Den ganzen Tag denselben Sender?


Status
Für weitere Antworten geschlossen.

robert_nwm

Gesperrter Benutzer
AW: Den ganzen Tag denselben Sender?

"Weißt du was ich mag? FRITZ den ganzen Tag"

*sing*

Ja, früher ging das wirklich. Ohne einen Song doppelt zu hören. Aber seitdem die Powerrotation erfunden wurde...wohl dem der einen PC hat.
 

unbekanntER

Benutzer
AW: Den ganzen Tag denselben Sender?

Im Auto läuft bei mir FFH
auf der Arbeit auch...

Somit hör ich den halben Tag den gleichen Sender - mit Häufigen Liedwiederholungen..
 

ndr_2de

Gesperrter Benutzer
AW: Den ganzen Tag denselben Sender?

robert_nwm: ????? Welchen Sender höre ich hier in Niedersachsen zwei oder dreimal wöchentlich, der ein geiles Nachtprogramm sendet? NDR 4 Info!!!
Nachtrag: Falls du auf die "4" im Namen anspielst: hier oben sagt keiner NDR INFO, weil das zu dämlich klingt. NDR 4 INFO ist eingebürgert und die "4" im Namen bürgt für Qualität die das 4. Hörfunkprogramm des NDR schon immer hatte.
 

der beobachter

Benutzer
AW: Den ganzen Tag denselben Sender?

Ich höre meist den Sender, für den ich gerade arbeite. Oder ich höre gar keinen Sender, weil ich gerade für einen arbeite. Oder ich bin im Auto unterwegs und höre "die anderen". Aber ist das normales Nutzungsverhalten?

Auf jeden Fall haben ungemein viele Hörer einen Stammsender, den sie nur dann verlassen, wenn er über längere Zeit ungeeignetes Programm spielt. Wer sein Radio ohnehin nur nebenbei laufen lässt, hört tatsächlich über Stunden denselben Sender. Auch wenn er ihn gar nicht mehr bemerkt. Oder natürlich weil er ihn gar nicht mehr bemerkt.
 

Dannyboy

Benutzer
AW: Den ganzen Tag denselben Sender?

Coat|FM schrieb:
Im Auto läuft bei mir FFH
auf der Arbeit auch...

Somit hör ich den halben Tag den gleichen Sender - mit Häufigen Liedwiederholungen..
@ BeschichtiFrequenzModulation: Gibts denn viele Sender, die FFH gleichen, oder warum hörst du "den gleichen Sender"? Ich hoffe nicht, ein FFH ist doch schon schlimm genug. Wenn man den ganzen Tag FFH hört, muss man doch Angst haben, irgendwann ein bisschen plem-plem zu werden (außer man ist es schon).
 

robert_nwm

Gesperrter Benutzer
AW: Den ganzen Tag denselben Sender?

Da bist du aber der Einzige der "ENN DEH ERR VIER INFO" sagt. Das ist normalerweise nicht üblich. Kenne niemand der so reden tut. Schon immer sagt man entweder "NDR 4" oder eben "NDR Info". Viele schreiben auch noch von NDR 3 oder Nord 3 / N3 oder "Radio Niedersachsen", einfach so aus Gewohnheit. Mit diesem "NDR 4 RADIO" / "NDR 4 INFO" Zeitalter konnte ich noch nie etwas anfangen. Erstaunt mich dass du so sagst.
 
AW: Den ganzen Tag denselben Sender?

RadioMUC schrieb:
Ja, also ich bin auch in meinem Bekannten und Freundeskreis einer der Wenigen, die außerhalb des Autos Radio hören...und die, die zuhause oder bei der Arbeit hören, auch nur im Hintergrund...und bei den Jungen ist das Problem ja noch akuter, da hört doch kaum jemand mehr Radio...

Vielleicht sagen das deine Bekannten weil du bei Radio nur an ABY denkst - wenn's nur diesen Sender gäbe könnte man von mir aus die Produktion von Radiogeräten einstellen!
 

musicology

Benutzer
AW: Den ganzen Tag denselben Sender?

NURadio schrieb:
Nur hören die Leute durchschnittlich eben viel länger Radio (neuere Studien beweisen das) als die Sender für die Gestaltung ihrer Programme zugrunde legen.

Kannst Du mir dazu Quellen angeben zum Nachlesen? Das ist nämlich ein wichtiger Punkt, der mir nicht so ganz klar ist. Man nimmt ja an, daß die Hörer alle 20-30 Minuten wechseln. Wenn Du Zugang zu neuen Erkenntnissen hast, immer her damit!
 

NURadio

Benutzer
AW: Den ganzen Tag denselben Sender?

@musicology:

Eine Reihe von Ergebnissen aus Langzeitstudien tauchen immer wieder in der Presse auf. Die Studien untersuchen ganz allgemein das Mediennutzungsverhalten der Bundesbürger. Leider habe ich keinen exklusiven Zugang zu den Ergebnissen, sondern verfolge lediglich die Meldungen über das Thema.

Auch die MA's untersuchen die durchschnittliche Verweildauer der Zielgruppen. Aus der neuesten Erhebung geht hervor, dass 79,3 % aller Bundesbürger Radio hören. Und zwar im Schnitt mehr als vier Stunden lang.

http://www.radioszene.de/news/MA/RMS_180706.htm

Ob der Hörer nun viel wechselt oder einem Sender treu bleibt, geht daraus freilich nicht hervor. Nur ist anzunehmen, dass bei solch einer intensiven Radionutzung, dem Hörer die hohen Wiederholungsraten bei den Sendern auffallen müssen.

Letztlich wird ja auch immer wieder kritisiert, dass die großen Sender sich erstens gar nicht mehr von einander unterscheiden und zweitens laufend dadurch auffallen, dauernd ihre Inhalte zu wiederholen. Eben weil die Macher damit rechnen, dass der Durchschnittshörer nur 20 min Radio pro Tag hört und zwar morgens irgend wann zwischen 5 und 10 Uhr.

Deshalb hört man morgens in kurzen Abständen auch immer die Uhrzeit, den Verkehr, die Nachrichten und stündlich dieselben Showelemente wie Witze, Comedy oder Spiele. Der Rest des Tages läuft dann meist als einzige Promoschiene für die Morgenshow, die als das Aushängeschild des Senders gilt.

Einziger Lichtblick sind da die Nächte, da trauen sich viele Sender, echte Qualität anzubieten.
 

Hetti35

Benutzer
AW: Den ganzen Tag denselben Sender?

Ich bin gezwungen EIns Live täglich im Büro zu hören. Ich hatte mich mal bei Eins Live beschwert, das ständig die gleichen Titel gespielt werden, und sogar am nächsten Tag zur gleichen Uhrzeit, z.B. wurde am Montag ( nicht dieser Montag ) um 10 Uhr 03 die Sugarbabes gespielt und der gleiche Titel wurde am Dienstag um 10 Uhr 03 gespielt.Und ich bekam zur Antwort das man bei der Zusammenstellung der Musik von den Hörern ausgeht, die das Programm nicht stundenlang hören, sondern zwischendurch auf andere Sender umschalten.Und der Stammhörer müsste halt rücksicht darauf nehmen, das die Titel so häufig wiederholt werden.Also wird man doch automatisch gezwungen den Sender zu wechseln. Dann müssen sich die Radiosender auch nicht wundern, wenn die Höherzahlen ständig sinken.
 

Tweety

Benutzer
AW: Den ganzen Tag denselben Sender?

Ich bin gezwungen EIns Live täglich im Büro zu hören.

Dann schonmal mein Beileid.

Und ich bekam zur Antwort das man bei der Zusammenstellung der Musik von den Hörern ausgeht, die das Programm nicht stundenlang hören, sondern zwischendurch auf andere Sender umschalten.

Dasselbe Argument wird ja auch verwendet, wenn die geringe Rotationsgrösse bzw. Hot-Rotation zur Sprache kommt. :rolleyes:
 

NURadio

Benutzer
AW: Den ganzen Tag denselben Sender?

@Hetti35

Ganz genau. An Stammhörern sind die eben nicht interessiert. Sondern an der sog. werberelevanten Zielgruppe der 14-49 Jährigen. Und diese abstrakte Gruppe zeichnet sich eben durch Wechselfreudigkeit aus, deren Ursache ja gerade in der Konkurrenzsituation am Markt, den angebotenen Programmen sowie der Technik zu suchen ist.

Es geht ja schließlich darum, während der MA-Datenerhebung soviel wie möglich Hörer aus der Zielgruppe zu bekommen. Nur dann sprudeln die Werbeeinnahmen. Bei dem Kampf um diese abstrakte Familienprogrammgruppe geht Stück für Stück die Qualität verloren. Denn die Methoden zur Programmgestaltung sind dann auch auf die MA ausgerichtet und nicht auf die Bedürfnisse der Hörer.

Eine Methode: Während der Datenerhebung werden Gewinnspiele ohne Ende betrieben. Das geht sogar schon soweit, dass man nur noch bei den Sendern anzurufen braucht, um das Geld zu bekommen.

Bei der Musik werden dann auch keine Experimente gewagt, weil man fürchtet, das ein musikalischer Unterschied die Wechselwilligen nur vergrault. Schließlich bedient man ja eine große heterogene Gruppe. Da muss für jeden etwas dabei sein. Nur unterm Strich bleibt festzuhalten, dass diese Programmstrategie nachweislich dazu führt, dass die Zielgruppe lieber ab- als umschaltet.
 

Ralfifranken

Benutzer
AW: Den ganzen Tag denselben Sender?

NURadio schrieb:
@Hetti35

Eine Methode: Während der Datenerhebung werden Gewinnspiele ohne Ende betrieben. Das geht sogar schon soweit, dass man nur noch bei den Sendern anzurufen braucht, um das Geld zu bekommen.

Siehe Aby während der MA-Aktion "Livesommer". Man braucht nur anrufen wenn ein Livetitel läuft und schon gewinnt man.
 

Wuffi

Benutzer
AW: Den ganzen Tag denselben Sender?

NURadio schrieb:
@Hetti35

Ganz genau. An Stammhörern sind die eben nicht interessiert. Sondern an der sog. werberelevanten Zielgruppe der 14-49 Jährigen. .
Siehe auch 88acht. Wegen der zu großen Konkurrenz in Berlin hat es hier allerdings nicht gefruchtet.
 

toktok

Benutzer
AW: Den ganzen Tag denselben Sender?

Ich glaube in Hessen hört der Hörer am Tag durchschnittlich 1,5 Radioprogramme. Soviel dazu.
 

Leif

Benutzer
AW: Den ganzen Tag denselben Sender?

toktok schrieb:
Ich glaube in Hessen hört der Hörer am Tag durchschnittlich 1,5 Radioprogramme. Soviel dazu.

also ich bin aus Hessen, und kann das nur bestätigen. Ich höre eigentlich nur einen Sender, u.zw. FFH, bei einigen Mods schalte ich um auf HR3 oder manchmal Regenbogen. Und dies nicht aus tiefer Überzeugung weil mir FFH besonders gefallen würde, sondern weil für mich Radiohören nicht im Mittelpunkt steht, sondern meist eine Nebensache zu etwas anderem ist (gehässig könnte man sagen Hintergrunddudeln :p ). Und da is man wohl etwas träge. Ich denke so wird es vielen Hörern gehen.

Mit bis zu 9 Sendern am Tag hören, und diese evtl. noch anhand des Radioprogrammheftes der Hörzu auszuwählen machen wohl nur die Freaks
 

Leif

Benutzer
AW: Den ganzen Tag denselben Sender?

Klotzkopf schrieb:
Willkommen in den Radioforen.

danke :)

schon klar, dass das ein Forum für besonders Radiobegeisterte ist.

Deshalb auch von mir ergänzend die Einschätzung zu diesem Thema von einem Durchschnittshörer;)
 

linksdudelts

Benutzer
AW: Den ganzen Tag denselben Sender?

Leif schrieb:
Mit bis zu 9 Sendern am Tag hören, und diese evtl. noch anhand des Radioprogrammheftes der Hörzu auszuwählen machen wohl nur die Freaks

Oder zwei Programme gleichzeitig (Stream/Kabel) hören UND dabei die Radioforen lesen... :wow:
 

Radiokult

Benutzer
AW: Den ganzen Tag denselben Sender?

Soso, des Forenwaldes Blätter wegknabbern und den WDR2-Mond anblöken, nennst du also arbeiten... :wow: :p
tuer.gif
 

Qualiton

Benutzer
AW: Den ganzen Tag denselben Sender?

Radiokult schrieb:
Soso, des Forenwaldes Blätter wegknabbern und den WDR2-Mond anblöken, nennst du also arbeiten... :wow: :p
tuer.gif
Recht hast Du, Kulti!
d010.gif

Gleich kommt Gässis berühmtes Uuuunveeeeerschääääääääääääääääämtheit!
p036.gif
 

daniel2086

Benutzer
AW: Den ganzen Tag denselben Sender?

Als wir nach Wolfsburg gefahren sind, musste ich natürlich ständig den Suchlauf betätigen, je nach Bundesland.

Als wir hier in Nürnberg losfuhren hatte ich erstmal Antenne Bayern bis etwa Hof, dann Radio PSR bis Leipzig. Und ab Leipzig hatte ich dann Radio SAW eingestellt bis kurz vor Wolfsburg. Dann wollte ich nochmal suchen und hatte Hitradio Antenne Niedersachsen eingestellt.

DANIEL.
 

musicology

Benutzer
AW: Den ganzen Tag denselben Sender?

Daß jeden Tag mehr als vier Stunden gehört wird, habe ich nicht angezweifelt, aber wie lange wird durchschnittlich am Stück gehört? Hier werden nämlich gern die berühmten 20 Minuten genannt, nach denen auch tatsächlich das Programm ausgerichtet wird, und zwar nicht nur morgens, sondern den ganzen Tag. Dafür wollte ich eine Quelle wissen, anscheinend gibt es keine (zugängliche).

Zum Wechseln: die Mehrheit der Hörer hört in der Tat den ganzen Tag einen einzigen Sender, das ist belegt. Selbst Autofahrer hören im Durchschnitt nur 1.7 Sender pro Tag. Die Treue der Hörer wird in den Programmen viel zu wenig genutzt. Bei so treuen Hörern wäre durchaus Platz für etwas mehr Mut.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben