Hört ihr noch Bayern 3?


radioseppl

Benutzer
Na ja war jetzt nicht übel der bene, aber auch nichts Herausragendes. Manchmal etwas unverständlich gesprochen und so viele komische Sprichwörter die mein Opa verwendet. Passt zu Bayern 3

Nicht mal erwähnt dass er neu im Team ist, naja. Aber anscheinend wird er jetzt häufiger eingesetzt auch untertags. Im neuen Programm ist er gleich am Samstag um 12 Uhr wieder zu hören und dann in der Montagnacht wieder. Danach wieder bis Freitag Khadda in der Nacht.
 
Zuletzt bearbeitet:

s.matze

Benutzer
Kann es sein, dass Bayern 3 musikalisch seit Jahrsbeginn echt immer jünger wird oder täuscht mein Eindruck? Fast nur noch 2015 bis 2020, älteste Songs sind dann sowas wie "I like" von Keri Hilson, Guru Josh mit Infinity 2008 Remix oder Timber von Pitbull/Kesha. Von diesen Titeln aus 2005 bis 2010 bzw. 2015 hört man einen pro Stunde. Tagsüber keine 90er oder Songs aus den frühen 2000ern mehr. Reagiert man damit auf die kürzliche Verjüngung bei der Antenne Bayern oder sind das die Vorzeichen eines Endes von Puls im Radio? Die Musik auf Bayern 3 klingt für meinen Geschmack jünger als die bei SWR 3, und auf jeden Fall viel jünger als bei HR3, NDR 2 oder gar WDR 2. In München ist man seit einigen Wochen dabei, eine art Bayerisches MDR Jump zu werden, auch was das Ausdünnen der Inhalte betrifft :D

 
Zuletzt bearbeitet:
Ehrlich gesagt schau ich jetzt nicht bei einem etwas älteren Hit direkt in die Playlist, ob es sich dabei um einen 00er oder 10er handelt. In diesem einen Claim für ältere Songs wird jedoch nur noch von "Hit Delux" gesprochen. Es wird nicht mehr gesagt, dass es sich um einen 2000er handelt. Das würde für deine These sprechen. Einen Zusammenhang mit PULS sehe ich da nicht. Bayern 3 ist ein Hitradio, PULS sollte neue Musik erstmal entdeckten.

90er laufen vereinzelt beim Matuschke noch. Die 90er werden zukünftig sicherlich neben den 80ern größtenteils von Bayern 1 abgedeckt werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

s.matze

Benutzer
Richtig, abends laufen die noch, wenn man so will ist das ja eine Spezialsendung. Wie bei Antenne manchmal am Wochennende.
Wären da noch die neuen Citylights (Kampagne) mit denen man sich klar als junger Sender definiert ("Bayerns junges Radio" oder so ähnlich).
 
Am späten Nachmittag ist es im Winter besonders schön draußen. Frische Luft, schon dunkel. Aber noch Zeit genug, um einen Spaziergang zu machen und nette Citylights zu fotografieren. Und wie schon geschrieben:

Jugendradio zwar nicht, aber ein modernes Hitradio:
20210118_171000.jpg


Das Fräulein: Ich würde mal sagen, voll in der ZG. So etwa Mitte 20. Dem Gesicht zu urteilen: Glücklich darüber, keinen NDR2-80er von Wham hören zu müssen. Und dennoch: Definitiv schon zu volljährig für PULS.😆
 
Zuletzt bearbeitet:

Matrix

Benutzer
Sorry, das Plakat finde ich total austauschbar. Senderlogo geht unter - die Message ist beliebig auf jeden Sender zutreffend.

Von Antenne Bayern hängen ganz ähnliche rum. Und ob auf den Köpfhörern der Dame gerade VICE, Elvis oder Ace of base läuft, weiss auch keiner.
 

s.matze

Benutzer
Genau das sind die Dinger. Hitradio Nummer 1. Das war's.
Gibt aber noch mehr Motive.

Interesant finde ich die Positionierung darunter:
"Mit den besten neuen und meisten aktuellen Hits".
Also geht man klar auf 2010(eher 2015) bis 2020.
Das ist fast das Ostseewelle-Format.

Vom Slogan her könnte das auch jeder x-beliebige Privatsender irgendwo in Deutschland sein. Total unbairisch.
Und Hitradio Nummer 1 stimmt nicht, meines Wissens liegt Antenne vor Bayern 3 und ganz vorne liegt aktuell Bayern 1.
Bayern 1 ist ja auch ein Hitradio, nur keines was nur aktuell spielt.

Frische Luft, schon dunkel

Oh oh, Berlinerradio, gerade noch rechtzeitig zuhause vor Beginn der abendlichen Ausgangssperre (Scherz) :wow:
 
Zuletzt bearbeitet:

s.matze

Benutzer
In der Stadt hört man dann doch wohl eher Charivari/Arabella (die etwas älteren) oder eben Fantasy/Energy/Gong (die jüngeren). Welchen Grund sollte es da geben Bayern 3 zu hören? Was läuft da anderes als z.b. bei Gong.FM ? Bayern 3 ist eben auch kein echtes Jugendradio. In der Stadt hat man viel mehr Alternativen zu empfangen als auf dem Land wo nur Antenne und Bayern1/Bayern 3 geht.
 
Energy wiederholt sich die gesamte Playlist noch viel häufiger als Bayern3/ABY
Gong fand ich zumindest die Ansprache (direktes du) dumm, hab die ewig nicht mehr gehört, weiß nicht ob sies geändert haben.
 

Maxl99

Benutzer
Es laufen sehr wohl noch 2000er. Auch welche aus den frühen 2000ern. Heute um kurz vor 11.30 lief beispielsweise "Shut up" von den Black Eyed Peas, der ist von 2003.
 

Maxl99

Benutzer
Dass die zuletzt ohnehin nur noch wenigen 90er nun endgültig aus dem Tagesprogramm verschwunden sind scheint aber richtig zu sein, habe mir vorhin mal die Playlist von heute durchgelesen. Keiner mehr zu sehen.
 

michi_1303

Benutzer
Von Antenne Bayern hängen ganz ähnliche rum. Und ob auf den Köpfhörern der Dame gerade VICE, Elvis oder Ace of base läuft, weiss auch keiner.
In unserer Stadt und darüber hinaus hört man 106,9 Radio Gong.

Hier zum Vergleich aus Würzburg:
 

Anhänge

  • 20201221_122500.jpg
    20201221_122500.jpg
    1,2 MB · Aufrufe: 27
  • 20201221_111349.jpg
    20201221_111349.jpg
    1,6 MB · Aufrufe: 26
Zuletzt bearbeitet:

s.matze

Benutzer
Von Whenever, wherever aus 2001 (?) lief heute Abend auch das Original von Shakira, was doch einermaßen erstaunlich ist, da es davon auch eine etwa 1 Jahr alte (schlechte) Nachmachversion gibt. :D

Schon lustig dass beide großen Dudler jetzt mit "alle aktuellen Hits" werben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Insomnia und ähnliche 90er dann in Zukunft auf Bayern1? Oder verabschiedet sich der BR komplett von dieses Musikrichtung?
Dieses Dilemma wurde ja schon in diesem AC-Thread kurz beschrieben. Das Sender mit Oldie Based AC Format nur schmalzige Nummern dudeln. Um deine Frage zu beantworten: Vermutlich werden sie 90er spielen, aber nur die Weichspühlhits. Wie sie es mit den 80ern größtenteils auch machen. Der Rest wird nur samstagnachts gestattet.

Verstehe ich nicht. Das Hot AC Format hat sich doch auch gewandelt. Ende der 90er hieß es noch, dass Rap in einem Hot AC Format grundsätzlich nicht vorkommen darf/kann. Nur hat sich das Genre inzwischen etabliert. 30 Jährige sind damit aufgewachsen und die Jugend hört sowas ebenfalls. Also wird Rap auch gespielt, sofern sprachlich jugendfrei (Sido, Materia).

Euro Dance aus den 90ern wäre jetzt eigentlich die Aufgabe von Bayern 1. Nur Oldiewellen müssen sanft und ruhig klingen, bloß nicht progressiv. Um Himmels Willen.

Und somit wird es wieder in den üblichen Diskussionen enden......wieso nur immer die selben Nummern von XY.....gab doch noch tausend andere Nummern....
 
Zuletzt bearbeitet:
In der Samstagnacht hätten die sicher Platz
Und haben sie auch schon. Ich habe mir am Wochenende mal die Playlist des Bayern Nightfever angeguckt und festgestellt, dass viele 70er zugunsten von 80ern und 90ern rausgenommen wurden. Umso erstaunter war ich dann, dass vereinzelt noch 60er Oldies liefen, zum Beispiel „Born to be wild“ von Steppenwolf oder „I get around“ von den Beach Boys...
 
Oben