Erinnerungen an SWF1


Maschi

Benutzer
Jepp, definitiv auch z.B. hier "im Westen", hab ich selbst öfter geschaut (da allerdings schon mit Jens Riewa) und hier auch belegt ab 1:34:

 
Zuletzt bearbeitet:

Wolfgang R

Benutzer
Ja, ich erinnere mich an S3 und es wurde "on Air" auch so genannt, das Logo war ein Würfel mit S3, siehe Video in meinem vorherigen Beitrag.

Der Übergang zu Südwest 3 erfolgte schleichend, das wurde dem alten Logo hinzugefügt

1280px-S%C3%BCdwest3_alt2_Logo.svg.png

Irgendwann dann mit dem Permanentlogo, dieser gläsernen drei, die für die drei Anstalten stand, hier in einer mir unbekannten Fassung


 
Zuletzt bearbeitet:

Lord Helmchen

Benutzer
Tatsächlich. Ich habe das Dritte aus für den Südwesten erst 1992 kennengelernt. Da hieß es durchgehend "Südwest 3", und man hatte dieses an einen American Football erinnernde Logo. Das ist wesentlich kreativer gewesen als alles andere was danach kam.
 

Wolfgang R

Benutzer
Ich glaube, die Abgrenzung zu Südwest 3 fand u.a. deshalb statt, weil man mit S2 und S4 die Gemeinschafts-Rundfunkprogramme gestartet hatte.

Da wäre S3 etwas missverständlich gewesen, ein Vorgriff auf das heutige SWR3 sozusagen ;)

Mit Südwest 3 war - analog zu Nord 3 und West 3 - das Fernsehprogramm klar abgegrenzt.

Bevor die Zeit der Programme mit den sperrigen Namen begann: NDR Fernsehen, WDR Fernsehen und SWR Fernsehen :rolleyes:

Wolfgang
 

Lord Helmchen

Benutzer
Bevor die Zeit der Programme mit den sperrigen Namen begann: NDR Fernsehen, WDR Fernsehen und SWR Fernsehen :rolleyes:
OT:
Die "Dritten" von ORB und mdr hatten wenn ich mich richtig erinnere nie eine 3 in ihrem Namen.
Als das Dritte vom WDR 1993 auf Astra auftauchte nannte man sich schon WDR Fernsehen. Das Logo bestand lediglich aus den Buchstaben W, D und R.
Hessen 3 müsste nach 1995 zum hr Fernsehen mutiert sein.
Wann N3 nachgezogen ist weiß ich nicht mehr.
Südwest 3 als Name bestand bis zur Übernahme, ... ähh, Fusion von SWF und SDR. Die Logos bestanden zunächst aus BW, RP und SR.
Mir persönlich gefielen die alten Bezeichnungen auch besser.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sieber

Benutzer
Die eigentlich naheliegende 3 haben die Sender aus dem Namen genommen, da sie in ihrem Gebiet die "regionale 1" sein-und nicht im Namen nur die Bronze haben wollten.
Ziemlich doof gedacht damals. Das Wort "Drittes" ist bei vielen geläufiger als z. B. SWR Fernsehen.
SFB nannte seines dann ja B1.
Das ZDF hat früher auch immer etwas mit dem Status als "nur Zweites" gehadert.
 

RadioHead

Benutzer
Hessen 3 müsste nach 1995 zum hr Fernsehen mutiert sein.

1997 - sagt Wikipedia. Ich hätte 1998 gesagt, seit dem Programmstart auf Astra und (Radiobezug!) die Plus-Programme auf Sendung gingen.

Das beste Layout hatte Hessen 3 von 1983-1989.

Und ja, im Osten hatten sie nie die 3 und im Westen sind sie dann sehr schnell nachgezogen. Die Programme waren jetzt dank Satellit europaweit zu sehen und wurden so als eigener Sender wahrgenommen (und auch von Senderseite aus wollten) und nicht mehr nur als drittes regionales Anhängsel. Sie wurden jetzt zu Vollprogrammen.
 

Wolfgang R

Benutzer
Alles richtig, was Ihr schreibt – aber meint Ihr, wir könnten irgendwie den Dreh zurück zum eigentlichen Thema finden?

Gerne.

Beim SDR gab es ja mal eine Epoche, wo SDR1 (und ich meine auch SDR3) Südfunk1 bzw. Südfunk 3 genannt wurden, an Stelle von SDR1 oder SDR3.

Beim SWF habe ich das in so in Erinnerung, dass man sich eingentlich schon immer als "Südwestfunk (Baden-Baden)" meldete und nie als SWF1. Oder trügt mich meine Erinnerung? Wie gesagt, Fokus auf SWF1, beim SWF3 war das anders.

Wolfgang
 

RadioHead

Benutzer
Zeitgleich mit dem Start von Südwest 3 auf Astra war auch SWF1 europaweit zu hören - als Tonunterträger "hinter" Südwest 3, allerdings nur im Astra Digital Radio. Andere Anstalten und Programme entsprechend. Fast alle Programme (außer MDR 1, NDR 1, SR 3, RB Melodie, SR Unser Ding) waren jetzt weit über ihr eigenes Sendegebiet zu hören - lange vor dem großen Durchbruch des Internets. Aber wie gesagt nur im Astra Digital Radio, über das normale Astra gab es nur sehr wenige Programme wie SWF3, NDR 2, NDR 4, Eins Live, WDR 2, MDR Sputnik. SWF1 hat mich da nie gebockt und ich habe auch nie eine Mittelwelle dafür gebraucht, das habe ich ja auf 87,7 und 99,1 zu Genüge hören können, andere Programme anderer Häuser dafür umso mehr...
 

Wolfgang R

Benutzer
Ich war von Anfang an mit dabei bei ADR. Astrastar AX2. Eine unglaubliche Programmvielfalt. SWF mit allen Wellen (auch die Gemeinschaftsprogramme mit dem SDR) war drauf, wobei ich da mit bestem Hornisgrinde-Empfang wenig scharf drauf war. Als öR Fan wurde ein Traum wahr.

Wolfgang
 

Sieber

Benutzer
Beim SDR gab es ja mal eine Epoche, wo SDR1 (und ich meine auch SDR3) Südfunk1 bzw. Südfunk 3 genannt wurden, an Stelle von SDR1 oder SDR3.

Beim SWF habe ich das in so in Erinnerung, dass man sich eingentlich schon immer als "Südwestfunk (Baden-Baden)" meldete und nie als SWF1. Oder trügt mich meine Erinnerung?
Deine Erinnerung trügt nicht bezüglich SDR. Bis ca Ende der 80er (Anfang 90er? ) nannten sich die SDR-Radioprogramme Südfunk. Das Dritte erst Südfunk 3, dann anfangs 80er Radio 3 Südfunk Stuttgart, dann wieder Südfunk 3.
Bei SWF 1 nannte man sich m. W. auch ab den 80ern SWF 1.
 
Zuletzt bearbeitet:

TORZ.

Benutzer
Aus dem Hören alter Mitschnitte kann ich folgende Erkenntnisse beisteuern:
Die Umbenennung von Südfunk in SDR fand im März 1988 statt. Zuvor fiel der Name "Süddeutscher Rundfunk" offenbar nur dann, wenn es amtlich offiziell sein musste, also zum Beispiel zum morgentlichen Sendebeginn oder beim Nennen der Postadresse.
Beim SWF war es ein bisschen anders. SWF 3 hieß ja wohl schon seit den 70er Jahren offiziell so. Im ersten Programm hielt die Abkürzung SWF 1 erst nach und nach und sehr behutsam Einzug. Zuerst durch den Verkehrsfunk ("SWF 1 mit der stündlichen Verkehrsübersicht für die Autobahnen in Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg"), das dürfte so Ende 1985 eingeführt worden sein. Richtig präsent und in den Sendungsopenern zu hören war der Name SWF 1 dann aber erst ab Anfang 1989, als es neue Jingles gab.
 

Maschi

Benutzer
Stichtwort SWF/SDR, waren die 1er eigentlich bis zur Fusion zum SWR eigenständig? SDR 3 hat ja zum Ende hin spätabends und nachts die Sendungen von SWF 3 übernommen, mir auch noch gut durch die Jingles die ich im Sommerurlaub 1998 (vor der Fusion) gehört habe im Ohr, SWF 1 hatte ich da leider gar nicht auf dem Schirm.
 

Radiocat

Benutzer
Hmmm...ich meine, SWF1 hätte im Fusionsjahr ab 22:30 Uhr SDR1 übernommen im Austausch mit der Übernahme von SWF3 durch SDR3 am späten Abend...ich mag mich aber täuschen, meine Chroniken geben da leider nichts her. Weiss @DigiAndi vielleicht mehr?
 
Zuletzt bearbeitet:

Radiofreak01

Benutzer
Dem muss ich nach meiner Unterlagen widersprechen @Radiocat! Laut den unten beifefügten PDF´s hat der SDR eigenes Programm gefahren. Oder es hat jemand was gegenteiliges!
 

Anhänge

  • CCF_000158.pdf
    1,5 MB · Aufrufe: 9
  • CCF_000159.pdf
    1,5 MB · Aufrufe: 9
  • CCF_000160.pdf
    1,7 MB · Aufrufe: 6
  • CCF_000161.pdf
    1,4 MB · Aufrufe: 7
Zuletzt bearbeitet:

Tweety

Benutzer
Ich kann mich erinnern, dass ich in den 90er Jahren SWF 1 im Büro im westlichen Ruhrgebiet sehr oft gehört habe. Das Programm bestand damals zum großen Teil aus leichter Popmusik und Deutschpop/Schlager. Da liefen viele Sachen schöne z.B. von Pe Werner, Westernhagen oder auch öfter mal was von Reinhard Mey. auch der Informationsanteil war sehr hoch. Ich fand das Programm sehr ansprechend und habe es gerne gehört. Kein Vergleich zum damaligen Schalgersender WDR 4 der hier in NRW sendete. "Vom Telefon zum Mikrofon" war natürlich die Kultsendung von SWF 1. Sehr gerne habe ich immer Sigi Harreis am Mikrofon gehört. Eine echte Radiopersönlichkeit die auch sehr gut auf die Hörer am Telefon eingehen konnte und ein tollen Humor hatte und gerne mal die verschiedenen Dialekte im Südwesten nachahmte.
Ich meinte Anfang der 2000er hat man das Programm dann mehr und mehr zu einer Oldiewelle umgebaut und dann gefiel es mir nicht mehr so und da habe ich das Programm dann auch aus den Augen verloren.
 

Radiocat

Benutzer
Anfang der 2000er gab es SWF1 nicht mehr, das hörte 1998 mit der Fusion SDR/SWF auf zu existieren. Oldiewelle wurde es in den 90ern, nachdem die Schlager zu S4/SWF4 wanderten. Die Kultsendung "Vom Telefon zum Mikrofon" gab es bis in die frühen 90er am Mittwochabend. Eine Zeit lang hieß dann die Vorabendstrecke so, das hatte aber mit der ursprünglichen Sendung nicht mehr viel gemein. Deine Erinnerungen klingen eher nach zweite Hälfte 80er bis vielleicht 1992.
 

Radiocat

Benutzer
@Radiofreak01 Ja, es ging ja auch darum, ob SWF1 diesen "Music Mix" in den letzten Wochen/Monaten vor der Fusion übernahm...dazu müssten wir aus dieser Zeit ein Programmschema von SWF1 finden.
 
Oben