hr4 - Noch mehr Gedudel oder Hessen-Welle?


Also wenn jemand denkt, bei hr4 hätte er oder sie schon alles erlebt oder gesehen, dann muss ich den- oder diejenige leider enttäuschen: Heute gab es nämlich um Viertel nach elf doch tatsächlich keine Liveschaltung zum Start in die Fastnachtssession, stattdessen lief ein Beitrag zur ARD-Themenwoche.
Finde so etwas eine Unverschämtheit, zumal heute noch kein einziger Fastnachtstitel in hr4 gelaufen ist, mal abgesehen von Wdw.
Bei Britta Wiegand gab es zwar um kurz vor elf einen Beitrag zur hessischen Fastnacht, aber direkt danach kam schon die Werbung, sodass auch an dieser Stelle kein Fastnachtstitel mehr gespielt wurde, aber Hauptsache vorher kamen vier Titel am Stück🤦‍♂️🤦‍♂️🤦‍♂️.
Hätte man den Beitrag wie gewohnt nach zwei Titeln gesendet, hätte man sogar gleich zwei Fastnachtstitel hintereinander laufen lassen können. Mir kam es aber fast so vor, als hätte man das mit purer Absicht gemacht, damit man bloß keinen Fastnachtstitel mehr spielen musste🤬🤬🤬.
hr4 hat heute nur wieder zu gut unter Beweis gestellt, dass dort immer mehr abgebaut wird...
 

s.matze

Benutzer
 
Zuletzt bearbeitet:
Weil heute der 11.11. ist und somit auch der Start in die fünfte Jahreszeit?!
Außerdem haben in Wdw heute gleich zwei Hörer sich die entsprechende Musik gewünscht, die ich heute schon den ganzen Tag im Programm von hr4 schmerzlich vermisse. Diese beiden Hörer haben jedenfalls gezeigt, welche Richtung das Musikprogramm heute eigentlich einschlagen sollte, viel eher sogar müsste...
 

RadioHead

Benutzer
Heute gab es nämlich um Viertel nach elf doch tatsächlich keine Liveschaltung zum Start in die Fastnachtssession
die entsprechende Musik, die ich heute schon den ganzen Tag im Programm von hr4 schmerzlich vermisse
Was haben wir damit zu tun? Wir sind hier nicht in Köln oder Düsseldorf, nicht mal in Mainz. hr4 hat noch nie am 11.11. durchgedreht, auch nie am Donnerstag vor Fassenacht. Bei uns ist der große Tag der Rosenmontag (in Bayern ist es komischerweise der Dienstag), ansonsten ist das hier zum Glück eher lame. Selbst SWR4 macht meines Wissens nicht mehr. Zumindest dreht hier niemand so ab wie das alte WDR4. Ihr merkt, ich bin nicht so im Game, aber ich habe von hr4 heute nichts anderes erwartet. Das war vor 30 Jahren auch nicht anders, mein junger Freund. :)
 
hr4 hat noch nie am 11.11. durchgedreht
Das hab ich auch nicht behauptet, aber bis einschließlich letztes Jahr wurde am 11.11. immer um Viertel nach elf live in eine hessische Fastnachtsregion (zum Beispiel nach Fulda) geschaltet und anschließend kam zumindest ein Fastnachtstitel. Meistens war das der "Mainzer Narhallamarsch", aber es kamen auch schon andere Titel.
Abgesehen davon gab es am 11.11. bis einschließlich 2018 sogar einen Countdown, wo die letzten zehn oder fünfzehn Sekunden runtergezählt wurden.
Wenn man dann aber heute einen Beitrag sendet, den man auch zu jeder anderen Uhrzeit senden könnte und der rein gar nichts mit Fastnacht zu tun hat, dann ist das für mich und viele andere Fastnachtsliebhaber zum einen sehr enttäuschend und niederschmetternd, zum anderen aber auch eine sehr krasse und traurige Entwicklung...
 

RadioHead

Benutzer
Joah, so Countdowns und einen kurzen Beitrag/Hinweis kenne ich, aber du willst ja
den ganzen Tag im Programm von hr4
entsprechende Musik und Wortprogramm hören, wie ich es nur vom alten WDR4 kenne. (selbst beim neuen bin ich mir da nicht sicher, was die heute gemacht haben. In früheren Jahren hat sich auch neue WDR4 diesen Tag Auszeit heute und am Donnerstag vor dem Rosenmontag gegönnt, wie das mittlerweile ist, weiß ich nicht.) Ich habe mich früher immer gewundert, was WDR4 da macht, weil ich das von uns garnicht kannte. :)
 

Maschi

Benutzer
WDR 4 hat seit der großen Reform als zumindest der Sonntag noch im alten Schema lief mal 4 Stunden jecke Wünsche gespielt, mittlerweile läuft um 11.11 Uhr ein Titel (lange "Et Trömmelche", mittlerweile "Leev Marie") und dann pro Stunde genau 1 neuer Sessionstitel und ab 18 Uhr geballt, dafür läuft auf Event von 11 bis 18 Uhr ein jeckes Liveprogramm.
 
entsprechende Musik (...), die ich heute schon den ganzen Tag im Programm von hr4 schmerzlich vermisse.
Ich habe mich hier vielleicht ein bisschen undeutlich ausgedrückt. Ich meinte nicht, dass ausschließlich über den Beginn der Fastnachtssession berichtet und auch nicht dass ausschließlich die dazu passende Musik gespielt werden sollte. Aber doch zumindest um 11:11 Uhr und nach einem Beitrag, in dem es um die (hessische) Fastnacht ging...
 

s.matze

Benutzer
Dann macht es doch wie ich und höre WDR 4 Eventkanal über Satellit oder Kanal 11 D.
So eine krasse Stimmungsmusik habe ich selten gehört. Großartig!
Da vergisst man gleich die ganze trübe Novemberstimmung!

:eek:🤩🥳
 

Radiofreak01

Benutzer
Es ist aber dennoch bedauerlich, dass auch eine Welle wie HR 4 immer mehr einheilticher wird und wohl nur noch seine Roation spielt.

Wenigsten an solchen Tagen wie dem 11.11. oder Fasching könnte man aus seinem gewohnten Trott ausbrechen. Aber wahrscheinlich hat man da in der Musikredaktion nicht genügend Mumm
 

RadioHead

Benutzer
Naja, dann muss man aber auch da hingehen, wo das Angebot ist. Und das ist heute leichter denn je.

Ich kann zwar dem Softie-Bayern 3 von vor 30 Jahren vorwerfen, dass Metallica und Guns 'n Roses bei ihnen nicht statt finden (von "schlimmerem" ganz zu schweigen), wenn ich dann aber entsprechende Angebote auf hr3, SDR3, SWF3 ausschlage (die ich empfange), bin ich selbst schuld.

Wenn ich die teure Hafermilch will, muss ich auch weit fahren. Die gibt es auch nicht beim Discounter über die Brücke.
 

hassa0

Benutzer
Weiß jetzt nicht, ob das schon erwähnt wurde. Wenn so, bitte ich um Entschuldigung : hr4 und die anderen hr-Programme können jetzt auch 2 Stunden lang nachgehört werden. Nicht schlecht, aber noch weit entfernt von dem, was der ORF in seiner Radiothek ermöglicht, nämlich 1 ganze Woche lang jedes ihrer Radioprogramme nachhören zu können. Weiß jemand, ob es diese Nachhörmöglichkeit für das komplette Radioprogramm - und sei es nur für wenige Stunden - auch bei anderen ARD-Anstalten schon gibt und wenn ja, bei welchen ?
 

Maschi

Benutzer
Das muss man nochmal aufgestockt haben, meine im letzten Jahr waren es erst 3 oder 4, über die Homepage aber in der Tat leider nicht.
 

Radiocat

Benutzer
@RadioHead: Ganz schlimm war in alten Zeiten (ich rede von 1985 und früher) Südwestfunk 1. Da gab es nicht nur am ganzen Fastnachtswochenende und geballt an Rosenmontag und Fastnachtsdienstag Schunkelmusik, sondern abends auch noch stundenlang Büttenreden aus Mainz. Hätte man es gesplittet nur in RP ausgestrahlt, hätte ich das ja noch verstanden (wobei sich kein Eifler 4 Stunden Määnz antut), aber das auch noch in BW aufzutischen, war schon grotesk. Bei Südfunk 1 waren es nicht ganz so arg, aber auch da gab es in der "Rosenmontagsparade" und wie die Sendungen hießen, mehr närrisches Gedöns, als der pietistische Württemberger im ärgsten Trollingerrausch ertragen mag. Mittlerweile ist es schon gegenteilig geworden: Es gibt fast nichts saisonales mehr. Die Weihnachtsmusik ist zusammengeschrumpft und findet abseits von Programmen, die komplett umstellen, kaum mehr statt und mit Fastnacht/Karneval sieht es kaum anders aus. Ausnahmen sind noch die Lokalradios im NRW-Rheinland, da gibts die volle Ladung.
 
Zuletzt bearbeitet:

RadioHead

Benutzer
abends auch noch stundenlang Büttenreden aus Mainz. / aber das auch noch in BW aufzutischen, war schon grotesk.
Das machen sie heute noch so - in SWR4! Nicht mehr "stundenlang", aber kurze Ausschnitte (und die dann stundenlang 18-24). Die feiere ich auch, leider sind es oft die selben. Sie wiederholen sich, da kommt gefühlt nichts neues dazu (oder wenig). Da höre ich ständig den selben Kollegen, ständig die selben Sprüche.

Gefühlt kam das erst nur in RP (so 2009, als SWR4 langsam für mich hörbarer wurde und sie ihre ersten Schlagermarathons hatten). Irgendwann (2012?) hing plötzlich auch BW dran, spätestens am Dienstag, heute (glaube ich) sogar auch am Montag. Das finde ich auch komisch, vor allem fühlt sich das Programm so viel langweiliger und nicht mehr so ausgelassen an wie RP alleine. So macht das dann wirklich keinen Spaß mehr (aber halt Sparmaßname, you know!). Und sie haben (gestern wie heute) den kompletten Rosenmontagsumzug im Radio übertragen - aber das zumindest heute nur in RP.
 

count down

Benutzer
Und sie haben (gestern wie heute) den kompletten Rosenmontagsumzug im Radio übertragen - aber das zumindest heute nur in RP.
Echt, sie haben "gestern wie heute" den Rosenmontagsumzug übertragen? :wow:😂:wow:

Rosenmontag 28.02.2021 und Fastnachtsdienstag 01.03.2021 ist abends SWR4 in Mainz gebend. Ob sich Stuttgart ausklinkt, weiß ich nicht.

Was hat das alles mit hr4 zu tun?
 

Lanzarote

Benutzer
Wenn HR 4 den gleichen Weg gehen würde wie WDR 4 wäre dies grausam für mich als Schlagerfan. Früher habe ich WDR 4 öfters eingeschaltet. BSP Top 13 Hitparade, Rhythmus der Nacht. Wenn HR 4 nur noch eng. Titel mit ein Paar deutschsprachigen Poptitel mischen würde, bliebe nur eins. Wechseln zu Radio Schlagerparadies oder Radio Paloma.
 

radio.71

Benutzer
In den HR4 Gute Laune Hits Samstags von 17-24 Uhr werden jetzt mehr internationale Hits gespielt als es vorher immer üblich war.
In der Sendestunde von 17-18 Uhr waren es 6 internationale Hits, sonst immer nur 3-4.
In der Sendestunde von 18-19 Uhr waren es ebenfalls 6 internationale Hits, in der Regel sonst immer nur höchstens 4.
In der Sendestunde 19-20 Uhr waren es 5 internationale Titel. Sonst waren es immer ca.3 .
In der Sendestunde 20-21 Uhr waren es überraschender Weise nur 3 internationale Hits und 8 Schlagertitel/ deutschsprachige Titel am Stück.
In der Gute-Laune Hits non-stop Sendung von 21-24 Uhr wurde nach 2 Schlagern oder manchmal auch 1 Schlager immer 1 Internationaler Titel gespielt.
Seit gestern wohl eine Veränderung was der Anteil von Schlagern und internationalen Titeln spielt. Geht auch in Richtung 50/50 Schema wie das Tagesprogramm, sehr schade.
 

Lanzarote

Benutzer
Zur Sendung Gute Laune Hits. Die Veränderung ist mir auch aufgefallen. Es werden immer mehr internationale Titel gespielt. Schade, früher hat mir die Zusammenstellung besser gefallen. Man kann nur hoffen, daß der Anteil von deutschsprachiger Musik wieder erhöht wird.
 
Oben