ENERGY SACHSEN damals


Status
Für weitere Antworten geschlossen.

offairistgut

Benutzer
Warum hat Frank Fischer die Nase voll vom Radio ??? Er hatte für meine Begriffe eine der angenehmsten Stimme im "Sächsischen". Ich glaub `ne "Kuschel-Schmuse-überallanfassen"-Sendung, wie einst Barry White bei MTV wäre mit ihm ganz dufte gekommen. Aber naja, `ne Auszeit braucht jedermal......

Habe vor einigen Monden bei der Parkplatzsuche vorm RHCP-Konzert in der sächsischen Landeshauptstadt (es gab, warum auch immer, nur noch Karten für Dresden) eine mir bekannte Stimme auf Energy gehört. Hat da n paar O-Töne nach Leipzig geschossen. Klang wie die Nadine (die damals noch mit Fred Bauer Hitmaker auf DD-TV gemacht hat). Die fand ich eigentlich immer ganz schnuckelig. Sie wäre was für die derzeitige Aktion der BZ in Berlin (erotischste Frau hinterm Mikro gesucht)??? Was macht die da ?????

Viel Spaß noch bei der Suche nach Verschollenen
 

RTL7

Benutzer
Mein Gott! Was muss ich denn schon wieder lesen? Herr Pavel muss sich wohl mal wieder ins Gespräch bringen, weil er in Vergessenheit gerät? Das ist aber Schade! Wo er doch bei einem Weltsender wie ROCKLAND für die alten Hippies ab 55 moderiert, deren Mofa schon verrostet dahin siecht. Schade Herr Pavel! Und mit kleinen Gastauftritten in irgendwelchen Provinzsendungen, die eh kein Schwein sieht, muss man nun wirklich nicht prahlen. Da macht die Blumenvase, die ich bei GZSZ dauernd seh, einen grösseren Eindruck auf mich, als ein kleiner Möchte-gern-dorf-dj.
 

radiobär

Benutzer
@offair... vielleicht kam für ihn auch nur noch nicht das richtige Angebot.... wer weiss... ich denke, einmal Radio... immer wieder Radio. Und ins Radio, da gehört er hin...
 

Lynnchen

Benutzer
Ich denke nicht dass Herr Pavel sich wieder ins Gespräch bringen muss.
Klar er tanzt auf vielen Hochzeiten aber solange er das so angenehm, perfekt und professionell macht wie bisher, lassen wir ihm seinen Spass.

Oder hörte ich da nur den Neid eines mikrofongeilen Ex-Praktikanten?

Mach einen Job so wie Pavel und schon wirst auch Du Neider haben.

Aber vieleicht taugst Du ja nur als Blumenvase bei GZSZ <img border="0" title="" alt="[Winken]" src="wink.gif" />
 
Na genau @RTL7

Du bist die Blumenvase aus GZSZ und willst auf Dich aufmerksam machen. Jetzt hab ichs!!

Ingolf Kloss ist übrigens ein sehr guter Producer bei SAW.
 

mayo

Benutzer
Ihr redet über Dinge, die Niemanden interessieren. Hier wird gedisst und gelabert, von Leuten die bisher noch nicht mal ne eigene Meinung in ihrem Leben hatten.
 

RADIOEVENT

Benutzer
ma, ma, ma, ma, ... trallali und trallala ! was sing ich hier rum, hatte nicht mal ahnung das es schon wieder soweit ist, hab es eben per zufall gehört. wie auch immer energy sachsen hat es erneut geschafft noch eins tiefer zu gehen. wenn ich die beiträge so lese, dann sind das wohl die zahlen der leistungen vor über einem jahr oder so ... stellt sich mir die frage welche personellen entscheidungen vor einem jahr getroffen worden und wer die verantwortung trägt ? wie auch immer, erklärungen gibt es immer ... und 68.000 ist besser wie 50.000 ... das ist meine erklärung !
 

offairistgut

Benutzer
Das war doch abzusehen. Und das Schlimme ist, mir tun die ganzen Praktikanten dort nicht einmal leid. Mal abwarten, wann der neue claim kommt ???
Was reitet eigentlich jetzt noch sächsische Diskotheken, ihr sauerverdientes Geld Freddy in den Ausschnitt zu schmeißen. Wenn`s die (Clubs)nicht gäbe, wären die Werbeblöcke glaub` ich leer (keine schlechte Vorstellung, eigentlich). Aber da gibts ja noch Buchhaltung, Sekretärin des Chefs, Technik etc., denen heute Abend wahrscheinlich nicht nach feiern sein wird.....

Bin mal auf die PM des Vermarkters gespannt, die müssen es ja schließlich ausbaden, TROST !!!!

Selbst in der Kernzielgruppe hat Energy so gut wie nix mehr zu melden.

Wie schon mein Vorredner:

WORAN LIEGT`S ????
 
Gründe könnte es viele geben:

1. Grund: Freddie!

2. schlechtes Image, das noch aus den Zeiten von den Hits der 90er und das Coolste von heute herrührt
3. fehlende Off-Air-PR
4. unklares Musikkonzept; zum Teil wahllos ausgewählte Musik; mal rocklastiger, mal dancelastiger; zu wenig Blackmusic, denn die zieht die Kids!!!
5. ständig neue Verpackungen und Claims, das verschreckt auch den coolsten Jugendlichen
6. Tim Wiese
7. zu wenig spontanes Programm, zu eingefahren, zu wenig Raum, um den Mods geschweige denn dem Programm an sich ein Profil zu geben (30 Minuten non stop music)
8. Nachrichten, bei denen sich die Hörer ob der Kürze verarscht vorkommen müssen
9. fehlende Lokal-Gebundenheit
10. NRJ ist zu weit vom Hörer weg; wenn etwas off air stattfindet, dann höchstens in Leipzig und Dresden; Chemnitz und Zwickau finden fast nicht statt
11. unklare Kompetenzverteilung innerhalb des Senders
12. zu wenige Moderatoren, zu viele Praktis

NRJ kann froh sein, die Liveübertragungen aus den Diskos zu haben, da fließt wenigstens etwas Kohle!
Hätten die das Geld statt in einen neuen Studioteppich nur in bessere Mods oder OffAir-Promotion gesteckt!!!
 

radiohexe

Benutzer
Hi,

also, vielem kann man sicher Recht geben. Das ewige Hin- und Her, die News an sich... werden schon Gründe sein. Insgesamt klingt das Programm eben lieblos. Und irgendwann merkt auch der Restaurantbesucher, ob er ständig Tütensuppen vorgesetzt bekommt oder ob der Koch frisch kocht.
Aber Freddy?? Korrigiere mich, wenn ich mich irre, aber ich dachte, ihre Zahlen vor allem zwischen 7 und 8 seien ganz gut gewesen....
Außerdem kann ich mir kaum vorstellen, dass es den Hörer tatsächlich interessiert, ob der Moderator den Status eines Praktikanten hat oder Freier ist. Mitunter ist der Unterschied ja nicht so groß....
Was mich mal interessiert: Was würdet Ihr jetzt in Angriff nehmen???? Ob als Hörer oder Insider, egal. (Aber bitte nicht: alle Praktikanten gegen feste Journalisten austauschen. Das wäre in der Realität ja wohl kaum umsetzbar.)
Die Hexe
 

radiohexe

Benutzer
.... außerdem schalten wohl auch viele Leute bei der Dame ein, weil sie sich hinterher aufregen wollen. Das dürfte ja durchaus dem Ansinnen des PD entsprechen. Über sie wird geredet, und das ist bekanntlich immer gut, besser, als in der Bedeutungslosigkeit zu versinken, wie die Kollegen Giese und das andere Morning-Duo, von opi.fm mal ganz zu schweigen.
 

Bienchen

Benutzer
@jasemine: Täusche ich mich oder hast Du das Vorbau-Argument ins spiel gebracht.

S+ e +x sells? <img border="0" title="" alt="[Breites Grinsen]" src="biggrin.gif" />

Das war auch die Grundidee eines Herrn Wilkat, ehemals Möchtegernprogrammdirektor, der Sachen wie "Freddy ***** Dir einen" oder "P***** oder Stoppen" On Air einführte!

Die Grundidee der MoShow war eine vollkomen andere Art von Stimme hinters Mikro zu kriegen. Keine guten Moderatoren wie Alex Huth, Olli Harrington, Daniel Pavel, Mike Neudorf, die alle auf ihre Art Super Shows machten. Nein
Quasi ein sehr einfach denkender Hörer der versucht Radio zu machen. (Hörernähe brutal)
Damals mit Hilfe von Beratern wie Uwe Fischer oder Dirk Schultze ne klasse Geschichte unter der Direktion von Markus Heinker. Jeder wollte die Dirty Danny - Kopie aus Sachsen hören. (Ja Freddy war ne De Lisle Idee)

Doch dann kam Willcoolkat, unkonzeptionell, unverständlich, unangenehm , schmiss alle raus und liess Fräädiiiiii auf verlorenem Posten kämpfen.
Sorry Freddy hat nie gelernt wies gehen soll. Dafür waren immer andere da die ihr sagten was sie zu tun hat.
Plötzlich musste sie die Show alleine schmeißen.
(Jörg Lohr und Beate Schubert können keine Hilfe gewesen sein)

Daran hat sich nichts geändert und nochimmer klingt es wie ein sehr einfach denkender Hörer der versucht Radio zu machen.

Nur ist der Kick der ersten Stunde weg.
Keiner will eine dumm daherlabernde Morgenschnitte, die einem Neuigkeiten vom Vorvortag, überalterte Musikmods und belanglose Aktionen ins Ohr schreit.

Sorry ich als Frau fahre warscheinlich weniger auf zwei der Gravitation nicht entkommenden Argumente ab und habe damit eine schlechtere Meinung von der Show als manch sabbernder 14jähriger Stammhörer.

Es summt die Biene
 
Um hier mal einige Mißverständnisse auszuräumen: Bei NRJ moderiert !!! kein Prakti, sondern höchstens Volos! Wie bei anderen Sendern auch.
Zum Thema Freddie: Ich kenne die aktuellen Zahlen von Freddie (noch) nicht. Fakt ist aber, dass schon in den letzten 2 MAs Olli Harrington zwischen 16 und 18 Uhr mehr Hörer hat, als Freddie morgens zwischen 7 und 8. Und das is schon etwas mager. Zum anderen Jasemine, geht es nicht um die (Q)(Q) von Freddie, die sind dem Hörer doch reichlich schnuppe, wenn er nicht grad n City-Light von ihr sieht.
Es geht auch nicht unbedingt darum, ob die Dame polarisiert. Fakt ist: Freddie wäre schon längst gecancelt worden, wenn den Herren und Damen in der Nonnenstraße jemand andres Kostengünstiges für die Moshow eingefallen wäre.
Weiterhin sollte Freddie die Dörtie-Dannie von Sachsen werden (ne Idee übrigens von Frank Otto,der ja nun Gott sei Dank in der Nonnenstraße weniger zu melden hat; die Verbindung zu Kiss FM läßt grüßen!). Anfangs war das ja auch begrenzt der Fall. Nur hat das, was Freddie anfangs gemacht hat mit dem, was sie jetzt macht, nicht so viel mehr zu tun. Im Grunde ist die Moshow ohne Konzept. Freddie wird tatsächlich im Regen stehen gelassen. Man könnte sie aufzeichnen und jeden Morgen wieder senden, kaum einer würde es merken. Keine Spontanität drin, ständig steife ewig selbe z.T. gefakte Gewinnspiele - die Moshow ist lahm, vorhersehbar, ohne Überraschungen. Und ehrlich gesagt, klingt auch Freddie ziemlich angenervt. Nicht mehr frisch. Sie macht das bald 3 Jahre - es wäre echt Zeit für was Neues.
Was Uwe Bademeister in der Sendung soll, erschließt sich mir auch nicht so recht, scheint mir auch ne Notlösung gewesen zu sein.

DAS ist der Grund, nicht dass sie irgendwie gut aussieht. Obwohl mir persönlich wäre es auch zu viel des Guten, was sie zu bieten hat. <img border="0" title="" alt="[Boah!]" src="eek.gif" />
Naja, vielleicht sieht man sie ja bald bei Scheiße hoch 9, montags ab 23 Uhr? <img border="0" title="" alt="[Sch&uuml;chtern]" src="rolleyes.gif" />
 

radiohexe

Benutzer
Na ja, kommt da von diversen Beratern nicht immer das Argument, dass der Nachmittag viel wichtiger sei, weil ja früh die Eltern der Kiddies entscheiden, was am Frühstückstisch gehört wird? Die aktuellen Zahlen sprechen außerdem wirklich für sich. Ich jedenfalls finde es schade um die Frau. Ich würde ihr wirklich wünschen, dass es für sie auch nach NRJ einen Job beim Radio gibt. Ob mit großen ****** (hab's schon selbst zensiert) oder ohne.
 

RADIOEVENT

Benutzer
zeit sich mal wieder zu melden, habe die obigen beiträge gelesen und finde es schade das derzeit nur mitarbeiter ihre meinung abgeben ... versucht ihr etwa im forum lösungen zu finden und entschuldigungen zu verbreiten ? aber wenn ich es genau betrachte bleibt euch ja auch nichts anderes übrig, entscheidungen fallen ab pd aufwärts und ihr müßt deren ansagen umsetzen, je nach den persönlichen möglichkeiten. als ich vor drei jahren einige von euch ( sorry, glaube davon ist niemand mehr da )bei einer veranstaltung kennengelernt hatte, waren die voraussetzungen noch anders, mitarbeiter konnten entscheidungen treffen und umsetzen, verantwortung übernehmen und bei fehlern war ganz klar wer und warum ! das war auch der grund warum ich diese rubrik eröffnet hatte, wollte sehen wo diese menschen alle sind und was aus ihnen geworden ist. leider bin ich radiotechnisch wohl nicht der profi, kann aber erkennen das die zahlen von energy seit drei jahren in den keller gehen, das emzufolge personell einiges geschehen ist, das die neue crew keinen plan hat oder keinen haben darf, ich tippe mal auf " keinen haben darf " ... schade !
 
Wenn ich die Postings von Sachsenradio2 und Bienchen vergleiche scheint Ihr das selbe zu schreiben. Muss also was dran sein.

@radioevent
Die früheren Nonnenstrassenmitarbeiter waren eigentlich n Klasse Team. Obwohl ich seit 4 Jahren für die Konkurenz arbeite verstehe ich mich mit den Jungs und Mädels die damals noch bei NRJ waren recht gut.
War n starkes junges Team mit massenhaft Potential. (Alex Huth, Daniel Pavel, Oli Haringthon, Matze Reitz Moderation/ Britta Walther, Mathias Wentzel, Axel Helbig Off Air und Presse/ Heinker, Kaekenmeister Programm)
Leider alle bis auf Oli weg, der hat aber auch nachgelassen, ist aber verständlich. Wo soll den die Motivation herkommen?

Schade nur, was machen denn die Leute jetzt so?
 

Cooper

Benutzer
Wie Du bemerktest ist Oli noch bei den NRJ´s.
Matthias Reitz sendet bei Sputnik.
Alex Huth auch.
Daniel Pavel ist beim Fernsehen und Rockland SA
Britta Walter beim mdr

Was die anderen machen?????????
 

FlotteLotte

Benutzer
Hallo radiomoderator, hallo radioevent, nicht zu vergessen eure anderen Namen: Lynnchen, Durchschnittshörer und ... egal! Konzentriert euch doch endlich mal wieder auf eure eigene Arbeit, vielleicht organisiert ihr auch mal wieder im Chemnitzer Einkaufscenter eine flotte Bierpromotion. Nur hört doch endlich mal auf, euch hier andauernd wieder selber ins Gespräch zu bringen. Ihr seid wirklich so durchschaubar, schließt doch mal mit dem Thema NRJ in eurem Leben ab und tretet nicht dauernd nach. radiomod rette doch mit deinem ganzen Wissen und Talent, was du hier selber feierst deinen aktuellen Arbeitgeber aus dem Quotentief. Und event vielleicht wirst du ja auch der König aller Bierpromoter und hast dann bundesweit die "Hosen an" Ick wünsche euch beiden janz viel Glück
Eure Lotte

<small>[ 10-03-2003, 13:04: Beitrag editiert von FlotteLotte ]</small>
 

radiohexe

Benutzer
Hallo Cooper,

schau doch mal auf die erste Seite dieses Threads. Da findest Du viele Antworten.
Wem dieses Thema nicht passt, der muss es ja nicht lesen, ne wor, Lotte? Und Spekulationen über Identitäten sind seeeehhhhhhhrrrrr gefährlich. Hat man in der Vergangenheit schon öfter erlebt.
Tja, da hat NRJ ja noch ein bißchen Spielraum, bis Kieler Zustände erreicht sind.
Die Hexe
 

Lynnchen

Benutzer
Netter Versuch FlotterOtto o.ä.
Doch vorsicht mit Spekulationen über die Identität hinter den Nicks.

Nur weil ich über Daniel Pavel ein nettes Wort und echte Bewunderung für seine On und Off Air Qualitäten zeige heisst das noch lange nicht dass ich meine eigene Identität aufgebe.

Wahrscheinlich wäre ich mit seinem Kontostand ganz zufrieden, aber für so nen Allrounderjob bin ich nicht geschaffen.

Im Gegenteil. NRJ hat mir noch nicht einen Pfennig oder Cent bezahlt, da ich beruflich mit nem anderen Sender zu tun habe.

Also greif Dir an die eigene NRJ-Nase und diskutiere sinnvoll, bringe kritische, nette oder fragende Postings mit Deinem Hirn zustande,
aber Versuche nicht spekulativ Namen hinter Nicks zu enttarnen die nicht zusammengehören!

Übrigens kann Axel Helbig auch nicht radioevent sein, da der wirkliche Mensch dahinter für einen sächsischen Vermarkter arbeitet.

wiederhören........
 

axel helbig

Benutzer
1. ) Vielen Dank für die Anrufe,
2. ) Ich habe es gelesen und empfinde es gar nicht als so schlecht,
3. ) Unangenehm nur der Versuch mich offensichtlich zu ärgern,
4. ) Nein ich habe noch nicht nachgedacht ob ich mich ärgern lassen möchte,
5. ) Die Idee mit der Email ist wohl die beste Lösung,
6. ) Wenn jemand Schadensbegrenzung vornehmen möchte - axelhelbig@web.de -

Und für alle anderen : Ich habe mit Radio im allgemeinen und mit ENERGY konkret nichts mehr zu tun. Was geblieben ist sind Erfahrungen, Freundschaften und die Erinnerung an eine schöne Zeit.
 

Pavelseiner

Benutzer
Sooo liebe Spekulationsgemeinde.

Axel und ich die wir noch immer privaten Kontakt halten, steigen hier mal wieder in den Radioszene-Ring!

Time Out!

Schön dass hier diskutiert wird.
Schön dass sich hier erinnert wird.
Schön dass hier gelobt wird.
Schön dass hier kritisiert wird.
Schei*e aber der ganze Rest der läuft.

Wer keinen Führerschein hat oder besoffen ist, sollte nicht Autofahren!

Wer keinen Plan hat oder nur dümmlich gefrustet ist sollte nicht in der Radioszene posten!

In diesem Sinne auch meine mailadresse für irgendwelche Fragen: pavelseiner@web.de

Frohes Funken oder Kaffee kochen

next round
*bing

Daniel Pavel
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben