Hamburg: Zweiter privater DAB+-Multiplex kommt


s.matze

Gesperrter Benutzer
Bei "OSTSEEWELLE HH" läuft auch ständig Werbung für die Stadthalle Rostok und es werden Temperaturen von dort angesagt.

Ich habe hier (in Eintracht mit den Nutzungsregelungen über die maximale Länge von Hörbeispielen in Hinblick auf die 30-Sekunden-Regel) zwei kurze Zusammenschnitte vom 12C gemacht. In Zwei Teilen wegen der Länge. Darin fällt folgendes auf: RTL ist mit Abstand der lauteste Sender, Bollerwagen klingt ziemlich gut (rund und sehr basslastig - gut für stoßfeste Baustellenradios marke Makita) und ByteFM sowie Paradiso viel zu leise. Die Klangunterschiede sind enorm, vor allem aber störend beim Durchschalten die ganz erheblichen Schwankungen bei der Lautstärke der einzelnen Wellen. Warum fällt das niemandem beim Einstellen des Senders auf? Bei ByteFM muss man einfach mal den Gain kräftig aufdrehen. Dankeschön!

Reihenfolge - Aufnahme Teil 1:
Nice, Ostsee, Nordsee, Paradiso, 89 Stunden RTL in the mix.

Reihenfolge - Aufnahme Teil 2:
Hitradio Lübeck, Boller, Teddy, Big FM Deutschland, Jam, Byte.


Bei Paradiso wird die Version übertragen, die identisch mit MV UKW ist.
("Die besten Hits und die meiste Abwechslung für den Norden")

Bollerwagen weiß positiv zu überraschen. Gestern dort gehört "Sonic empire" von den Members of Mayday!
 

Anhänge

  • 12C-teil1.mp3
    5,9 MB · Aufrufe: 3
  • 12C-teil2.mp3
    5,5 MB · Aufrufe: 1
Zuletzt bearbeitet:

Matty

Benutzer
Vom Klang her sind Bollerwagen und Nordseewelle am besten.
89.0 RTL ist viel zu laut und klingt dadurch leicht verzehrt.
ByteFM und Paradiso zu leise.
Ostseewelle könnte die Höhen etwas zurück nehmen für meinen Geschmack.
nice klingt hin und wieder auch verzehrt.
Der Rest klingt brauchbar.

Kann sich ja alles noch verbessern.
12C ist ja noch nicht so lange on air.
 
Also ich finde den Klang aller Sender sehr gut. Ist man von MediaBroadcast allerdings auch so gewohnt, die Berliner haben ja ebenfalls einen sehr guten Klang, der Hamburger 10D auch. Danke für die tolle Audiocollage.
 

s.matze

Gesperrter Benutzer
Nordseeleile klingt gut, aber nur an Ostern, wenn nicht das normale Standardgedudel läuft. Der Sound ist in Ordnung, gleiches gilt für Radio HL. Radio HL schaltet auch problemlos zu 9D um vom 12C aus.

Ja, 89.0RTL neigt zum Übersteuern. Wenn man dann zu ByteFM (was, wenn man keine Berliner Programme in der Liste hat so wie ich - sondern gehe mal vom Normalbürger aus, das nächste Prorgamm in der Liste wäre) umschaltet, ist das schon extrem. und beim Zurücksschalten fallen dir fast die Ohren ab. Bei RTL gilt wohl: Auffallen um jeden Preis. Fairerweise muss man aber sagen: Das Programm klingt sehr flott und schnell gemacht.

Ostseewelle klirrt auch auf UKW seit einigen Jahren, glockenheller Klang, der hellste UKW-Sender in Europa. Und ich habe schon alle relevanten (Ketten-)Programme empfangen die es gibt.

Isngesamt bin ich mit dem 12C zufrieden:

-ByteFM wird hoffentlich noch gut ausgesteuert und schafft dann auf der A 24 den Übergang zu Berlin ohne hörbarer Unterschiede. Dieses Programm bietet fachmännisch moderierte Autorensendungen und besten Musikjournalismus.

-Bollerwagen macht einfach Spaß zwischendurch, mit den großen Klassikern (gestern z.B. das Fliegerlied!)

-mit Nice habe ich einen Ersatz gefunden für das ehemalige Krix. Sehr große, fast phänomenale Musikauswahl. Wenn man einfach mal gute (!) Musik ungestört hören möchte

-abends am Wochenende Mixshows auf Jam, Big, RTL.

Ein sehr gute Auswahl, bietet mir mehr als der 5D.
 
Zuletzt bearbeitet:
schafft dann auf der A 24 den Übergang zu Berlin ohne hörbarer Unterschiede
Hoffentlich kriegen die das dann auch mit dem Zeitversatz gut hin. Nicht so wie bei lulu.fm, wo Berlin dem Leipziger Signal 2 Minuten (!) hinterherhinkt. Du hattest ja ähnliches auch schon im Vergleich zu Hamburg berichtet.
 
Zuletzt bearbeitet:

s.matze

Gesperrter Benutzer
Lulu FM Berlin 104,1 (ist mit DBA identisch) hat ja ein etwas abweichendes Programm, ich weiß nur nicht genau wo. Aber anders als Hamburg.
 

sano

Benutzer
Die jüngeren Arbeitskollegen hören gerne Big FM in Burscheid geht Big FM sowohl über DAB + als auch über FM. Hatte vor Ostern mal Kiss FM angemacht mit dem Programm konnte keiner der jüngeren was anfangen weil überwiegend über Berliner Themen berichtet wird. Zurück nach Hamburg frage mich die ganze Zeit was Big FM in Hamburg möchte. Weiß einer von euch ob es ein Hamburg Fenster auf Big FM Hamburg geben wird? Ansonsten könnte ich mir nur vorstellen das Big FM für die Touristen die aus Süddeutschland Hamburg besuchen dort sendet. Man hat ja in Hamburg schon mit N-Joy und NRJ Hamburg Programme für die junge Zielgruppe.
Ja ich komme selber aus Burscheid und die 104.9 mit BIG FM aus Ahrweiler ist hier sehr beliebt bei den jüngeren , das stimmt ;) . Mittlerweile geht auch der DAB + Kanal 11A aus RLP etwas besser als vorher .
 
Zuletzt bearbeitet:
Lulu FM Berlin 104,1 (ist mit DBA identisch) hat ja ein etwas abweichendes Programm
Nein hat es nicht. Lulu.fm hat bisher nur die Jingles regionalisiert. Das was du als abweichendes Programm wahrgenommen hast ist die extrem krasse Zeitverzögerung im Berliner 7B. Man sieht das gut an der Titelanzeige, die läuft nämlich in Echtzeit und zeigt im 7B bereits 2 Minuten vorher an, was gleich laufen wird (bzw auf den anderen Frequenzen bereits läuft, aber in Berlin noch nicht). Abweichendes Programm soll es wohl nur in Wien geben. Aber anderes Thema.

Kannst du mal prüfen, wie der Zeitversatz bei ByteFM zwischen HH und B ist? Würde mich sehr interessieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

s.matze

Gesperrter Benutzer
Was ist denn mit der Moderation am Morgen? Die beginnen doch konkret mit "104,1 Berlin" und schwafeln vom CSD, während in Hamburg in der Zeit Musik läuft...
 
Zuletzt bearbeitet:

s.matze

Gesperrter Benutzer
Hör halt UKW ! Da hast du Titelanzeige. Außerdem, die paar Lieder die da ständig laufen kennt jeder schon auswendig. Permanent Camilla Carbello bamabamabamabambamabmabam. Dafür brauchst du keine Titelanzeige. Davon hängt die Seeligkeit doch nicht ab. Frohe Ostern!
 
Zuletzt bearbeitet:

s.matze

Gesperrter Benutzer
Jetzt über die Osterfeiertage, wo weniger Störnebel in der Luft ist und mit etwas Rückenwind durch das Hochdruck performet der 12C sehr gut! Die Fehlerrate hat teilweise einstellige Werte. Der 10D liegt immer so bei 20 bis 40 % Fehlerrate, der kommt auch nicht wirklich besser als der 12C zurzeit.

Zeit für eine Analyse der Programme:

89.0 RTL - seht laut, etwas übersteuert, die Mixe sind genial aber leider das normale Programm nicht. Werde ich daher nach den Mix-Sendungen an Ostern nicht weiter verfolgen, zumal auch Empfang über UKW gegeben ist.

BigFM - technische Unzulänglichkeiten, Klang ist i.O. - nachts gute Mixsendungen und von 2 bis 5 Uhr nur Loungemusik. Werde ich zu Themensendungen sicher mal einschalten. Leider keine Titelinfo!?

ByteFM - brauchen wir nicht drüber streiten, gutes Programm mit Musikjournalismus und Anspruch. Klang matschig, dumpf und viel zu leise. Höre ich weiterhin über Berlin 7B, da dort viel besserer Klang!

Bollerw. - ein Top-Klang, das Maximum was man bei 72kbps rausholen kann. Schön viel Bass. Lustige, zum Teil skurrile Musik, die sich leider sehr oft wiederholt. Aber für zwischendurch ganz nett.

Ostseewelle - nicht für mich interessant, weil Empfang auch über UKW / Lübeck 9D vorhanden. Technisch nicht einwandfrei, keine Titelinfos/Interpret über DLS, Wetter/Veranstaltungsmeldungen für Rostock usw.

Nordseewelle - außerhalb der Wunschsendung jetzt über Ostern für mich komplett uninteressant. Musikalisch und von der Aufmachung / Ansprache ein 1:1-Abklatsch der Ostseewelle. Kenne ich auch schon von Lübeck 9D / Sylt 11D und werde es daher nicht weiter verfolgen. Klang geht in Ordnung.

Paradiso - nicht für mich interessant, zudem Empfang auch über UKW gegeben. Klang viel zu leise und flach!

Radio Lübeck - nicht für mich interessant, Empfang auch über UKW / Lübeck 9D vorhanden. Klang ist gut.

Teddy - nicht für mich interessant, zudem Empfang auch über UKW gegeben. Klang ist akzeptabel.

JAM FM - leider nur noch Dudelmusik, wo sind die Themensendungen von früher abgeblieben? Empfang ist auch über Berlin 7B möglich, werde ich daher nicht weiter verfolgen. Gute Lautstärke und viel Bass.

Nice - für mich die Überraschung! Sensationell breite und abwechslungsreiche Musikmischung. Leider weder Moderation noch sonstige redaktionelle Inhalte. Hat mit Radio nichts zu tun, aber toller Musikchannel mit vielen Raritäten, den man über viele Stunden nebenbei laufen lassen kann, ohne dass es langweilig wird. Der Klang könnte noch etwas optimiert werden.
 

Anhänge

  • Fehlerrate 12C.gif
    Fehlerrate 12C.gif
    20,5 KB · Aufrufe: 9
  • 10D und 12C Empfang.gif
    10D und 12C Empfang.gif
    44,4 KB · Aufrufe: 9
Zuletzt bearbeitet:
Jetzt über die Osterfeiertage, wo weniger Störnebel in der Luft ist und mit etwas Rückenwind durch das Hochdruck performet der 12C sehr gut! Die Fehlerrate hat teilweise einstellige Werte. Der 10D liegt immer so bei 20 bis 40 % Fehlerrate, der kommt auch nicht wirklich besser als der 12C zurzeit.

Zeit für eine Analyse der Programme:

89.0 RTL - seht laut, etwas übersteuert, die Mixe sind genial aber leider das normale Programm nicht. Werde ich daher nach den Mix-Sendungen an Ostern nicht weiter verfolgen, zumal auch Empfang über UKW gegeben ist.

BigFM - technische Unzulänglichkeiten, Klang ist i.O. - nachts gute Mixsendungen und von 2 bis 5 Uhr nur Loungemusik. Werde ich zu Themensendungen sicher mal einschalten. Leider keine Titelinfo!?

ByteFM - brauchen wir nicht drüber streiten, gutes Programm mit Musikjournalismus und Anspruch. Klang matschig, dumpf und viel zu leise. Höre ich weiterhin über Berlin 7B, da dort viel besserer Klang!

Bollerw. - ein Top-Klang, das Maximum was man bei 72kbps rausholen kann. Schön viel Bass. Lustige, zum Teil skurrile Musik, die sich leider sehr oft wiederholt. Aber für zwischendurch ganz nett.

Ostseewelle - nicht für mich interessant, weil Empfang auch über UKW / Lübeck 9D vorhanden. Technisch nicht einwandfrei, keine Titelinfos/Interpret über DLS, Wetter/Veranstaltungsmeldungen für Rostock usw.

Nordseewelle - außerhalb der Wunschsendung jetzt über Ostern für mich komplett uninteressant. Musikalisch und von der Aufmachung / Ansprache ein 1:1-Abklatsch der Ostseewelle. Kenne ich auch schon von Lübeck 9D / Sylt 11D und werde es daher nicht weiter verfolgen. Klang geht in Ordnung.

Paradiso - nicht für mich interessant, zudem Empfang auch über UKW gegeben. Klang viel zu leise und flach!

Radio Lübeck - nicht für mich interessant, Empfang auch über UKW / Lübeck 9D vorhanden. Klang ist gut.

Teddy - nicht für mich interessant, zudem Empfang auch über UKW gegeben. Klang ist akzeptabel.

JAM FM - leider nur noch Dudelmusik, wo sind die Themensendungen von früher abgeblieben? Empfang ist auch über Berlin 7B möglich, werde ich daher nicht weiter verfolgen. Gute Lautstärke und viel Bass.

Nice - für mich die Überraschung! Sensationell breite und abwechslungsreiche Musikmischung. Leider weder Moderation noch sonstige redaktionelle Inhalte. Hat mit Radio nichts zu tun, aber toller Musikchannel mit vielen Raritäten, den man über viele Stunden nebenbei laufen lassen kann, ohne dass es langweilig wird. Der Klang könnte noch etwas optimiert werden.
Wird bei Ostseewelle nicht das unfertige Hitradio Hamburg/Schleswig-Holstein im 12c ausgestrahlt? Sondern die MV-Version?
 

Matty

Benutzer
Gute Frage, gerade kam irgendwas über Hamburger Dom.
Höre da zu selten rein und bei den ganzen regionalen Streams läuft auch immer das gleiche Programm.
 

s.matze

Gesperrter Benutzer
Ja, die unfertige Version. Mit Jingles für Schleswig-Holstein und Nachrichten "für den Norden". Aber eben noch trotzdem mit einer ganzen Menge MV-Anteil. z.B. viel Werbung für Veranstaltungen in Rostock. Fraglich, ob ein Lübecker oder Hamburger dahinfährt. Unfertig eben...

Die Version ist mit 5A und 9D identisch und es wird auch im Auto zwischen denen munter umgeschaltet, das klappt also schon mal.
 
Zuletzt bearbeitet:
Warum machen die denn keine Gesamtversion, wenn sie es so schlecht hinbekommen? Im Sinne von "Ostseewelle - Hitradio Schleswig-Holstein Mecklenburg-Vorpommern". Wäre viel sympathischer. Man sendet ja jetzt für beide Länder.
 

Matty

Benutzer
Na dann lieber nur den Namen Ostseewelle ohne weiteren Zusatz.
Wetter und Verkehr sowie Werbung kann man ja regionalisieren wenn man möchte.
Veranstaltungshinweise ebenfalls.
 
Beim Wetter stimm ich zu, das ist ja größtenteils immer gleich lang. Verkehrsservice würde ich aber nur einen Gemeinsamen machen. Denn da kann es halt auch oft vorkommen, dass in MV vielleicht gar nichts gemeldet wird und in SH aber sehr viel. Und genau dann hat man das Problem, wie füllt man die Lücke, während in der anderen Regionalisierung ganz normal der VKS läuft. Macht man da nur einen einzigen für beide Länder live, passiert das nicht. So groß ist das neue Sendegebiet jetzt auch wieder nicht, da geht das schon. NDR 2 splittet ja auch nicht seine Verkehrmeldungen und die versorgen noch ganz Niedersachsen mit.
 
Zuletzt bearbeitet:

s.matze

Gesperrter Benutzer
Es wird sowieso schon seit rund 3 Jahren im Programm fast immer nur noch "Ostseewelle" gesagt von den
Moderatoren. Den ganzen Rattenschwanz mit "Hitradio ..." lässt man seit längerer Zeit fast vollständig weg.
 

s.matze

Gesperrter Benutzer
Die Hamburger müssen sich ja ganz schön veräppelt vorkommen. Der eine Sender bringt Werbung für ein Modehaus in Gardelegen, der nächste für eine Laufveranstaltung in Wilhelmshaven, ein Dritter für Einkaufspassagen in Berlin, wieder ein anderer macht in epischer Länge Promo für Veranstaltungen in der Stadthalle Rostock. Nutzen für Hörer, Sender und Werbekunden gleich Null. Kein Hamburger fährt da hin!

Warum hat da keiner Lust und Geld, in Hamburg als Markt zu investieren?
 
Zuletzt bearbeitet:

Matty

Benutzer
Sind halt alles keine Sender aus der Region Hamburg (ByteFM macht ja keine Werbung)
Denke die haben wegen der langen Verspätung des 12C noch keine Verträge mit Werbekunden machen können.
Wurde ja nun doch recht kurzfristig aufgeschaltet.
Um weitere Verzögerung zu vermeiden sendet man nun erstmal ohne regionalen Bezug zu Hamburg.
Viel schlimmer finde ich die nicht vorhandenen Verkehrsmeldungen zur Region.
Anderseits, wer in und um Hamburg von den normalen Hörern weiß schon davon das es neue Sender gibt.
Das muss sich ja auch erstmal herumsprechen.
Bis dahin wird es hoffentlich mehr Inhalt für Hamburg geben.
 
Zuletzt bearbeitet:

s.matze

Gesperrter Benutzer
Also BigFM und Rockland Sachsen-Anhalt sende(te)n ja schon seit vielen Jahren in Berlin, auch dort habe ich noch nie regionale Werbung oder gar irgendeinen redaktionellen Inhalt speziell für die Hauptstadt gehört. Ich meine sogar, dass bei Rockland die Variante, wie sie auch im 11C sendet, 1:1 durchgeschliffen wurde. Auch bei der Rockantenne damals im 12D lief die ganz normale Version, wie sie auch in Bayern über DAB zu hören war. Mittlerweile sendet man ja statt den Landesmuxxen bundesweit eine eigene Variante, die von DAB in Bayern abweicht.

Auch Radio Paradiso (damals im Hamburger DAB-Kanal 11C zu finden) spielt seit Jahren, nachdem man sich in der Anfangszeit sogar noch als "Radio Paradiso Nord" zu erkennen gab und ein eigenes Studio in Schwerin betrieb, aus dem man werktags eine vierstündige Frühsendung live sendete (https://www.nordkirche.de/nachricht...cht/sendestart-von-radio-paradiso-in-schwerin und https://www.radioszene.de/91278/radio-paradiso-nord-stralsund-ukw.html) nur noch "die besten Hits und die meiste Abwechslung für den Norden" - also genau das selbe wie Absolut Relax mit den wenigen Wortinhalten, wie sie (mit etwas Zeitversatz) auch auf 98,2 MHz zu hören sind.

89.0RTL hat in Hamburg auch nur die UKW-Version vom Brocken aufgeschaltet, ebenso JAM FM die 93,6 MHz. Bei Radio Nordseewelle ist Werbung aus dem Raum Wilhelmshaven zu hören. Radio Lübeck und Ostseewelle (mit sehr geringem Aufwand und vielen technischen Unzulänglichkeiten) sind mit 9D identisch.

Bleibt noch Byte FM. Die haben tatsächlich auf UKW 91,7 + 104,0 MHz ein eigenes Stadtmagazin an drei Wochentagen speziell für Hamburg:


Fraglich ist allerdings noch, ob über DAB, was ja verdammt leise klingt, auch diese regionale UKW-Variante läuft oder eben die bundesweite. Zumindest konnte ich bisher keinen Unterschied zu Berlin 7B feststellen, hatte aber auch nicht zu den genannten Zeiten eingeschaltet. Das muss noch überprüft werden.

Auf jeden Fall wird sich so mancher Hamburger über die Werbung aus Berlin, Hannover oder Mannheim wundern.
 
Oben