• Wie aus den radioforen.de-Nutzungsbedingungen hervorgeht, darf kein urheberrechtlich geschütztes Material veröffentlicht werden. Zur Identifizierung von Interpret und Titel (o.ä.) dürfen jedoch Hörproben bis zu 30 Sekunden angehängt werden. Was darüber hinausgeht, können wir nicht tolerieren.

Die schlimmsten Radiohits aller Zeiten


s.matze

Gesperrter Benutzer
Fireworks - Purple Disco Machine ft Moss Kena The Knocks ...

Furchtbar nervig mit diesen künstlichen Steeldrums. Und die Stimme soll wohl nach Dua Lipa klingen. Ist das ein Mann oder eine Frau eigentlich?
 
Zuletzt bearbeitet:

XERB 1090

Benutzer
Ich habe heute - wirklich nur ausnahmsweise - einmal einen Song aus meiner Heimat Österreich ausgewählt, von einem unserer derzeit angesagtesten Mundart-Pop-Duos, Pizzera & Jaus, (welche gleichzeitig auch Kabarettisten sind), das bei der Nummer 1 der Radiosender, Hitradio Ö3, wirklich sehr, sehr viel Airplay bekommt......

Von Pizzera und Jaus - Liebe zum Mitnehmen

 
Zuletzt bearbeitet:

rockon

Benutzer
Pures Gegenteil: "I will always love you " von Whitney Houston.
Ist nun auch nicht gerade "meine" Musik. Aber einigen Menschen scheint sie zu gefallen, weil:
"Mit mehr als 200 Millionen verkauften Tonträgern und über 200 Gold-, Platin-, Silber- und Diamantschallplatten sowie sechs Grammys gehört sie zu den weltweit erfolgreichsten Sängern." (Wikipedia)
Das nötigt mir schon gehörigen Respekt ab.
 
Zuletzt bearbeitet:

s.matze

Gesperrter Benutzer
"How will I know (if he really loves me)",
Das ist wirklich ein toller Song, aber es ist ein Verbrechen am guten Geschmack, was irgendso ein Produzent vor einem Jahr (oder vor zwei?) daraus gemacht hat. Diese neuauflage, die überall läuft, ist richtig schlecht gesungen. It's not right but it's okay ist leider auch total unterschätzt. Gleiches gilt für My love is your love und My name is not Susan. Richtig gute RNB-Musik.
 

XERB 1090

Benutzer
Nachstehender Song stand 1976 tatsächlich für 1 Woche auf Platz 1 der Billboard-Charts.......
Rick Dees And His Cast Of Idiots mit dem Song "Disco Duck":wow::wow::wall::wall:

 

Mäuseturm

Benutzer
Das Lied hat doch irgendwie Kultcharakter und ausser bei Schwarzwaldradio wirst Du das in keinem deutschen Radioprogramm hören. Ach ja, es gab auch eine deutsche Version, "Willem" mit "Tarzan ist wieder da" 😉
 

EMC

Benutzer
Ich denke mal, "Wat" war die A-Seite
Wot. War das nun die B-Seite von "Armer Bär" oder war das umgekehrt?
Weder noch. Beides waren einzelne Veröffentlichungen.
Auf der Rückseite der Single von "Armer Bär" war die dazugehörige Instrumental-Version.
Auf der Rückseite von "Wot" war ein kultureller Meilenstein namens "Mein Aufbaupräparat"...:cool:
willem-armer-bär.jpgwillem-wat.jpg

Quelle: https://www.discogs.com/release/3921571-Willem-Armer-Bär
sowie https://www.discogs.com/release/3921571-Willem-Armer-Bär
 

XERB 1090

Benutzer
Zwei meiner "Favoriten". Doppelt schlimm ist es für mich persönlich, einen dieser Songs schon am Morgen zu hören. Kann man natürlich spielen, um es schon einmal auszuschließen, gut gelaunt in den Tag zu starten. Für mich zwei gar fürchterliche Depri-Platten. Und ja, Disturbed ist mit dem Song trotzdem bei diversen Radiosender-Ranking- oder Countdown-Shows immer unter den Top 10.....

HOZIER mit Take Me To Church
DISTURBED mit The Sound Of Silence
 
Zuletzt bearbeitet:

RadioHead

Benutzer
Okay, wir haben alle schon viel Schrott im Radio gehört und inzwischen habe auch ich mich an diese halben Coverversionen gewöhnt, die einen Teil des Originals mit sinnlosem modernen Gerappe verbinden, aber wer bitte findet das hier ernsthaft gut? Frage für einen Freund, ich kann's mir nicht erklären. (gehört auf 94,3 und 104,6 in Berlin)

 

EMC

Benutzer
, aber wer bitte findet das hier ernsthaft gut?
Mindestens dem Mitforisten CosmicKaizer gefällt es (worüber Deep House Lover wiederum erschrocken ist), was er vor ein paar Wochen bereits im Thread "Schlechte Cover-Versionen und kein Ende?" wie folgt kundtut:
Jackson X Collins X Irgendwas gefällt mir sogar. Es hat einen gewissen musikalischen Gehalt und klingt bei weitem nicht so billig wie andere komplette Neuaufnahmen. Die textliche Verquickung beider Songs ist sogar reizvoll.
Ich habe mir den Anfang des verlinkten Videos angehört und angesehen und finde es "eigentlich" gruselig, aber so ein biiiißchen doch mit einer "Faszination des Grauens" verbunden. Aber diese reicht irgendwie doch nicht, um es ganz durchzuhören - hmmm... :)
 

s.matze

Gesperrter Benutzer
Dass so ein unterirdisch produzierter, unmelodischer Kram überhaupt im Radio läuft, obwohl der in keinerlei Hinsicht die Anforderungen an einen Radiohit erfüllt. Unverständlich. RTL hätte ich in dieser Hinsicht mehr Fingerspitzengefühl zugetraut.

Außerdem gab es schon ein Cover davon: Lil' Kim Feat Phil Collins - In The Air Tonight ( 2001 )
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben