die neue welle - aktuelle Entwicklungen


Hallo zusammen,
ich habe in den letzten Wochen immer mal wieder bei der neuen Welle (Karlsruhe, Rastatt, Pforzheim, Freudenstadt, Baden-Baden) reingehört und mir ist aufgefallen, dass dort jetzt ein neues Jinglepaket zum Einsatz kommt. Auch der Claim hat sich geändert zu "Immer deine Lieblingsmusik" und die Hörer werden seit neuestem geduzt. Außerdem kommt es so vor, dass sich die Musikauswahl nun stärker an den aktuellen Charts orientiert und weniger an den Hits der letzten Jahrzehnte und sich der Sender immer weiter in Richtung Dudelfunk entwickelt. Schade, da dort insbesondere in der Sendung "Thommys Plattenladen" am Samstagnachmittag auch mal tiefer im Schallarchiv gekramt wurde. Ist das sonst noch jemandem aufgefallen und wie sind hier insgesamt die Meinungen zur neuen Welle?
 

Lord Helmchen

Benutzer
Was ich hier so lese erinnert mich stark an die Verjüngung der "alten" Welle anno 2001. Das älteste was damals zu hören gewesen ist kam aus den Neunzigern, sonst war alles ziemlich aktuell.
Dass hier nun anscheinend mehr Charts gedudelt werden trägt wieder einmal zu einer weiteren Verödung der Radiolandschaft bei. Was Charts angeht ist das Sendegebiet der neuen Welle bereits bestens versorgt.
Und will man mit Geduze jetzt bigFM Hörer abluchsen, oder was soll das?
Diese Verjüngung und damit einhergehende Vermehrung des Einheitsbreis lässt mich mehr und mehr vom deutschen Radio Abstand zu nehmen. Dank dieses Fadens brauche ich mich also in Zukunft nicht mehr auf die Frequenzen der neuen Welle zu verirren.
 

Funker

Benutzer
Außerdem kommt es so vor, dass sich die Musikauswahl nun stärker an den aktuellen Charts orientiert und weniger an den Hits der letzten Jahrzehnte
Deine Wahrnehmung entspricht nicht den Tatsachen, der Fokus liegt bei der neuen Welle weiterhin auf den Hits der 80er und 90er, auch 70er werden gespielt. Und vor allem wird nichts gekürzt, "Children" und "Stairway To Heaven" wurden vorhin voll ausgespielt. Playlist heute zwischen 15 und 16 Uhr:
3.4.2022 - 15:54MEREDITH BROOKSBITCH
3.4.2022 - 15:45LED ZEPPELINSTAIRWAY TO HEAVEN
3.4.2022 - 15:44CAPITAL CITIESSAFE AND SOUND
3.4.2022 - 15:40UGLY KID JOECATS IN THE CRADLE
3.4.2022 - 15:37ELTON JOHN DUA LIPACOLD HEART PNAU Remix
3.4.2022 - 15:33PAULA ABDULSTRAIGHT UP
3.4.2022 - 15:26SONIQUESKY
3.4.2022 - 15:20ROBERT MILESCHILDREN
3.4.2022 - 15:14JAMES BLUNTBONFIRE HEART
3.4.2022 - 15:10NO DOUBTITS MY LIFE
3.4.2022 - 15:06BON JOVIRUNAWAY
In der ganzen Stunde genau ein Titel aus den aktuellen Charts.
Neu ist neben dem Jinglepaket das Duzen der Hörer, das machen die meisten anderen AC-Stationen in BaWü (Radio Ton, Radio Ohr, 107.7, Regenbogen 2, Antenne 1) aber schon lange so, die Karlsruher folgen da nur dem allgemeinen Trend.
Auch das Lokalsplitting bei den Nachrichten gibts weiterhin, da wurde im Umfang nichts reduziert. Und last but not least: Charly Thorn (war zuvor 15 Jahre lang DIE Personality von SSL) ist auch weiterhin on air.
Diese Verjüngung und damit einhergehende Vermehrung des Einheitsbreis lässt mich mehr und mehr vom deutschen Radio Abstand zu nehmen. Dank dieses Fadens brauche ich mich also in Zukunft nicht mehr auf die Frequenzen der neuen Welle zu verirren.
Nicht nur in diesem Fall macht es durchaus Sinn, sich selbst einen Höreindruck zu verschaffen - anstatt sich nur auf die subjektiven Aussagen einzelner Forenuser zu verlassen.
 

Lord Helmchen

Benutzer
Zugegeben, das wäre in diesem Fall besser gewesen. Aber die Verweildauer wäre dann auch sehr kurz gewesen. Es sind einfach zu viele Abschaltfaktoren.
 

Funker

Benutzer
Mag ja für dich zutreffen, aber genau dieses Format hat die Neue Welle seit dem Relaunch 2007.
Seit damals liegt der Fokus auf den Titeln der 80er und 90er, lediglich die 70er sind über die Jahre zurückgefahren und durch Titel der 00er und 10er Jahre ersetzt worden.
Das Eingangsposting liest sich, als hätte die Neue Welle jetzt ein Hot-AC-Format. Dem ist nicht so.
 
Das Eingangsposting liest sich, als hätte die Neue Welle jetzt ein Hot-AC-Format
So war das nicht gemeint. Ich habe lediglich gesagt, dass es mir so vorkam, als wurde die Musik dort anscheinend "modernisiert", da ich beim Autofahren den Sender gelegentlich gehört habe und dabei häufig auf Titel wie "My Universe" von Coldplay oder "Faded Love" von Leony gestoßen bin und kaum noch Titel aus den 70er und frühen 80ern gespielt wurden. Also eher so als hätte man das Programm von einem Oldie-Based AC zu einem Current-Based AC geändert. Das Duzen von Hören halte ich persönlich dennoch für unangebracht, auch wenn das viele andere Radiostationen inzwischen so machen.
 

Lappesepp

Benutzer
Deine Wahrnehmung entspricht nicht den Tatsachen, der Fokus liegt bei der neuen Welle weiterhin auf den Hits der 80er und 90er, auch 70er werden gespielt. Und vor allem wird nichts gekürzt, "Children" und "Stairway To Heaven" wurden vorhin voll ausgespielt. Playlist heute zwischen 15 und 16 Uhr:
3.4.2022 - 15:54MEREDITH BROOKSBITCH
3.4.2022 - 15:45LED ZEPPELINSTAIRWAY TO HEAVEN
3.4.2022 - 15:44CAPITAL CITIESSAFE AND SOUND
3.4.2022 - 15:40UGLY KID JOECATS IN THE CRADLE
3.4.2022 - 15:37ELTON JOHN DUA LIPACOLD HEART PNAU Remix
3.4.2022 - 15:33PAULA ABDULSTRAIGHT UP
3.4.2022 - 15:26SONIQUESKY
3.4.2022 - 15:20ROBERT MILESCHILDREN
3.4.2022 - 15:14JAMES BLUNTBONFIRE HEART
3.4.2022 - 15:10NO DOUBTITS MY LIFE
3.4.2022 - 15:06BON JOVIRUNAWAY
In der ganzen Stunde genau ein Titel aus den aktuellen Charts.
Neu ist neben dem Jinglepaket das Duzen der Hörer, das machen die meisten anderen AC-Stationen in BaWü (Radio Ton, Radio Ohr, 107.7, Regenbogen 2, Antenne 1) aber schon lange so, die Karlsruher folgen da nur dem allgemeinen Trend.
Auch das Lokalsplitting bei den Nachrichten gibts weiterhin, da wurde im Umfang nichts reduziert. Und last but not least: Charly Thorn (war zuvor 15 Jahre lang DIE Personality von SSL) ist auch weiterhin on air.

Nicht nur in diesem Fall macht es durchaus Sinn, sich selbst einen Höreindruck zu verschaffen - anstatt sich nur auf die subjektiven Aussagen einzelner Forenuser zu verlassen.
Allein Elton & Dua reichen mir schon...um den nächsten Sender zu wählen
 

Sieber

Benutzer
Das Duzen von Hören halte ich persönlich dennoch für unangebracht, auch wenn das viele andere Radiostationen inzwischen so machen.
Nicht nur bei Aldi, Penny, Lidl und auch teils von der ARD oder von Parteien, auch in sehr vielen Stellenanzeigen wird geduzt. Und auch die BVG dutzt.
Ein Siezen vonHörern jenseits der Kultur- und Seniorenwellen würde ich wegen dem allgemeinen Sprachgebrauch für unangebracht und altbacken halten.
 

727pilot

Benutzer
Der Verfall des allgemeinen Sprachgebrauchs ist nur nur in vielen Postings sichtbar - er wird auch deutlich in der Art der Ansprache vieler - vorwiegend kommerzieller Hörfunkanbieter: Beim Duzen, das ein Großteil der Bevölkerung unfreiwillig hinnehmen muss... Vorgegeben, wird immer, dass das Radio für viele Hörerinnen und Hörer angeblich "ein guter Freund" ist - und gute Freunde duzt man (angeblich). An Anmaßung und Respektlosigkeit ist das kaum zu überbieten.
 
Zuletzt bearbeitet:

TORZ.

Benutzer
..., wobei man sich hier ja uneins ist, ob das Zitat nicht doch von Heinrich Lübke stammt. Der tätigte ja manche kuriose Aussage, allerdings wird ihm auch manches in den Mund gelegt, was er offenbar nie gesagt hat, wie etwa das Kompliment für die gelungene Hautfarbe an die "lieben Neger". Es dürfte sich also auch bei "You can say you to me!" eher um ein modernes Märchen handeln.
Aber gut, wir kommen vom Thema ab.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben