ENERGY 103,4 Berlin früher


Radioinsider

Benutzer
Nun erinnere ich mich wieder: Ja, der Frank kam auch vorbei. Es gab noch einige andere, die noch zu der Zeit bzw. 1-2 Jahre zuvor dort bei Energy arbeiteten: Martin Wehrmann am Morgen, die beiden Bernhards (von der "Saturday Night Mix" Show) oder auch Heiko, der am Sonntagabend die Kuppelshow für einsame Herzen moderierte ("Heartbeat", wenn ich mich nicht irre). Ist sehr lange her, die Nachnamen sind mir nicht mehr von jedem bekannt. Energy Berlin hatte zu der Zeit ein ganz gutes und vor allem dynamisch klingendes Programm. Und auch wenn ich damals der riesige KISS FM-Fan war, so hat mir das Programm bei Energy 103,4 ebenfalls gefallen. Damals war ich für verschiedene Programme eher offener...heutzutage sind mir die ganzen Radioprogramme (die meisten jedenfalls) sowas von egal geworden.
 
Zuletzt bearbeitet:

roedby

Benutzer
An Holger Lachmann kann ich mich auch erinnern, der moderierte oft am Abend. Ina Tenz habe ich leider nie am Morgen gehört aber Martin Wehrmann war mittags mit "Musicmemory" am Start. Zu gewinnen gab es immer CDs. Das müsste man sich auch nochmal anhören....:)
 

Olf Reden

Benutzer
@Radioinsider
Stimmt! Im Programmschema von 1993 steht für sonntags 20 bis 23 Uhr: „Heartbeat – Kontaktecke“.

Mir fallen noch Namen ein, wie Ivonne Krause, Jörn Bastian, Mike Petschel. Bei den Schreibweisen bin ich mir nicht immer sicher.

Vielen Dank für Deine schönen Erinnerungen! Ich erinnere mich auch noch, dass später Rupp und Mallorca Joe (und weitere?) den Osterhammer machten, sich einmal danach direkt in den ICE nach Italien (Mailand?) begaben, obwohl sie doch ziemlich fertig gewesen sein mussten.

Rob Green erzählte einmal, dass ihm eine große Anzahl guter/geliebter CDs bei einer Veranstaltung geklaut wurde. Ich glaube, das passierte auch bei so einem Osterhammer.
 

Radioinsider

Benutzer
@Olf Reden: Nichts zu danken. Die Namen, welche du genannt hast, sagen mir auch noch etwas. Die meisten von denen waren in den Anfangsjahren (so um 1991-92 zu hören).

Meines Wissens moderierte Stefan Rupp (aka Funkmaster Confetti, vor seiner Zeit bei radioeins, war er bei Energy und nochmal zuvor bei KISS FM) nicht mit Christoph Giese (heute Azone, alias Mallorca Joe) bei Energy. Giese war vor seiner radioeins-Zeit, bei 104.6 RTL und moderierte mit Stefan Rupp bei KISS FM zusammen die Morgenshow. Stefan moderierte eins oder zweimal den Osterhammer zusammen mit Jasmin Wiegand (das muss so um 1999-2000 gewesen sein).

Die CDs wurden Rob Green während des zweiten Osterhammer geklaut, damals gab es eine Abschlussparty im damaligen Huxley´s Neue Welt an der Hasenheide in Neukölln. Ich wollte dorthin mit einer jungen Frau aus Zeuthen (nahe Schönefeld), welche Journalistik studieren wollte und ich hatte Tickets als Energy VIP Mitglied kostenlos erhalten. Leider wurde daraus nichts, da ich unverhofft mit Fieber im Bett lag und mich mit ihr nicht mehr treffen konnte, wir hatten damals im Energy Studio ein Treffen am U-Bhf. Hermannplatz vereinbart. Seitdem habe ich nichts mehr von ihr gehört...so ist es manchmal im Leben.
 
Zuletzt bearbeitet:

Olf Reden

Benutzer
@Radioinsider Stefan Rupp war bei Energy 103,4 sogar Chefmoderator geworden, dann aber kurze Zeite später ist er gegangen. Auch Mollorca Joe ist von RTL später zu Energy gewechselt und hat dort den späten Abend moderiert. Es gab also eine Zeit, in der beide bei Energy 103,4 waren. Er ist dann auch zu radioeins, wo beide zusammen wieder Morningshow gemacht haben.


Die Geschichte mit Deiner mehr oder weniger Bekanntschaft tut mir echt leid. So ein Mist!

P. S. Gut, dass Du nicht der CD-Dieb warst, denn Du lagst ja mit Fieber im Bett! ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

roedby

Benutzer
@Radioinsider
Stimmt! Im Programmschema von 1993 steht für sonntags 20 bis 23 Uhr: „Heartbeat – Kontaktecke“.

Mir fallen noch Namen ein, wie Ivonne Krause, Jörn Bastian, Mike Petschel. Bei den Schreibweisen bin ich mir nicht immer sicher.

Vielen Dank für Deine schönen Erinnerungen! Ich erinnere mich auch noch, dass später Rupp und Mallorca Joe (und weitere?) den Osterhammer machten, sich einmal danach direkt in den ICE nach Italien (Mailand?) begaben, obwohl sie doch ziemlich fertig gewesen sein mussten.

Rob Green erzählte einmal, dass ihm eine große Anzahl guter/geliebter CDs bei einer Veranstaltung geklaut wurde. Ich glaube, das passierte auch bei so einem Osterhammer.
Ja, Yvonne Krause war für die Nachrichten zuständig und stellte die Musikschnipsel für Musicmemory zusammen. Ich glaube, sie ist heute bei Antenne Brandenburg. Bei den Nachrichten waren auch noch Anja Seligmann und Catrin Stövesand.
PS: Wo kann man denn das Programmschema von 1993 sehen?
 

Olf Reden

Benutzer
Ja, heute Antenne Brandenburg, damals auch samstags nachts bei Energy 103,4. Das waren noch Zeiten!


Programmschema 1993 könnte ich hochladen falls es genehm ist.
 

Radioinsider

Benutzer
[9USER=633]@Radioinsider[/USER] Stefan Rupp war bei Energy 103,4 sogar Chefmoderator geworden, dann aber kurze Zeite später ist er gegangen. Auch Mollorca Joe ist von RTL später zu Energy gewechselt und hat dort den späten Abend moderiert. Es gab also eine Zeit, in der beide bei Energy 103,4 waren. Er ist dann auch zu radioeins, wo beide zusammen wieder Morningshow gemacht haben.


Die Geschichte mit Deiner mehr oder weniger Bekanntschaft tut mir echt leid. So ein Mist!

P. S. Gut, dass Du nicht der CD-Dieb warst, denn Du lagst ja mit Fieber im Bett! ;)
Ach ja, stimmt ja. Damals gab es ein reges kommen und gehen und manchmal vergess ich einiges, bin ja auch nicht mehr der jüngste mit fast 48... ;)

Etwas OT:

Naja, die CDs hätte ich eh nicht gebraucht, habe damals bereits eine stattliche Sammlung gehabt, die sich im Laufe der Jahre noch vergrössert hat. Vieles habe ich in den Jahren wieder entsorgt. Damals hatte ich noch keinen PC, erst ab 2008 habe ich mein erstes Notebook besorgt (davor war ich in diversen "Internetcafes" Stammgast), aber mit PCs habe ich bereits Ende 1989 in einem Praktikum bei einem bekannten in seiner Tischlerfirma gearbeitet und mit dem Internet ging ich in den ersten öffentlichen Terminals hier in Berlin ab 1996 online.

Aber fast alles was ich seit 1997-98 gekauft habe, besitze ich immer noch oder habe auf zwei externe HDD-Festplatten mit mehreren Terabyte abgelegt, so dass ich diese beim Umzug vor fünf Jahren "entsorgt" habe, in dem ich die ganzen CDs, Bücher und DVDs (sehr viele auch noch neuwertig) welche ich aus Platzgründen nicht mehr mitnehmen konnte, im Hinterhof meiner alten Wohnung abgelegt habe.

Wortwörtlich innerhalb weniger Minuten haben sich meine Nachbarn sehr gut bedient und fast nichts blieb dort übrig...aber wenigstens habe ich das alles nicht umsonst in den Müll weggeworfen, es hätte mir das Herz gebrochen. Ich pflege in den letzten Jahren praktisch "rund um die Uhr" meine Mutter und konnte das alles nicht online verscherbeln, da ich sie nicht alleine lassen kann oder nur ganz kurz.

Was die "Bekanntschaft" vom Osterhammer 1994 angeht: So ist es nun mal...ich habe das ehrlich gesagt schwer verdaut, da sie nicht schlecht aussah und sehr sympatisch gewesen ist. Wer weiss, was danach alles noch hätte passieren können...aber so ist es nun mal: That´s life! :(

OT Ende

Ach ja, du kannst das Programmschema von Energy Berlin von damals hochladen und wenn du anderes "Infomaterial" aus der Zeit hast, dann auch.:thumbsup:
 
Zuletzt bearbeitet:

Olf Reden

Benutzer
Hallo Kollegen,

so sehr viel „Infomaterial“ habe ich nicht mehr, aber noch Aufkleber und Co. Ich fand damals den rot-schwarz getigerten Aufkleber so heiß! Kennt Ihr den noch? Habe ich noch gebrauchsfertig da. Das gab es auch als kleinere Plakate an Stromverteilerkästen oder was auch immer das Zeugs am Straßenrand ist. Ich fand die Stadt damals schon ziemlich damit zugepflastert, mit diesen Plakaten.

Im Keller habe ich auch noch diverse CDs. Auch welche, die ich von Energy 103,4 erhalten habe.

Die besagte Capella-Maxi lungert auch noch im Keller.

@Radioinsider Vielen Dank für Deine Worte! Vieles davon geht mir auch so und kann ich nachvollziehen.
 

roedby

Benutzer
Ja, den schwarz-roten Aufkleber kenne ich....
Ich glaube, es gab mehrere Energy-Aufkleber im Laufe der Jahre.
Ich glaube, Dirk Wierer hat damals auch mal den Osterhammer moderiert. Er sagte beim Wetter immer:" So, wie schaut's aus...."
 

roedby

Benutzer
Ich glaube, es gab einen rot-weißen Aufkleber, dann den schwarz-roten ( Der Sound in Berlin ) und einen gelb-blauen ( Das schnellste Radio Berlins ). Früher gab es glaube ich auch, die Energy-Musictour am Helenesee.
 

roedby

Benutzer
Klar doch, als Energy "VIP" Mitglied im Energy Club (das gab es so um 1993-94) konnten die Energy Hörer damals den "Osterhammer" in den Studios in der Potsdamer Strasse (wo heute Power Radio seinen Sitz hat) live miterleben.

Damals moderierten Rob Green und der heutige Programmchef von rbb 88,8 Holger Lachmann die Sendungen. Diese liefen die ganze Zeit live und ohne technische Tricks im Rahmen von Voicetracking & Co. Sie hatten die Möglichkeit sich im Wechsel auszuruhen und die Moderationen gemeinsam oder alleine zu machen.

Daraus entstand auch der berühmt-berüchtigte Jingle "Roooob Greeen", welcher noch jahrelang in seinen Sendungen zu hören war. Die Sendung lief -wenn ich mich nicht irre- von Karfreitag bis Ostermontag ohne Unterbrechung und es war ein Countdown mit den beliebstesten Titeln der Energy 103,4-Hörer. Da ich fast jeden Tag dort für jeweils einige Stunden mit am Start war, konnte ich mit anderen Radiofans dieser Zeit auch über andere Radioprogramme sprechen. Es war schon lustig als ich zu Rob sagte, das die beiden die Maxi-Version von Cappella-U Got 2 Know, welche über 8 Minuten dauert, spielen sollten. Rob fand diese Maxi-Version auch klasse und kurz darauf lief diese tatsächlich im Programm. Heutzutage wäre dies unvorstellbar!

Damals gab es auch Berichte über den Osterhammer in den Springer-Boulevard-Blättern und wenn ich mich nicht irre war der tv.berlin-Vorgänger IA Fernsehen mit einem Team vor Ort. Ansonsten kamen viele der damaligen Moderatoren von Energy persönlich vorbei um die beiden zu Unterstützen, so u.a. Gaby Brunke (weiss jemand, was aus ihr geworden ist?) oder auch Holger Richter (später bei RTL Radio in Luxemburg als Programmchef tätig) und wenn ich mich nicht irre, die aktuelle Chefin von Femotion Radio Ina Tenz, damals (oder kurz zuvor) waren die beiden die Moderatoren der Energy-Morgensendung!

Ja, das waren noch tolle Radio-Zeiten und sie werden mir immer in Erinnerung bleiben...
Gaby Brunke arbeitet in Hamburg für den Bauer-Verlag.
 
Oben