hr1: Werner Reinke


Soeben machte Herr Reinke on Air offiziel, was der von mir geschätzte Forist Maschi schon am 12.11.2021 in diesem Thread veröffentlichte. hr1 Reinke am Samstag wird es in der Besetztung Reinke am Mikrofon und Lydia Antonini als Musikredakteurin erst im neuen Jahr wieder geben. Zur Begründung sagte er, dass es in den Homeofficeräumen von Antonini/Reinke einen Wasserschaden gegeben hätte. Die Büros seien ausgeräumt worden, der Raum wohl wieder beziehbar. Allerdings wird man in den nächsten Wochen mit der Neueinrichtung der Räume befasst sein und daher wäre kein Einsatz möglich. Die Pause, wie sie auch immer genutzt werden möge, sei den beiden herzlich gegönnt.
 

mathepauker

Benutzer
hr1 Reinke am Samstag wird es in der Besetztung Reinke am Mikrofon und Lydia Antonini als Musikredakteurin erst im neuen Jahr wieder geben.
Frühestens am 8. Januar geht’s mit Reinke weiter, »zunächst für den Rest des Jahrs 2021 und Neujahr 2022« sind die beiden aus dem Spiel. Die kommenden Sendungen werden von der Musikredaktion geplant.
Die Pause, wie sie auch immer genutzt werden möge, sei den beiden herzlich gegönnt.
Wenn man von der Sendung am 21. August, die Reinke aus Termingründen nicht moderierte, absieht, hat er – wie übrigens auch Kollege Egner – seit Jahresanfang praktisch durchgesendet.
 

Mäuseturm

Benutzer
Außerdem heißt der letzte Tag des Jahres "Silvester" und nicht "Sylvester".

Zum Thema: Prima, dass Werner Reinke auch 2022 noch weiter macht, nach wie vor ist seine Sendung ein Kleinod in der Radiolandschaft. Und wenn er es jetzt noch mal mit Thomas Koschwitz zusammen knacken lassen würde, hach, das wäre ein Träumchen :)
 
Zuletzt bearbeitet:

HVt81

Benutzer
Nach der Übergabe von Till Hofmeister 1992 wurden bei Hard'n'Heavy offenbar schon Vorgaben umgesetzt. Es dauerte gefühlt ein Jahr bis man sich davon befreit hatte. Death Metal war 93 trotz eines, für mich, grandiosen "The Spectral Sorrows" Meilensteins, schon zu dieser Zeit auf dem absteigenden Ast. Allerdings komme ich nicht umhin daß dies in dieser Sendung nicht mehr gewürdigt wurde :( .
Nunja, sicher nicht die Musik für Reinke am Samstag, dennoch erinnere ich mich noch daran als er zum Ende seiner Sendung durchaus gerne auch mal ein Metal-Cower einstreut(e). Zum Todestag gestern von Alexi Laiho (Children Of Bodom) wäre eigentlich doch mal ein "Oops I did it again" fällig ;)
 
dennoch erinnere ich mich noch daran als er zum Ende seiner Sendung durchaus gerne auch mal ein Metal-Cower einstreut(e)
Oh ja, vor Jahren hatte mal Reinke zum Ende seiner Sendung eine Metal-Coverversion des Pipi Langstrumpf-Liedes einer schwedischen Band gespielt. Die CD hatte er angeblich ohne Hülle auf einem Waldweg im Taunus gefunden, deswegen konnte er nicht sagen, wie die Band hieß . 🤣

Tja, heute ist das im ÖR alles undenkbar, sogar auf Bremen NEXT.
 

McLean

Benutzer
Prost Neujahr !

Ich schreibe mal hier rein - weil es ja hier um W. Reinke geht.
Ihr seit nicht allein - ich bin auch ein Fan - und froh dass ich dieses Forum gefunden habe:
Denn ich hoffe dass mir jemand von den "Mitschneideprofis" - so wie ich langsam einer werde -
helfen kann.
Ich suche die Sendung wo Werner zu den BluesBrothers moderierte, er machte aus dem Film quasi ein Hörspiel. Leider konnte ich nur Teile von der Sendung im Auto verfolgen. Ich finde das war die "schärfste" Sendung von Herrn Reinke - danach kommt dann eigentlich nur noch die mit Egner u. Gottschalk.
Wer hat die Sendung mitgeschnitten ? - Lasst mich an Eurem Glück teilhaben !:)

Der Nächste Samstag kommt bestimmt !
Gruß McLean
 
Ich würde es sehr begrüßen, wenn Werner Reinke mal eine Sendung für Bremen NEXT machen würde. Da würde sich ein Kreis schließen, schließlich kommt er ursprünglich aus Delmenhorst im Sendegebiet von Radio Bremen.
 

TORZ.

Benutzer
Datum der Sendung?
19.06.2020. Ich habe die Sendung mitgeschnitten, zumindest die anderthalb Stunden, in denen es um die Blues Brothers ging. Damals für eine Freundin, ich kann Dir, @McLean, den Mitschnitt aber auch gern zusenden.
Nur eins noch:
er machte aus dem Film quasi ein Hörspiel.
Wenn überhaupt, war das eine Art Hörbuch mit Musik, denn neben Reinke wirkten ja keine anderen Sprecher in verschiedenen Rollen mit, aber auch das wäre schon stark an den Haaren herbeigezogen, was die Sendung aber keines Falls weniger gelungen macht.
Ich würde es sehr begrüßen, wenn Werner Reinke mal eine Sendung für Bremen NEXT machen würde. Da würde sich ein Kreis schließen, schließlich kommt er ursprünglich aus Delmenhorst im Sendegebiet von Radio Bremen.
Was ist das eigentlich für eine merkwürdige Marotte von Dir, bei jeder noch so unpassenden Gelegenheit irgendwelche ironischen Lobeshymnen auf Bremen Next zu schreiben? Das hat nichts, aber auch rein gar nichts mit Reinke zu tun.
 
Zuletzt bearbeitet:

McLean

Benutzer
Ja, natürlich "Hörbuch" - Ich wußte schon irgendwie beim schreiben dass "Hörspiel" komisch aussieht, aber ich wußte nicht warum...
@ Torz: Ich dachte die Sendung ging über die drei Stunden, habe sie ja nur bruchstückhaft mitbekommen.
Ja bitte schick sie mir zu - wie denn ?
 

TORZ.

Benutzer
Macht ja nichts, das mit der Verwechslung. Ich bin nur ein ziemlich großer Hörspielfan und musste daher darauf bestehen, das klarzustellen. :) Mich selbst muss ich aber auch noch korregieren, denn die Sendung lief nicht am 19, sondern am 20.06.2020. Wie ich sehen musste, habe ich selbst den Mitschnitt entweder irgendwo, wo ich ihn nicht vermute oder gar nicht mehr. Das heißt aber nicht, dass er für Dich verloren wäre, denn die ursprüngliche Auftraggeberin sollte das gute Stück noch haben und wurde bereits von mir benachrichtigt.
Ich werde mich dann privat bei Dir melden, wenn ich dIe Aufnahme wieder habe.
 

Neuling64

Benutzer
Aus traurigen aktuellen Anlass eine Abänderung für die morgige Sendung vom Werner:


R.I.P. Meat.....:cry:

P. S. Hat hier zufällig jemand von euch die dritte Ausgabe der Lounge vom Werner ( Sendedatum: 22.01.2009 ) ? Falls ja, bitte eine PN ( Pauschale Hinweis auf Digiandi erübrigen sich - er hat diese bisher auch nicht in seiner Sammlung :( ).
 
Oben