Der Nachtexpress fährt nicht mehr, die ARD-Hitnacht kommt


Status
Für weitere Antworten geschlossen.

StefanZinke

Benutzer
AW: Der Nachtexpress fährt nicht mehr, die ARD-Hitnacht kommt

Auf ihrem Foto, das auf der Website von SR 3 zu sehen ist, schaut sie ganz nett aus. Aber jetzt höre ich sie auch, und das sagt mir überhaupt nicht zu. Nadja Dominik, die demnächst die ARD-Hitnacht moderieren soll, klingt wie eine Anfängerin. Unter einer angenehmen Stimme stelle ich mir etwas anderes vor. Ich kann mir nicht vorstellen, eine (Hit)nacht mit ihr auszuhalten.
 

MAXX

Benutzer
AW: Der Nachtexpress fährt nicht mehr, die ARD-Hitnacht kommt

@Max Power
Ich wiederhole mich noch einmal: höre auf, mich permanent persönlich zu beleidigen! Hier gehts ums Radio und nicht so ein Kindergartenscheiß. Höre endlich auf, in jedem Beitrag zu schreiben, wie dumm ich sei. Wenn ich hier "der schwächste User" bin, dann siehst du das eben so. Alle Intendanten, alle Radiomacher, sogar fast alle Hörer, alle Experten, alle Berater, alle Direktoren, alle Entscheider haben alle keine Ahnung - aber du, aus Berlin, der noch nie beim Radio war. So wird's sein! Jetzt wird noch ne Runde gewimmert und dann dreh ich die Hit-Radios dieser Republik ganz laut auf! Mein Gott bist du dumm! Für mich wars das hier, ich lösche mein Profil.

PS: man lese mal empire1970-Analyse. Danke, dafür! Das bestätigt ja, dass es hier um ein Schüren von Vorurteilen geht und nicht um die Realität.!
 

monofreak

Benutzer
AW: Der Nachtexpress fährt nicht mehr, die ARD-Hitnacht kommt

... Immerhin begann das SR3-Frühprogramm bis letzte Woche bereits um fünf Uhr. ...

Wenn in der ARD so viel gleichgeschaltet wird, dann könnte man doch auch bundesweit (oder zumindest bei allen Anstalten, die die Hitnacht übernehmen) zur gleichen Zeit mit dem Frühprogramm beginnen.
 

Zwerg#8

Benutzer
AW: Der Nachtexpress fährt nicht mehr, die ARD-Hitnacht kommt

Hallo!

Ich verurteile die Hitnacht nicht, nur ums mal gesagt zu haben! [...] Ich meine die Kritik übrigens gar nicht mal unbedingt negativ. Ein Moderatoren-Team von drei Leuten soll 6 mal die Woche jeweils 6 Stunden am Stück ein Nachtprogramm mit inhaltlichem Leben füllen, vermutlich im Selbstfahrerbetrieb? Erklär mir doch mal jemand, wie man das auf Dauer stemmen soll... Das kann nicht funktionieren!

Das ist im Prinzip die Befürchtung, die ich hier in den Postings #33 und #71 auch schon geäußert habe.

Es mag ja sein, daß sich die drei Hitnacht-Moderatoren - so wie Countie sinngemäß schrieb und ich es jetzt ganz salopp ausdrücke - "eingrooven" und die 6 x 6 Stunden/pro Woche irgendwann "auf einer Arschbacke abreiten". Aber "Abreiten" kann nicht der Sinn der Sache sein, denn die "ARD-Hitnacht" soll ja kein "DJ-Radio" sein, wo man notfalls mit ein paar Meldungen aus der Rubrik "Vermischtes" wochenlang durchkommt...

Eigentlich müßte jeder der drei Moderatoren innerhalb von 14 Tagen sechs Sendungen zu einem Thema (der "rote Faden" in der jeweiligen Sendung) vorbereiten. Recherche, Moderationen schreiben, Titel aussuchen, damit die Sendungen "rund" werden. Das ist viel Arbeit...

Die Schwierigkeiten werden darin liegen, die Zweidrittel/Eindrittel zum Klingen zu bringen und die Sendung "mit vielen Aktionen" und "Wunschhitaktionen" (Quiz) nicht zu überladen.

wer experimentiert schon in der ersten Sendung mit B-Titeln? Da will man punkten.

Von dieser Sorte Programm lassen sich sicher noch einige Nächte stricken, spätestens nach drei Wochen sind aber alle Hollies- und Albert-Hammond-Titel durch, erst recht die von Heinz Rudolf Kunze.

Entweder geht dann der Reigen von Neuem los oder der "Hit"-Pool muss vergrößert werden. Viele hier würden sich Letzteres wünschen. Ich persönlich tippe auf Ersteres. Abwarten.


So wie du das sagst. Wir brauchen doch nur mal kurz überschlagen. Das "Hitnacht-Team" muß 36 Stunden pro Woche (144 Stunden/Monat) mit "Programm" füllen. Pro Sendestunde ziehen wir einfach mal 10 Minuten für Nachrichten, Verkehr, Wetter und Moderation ab. Damit bleiben 144 x 50 Min = 7200 Minuten pro Monat für Musik übrig. Das sind bei einem 3'30''-Schnitt über 2000 Titel!

Und dabei bitte nicht vergessen, daß diese 2000 Titel auf nur sechs Stunden verteilt/ konzentriert sind! Viel mehr muß ich doch jetzt gar nicht ausführen: Wenn du dich nicht laufend wiederholen willst, mußt du den Pool vergrößern und die Titel anders als ein Hitdudler gewichten, damit beispielsweise "Take my breath away" halt nicht laufend "gezogen" wird. Selbst mit 10000 Titeln (da sind natürlich auch schon B-Seiten oder auch nur kleinere "Radiohits" dabei) dürfte man gerade so "hinkommen", ohne das die Rotation die Stammhörer auf Dauer nervt.

Ich bin durchaus dafür, dem SR die berühmten "100 Tage" zu geben - auch wenn's schwerfällt. Das gebietet einfach die Fairness.

Liebe Grüße in die Nacht
Zwerg#8
 

Zwerg#8

Benutzer
AW: Der Nachtexpress fährt nicht mehr, die ARD-Hitnacht kommt

Der eine spricht per Mail mit seinen Hörern, der andere über Facebook. Das ist fast dasselbe. Finde ich beides in Ordnung.

Ob das "in Ordnung ist" möchte ich nicht einschätzen. Der gemeine Nachtexpress/Hitnacht-Hörer gehört aber mit großer Wahrscheinlichkeit nicht der "hippen" Facebook-Generation an, zieht - etwas altmodisch - eMail vor. Da bin ich mir ziemlich sicher.

Aber eigentlich eine gute Frage: Sollten "Mumien-Sender" wie SWR4 etc. (milde Jugendsprache für "Oldiesender") primär über Facebook kommunizieren? Welcher Rentner hat schon Facebook?

Meine Schwester hat sich "Skype" auf den Rechner geschafft, weil ihre Tochter zwei Jahre in den USA war. Das kann man ja noch nachvollziehen... Aber ich hätte jetzt ehrlich gesagt auch keinen echten "Bedarf" an all diesen "Diensten". Überzeugt mich... ;)

Zwerg#8
 

BlueKO

Benutzer
AW: Der Nachtexpress fährt nicht mehr, die ARD-Hitnacht kommt

Welcher Rentner hat schon Facebook?

Wie weiter oben bereits ausgeführt hat es dummerweise einer der Mikrofonarbeiter. Und da ist das Chaos auch schon perfekt.

facebook.de/Dieter Exter schrieb:
"www.ard.de/hitnacht" - das ist die neue Mail Adresse unter der sich die Hörer ab der nächsten Woche live in die ARD-Hitnacht klicken können.

Wenn sich ein Rentner (mit in der VHS frisch erworbenem Internetführerschein) auf diese Aussage verläßt und die Adresse treudoof in sein Mailprogramm eintippt ist es auch schon vorbei mit der tollen Hörerbeteiligung. (Was dann auch schon wieder Absicht sein kann...)
Da müssen die Piraten mal ganz dringend nach Saarbrücken reisen und das Internet vors Mikrofon halten... :rolleyes:
 

Digitaliban

Gesperrter Benutzer
AW: Der Nachtexpress fährt nicht mehr, die ARD-Hitnacht kommt

@Max Power
Ich wiederhole mich noch einmal: höre auf, mich permanent persönlich zu beleidigen! Hier gehts ums Radio und nicht so ein Kindergartenscheiß. Höre endlich auf, in jedem Beitrag zu schreiben, wie dumm ich sei. Wenn ich hier "der schwächste User" bin, dann siehst du das eben so. Alle Intendanten, alle Radiomacher, sogar fast alle Hörer, alle Experten, alle Berater, alle Direktoren, alle Entscheider haben alle keine Ahnung - aber du, aus Berlin, der noch nie beim Radio war. So wird's sein! Jetzt wird noch ne Runde gewimmert und dann dreh ich die Hit-Radios dieser Republik ganz laut auf! Mein Gott bist du dumm! Für mich wars das hier, ich lösche mein Profil.

PS: man lese mal empire1970-Analyse. Danke, dafür! Das bestätigt ja, dass es hier um ein Schüren von Vorurteilen geht und nicht um die Realität.!

Das traurige ist ja sie haben Ahnung! Wie man einen Radiosender zu Grunde richten, darin sind alle Experten. Dies einfach kommentar hinnehmen zu müssen, darin bin ich kein Experte und ich werde diese Vorgehensweisen auch weiterhin verurteilen. Wo schrieb ich daß Du dumm bist? Für mich bist Du ein an selbstgefälligkeit und einfältigkeit kaum zu überbietender Idiot der hier jedem irgendwie das Recht auf Meinungsfreiheit nehmen möchte. Und das ist arm MAXX, das ist wirklich arm! Bitte mach Dein Versprechen doch endlich wahr, denn Du wirkst langsam unglaubwürdiger als ohnehin schon. Formatiere lieber einen weiteren Sender zu Tode.

Wie auch immer, Du machst es ja immer wieder geschickt. Teilst erstmal pauschal in alle Richtungen aus und wenn die Antwort kommt stellst Du Dich als armes Opfer da. Wirklich, ich habe ganz großes Mitleid mit Dir. Im Übrigen bist Du es doch der immer dasselbe schreibt aber im Umkehrschluß mir vorwirfst es würde nerven was ich schreibe? Ich war in letzter Zeit wenig hier, aber es ist immer wieder interessant welchen Stellenwert meine Beiträge für Dich haben.

Armes Schwein...
 

Svennie

Gesperrter Benutzer
AW: Der Nachtexpress fährt nicht mehr, die ARD-Hitnacht kommt

D Für mich bist Du ein an selbstgefälligkeit und einfältigkeit kaum zu überbietender Idiot der hier jedem irgendwie das Recht auf Meinungsfreiheit nehmen möchte.

Armes Schwein...



Kann man diesen User sperren bitte?! Ist ja nicht auszuhalten!
 

Digitaliban

Gesperrter Benutzer
AW: Der Nachtexpress fährt nicht mehr, die ARD-Hitnacht kommt

Man kann alles, man hätte es anstelle von MAXX aber auch dabei belassen können als ich ihn vor gut einem Jahr bat meinen Beiträgen keine Beachtung zu schenken und mir gänzlich aus dem Weg zu gehen. Seinem Drohgebahren via Mail einmal keine Beachtung geschenkt. Wenn Du schon zitierst dann bitte nicht nur einen Absatz sondern den ganzen Beitrag, denn das zeigt mir einfach daß Du nicht verstanden hast worum es eigentlich ging, Svennie aus Berlin!:rolleyes:
 

Berry

Gesperrter Benutzer
AW: Der Nachtexpress fährt nicht mehr, die ARD-Hitnacht kommt

Für mich bist Du ein an selbstgefälligkeit und einfältigkeit kaum zu überbietender Idiot
Armes Schwein...
In anderen Foren wäre Max Power mit diesen Beleidigungen schon längst gesperrt. Ich verstehe auch den Moderator dieses Forums nicht, warum er solche Beleidigungen zulässt.
 

Digitaliban

Gesperrter Benutzer
AW: Der Nachtexpress fährt nicht mehr, die ARD-Hitnacht kommt

In anderen Foren wird einem auch Meinungsfreiheit gewährt ohne daß ein Fachidiot (MAXX) oder ein Troll (Berry) dieses immer wieder als Blödsinn abtut. Es gibt im Übrigen eine Meldefunktion die Ihr nutzen könnt ohne den Thread zuzumüllen! Amen, ich hätte somit alles gesagt und warte darauf daß MAXX sein Versprechen einlöst.:eek:
 

Radiokult

Benutzer
AW: Der Nachtexpress fährt nicht mehr, die ARD-Hitnacht kommt

Oh Mann, so langsam wirds hier echt peinlich. Das haben weder Nachtexpress noch Hitnacht verdient...
Eine Anmerkung kann ich mir aber trotzdem nicht verkneifen: In Sachen DLF gibts in diesem Forum mittlerweile eine ganze Reihe kritischer Threads. Insofern finde ich die Argumentation "Wir finden nur den DLF gut" reichlich an den Haaren herbei gezogen. Eigentlich ist es schon peinlich genug, Leuten die eigentlich nur ein abwechslungsreiches und mit Liebe und ein wenig Tiefgang gestaltetes Nachtprogramm haben wollen, überhaupt mit der DLF-Keule zu kommen. Das beweist nur, dass man nicht nur nicht Willens ist sich mit den Argumenten auseinander zu setzen, sondern offenbar überhaupt nicht in der Lage dazu ist. Das wiederum ist ein weiteres Armutszeugnis für den ÖR, das seines Gleichen sucht! Natürlich können die Moderatoren der Hitnacht nur bedingt etwas dafür, denn sie gestalten die neue Schiene ja nicht alleine. Aber sie sind nunmal die Präsentatoren und damit die Köpfe, die für die Kritik erstmal herhalten müssen.
Eine weitere Diskussion ist hier nun aber überflüßig, da eine ernsthafte Auseinandersetzung darüber, was Rundfunk kann und was er tatsächlich tut, insbesondere in Bezug auf die ÖR, weder erwünscht noch gewollt ist. Dümmliche Beschimpfungen auf billigsten Niveau zeigen jedenfalls sehr eindrucksvoll wessen Geistes Kind hier mancher ist und vor allem wessen Geistes Kind man beim ÖR mittlerweile zu sein scheint...
 

Berry

Gesperrter Benutzer
AW: Der Nachtexpress fährt nicht mehr, die ARD-Hitnacht kommt

Max Power, deine Beleidigungen entsprechen, meiner Meinung nach, schon den Straftatbestand. Ich bin kein Troll und Maxx ist auch kein Idiot und armes Schwein, wie Du dich ausdrückst. Ein Forum, das so etwas zulässt, macht sich meiner Meinung nach, auch strafbar.
 

Svennie

Gesperrter Benutzer
AW: Der Nachtexpress fährt nicht mehr, die ARD-Hitnacht kommt

Solltest du mich beleidigen, kannst du mit einer Anzeige rechnen @Max Power
 

Digitaliban

Gesperrter Benutzer
AW: Der Nachtexpress fährt nicht mehr, die ARD-Hitnacht kommt

Nun belaßt es dabei und gebt Euch nicht auch noch der Lächerlichkeit preiß! MAXX sollte beherzigen daß sein schwachsinniges, getreu dem Motto: "nur der Profi darf Kritisieren"-Agieren eine Reaktion hervorruft und Ihr solltet nun nicht wie die Trittbrettfahrer auf diesen Zug aufspringen. Für alles Andere gibt es wie schon erwähnt die Beschwerdefunktion.:rolleyes:

Nochmal: ich muß kein Profi sein um Mißstände kritisieren zu dürfen, ich muß es nichteinmal besser machen können aber ich darf mein Maul aufmachen und kundtun daß es mir mißfällt. Ob ich dies dann 1 Mal tue oder 2.000 Male liegt in meinem Ermeßen aber sicherlich nicht in dem von MAXX.
 

egonFM

Benutzer
AW: Der Nachtexpress fährt nicht mehr, die ARD-Hitnacht kommt

Mich würde ja jetzt nur mal interessieren, WARUM die Hitnacht-Befürworter die neue Sendung gut finden. Ganz ehrlich. Bisher hab ich als Hauptgrund nur herausgelesen: "Die ARD-Hitnacht ist gut, weil sie die üblichen Verdächtigen Forenteilnehmer schlecht finden".
 

Zwerg#8

Benutzer
AW: Der Nachtexpress fährt nicht mehr, die ARD-Hitnacht kommt

Nun reißt euch mal zusammen! Das ist ja nicht auszuhalten. Straftatbestand? Nun pisst euch mal nicht ins Hemd. So ist das Leben...

PS: Ich bin ja schon froh, daß ich nicht zur "Nur der DLF ist geil"-Fraktion gezählt wurde, denn das habe ich nie geschrieben.

PS2: Ich drücke jetzt auf "Melden", denn ganz so wild sollte es hier auch nicht zugehen.

Zwerg#8


EDIT: Lustisch... Eine Meldung reicht ja auch. ;).
 

Zwerg#8

Benutzer
AW: Der Nachtexpress fährt nicht mehr, die ARD-Hitnacht kommt

Wie weiter oben bereits ausgeführt hat es dummerweise einer der Mikrofonarbeiter. Und da ist das Chaos auch schon perfekt.

Das sehe ich nicht ganz so tragisch. Was Herr Exter auf FB macht, ist eigentlich seine Privatveranstaltung, sind halboffizielle Verlautbarungen.

Vielmehr gehören all diese Informationen auf die Website unter ard.de/hitnacht! Sollen sie doch einen Blog machen (wie z.B. SWR1 während der Hitparade). Dort können sie den ganzen internen Klatsch und Tratsch zusammen mit Fotos & Videos unterbringen. Dazu muß ich mich nämlich nicht erst bei FB anmelden.

Wenn sich ein Rentner (mit in der VHS frisch erworbenem Internetführerschein) auf diese Aussage verläßt und die Adresse treudoof in sein Mailprogramm eintippt ist es auch schon vorbei mit der tollen Hörerbeteiligung.

Naja, mach mal die "Silver-Surfer" nicht dümmer als sie sind. Die Eingabemaske "Mail ins Studio" kann man ja eigentlich nicht übersehen...

Zwergi
 

BlueKO

Benutzer
AW: Der Nachtexpress fährt nicht mehr, die ARD-Hitnacht kommt

Zwergi, das was Exter als Mail-Adresse bezeichnet ist schlicht keine!
Mail-Adressen haben doch wohl gewöhnlich das Format "zwerg8@gelaen.de", oder?
 

Zwerg#8

Benutzer
AW: Der Nachtexpress fährt nicht mehr, die ARD-Hitnacht kommt

Vollkommen richtig, Blue! Aber das sieht (liest, merkt) ja der gemeine Silversurfer gar nicht, da er normalerweise keinen Facebook-Account hat... ;)

Ich habe ehrlich gesagt bisher nicht darauf geachtet, ob die Website ard.de/hitnacht/ (mit dem Hinweis auf "Mail ins Studio") in den Sendungen aktiv beworben wurde. Wurde sie beworben?


PS: Nur als Hinweis für eMail- oder Webadressen-Beispiele: zwerg8@example.com wäre richtig gewesen. Siehe: http://tools.ietf.org/rfc/rfc2606.txt
 

727pilot

Benutzer
AW: Der Nachtexpress fährt nicht mehr, die ARD-Hitnacht kommt

Mal wieder etwas zum eigentlichen Thema:

Warum muss der SR eigentlich dauernd erwähnen, dass die "ARD-Hitnacht" aus Saarbrücken kommt? Wie ein Vorposter bereits gesagt hat, bis zu 14 Mal pro Stunde. Bei der ehemaligen rotierenden Nachtversorgung hat es durchaus Sinn gemacht, die Herkunft des Programms zu unterstreichen. Aber jetzt??? Es nervt gewaltig!!!

Ebenfalls ärgerlich für alle Hörer von "Schlagerwellen" wie SWR4 und hr4: Die komplett andere Musikrichtung ab 00:05 Uhr! Eigentlich müssten sich diese Wellen zusammentun und eine "ARD-Schlagernacht" auf die Beine stellen - dann wären alle glücklich: Eine Popnacht für die Pop-Dudler, eine Hitnacht für die Oldie-Dudler und eine Schlagernacht fürdie Fans deutschsprachiger (Schlager-)Musik.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben