• Wie aus den radioforen.de-Nutzungsbedingungen hervorgeht, darf kein urheberrechtlich geschütztes Material veröffentlicht werden. Zur Identifizierung von Interpret und Titel (o.ä.) dürfen jedoch Hörproben bis zu 30 Sekunden angehängt werden. Was darüber hinausgeht, können wir nicht tolerieren.

Interessante Cover-Versionen deutscher Interpreten


Radiokult

Benutzer
Da ja hier immer nur von "schlechten" und "schrecklichen" Cover-Versionen die Rede ist, würde mich mal interessieren, was euch so zu internationalen Cover-Versionen von im Ursprung deutschsprachigen Songs einfällt.
Aufgrund der "unbekannten" Sprachen ist manches zwar erstmal gewöhnungsbedürftig, insgesamt hört sich vieles aber gar nicht mal so schlecht an.

Grönemeyer auf holländisch "Kinder an die Macht"

"Männer" von Grönemeyer auf griechisch von Vicky Leandros

Roy Blacks "Jeder braucht nen kleinen Flugplatz" von seinem letzten Album, das bekanntlich Dieter Bohlen produziert hatte, in der italienischen Fassung von Albano.

Roland Kaiser auf französisch, "Dich zu lieben" in der Version von Mireille Mathieu

Roland Kaiser auf schwedisch "Joanna"


Fortsetzung erwünscht.
 
Zuletzt bearbeitet:

chapri

Benutzer
Nederland:

Seltsam und gar keine "richtige" Coverversion - Strafe für Christian Bruhn :) Es haut einen um:

Rob de Nijs hat auch - wesentlich milder - einiges zu bieten, z. B.
 
Zuletzt bearbeitet:

count down

Benutzer
Weltweiter Hit 2010: Duck Sauce - Barbra Streisand


Der Hook basiert (offiziell und abgerechnet!) auf einer Komposition der Brüder Heinz und Jürgen Huth aus Berlin:

 

Maschi

Benutzer
Überraschenderweise (viele kölsche Titel die auf einer bekannten Melodie basieren sind ja sonst Coverversionen) stand auch hier der (nicht ganz hoch-)deutsche Titel Pate:

wurde beim unvergessenen Benny Neyman zu:
 
Oben