ESC 2022 - Unser Lied fĂŒr Turin


MĂ€useturm

Benutzer
Vielleicht wĂ€re Deutschland beim ESC erfolgreicher, wenn es seinen Beitrag mehr auf die LGBTQVWXYZ-Community ausrichten wĂŒrde. Diese ist ja in der Zuschauerschaft ĂŒberdurchschnittlich vertreten.
 

Morningshow

Benutzer
@CosmicKaizer
Wenn es um musikalische QualitĂ€t und Geschmack geht, wĂŒrde ich mich auf Jaqueline und Thorben in keinem Fall verlassen. Aber Shows mit kruden oder abgehalfterten KĂŒnstlern gehören seit Jahrzehnten untrennbar zu ARD und ZDF.
 
Zuletzt bearbeitet:

s.matze

Benutzer
Irgendwie störe ich mich daran, Quote und gebĂŒhrenfinanzierten Rundfunk in einem Satz zu lesen.
FĂŒr Quotenhits sind RTL und Konsorten zustĂ€ndig.
Die ARD soll aktuell informieren, tiefgrĂŒndig berichten und hervorragend unterhalten.
Und sonst nichts.
Im Staatsvertrag steht nichts davon, dass es Aufgabe der ARD wÀre, Quotenhits zu generieren!
WĂŒrdest du die Tagesschau auch als "Quotenhit" bezeichnen?
 
Zuletzt bearbeitet:

CosmicKaizer

Benutzer
@s.matze SelbstverstĂ€ndlich ist die Tagesschau auch ein Quotenhit. Selbst der ORF beginnt sein Hauptabendprogramm nach dem Ende der deutschen Tagesschau. Sat 1 scheiterte vor ĂŒber 20 Jahren spektakulĂ€r, als sie es wagten, das Hauptabendprogramm schon um 20.00 zu beginnen ("Volle Stunde, volles Programm"). ZurĂŒck zum Thema.
 

Morningshow

Benutzer
Die Tagesschau ist pure Gewohnheit. Gleichzeitig wird verschwiegen, daß sie unzeitgemĂ€ĂŸ kurz ist. Die kĂŒrzeste "erste" Nachrichtensendung aller europĂ€ischen ör Programme. Seit Anbeginn (!) der ARD anno Tobak nie richtig modernisiert und ausgebaut. Aber der ARD geht es auch gar nicht um ihre Nachrichten, sondern daß Tatort und Dilettantenstadl rechtzeitig um 20h15 beginnen.

Dr. Thoma hatte schon recht, als er sagte: Die ARD könnte die Tagesschau auf Latein und mit zwei Kerzen verlesen. Die Quote bliebe unverĂ€ndert. 😂
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben