Die neue Musikpositionierung von radio NRW

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

grün

Benutzer
AW: Die neue Musikpositionierung von radio NRW

Holland hört man schon aus Prinzip nicht

Also ich höre fast nur holländisches Radio (z. B. Radio Veronica, Radio 538, NL 3; auf der Arbeit), weil mir die deutschen Sender auf den Zeiger gehen (fast alle, bis auf ein paar Ausnahmen). Und ich bin in Deutschland geboren und deutscher Staatsangehörigkeit. Auf Radio Veronica läuft GARANTIERT kein Teenie-Pop, worüber ja immer gemeckert wird. Soviel dazu. Und sonntags von 22 - 24 Uhr gibt es sogar eine Maxi-Sendung. Oder jetzt die Album Top 1000. Oder die Top 888.
 

grün

Benutzer
AW: Die neue Musikpositionierung von radio NRW

Zusatzfrage: Ist die Radioforengemeinde etwas geschockt?
 

T.FROST

Benutzer
AW: Die neue Musikpositionierung von radio NRW

@ grün

Geschockt, weswegen?

Ich bin auch ein großer Liebhaber der niederländischen Radioszene.
Mein liebster Radiosender ist Radio 2, die desöfteren auch Musikspecials haben, wie zB. "De Week van de Jahren 60".
Eine Woche lang werden Musik und Ereignisse aus den 60ern gesendet.

Bei guten Wetterbedingungen ist die 88,0 von Radio 2 vom Standort Smilde recht gut hier in Delmenhorst zu empfangen, ohne Störungen vom NordWest Radio auf 88,3.
 

Tweety

Benutzer
AW: Die neue Musikpositionierung von radio NRW

Also Veronica ist inzwischen auch sehr beliebig geworden und viel anderes als auf deutschen Sendern läuft da auch nicht, aber zurück zum eigentlichen Thema. An der Musikauswahl hat sich bei Radio NRW absolut nichts geändert. Heut morgen schallten mir dann (wie immer) Gwen Stefani, Pet Shop Boys und U2 entgegen. Also in dieser Beziehung keine Überrasuchung. War dann wohl doch nur ein neuer Claim und nichts dahinter. Leider. :(
 

grün

Benutzer
AW: Die neue Musikpositionierung von radio NRW

Also Veronica ist inzwischen auch sehr beliebig geworden und viel anderes als auf deutschen Sendern läuft da auch nicht:(

Da hast Du schon Recht, aber zumindest läuft keine "Teenie-Pop-Grütze". Um dann doch wieder zu Radio NRW zu kommen. So eine Playlist würde ich mir da mal wünschen. Wäre zwar auch eine "Mini-Rotation", aber eine, die mir gefiele.
 

thorr

Benutzer
AW: Die neue Musikpositionierung von radio NRW

Ich weiß, dass ich hier schon als "dümmlicher radio NRW-Hörer" bekannt bin :D aber ich muss sagen, dass sich da jetzt wirklich was getan hat, wenn man in die Playlist schaut (oder zuhört ;) ) Ist wirklich besser geworden als vorher und die Promo hab ich jetzt auch mitgekriegt - also GZSZ guck ich nicht :p
 

wurstsalat

Benutzer
AW: Die neue Musikpositionierung von radio NRW

Welch aufwändig recherchierter Artikel. Und so dezent-neutral geschrieben, vom unabhängigen Investigativ-Journalisten Martin Kunze. War das die Werbebeilage? Ich vermisse den Vermerk 'Anzeige'. Oder den Hinweis darauf, dass Herr Kunze in leitender Funktion sein Geld bei 'radio NRW' sein Geld verdient...
 

U87

Benutzer
AW: Die neue Musikpositionierung von radio NRW

Ganz interessant in diesem Zusammenhang: stv. radio NRW-Programmdirektor Martin Kunze im Kölner Stadtanzeiger zum privaten Rundfunk und zum Begriff des "Dudelfunks".

Was er so von sich gibt, behauptet jeder landesweite Privatsender. Sprechblasen, die auch nicht wahrer werden, wenn man sie ständig wiederholt. Und was die öffentlich-rechtliche Konkurrenz angeht, da sehe ich den WDR nach wie vor ganz weit vorne. Das Programm von Radio NRW war anfangs (1990 - 1994) fast ebenbürtig. Dann kamen Schneiderbanger und Kunze, irgendwann später die NRW-Kündigungswochen...(Wortredaktion) Nein, von einem Premium-Produkt kann man heute nicht mehr sprechen. Da ändert auch ein angebliches Hauptstadtstudio (DPA-Rufa ?) nix dran.
 

Prodotto

Gesperrter Benutzer
AW: Die neue Musikpositionierung von radio NRW

Da ändert auch ein angebliches Hauptstadtstudio (DPA-Rufa ?) nix dran.

Angeblich schreiben hier angeblich einige ( ?) Leute ( ?) immer wieder angeblich ( ?) bloße ( ? ?) Mutmaßungen ins Forum.


Und wer glaubt, dass Telefonbuch lügt ja bloß wieder wie jeden Tag, der kann auch gerne mal beim Land vorbei schauen.

Aber nein, Hauptsache erstmal pseudokritisch alles in Zweifel ziehen, was der böse Onkel vom Radio da erzählt.

Aber seine dumpfen Unterbauchgefühle in den Raum hineinvermuten, ohne sich vorher mal wenigstens kurz umzugooglen, macht natürlich viel mehr Spaß.
 

U87

Benutzer
AW: Die neue Musikpositionierung von radio NRW

okay, streiche das "angebliche" - ändert auch nicht viel.
 

billyray

Benutzer
AW: Die neue Musikpositionierung von radio NRW

Westfalica und Münster haben keine Konkurrenz. Guuut, da kann man NDR empfangen. Aber seit wann richtet der sein Programm auf Nordrhein-Westfalen aus? Und die niedersächsischen Privatdudler betonen dermassen massiv "Niedersachsen", daß der Fremdhörer irritiert abschalten wird.

Und warum hat dann ffn genauso viele Hörer in Minden-Lübbecke als 1Live? Und NDR2 fast doppelt so viele wie WDR2? Und NDR1 (geschätzt; wird ja heutzutage nicht mehr ausgewiesen) zehnmal so viele Hörer wie WDR4?
 

br-radio

Benutzer
AW: Die neue Musikpositionierung von radio NRW

Ich habe eine generelle Frage: Es hat doch mal einen Telefon"stream" von radioNRW gegeben. Wie hieß denn die Telefonnummer. Ich habe das hier her geschrieben, um einen neuen Thread zu vermeiden und/oder Crosspostings zu vermeiden.
 

toktok

Benutzer
AW: Die neue Musikpositionierung von radio NRW

Laut Hörzu Radio Guide 06/07 wird auf dieser Telefonnummer das Rahmenprogramm gesendet. Was während der lokalisierten Zeiten und ob der Stream noch läuft, weiß ich nicht.
0208/8587444

toktok
 

br-radio

Benutzer
AW: Die neue Musikpositionierung von radio NRW

Nein, ich wollte es nur interessehalber bekommen, weil ich gewusst habe, dass es so etwas gegeben hat. Wie die Qualität dort ist, weiss ich nicht.
Ich wollte meinem Gedächtnis wieder auf die Sprünge helfen.

@toktok: Danke für die Infos.
 

johgie

Benutzer
AW: Die neue Musikpositionierung von radio NRW

Angeblich schreiben hier angeblich einige ( ?) Leute ( ?) immer wieder angeblich ( ?) bloße ( ? ?) Mutmaßungen ins Forum.



Und wer glaubt, dass Telefonbuch lügt ja bloß wieder wie jeden Tag, der kann auch gerne mal beim Land vorbei schauen.

Aber nein, Hauptsache erstmal pseudokritisch alles in Zweifel ziehen, was der böse Onkel vom Radio da erzählt.

Aber seine dumpfen Unterbauchgefühle in den Raum hineinvermuten, ohne sich vorher mal wenigstens kurz umzugooglen, macht natürlich viel mehr Spaß.


Das auf dem Bild sieht mir eher nach Wohnklo-Büro aus, aber nicht nach einem Studio ... ;) ... auch wenn es in der Hauptstadt ist. OK, einen "Aufnahmeraum" kann man als Studio bezeichnen, aber irgendwie assoziiert sich doch da eigentlich was anderes.

Ebenso wie die "beste" Musik sicherlich hemmunglos übertrieben ist, sind auch die erwähnten "100% von hier" und ähnliches übertrieben. Es sind meistens keine 100% auf die sich die 100% in den Claims beziehen. Jetzt könnte man der Frage nachgehen, wo "hier" ist. Aber lassen wir das doch besser.
 
AW: Die neue Musikpositionierung von radio NRW

Nein, ich wollte es nur interessehalber bekommen, weil ich gewusst habe, dass es so etwas gegeben hat. Wie die Qualität dort ist, weiss ich nicht.
Ich wollte meinem Gedächtnis wieder auf die Sprünge helfen.

@toktok: Danke für die Infos.

Also der Stream auf dieser Tel.Nr. läuft noch immer und wird es auch noch für lange Zeit. Die Quali ist Telefonquali also nicht wirklich zum aufnehmen geeignet. Diese Nr wird genommen, wenn das Rahmenprogramm via Sat Übertragung schlecht ist. Z.B. bei Unwettern, dann schaltet bei den Lokalradios in NRW das System um und die Musik kommt via ISDN Leitung über den Äther. Manchmal merkt mans, wenn der News Opener keine ID trägt.
 

Tweety

Benutzer
AW: Die neue Musikpositionierung von radio NRW

Um nochmal auf die Musik zu kommen, also etwas besser ist die Musikauswahl schon geworden, aber immer noch weit davon entfernt wirklich abwechslungsreich zu sein. Musikalische Überraschungen bringt das Programm nicht. Wobei man sagen muss, dass ab 20 Uhr die Musikauswahl deutlich besser ist.
 

Expresso

Benutzer
AW: Die neue Musikpositionierung von radio NRW

Bin ja mal gespannt, wer neuer Musikchef bei NRW wird. Ich habe ja immernoch die Hoffnung, das sich auch durch einen Personalwechsel die Musik ändern wird.
 

Peppi

Benutzer
AW: Die neue Musikpositionierung von radio NRW

Das kann ich bestätigen, abends finde ich die Musik echt am besten. Und liebe Oberhausener : Auch wenn ihr jetzt ein wenig Dance im Programm spielt, so muss ich doch sagen, dass ich Haddaway mit "What Is Love" mittlerweile nicht mehr hören kann. Selbiges gilt für Eric Prydz mit "Call On Me" und Robert Miles mit "Children". Es sind ja durchaus positive Ansätze zu erkennen, aber vier oder fünf Titel aus dem Dance-Bereich in die Rotation zu nehmen, und diese dann tot zu nudeln, damit ist es leider nicht getan. Und das gilt halt mehrheitlich immer noch für den größten Teil des Programms. Bei der Power Radio Ü-30 Show kann man auch jede Woche zuhause eine Liste mit denselben Titeln erstellen und diese dann abhacken, wenn sie laufen.
Und leider haben mir im Bekanntenkreis diese Meinung schon zuviele Leute bestätigt, da kamen dann so Aussagen, wie "Da mache ich mir lieber eine MP-3 CD mit 50 Titeln fertig und lasse die dann in der Repeat-Schleife ablaufen. Da wäre die Abwechslung dann noch größer, als in meinem Lokaldudler".
Also : mal scharf drüber nachdenken.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben