Den ganzen Tag denselben Sender?


Status
Für weitere Antworten geschlossen.

radiohexe

Benutzer
@ sachsenradio

Ich weiß nicht so recht, worauf Du mit Deiner Frage hinaus willst. Aber so wie ich es verstanden habe: Die Hörer, die bei Wort umschalten, schalten auch weg, wenn bereits nach zwei Minuten wieder Musik läuft. Das bekommen sie dann aber gar nicht mit. (Warum die Sender nicht auf Werbung, Nachrichten, Service & Co verzichten können, muss ich Dir sicher nicht erklären. Dass einige gern auf einiges verzichten würden, wenn sie denn könnten, wohl auch nicht.) Also kommt alles an einem Stück, weil das die Stellen im Programm, die Abschaltimpulse enthalten können, reduziert. (Ob das nun 11 Minuten ergibt, sei mal dahin gestellt.) Das machen ziemlich viele Sender so, so dass Du als Hörer mitunter keine andere Möglichkeit hast, als zu hören, weil die Blöcke bei allen Alternativen zur gleichen Zeit laufen. Oder, das wirst Du als alter Sachse wissen, die Sender planen ihre Wortblöcke so, dass sie schon wieder fertig sind, wenn die anderen anfangen zu reden - um deren Zapper abzugreifen. Das musst Du nicht gut finden. Es ist aber eine Antwort auf Deine Frage.

@ all

Es ist hier schon so viel über Nutzungsverhalten geschrieben worden. Meine Tastatur ist schon ganz abgenutzt. Jedenfalls offenbart diese ungemein differenzierte Weise, über die Hitradiohörer zu urteilen und aus dem Programm heraus ein Pauschalurteil über Intelligenz und Bildung zu fällen, nicht unbedingt die Intelligenz und Bildung des Urteilenden. In der Analyse fehlen die internen Daten, über die der PD oder jeder nette Werbemensch Auskunft gibt. Nähere Ausführungen schenke ich mir allerdings. Wie sagte neulich jemand zu mir? "Es ist wie ein Telefonat mit einem Faxgerät. Du kannst sagen, was Du willst - bei denen piept es immer." Wie wahr.
 

German

Benutzer
Themeneröffner
Wie gesagt, ich bin vor allem im Urlaub in diesem Forum radio-aktiv, kann also sein, dass auch dies schon diskutiert wurde.

Wenn ich es richtig verstanden habe, haben die geringe Rotation und die erschreckend kurzen Wortbeiträge das Ziel der Durchhörbarkeit und des Verhinderns eines Zappverhaltens der Hörer.

Dabei stellt sich mir die Frage: Ist dieses Ziel realistisch? Ich kenne keinen Menschen, der den ganzen Tag das gleiche Programm hört. (Liegt im SWR-Gebiet auch an der Sendung "Leute", für die SWR 3-Anhänger ins "Erste" schalten).

Aber auch sonst ist die bewusste Senderauswahl zu verschiedenen Tageszeiten in meinem Freundeskreis höher als man hier in den Diskussionen vermuten könnte.

Kennt ihr wirklich Menschen, die den ganzen Tag den gleichen Sender hören oder outet ihr euch selbst?

Meine Sender gestern: SWR 1, SWR 3, SWR 4, HR 1, HR 3, DLF, Berlin 88,8

(nicht wild gezappt, sondern je nach Programminhalt)
 

Tweety

Benutzer
AW: Den ganzen Tag den gleichen Sender

Ich kenne keinen Menschen, der den ganzen Tag das gleiche Programm hört.

Ich glaube eher du bist die Ausnahme. Es wird doch der so sein, dass der Grossteil der Hörer
Programm hat und diesem auch treu bleibt. Natürlich wird man machmal zum Umschalten gezwungen, wenn wirkich mal was kommt, was einem nicht gefällt, aber ich denke 90% der Hörer kehren wieder zu ihrem Sender zurück.

Das jemand, so wie Du, an einem Tag acht verschiednene Sender hört, halt ich für unwahrscheinlich.
 

NURadio

Benutzer
AW: Den ganzen Tag denselben Sender?

Ich denke die Strategie der großen Sender ist es, Wechselhörer zu binden (ein Widerspruch in sich). An Stammhörern sind die gar nicht so interessiert, da es im Grunde nur um eine abstrakte werberelevante Hörergruppe geht.

Der Witz an der Sache ist bloß, dass man glaubt durch die oben beschriebene Programmgestaltung (kurze Wortbeiträge z.B.) einerseits diese Wechselhörer zu gewinnen und gleichzeitig zu binden. Nur dann gäbe es ja keine Wechselhörer mehr.

Nach der Logik der Strategie gibt's die aber immer. Insofern kalkulieren die Sender das ständige wechseln von Hörergruppen ein. Das führt wiederum dazu, dass so etwas wie Geinnspiele ins Radio Einzug gehalten haben, bei denen sich jeder Sender mit tolleren Gewinnen und Aktionen überbietet.

Auffallend ist jedenfalls, dass alle Sender mit diesem Konzept scheitern. Die absoluten Hörerzahlen gehen bei den großen stetig zurück.
 

RadioMUC

Benutzer
AW: Den ganzen Tag denselben Sender?

Also ich hör seit etwa einem Jahr den lieben langen Tag - vorausgesetzt ich hab Zeit - Antenne Bayern. Umgeschalten wird nur in sehr seltenen Fällen, dann auf Bayern3 oder ChariVari 95.5.

Mein Vater dagegen ist ganz anders. Also zu Hause - wir sind ein Antenne Bayern-Haushalt :D - hört er auch die Antenne. Im Auto schaltet er immer da hin, wo grad Musik kommt, die ihm gefällt. Ich persönlich mag es überhaupt nicht, wenn dauernd von NRJ München auf Antenne Bayern und von Antenne Bayern auf Bayern3 umgeschaltet wird - ein einziges Durcheinander...
 

final_scream

Benutzer
AW: Den ganzen Tag denselben Sender?

4 Sender sind bei meinem gewöhnlichen täglichen Tagesablauf eigentlich das Minimum:
LOHRO - nach dem Aufstehen und auf dem Weg zur Arbeit, soweit der Empfang reicht
NDR Info - nachdem ich das LOHRO Sendegiebiet verlassen habe, um mich über die Neuigkeiten des Tages zu informieren
FRITZ - der guten alten Zeiten wegen, wenn ich das Empfangsgebiet kurz vor Schwerin erreiche; es sei denn dass mich NDR Info noch fesselt
EINS LIVE - am Abend, wenn mir die Musikspezialsendungen auf LOHRO nicht zusagen
 

NURadio

Benutzer
AW: Den ganzen Tag denselben Sender?

Antenne Bayern ist ja auch die große Ausnahme unter den privaten Rundfunkanstalten. Als Marktführer unter allen Privaten geniesen sie zudem in Bayern eine Akzeptanz wie sonst nur die CSU.

Da ist doch wechseln eh verboten oder...:D
 

robert_nwm

Gesperrter Benutzer
AW: Den ganzen Tag denselben Sender?

Ich höre das Programm, was mir an einem Ort am allerbesten gefällt. Wenn dort mal ein schlechter Titel läuft, wird gezappt. Ich plane da nicht und bin sehr flexibel und offen. Spielt NDR 1 Welle Nord einen schicken Oldie, bleibt der Sender erstmal an, danach sehe ich weiter. Kommt ein Schlager, gehts vielleicht zu maxima fm oder zu Le Mouv'.

Gerade bei Programmen mit enger Rotation hört man alle 2 Stunden die selben Songs. Auf Dauer kann ein guter Sender dadurch langweilig wirken. Deshalb gönne ich mir die Abwechslung und schalte munter zwischen meinen 10000 Radioprogrammen umher.
Wenn mir zuviel gelabert wird, bin ich weg, ebenso bei nervigen Gewinnspielen oder Chartmusik à la Shakira oder Anastacia. Einige Wellen meide ich grundsätzlich.

Würde ich den ganzen Tag NDR 2 hören wäre ich am Abend verblödet, weil ich dort grundsätzlich nur falsche Informationen über Titel, Interpreten und Veröffentlichungsjahr bekomme!
 

NURadio

Benutzer
AW: Den ganzen Tag denselben Sender?

@robert_nwm

Du bist ein gutes Beispiel für die Realität veränderter Hörerbedürfnisse und Gewohnheiten. Bei den großen Sendern herrscht nur leider die Überzeugung, dass ein "Weitermachen wie bisher" besser ist als auf die veränderten Verhältnisse zu reagieren.

Den Sendern ist vollkommen bewusst, dass sie Tag für Tag Mist durch den Äther blasen. Solange aber noch MA-Daten durch gezielte Programmaktionen beeinflusst werden könnnen, ändert sich nichts an dieser Praxis.

Ich wundere mich nur, warum die Werbewirtschaft nicht endlich schnallt, dass die Erhebungen nie den tatsächlichen Höreranteil widerspiegeln.
 

Delight

Benutzer
AW: Den ganzen Tag denselben Sender?

Also ich hör ehrlich gesagt auch den ganzen Tag denselben Sender: Radio Fantasy.
Läuft halt so nebenher wenn ich zuhause und am Rechner bin. Und wenn ich mal partout Bock auf andere Musik habe, schalt ich das Radio aus und den Media-Player ein. So einfach ist das. ;)
 

robert_nwm

Gesperrter Benutzer
AW: Den ganzen Tag denselben Sender?

Genau das ist das Problem, Radio ist heute ja für viele nur das berühmte "Begleitmedium". Es dudelt bei der Arbeit so sachte nebenbei, und wenn ich bei dir den Sender verstellen würde, würdest du das nicht einmal merken. Deshalb ist bei der MA auch egal ob ein Sender wirklich vielfältig ist oder welches Musikgenre bedient wird. Man stellt die 101,3 ein und wenn das Telefon klingelt sagt man "Ich höre immer Antenne Bayern", auch wenn vielleicht ein Kollege vor einigen Monaten längst auf die 98,5 von Bayern 3 umgeschaltet hat.
 

Delight

Benutzer
AW: Den ganzen Tag denselben Sender?

Hmm.. Also ich bin mir ziemlich sicher, dass ich es schon merken würde, wenn du mir den Sender verstellst. Ich hör ja, wenn da plötzlich ein anderer Mod spricht. Das fällt mir dann schon auf und ich hör auch die Nachrichten immer bewusst. Bin ne Frau und multitaskingfähig! ;)

Aber auch ich gebe zu, nicht besonders viele Menschen zu kennen, die bewusst Radio hören. Die meisten meiner Freunde hören gar kein Radio mehr.. Bin eine der Wenigen...
 

RadioMUC

Benutzer
AW: Den ganzen Tag denselben Sender?

Ja, also ich bin auch in meinem Bekannten und Freundeskreis einer der Wenigen, die außerhalb des Autos Radio hören...und die, die zuhause oder bei der Arbeit hören, auch nur im Hintergrund...und bei den Jungen ist das Problem ja noch akuter, da hört doch kaum jemand mehr Radio...
 

NURadio

Benutzer
AW: Den ganzen Tag denselben Sender?

Da viele nicht genau hinhören, kommt es eben darauf an, bewusste Reize zu setzen. Und wie erreicht man Aufmerksamkeit? ...

Natürlich mit immer dämlicheren Aktionen. Das ist wie im Fernsehen. "Deutschland sucht den Superstar" funktioniert nur deshalb immer wieder, weil Dieter B. ein Stück weiter unter die Gürtellinie gehen darf.

Aber es schalten eben auch immer mehr ab bzw. auf Durchzug. Und das wiederum animiert die Programmverantwortlichen noch immer nicht zum Umdenken.
 

sbs

Benutzer
AW: Den ganzen Tag denselben Sender?

Nee...also ich höre zur Zeit alles gemischt.mal Aachen 100,1,mal Eins Live oder was gerade die beste Musik spielt.Den ganzen Tag den gleichen Sender...das kommt auch ganz auf die Moderation drauf an.Manche Sachen werden auf die Zeit einfach eintönig und langweilig

sbs
 

Funkgeist

Benutzer
AW: Den ganzen Tag denselben Sender?

die Gesamtmenge unterschiedlicher Menschen dürfte wohl jedem Sender irgendwie dann immer Recht geben in "seiner" Strategie.
Ich selbst habe als atmosphärischen Favorit WDR2, kann aber nach Laune mal bei 5 landen , 1Live oder Lokalfunk, wenn nicht Oberhausen läuft, also wirklich Lokal.... WDR4 ginge gar nicht....

Ob nun einer sehr statisch in seiner Radionutzung ist oder nicht, dürfte vom Wesen eines jeden einzelnen abhängen. geduldig ? um Abwechslung bemüht ? usw usw.....

könnte mir vorstellen, daß ein Sender umso kürzere Verweildauer gleich einkalkuliert, je jünger er seine Zielgruppe definiert hat und je schlauer... (wobei es natürlich zwischen diesen zwei Kriterien KEINE Korrelation gibt !)
 

Hörerin

Benutzer
AW: Den ganzen Tag denselben Sender?

Im Bad läuft bei mir am morgen NRJ Sachsen (weil's einmal eingestellt war) und im Auto wechsel ich immer zwischen NRJ und JUMP... wobei allerdings das Radio ausgeschaltet wird, wenn ich wegen dummen Songs umzappe und derselbe gleichzeitig beim andern Sender auch läuft... passiert häufig genug.
Ansonsten hör ich kein Radio. Manchmal am Abend Radio Blau, ist aber seltener geworden und sendungsabhängig.
 

NURadio

Benutzer
AW: Den ganzen Tag denselben Sender?

Funkgeist schrieb:
könnte mir vorstellen, daß ein Sender umso kürzere Verweildauer gleich einkalkuliert, je jünger er seine Zielgruppe definiert hat und je schlauer... (wobei es natürlich zwischen diesen zwei Kriterien KEINE Korrelation gibt !)

So ist es. Deshalb wiederholen sich die Inhalte auch ständig. Wenn man morgens jede Stunde den selben aufgeschriebenen Witz hört oder dieselbe Comedy wird das klar.

Nur hören die Leute durchschnittlich eben viel länger Radio (neuere Studien beweisen das) als die Sender für die Gestaltung ihrer Programme zugrunde legen. Klar, das Radio läuft nebenher und man hört nicht genau hin, aber es gibt eben auch nichts zum Hinhören.

Umso ärgerlicher ist es dann, wenn man Wiederholungen bemerkt. Die junge Generation weicht dann verstärkt auf neue Medien aus. Die absoluten Hörerzahlen sinken.

Oder es werden andere Sender wieder attraktiver. Denn das Radio bleibt im Vergleich zu anderen Medien immer noch eine relativ günstige Angelegenheit.
 

Wuffi

Benutzer
AW: Den ganzen Tag denselben Sender?

Ich kenne keinen Sender mehr, den ich mir den ganzen Tag antun kann. Vor 10 Jahren sah das noch anders aus...

Auf den Popwellen nerven die Rotationen, auf den Jugendsendern das Gehoppe, auf den Kulturwellen das Gefiedel und auf den Infowellen ebenfalls die Rotation, hier der Wortbeiträge.
 

Tsutomu

Benutzer
AW: Den ganzen Tag denselben Sender?

Leider hat sich die Musikauswahl von antenne bayern doch nicht verändert, vor ein paar wochen hab ich mich schon gefreut als da mitten in der Nacht "Sunshine Reggae" lief eine Nummer aus den frühen 80ern glaube ich.

Bayern 3 finde ich zur Zeit wieder grottenschlecht.

Meine Lieblingsradio zur Zeit sind RTL Radio und Radio Paradiso. Wenn Radio Cottbus, noch eine Playlist hätte wäre auch das mein Lieblingsradio.
 

ndr_2de

Gesperrter Benutzer
AW: Den ganzen Tag denselben Sender?

Auf der Arbeit hören wir den ganzen Tag NDR 2 oder Rockland Sachsen-Anhalt.
Zu Hause zappe ich dank des Radiotransponders schon des öfteren und bleibe sehr oft bei NDR 1 Radio MV oder hr 1 hängen. Nachts höre ich sehr oft das geile Nachtprogramm von NDR 4 INFO.
 

Tsutomu

Benutzer
AW: Den ganzen Tag denselben Sender?

Weiß vielleicht jemand welcher Sender Soft A/C spielt ? Ich weiß nur rtl radio und paradiso .
 

robert_nwm

Gesperrter Benutzer
AW: Den ganzen Tag denselben Sender?

NDR 4 INFO gibt es schon seit mehr als 4 Jahren nicht mehr...

@ Tsutomu: Hast dus mal mit SkyRadio 101 FM probiert? Auch 98.2 RADIO PARADISO ist sehr soft.
 

exhörer

Benutzer
AW: Den ganzen Tag denselben Sender?

Früher, als man immer wieder was neues im Radio hören konnte, habe ich auch fast den ganzen Tag denselben Sender gehört, oder aber gezielt zu bestimmten Sendungen umgeschaltet.

Wenn ich heute mal testweise das Radio anschalte, läuft zu 99,9% irgendwas, was ich nicht nur schon kenne, sondern was mir längst zu den Ohren raushängt, und ich schalte reflexartig wieder ab. Wohlgemerkt, AB, nicht UM. Denn die anderen Sender sind keinen Deut besser.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben