Der Nachtexpress fährt nicht mehr, die ARD-Hitnacht kommt


Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Maschi

Benutzer
AW: Der Nachtexpress fährt nicht mehr, die ARD-Hitnacht kommt

Also bliebe es vom Musikkonzept so wie bisher, hätte man es locker Schlagernacht nennen können (wie WDR 4 mit dem "Schlagerabend" seit der Reform), dann weiß man wie bei Popnacht und Nachtkonzert auch welche Musikrichtung zu erwarten ist, Hits gibt es in allen Bereichen. Und wie auch schon gesagt wurde, Hits schließt alles weniger bekannte aus.
Thema Personal: Da wirds für den WDR "lustig", ganze 2 Stunden pro Woche bleiben den dort moderienden Nachteulen noch, bisher sind es mit dem Mittwoch immerhin 8. Ich kann ja verstehen, dass man den RdN in der neuen Nacht erhalten möchte, aber was bringt es den Herren Ryll, Gazon und Co. wenn sie für die 2 Stunden die Hitnacht moderieren dürfen?
 

Kobold

Benutzer
AW: Der Nachtexpress fährt nicht mehr, die ARD-Hitnacht kommt

Es geschieht so ohne Grund und ohne Not. Darf ich einmal daran erinnern, dass der ÖR-Funk von uns finanziert wird. Wieso fragt mich hier eigentlich keiner nach meiner Meinung bei dem, was ich bezahle?

Wieder verliert der ÖR-Funk an Vielfalt. Ich möchte den Herrschaften beim SR nicht das Schlechteste herbeireden, aber bitte, was bislang auf viele Schultern verteilt war, kann diese Anstalt alleine an Vielfalt nicht schaffen, das ist ein Ding der Unmöglichkeit. Da wird erwartbar ein freundliches Erdulden mit bunten Meldungen in die Nacht klingen. Was bislang mit viel Liebe und Sorgfalt geschaffen wurde kriegen die - mit Verlaub - in der Kürze der Zeit nicht hin. Das kann nicht werden.

Tut mir leid, dass ich somit den NE begraben muss, aber das haben andere begonnen.
Sehr schade darum.
 

MAXX

Benutzer
AW: Der Nachtexpress fährt nicht mehr, die ARD-Hitnacht kommt

Vielleicht hätte die ARD aus dem Nachtexpress einfach zwei Sendungen machen sollen, und jeder Sender hätte entscheiden können, welche er übernehmen will: die "ARD-Schlagernacht" oder die "ARD-Oldienacht", dann wär's glaub ich sinnvoller gewesen. So teuer ist eine Nachtsendung ja nun nicht!
Ich glaube, dass die Duiskussion hier sich immer im Kreise dreht ("böse ARD verärgert immer die Schlagerfans") weil sich die Geschmäcker jeder Altersgruppe in den vergangegen Jahren so auseinanderdividiert haben, dass man niemals eine Einigung hinbekommt. In den 90ern wäre es undenkbar gewesen, dass derselbe Musiktitel bei NDR 1 Welle Nord, bei NDR 2 und bei N-JOY läuft. Hier wird immer auf den NDR (oder jede andere Anstalt) geschimpft. Ich bleibe aber bei meiner Meinung, dass sich AUCH der Hörer stark verändert hat! Was die Generation meiner Oma gehört hat, war klar! Jetzt stehen aber 70-Jährige neben 20-Jährigen bei Rockkonzerten.
Also: egal, was die ARD-Nächte machen, es ist immer falsch!
 

count down

Benutzer
AW: Der Nachtexpress fährt nicht mehr, die ARD-Hitnacht kommt

Thema Personal: Da wirds für den WDR "lustig", ganze 2 Stunden pro Woche bleiben den dort moderienden Nachteulen noch, bisher sind es mit dem Mittwoch immerhin 8. Ich kann ja verstehen, dass man den RdN in der neuen Nacht erhalten möchte, aber was bringt es den Herren Ryll, Gazon und Co. wenn sie für die 2 Stunden die Hitnacht moderieren dürfen?

Soweit ich aus Deiner hr-Quelle entnehme, kommt der RdN auch zukünftig vom WDR: 4 Stunden von 0-4h, anschließend 2 Std. die Hitnacht, ebenfalls von WDR4. Bisher produzierte WDR4 pro Woche 12 Std. Express und Wecker, in Zukunft nur noch 6 Stunden.

Schleierhaft ist mir der auch hier im Forum vermutete Spareffekt. Sechs Stunden Programm verursachen egal bei welchem Sender gleich viel Kosten, marginale Honorarunterschiede einer Nachtmannschaft mal außen vor. Unterm Strich also ARD-weit keine Ersparnis.

Ob die neue Regelung eher eine Bestandsgarantie für den SR darstellt oder vielmehr ein WDR-Fuß in der SR-Tür für eine womögliche Verschmelzung sein könnte, bleibt abzuwarten.
 

Maschi

Benutzer
AW: Der Nachtexpress fährt nicht mehr, die ARD-Hitnacht kommt

Richtig, cd, aber der RdN ist ja fest an Bernd Brüggemann und Michael Begasse vergeben, während für den Noch-Radiowecker, bald dann Hitnacht der Rest der Nachtbelegschaft eingeteilt ist/sein dürfte. Und um die ging es mir. Für den RdN dürfte sich nicht viel ändern außer des Wegfalls von "im ARD-Nachtexpress" in diversen Jingles.
 

empire1970

Benutzer
AW: Der Nachtexpress fährt nicht mehr, die ARD-Hitnacht kommt

Es sieht sehr danach aus dem SR damit mehr Einnahmen und eine Bestandsgarantie zu geben. Aber auf welcher ARD-Ebene wurde dies ausgebrütet und wer war Motor des Gedankens?

Sehr sehr sehr schade finde ich das damit verbundene Aus für die Sendungen aus Berlin und dem rbb.
Genießen wir sie, solange es sie noch gibt. Ich glaube da nicht an einen adäquaten Ersatz.
 

Svennie

Gesperrter Benutzer
AW: Der Nachtexpress fährt nicht mehr, die ARD-Hitnacht kommt

Hast Du die Sendung letzten Dienstag auch gehört? Ich auch! Allerdings nur die ersten fünf Lieder. Meine Meinung danach war etwas geteilt. Hat der Herr Meynen das bis 6 Uhr so durchgezogen?

Ab 4Uhr übernahm Arno Clauss die Sendung (nennt sich ja dann "Radiowecker" ??!); bis zur Übergabe zog Herr Meynen das durch und es war toll! Hab diesen Mix noch nie gehört, auch wenn der Mix aus Cover/Original nicht immer schön war. Originell war´s allemal!
 

Hoddat

Benutzer
AW: Der Nachtexpress fährt nicht mehr, die ARD-Hitnacht kommt

Mag sein, dass die Übergänge nicht immer perfekt waren. Dann aber auf Grund unterschiedlichen Tempos, anderer Tonarten oder schon der unterschiedlichen Qualität der Aufnahme (Platte) gar nicht perfekt werden konnte. Auf alle Fälle konnte hier mal wieder jeder seinen Horizont erweitern bezüglich deutscher Versionen internationaler Hits. Interessant und teilweise amüsant! Nur leider weiß ich jetzt, dass ich ab Oktober auf solche "Aha-Erlebnisse" verzichten muss. Ich glaube nämlich nicht, dass irgendjemand beim SR dem Meynen das Wasser reichen könnte. Und überhaupt: Wie soll ausgerechnet der SR - dem man nach Wegfall der Nacht aus Bremen nicht mal zugetraut (oder gegönnt?) hat, eine zweite Nacht im Monat (!) zu stemmen - jetzt 25 Nächte liefern? Das ist alles so dermaßen unlogisch! Noch ne Frage: Wenn das nur geht, weil der WDR (der zwar keine Kohle hat für eine eigene Popnacht) den SR päppelt: Wieso geht das nicht, dass er in einer Nacht den SR, in einer anderen den HR und in der nächsten den RBB füttert? Selbst wenn man hier (wovon ich nicht wirklich übezeugt bin) ein paar Peanuts spart: Was ist das im Vergleich zur Verpflichtung eines Günther Jauch, liebe ARD?
 

Maschi

Benutzer
AW: Der Nachtexpress fährt nicht mehr, die ARD-Hitnacht kommt

Der heutige Nachtexpress mit Reinhard Meynen war mal wieder großartig, gut, dass ich ihn mir auch noch aufgenommen habe :)
Zur Zukunft, ein Artikel aus der Saarbrücker Zeitung vom Samstag:
http://www.saarbruecker-zeitung.de/sz-berichte/saarland/SR-nbsp-1-setzt-zwei-Sendungen-mit-Dieter-Exter-ab;art2814 schrieb:
(...)SR 1-Programmchef Christian Langhorst (Foto: SR) sieht das anders: "Dieter Exter ist ein beliebter SR 1-Moderator, und ich bin froh, dass er uns erhalten bleibt", entgegnet er. Die Stimme werde der Welle zukünftig allerdings nicht mehr an fünf Tagen in der Woche zur Verfügung stehen, sondern vornehmlich freitags und sonntags: "Das hängt mit einer neuen und sehr ehrenvollen Aufgabe zusammen, die Dieter Exter demnächst für den Saarländischen Rundfunk übernehmen darf", erklärt Langhorst. (...)
 

BlueKO

Benutzer
AW: Der Nachtexpress fährt nicht mehr, die ARD-Hitnacht kommt

http://www.saarbruecker-zeitung.de/sz-berichte/saarland/SR-nbsp-1-setzt-zwei-Sendungen-mit-Dieter-Exter-ab;art2814 schrieb:
"Das hängt mit einer neuen und sehr ehrenvollen Aufgabe zusammen, die Dieter Exter demnächst für den Saarländischen Rundfunk übernehmen darf", erklärt Langhorst.
Busladungen von Gebührenzahlern durch den Sender führen?
 

Fall Guy

Benutzer
AW: Der Nachtexpress fährt nicht mehr, die ARD-Hitnacht kommt

Ich konnte mich des Eindrucks nicht verwehren, dass in An- und Abmoderation des Nachtexpress tausend Nadelstiche versteckt waren.
 

Radiocat

Benutzer
AW: Der Nachtexpress fährt nicht mehr, die ARD-Hitnacht kommt

Hitnacht, sehr passender Name für die Nachtzentralversorgung der 50plus-Wellen, die modern sein wollen. Für die Meisterleistung an Kreativität wird der Verantwortliche sicher direkt befördert.
 

Maschi

Benutzer
AW: Der Nachtexpress fährt nicht mehr, die ARD-Hitnacht kommt

Gesprächsthema Nummer 1 (neben den aktuellen Platzierungen) war man damit jedenfalls diese Woche auch im Newsletter der dj-hitparade.de. Dort geht man auch von deutlich weniger Schlager aus in der neuen Nacht.
 

empire1970

Benutzer
AW: Der Nachtexpress fährt nicht mehr, die ARD-Hitnacht kommt

Was nicht nur bedauerlich wäre. Sondern auch ausgemachter Quatsch.

radiocat schrieb:
Für die Meisterleistung an Kreativität wird der Verantwortliche sicher direkt befördert.
Ja, aber wohin?
 

Radiocat

Benutzer
AW: Der Nachtexpress fährt nicht mehr, die ARD-Hitnacht kommt

In de Politik würde es in Richtung Brüssel gehen...leider gibt es ja im Rundfunkwesen keine ähnliche Instanz. Allenfalls EBU-Vorsitzender.
 

Zwerg#8

Benutzer
AW: Der Nachtexpress fährt nicht mehr, die ARD-Hitnacht kommt

Im Moment möchte ich mich nicht weiter zum eigentlichen Thema dieses Threads auslassen. Ich muß mich auch selbst schützen.

Anmerken möchte ich an dieser Stelle nur, daß die Sendung "Am Morgen" auf Bayern 1 gestern von 5 bis 9 das Thema "Wir pfeifen drauf" hatte. Als ich das "Backselling" gegen Mittag hörte, war mein erster Gedanke: "Die haben doch nicht etwa "bei uns rumgeräubert"". Nein, haben sie nicht, wie ein Blick in die Playlist verrät. Ein paar "einfache Titel" waren drin. Nicht der Rede wert.

Glaubt mir, Teil 3 wird noch etwas schwerer.. ;)


vg Zwerg#8
 

Hoddat

Benutzer
AW: Der Nachtexpress fährt nicht mehr, die ARD-Hitnacht kommt

Vor wem musst Du Dich denn schützen, Zwerg? Wenn wir uns alle nur noch schützen wöllten, würde keiner mehr auf die Straße gehen. Es ist mir in diesem Thread viel, viel zu ruhig! Vielleicht 15 Leute haben mehr oder weniger dezent kundgetan, dass ihnen der eine oder andere Nachtexpress schon fehlen würde, irgendwo. Wenn ich sehe, wie sich die Generation Facebook die Finger wund schreibt, weil auf ihrem Sender weitgehend die gleichen Leute weitgehend das gleiche Programm machen - nur mit dem einen Unterschied, dass sie hin und wieder mal ein "Sie" ertragen müssen... Sicher, da sind die Veränderungen schon eingetreten, hier sitzt Lieschen Müller nach wie vor in ihrem Nachtexpress, der ja immer noch pünktlich und zuverlässig fährt. Dass dieser aber schon auf ein falsches Gleis gebogen ist, sieht unser Lieschen in der Dunkelheit nicht. Es gibt doch aber genug Leute, die das sehen! Und nicht nur die, die die Weichen falsch gestellt haben! Und was passiert? Gar nix! (Wie gerne würde ich mich irren!) Hier geht es meiner Meinung nach um nichts Geringeres als das grundlose Aufgeben der Stärken der ARD. Wie schon weiter oben geschrieben wurde - das "Einer für alle, alle für Einen". Wenn es in der Popnacht schon nicht mehr geklappt hat wegen zu vieler Extrawürste, dann sollten sich doch wenigstens die Schlagerwellen nicht die Butter vom Brot nehmen lassen!
 

Zwerg#8

Benutzer
AW: Der Nachtexpress fährt nicht mehr, die ARD-Hitnacht kommt

Vor wem musst Du Dich denn schützen, Zwerg?

Das kann ich dir sagen: Vor mir selbst.

Ich "koche innerlich", um das mal salopp auszudrücken. Ich "vergesse" mich dann auch ganz schnell, vergreife mich evt. auch im Ton. Ich habe hier aber vor einiger Zeit versprochen, (etwas) "ruhiger" zu werden.

Soll ich nun Bomben basteln?

Was ich von der Absetzung des NE halte, habe ich oben schon geschrieben. Ich persönlich halte diese Entscheidung für vollkommen falsch. Denn es wird das passieren, was immer passiert, wenn eine Sendung "aus einer Hand" kommt - sie wird mit der Zeit langweilig. Das ganze "Flair" (neudeutsch: "Spirit") der ARD (von Hamburg bis München, von Köln bis Cottbus - quer durch Deutschland) ist weg. Und gerade Saarbrücken soll es fortan "richten". Ich bekomme gleich einen Lachanfall...

Liebe Grüße
Zwerg#8
 

Hoddat

Benutzer
AW: Der Nachtexpress fährt nicht mehr, die ARD-Hitnacht kommt

Nö Zwerg, keine Bomben. Aber wenn wir den neuen Namen wörtlich nehmen, scheinen die Verantwortlichen ja um Hiebe zu betteln: Ich muss irgendwie immer an "Hit Me With Your Rhythm Stick" denken... Nur wen???
 

Ammerlaender

Benutzer
AW: Der Nachtexpress fährt nicht mehr, die ARD-Hitnacht kommt

... scheinen die Verantwortlichen ja um Hiebe zu betteln: [...] Nur wen???
Alle in einen Sack, es trifft immer den Richtigen, weil irgendetwas haben sie sicherlich, wenn auch an anderer Stelle im Programm, verbrochen.
 

ricochet

Benutzer
AW: Der Nachtexpress fährt nicht mehr, die ARD-Hitnacht kommt

Ich glaube der Saarländische Rundfunk hat eine gute Musikredaktion und geht bei der Titelauswahl sehr undogmatisch und aufgeschlossen vor. Es gibt angeblich so manche interessante Neuentdeckung, die die ARD-Wellen dem SR zu verdanken haben. Was mich an der ganzen Sache irritiert ist der Sendungsnahme; mit "Hitnacht" assoziiere ich eine langweilige Aneinanderreihung von sattsam bekannten Liedern und Gassenhauern aus dem deutschsprachigen und internationalen Bereich im Verhältnis 50:50, wobei die fremdsprachigen Titel wohl samt und sonders unter die Kategorie "Standardoldies" fallen dürften.
 

Redakteur

Benutzer
AW: Der Nachtexpress fährt nicht mehr, die ARD-Hitnacht kommt

Zur Zukunft, ein Artikel aus der Saarbrücker Zeitung vom Samstag:
(...)"Das hängt mit einer neuen und sehr ehrenvollen Aufgabe zusammen, die Dieter Exter demnächst für den Saarländischen Rundfunk übernehmen darf", erklärt Langhorst. (...)
Macht Exter die Hitnacht? Es ist nicht unüblich, dass Moderatoren, wenn sie älter werden, innerhalb ihres Rundfunks das Programm wechseln, weil sie, wie Michael Branik vom SWR (früher SDR) das in einem Interview mal so schön beschrieb, „nicht zu jenen Berufsjugendlichen“ gehören wollen, „die mit über 40 noch bei den Popwellen moderieren und den richtigen Zeitpunkt für eine Weiterentwicklung verpassen“.
Quelle: http://www.radio-journal.de/interviews/stories/michael-branik/michael_branik.htm
Wie alt ist Dieter Exter denn eigentlich?
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben