Internet-/Webradios in Hessen?


Armstrong

Benutzer
Neues Webradio EOS („Expansion of Sound“) aus Frankfurt für elektronische Musik, seit dem 7. Mai gibt es jeden Freitag sechs Stunden neues Programm

Der DJ und Labelbetreiber Oliver Hafenbauer und Pascal Mungioli, Inhaber einer Künstleragentur, haben gemeinsam das Webradio EOS gegründet. Als wegen Corona einige ihrer Projekte weggebrochen sind, haben sie einen eigenen Internet-Radiosender gegründet. Eines der erklärten Ziele der beiden Radiomacher ist es, DJs und anderen Musikschaffenden eine Plattform zu bieten, auf der sie sich jenseits ihrer üblichen Auftrittsmöglichkeiten Gehör verschaffen können. „Wir wollten raus aus dem klassischen Clubkontext“, sagt Hafenbauer."

Quelle: Schirn Magazin
„Wir wollten raus aus dem klassischen Clubkontext“ - SCHIRN MAG

Frage: Gibt es Vergleichbares in Hessen - damit wir nicht nur über einen Protagonisten berichten?
Heißt: Internetradios mit einem ähnlichen (oder auch ganz anderen) Konzept?
Die vielleicht sogar schon erfolgreich sind?
Ich habe von dem Segment leider keine Ahnung, vielleicht hat jemand von euch Tipps.
Danke.
 
Zuletzt bearbeitet:

ElektroNick

Benutzer
Es gibt noch ein großes Webradio mit Schwerpunkt auf elektronische Musik aus Frankfurt: https://digitalxradio.de/


Auf der Seite schreiben sie, "In der Regel 99% Elektronisch, Minimal, Technoid, aber auch andere Gernes sind willkommen. Wir sind eine Plattform für DJs, Releases, EPs, Specials."

Scheint ein großes Projekt zu sein, mit DJs wie DJ Dag und klingt auf jeden Fall sehr professionell.
 
Laut deren Mediadaten gehört digitalxradio die zu den größten reinen Webradiosendern in Deutschland. Lässt sich das verifizieren? In der ma IP Audio tauchen sie (noch) nicht auf.
 

iro

Benutzer
Laut deren Mediadaten gehört digitalxradio die zu den größten reinen Webradiosendern in Deutschland. Lässt sich das verifizieren? In der ma IP Audio tauchen sie (noch) nicht auf.
Dort taucht doch auch nur auf, wer dafür bezahlt.
Interessant auch die Webseite des Senders unter Mediadaten/Monatliche Hörer seit unserem Start:
dort wird jetzt schon angegeben, wieviel Hörer man am 1.5.2022 gehabt haben wird (156200)...

Eine Streamadresse wie https://s33.myradiostream.com:16253/stream
klingt auch nicht gerade sehr professionell.
Ich vermute mal, daß es noch ein langer steiniger Weg ist, bis der Sender seine potentiell maximal 200 Hörer gleichzeitig erreicht...

Aktuell:

Stream Name:Digital X Radio
Stream Description:Digital X Radio Frankfurt - Electronic Music and Podcasts
Content Type:audio/mpeg
Stream started:Thu, 14 Oct 2021 09:08:06 +0000
Bitrate:128
Listeners (current):5
Listeners (peak):21
Genre:Elektro
Stream URL:http://digitalxradio.de/
Currently playing:KLANGKARUSSELL - SONNENTANZ
 

ElektroNick

Benutzer
Eine Streamadresse wie https://s33.myradiostream.com:16253/stream
klingt auch nicht gerade sehr professionell.
Ich vermute mal, daß es noch ein langer steiniger Weg ist, bis der Sender seine potentiell maximal 200 Hörer gleichzeitig erreicht...
Mit solchen Behauptungen wäre ich vorsichtig. Wer sagt, dass das deren einziger Streamingserver ist? In den Mediadaten steht ganz klar 200.000 Hörer im Monat!
 
Zuletzt bearbeitet:

iro

Benutzer
Mit solchen Behauptungen wäre ich vorsichtig. Wer sagt, dass das deren einziger Streamingserver ist? In den Mediadaten steht ganz klar 200.000 Hörer im Monat!
Ein ernsthafter Radiosender setzt ganz bestimmt keinen Stream beim Wald- und Wiesenanbieter für Hobbysender myradiostream.com auf ;)
Und die Mediadaten (siehe oben, die "wissen" schon jetzt, wieviele Hörer sie in 7 Monaten gehabt haben werden...) sind wohl absoluter Fake. Nur weil irgendetwas im Internet steht, ist es noch lange nicht wahr. ;)
Vielleicht hat man auch nur versehentlich einen Punkt statt eines Kommas verwendet... 200,0 Hörer im Monat statt 200.000

Dazu noch: mit dem aktuell gelisteten Programmangebot werden das auch niemals 200.000 Hörer werden, Auch keine 2.000. Mit viel Glück werden das vielleicht irgendwann mal die möglichen 200 werden, von denen man bislang als Maximum ein Zehntel (21 Hörer peak) überhaupt jemals erreicht hat.
Bislang hat dieser Sender maximal den Status eines "Radingens".

Und DJ Dag... war nur Gast in einem Podcast... hat also nicht einmal eine eigene Sendung dort. Zumal das Programm eh nur aus Automation und einigen eigenen und externen Podcasts besteht. Ich kann nicht wirklich erkennen, ob da überhaupt echte eigene Livesendungen im Programm sind oder das alles nur Podcasts bzw. Übernahmen von RADAR Darmstadt und Ibiza Live Radio sind.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben