• Wie aus den radioforen.de-Nutzungsbedingungen hervorgeht, darf kein urheberrechtlich geschütztes Material veröffentlicht werden. Zur Identifizierung von Interpret und Titel (o.ä.) dürfen jedoch Hörproben bis zu 30 Sekunden angehängt werden. Was darüber hinausgeht, können wir nicht tolerieren.

Die schlimmsten Radiohits aller Zeiten


Wolf445

Benutzer
Der nächste Dudelhit steht in den Startlöchern:

Coldplay & BTS - My Universe

Mit den Instrumenten von Higher Power
 
Zuletzt bearbeitet:

Ralfi

Benutzer
Ich war jetzt eine Woche auf Radtour....ohne Radio. Mist, da habe ich wohl viel verp*sst, was?

:cool:

Bourani - Ein Hoch auf uns
Ich muss gestehen, dass mir das gut gefällt. Aber nur, weil es in der "Heldt" Folge "Fahnenklau" am Schluss bei der Torwandschießerei lief, und da passte es wirklich gut. Da denke ich immer daran, wenn ich das höre.
 
Zuletzt bearbeitet:

s.matze

Benutzer
Das Lustige/Kuriose/Tragische ist ja, dass dieses Lied inhaltlich überhaupt nichts mit Fußball zu tun hat (ebenso wenig wie "Perfekte Welle" mit Wassersport), sondern dass die thematisch-missbräuchliche/inhaltlich-missverständliche Verwendung durch sämtliche Sender im Zusammenhang mit der damaligen Rundballsport-Weltmeisterschaft eine eher zufällige Begebenheit war - aber keine Intention des Künstlers und der drei Verfasser des Textes, wie der "Sänger" (eher Schreihals) in etlichen Interviews immer wieder eingeräumt hat. Da wird also ein Lied, was eigentlich rein gar keinen Bezug zu Fußball hat, zur Gröl-Hymne zehntausender Betrunkener. Und die zusätzlichen Millioneneinnahmen waren gut mitzunehmen für einen jungen Mann, der gerade erst sein zweites Album auf den Markt geworfen hatte...
 
Zuletzt bearbeitet:

s.matze

Benutzer
Dieses "Without you" ist das grässlichste Lied, das je veröffentlicht wurde. Müsste man jedesmal Schmerzensgeld an die Hörer zahlen wenn das läuft. Ekelhaftes Gejaule.
 

s.matze

Benutzer
Das ist ein typisch deutsches Problem hierzulande. Die Sender können einfach nicht loslassen. Sowas wie "Don`t be so shy", "Waves", "Cheerleader" oder "Aint nobody" oder auch "I follow rivers" dudelt seit Jahren und dudelt und dudelt und dudelt...
 

s.matze

Benutzer
Das neue Gruselduett: Kygo und Zoe Weiss. Da haben sich wirklich zwei Heulbojen vom Feinsten getroffen: Nervige Klimper-Beats aus dem Comodore treffen auf eine grauenhaft-gepresste, vollkommen unverständlich überbewertete Stimme.

Und ja, an James Blunt musste ich auch vorhin denken. Gehört für mich auch auf diese Liste. Unterirdisch. Der Gesang erinnert an das heisere Gebell eines Andenfuchses.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben