mai 2010

Maschi, du meinst wohl die Nachrichten mit Matuschke... :lol:

stimmt! Oder mit Törkott...

Gruß, bavaria 3
 
AW: Das neue Bayern 3 - ab 3. Mai 2010

Das wird doch bei den Nachrichten vor (nicht während) einer neuen Sendung schon seit jeher so seltsam angezeigt...

Das hätte man zu gern gehört, wenn es gestimmt hätte...

Nein, Danke. ;)
Er schafft es ja nicht mal, den Wetterbericht und den Verkehrsservice "normal" vorzulesen. Die einen mögen das vielleicht lustig und originell finden, ich dagegen finde es auf Dauer relativ nervig.
 

Reh

Benutzer
AW: Das neue Bayern 3 - ab 3. Mai 2010

Nachrichten mit Matuschke? Was soll dabei rauskommen? 80 mal „ähm“ und Co? Wie grausam!
 

banane86

Benutzer
AW: Das neue Bayern 3 - ab 3. Mai 2010

Oh, das GH-"Spezial" gerade eben war ja wieder richtig überflüssig ... Meilenstein-Alben oder so, dann hieß es wieder , dass es Lieblingsalben der Musikredaktion seien. In jedem Fall: Sachen, die ohnehin ständig laufen, rund um die Uhr, sieben Tage die Woche.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben