JOKE FM - Das Comedy-Radio


Sieber

Benutzer
Joke FM sollte in NRW aufgeschaltet werden! Oder vielleicht ja doch noch im 2. Bundesmux. Denn da gehört so ein aus dem Rahmen fallendes Programm eigentlich hin.
Also im 2. BM waren sie laut ihrer Homepage schon nahezu großspurig aufgeschaltet. Mit Startdatum. Die haben selbst ganz kurz vor Start den jokigen Absprung geschaft und den Stecker gezogen. Die großen regionalen/lokalen Märkte sind zurzeit belegt.
 

s.matze

Gesperrter Benutzer
Zumindest haben sie sich damit ins Gespräch gebracht. War ein genialer Schachzug (Aufmerksamkeit erhaschen um jeden Preis). Als Trittbrettfahrer mit den ganz Großen mitmischen wollen. Dass man sich damit unglaubwürdig gemacht hat, steht aber ebenfalls fest. Ob man wirklich jemals die ernsthafte Absicht hatte, im 2BM zu starten bei den jährlichen Verbreitungskosten?
Aber es sind ja auch Große abgesprungen, sodass am Ende fast nur Nobodys übrig geblieben sind.
 
Zuletzt bearbeitet:

Radiofreak11

Benutzer
War ein genialer Schachzug (Aufmerksamkeit erhaschen...
Das sehe ich aber etwas anders. Das die Nichtaufschaltung im 2. Bundesmux (wirklich sehr Schade) irgendwo auch peinlich ist - keine Frage. Welche Faktoren bzw. Gründe aber dazu geführt haben, hat keiner von uns Hörern mitbekommen. Für mich bietet das Programm jedenfalls ein gelungenes, rundes Konzept. Auch das die Moderatoren dort nicht so perfekt und aalglatt rüberkommen hat seinen Charme finde ich. Es sind Menschen und es "menschelt"! Immerhin wird dieses Programm zu vielen Teilen (sogar hin und wieder noch in späten Abendstunden!!!) offensichtlich live moderierte und am anderen Ende der Leitung sitzen hin und wieder junge Radio-Nerds wie der Leo, der seine Sache dort richtig gut macht. Finde ich toll, dass dort die Talente von Morgen unter gewöhnlichen Live-Bedingungen echtes Radio machen dürfen. Zudem gerade die hörbare Tatsache, dass da wer am Mikro und Pult sitzt und keine Festplatte automatisch irgendwo bootet, ist schon ein ganz ganz großer Pluspunkt für den kleinen Sender aus Frankfurt. Die wirklich umfangreiche Playlist ist der nächste und - was viele vergessen - die gesendete Comedy wohl der allergrößte. Denn Comedy kann man nicht einfach so wie Musik aussenden, da sie nicht von der Gema automatisch gedeckelt ist. Da muss man zuvor Einverständnisse von den Autoren und Künstlern einholen und diese auch bezahlen oder über entsprechende Anteile der VG Wort vergüten. Comedy kostet also extra. Das ist vielen nicht bewusst. Allein die Senderechte des Programmes dürften daher wesentlich höher ausfallen, als die eines reinen Musikkanals.
 
Zuletzt bearbeitet:

Nicoco

Benutzer
Das sehe ich aber etwas anders. Das die Nichtaufschaltung im 2. Bundesmux (wirklich sehr Schade) irgendwo auch peinlich ist - keine Frage. Welche Faktoren bzw. Gründe aber dazu geführt haben, hat keiner von uns Hörern mitbekommen.
Ganz einfach, man hat Muffensausen bekommen, dass man sich mit der bundesweiten Verbreitung in den finanziellen Ruin treibt.
Anfang bis Mitte 2020 waren die Werbemärkte coronabedingt sehr geschwächt und da kaufen die Werbekunden dann eher wieder bei ihren bekannten Sendern ein, als bei frischen Marktneulingen die noch keinerlei Reichweite ausweisen können.
 
Zuletzt bearbeitet:

s.matze

Gesperrter Benutzer
Ich sehe es mal so: Ganz Radiodeutschland hat damals über dieses Programm geredet. Niemand hatte jemals zuvor von denen gehört- Auf einmal sind die bekannt wie die buchstäbliche bunte Kuh. Egal ob diese Aktion nun schlau war oder unüberlegt - man hat sich ins Gespräch gebracht und bundesweite Bekanntheit erlangt. Nur das zählt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Radiofreak11

Benutzer
IAuf einmal sind die bekannt wie die buchstäbliche bunte Kuh.
Was bringt das aber, wenn man nicht zu hören - oder nur über das Web für viele erreichbar ist? Gut den einen oder anderen Hörer werden sie vielleicht übers WWW so eingefangen haben. Ich höre ja auch hin und wieder über das WWW bei denen zu, Aber ich kenne den Sender als ehemaliger "Nordhesse" schon etwas länger aus dem regionalen DAB+ Mux, der leider nach den Landesgrenzen nicht mehr zu hören ist.
 

Sieber

Benutzer
Den geplanten Start des BM 2 haben eher wenige mitbekommen. Von einem gelungen Werbejoke ("bekannt wie eine bunte Kuh") würde ich daher nicht sprechen. Eher vom Gegenteil. Z. B. für bestehende Werbekunden oder Hörer, die etwas von bundesweit zu lesen bekamen was dann "über Nacht" still und heimlich weg war. Erstere haben sich ggf. gefreut, Zweitere ggf. geärgert.
 

s.matze

Gesperrter Benutzer
Auf jeden Fall ist es ihnen gelungen, auch die Betreiber (NGR/Antenne DE) dahingehend den Kopf zu verdrehen, dass diese wirklich geglaubt haben, dieses Programm würde es ernst meinen und die horrenden Kosten für eine bundesweite Verbreitung stemmen wollen, obwohl der Kernmarkt bereits mit 12C abgedeckt war zu diesem Zeitpunkt. Daran zeigt sich gut die Verzweiflung der Verantwortlichen, die froh waren, zumindest auf dem Papier die Mehrzahl der Plätze vergeben zu haben. Ich kann mir die Schweißperlen auf der Stirn bildhaft vorstellen, als man gesehen hat, dass ihnen die ganzen "namhaften Bewerber" langsam wegbrechen (siehe auch Profiradio).
 
Zuletzt bearbeitet:

41Pat

Benutzer
Joke FM findet hier ja häufiger positiv Erwähnung und auch ich muss sagen, dass ich von dem Programm durchaus positiv angetan wäre - würde es sich nicht nach ein paar Stunden 1:1 wiederholen. Nachdem mir das letztes Jahr beim Reinhören schon negativ aufgefallen ist und es mir damals dann leider nicht mehr wie "professionelles Radio" vorkam, habe ich nicht mehr reingehört, mir aber jetzt nochmals die gestrige Playlist vor Augen geführt und festgestellt, dass sich nichts verändert hat, soweit ich das aufdröseln konnte:

Die Sendestrecke von 6-9 Uhr läuft exakt gleich von 9-12 Uhr nochmal.
Der Teil von 7-9 (bzw. 10-12) Uhr läuft von 20-22 Uhr nochmal.
Die Strecke von 12-13 läuft von 15-16 Uhr exakt gleich nochmal.
Die Strecke von 16-17 läuft von 19-20 Uhr nochmal.

Im Extremfall ist also die Hälfte einer Show eine reine Wiederholung, im besten Fall ist die letzte Stunde nochmal die erste Stunde (Shows von 6-12, 12-16, 16-20 Uhr). Und das "Best of the Day" von 20-22 Uhr sind 2 Stunden aus der Hauptsendezeit.
Wenn sich nur die Inhalte wiederholen, würde mich das ja nicht stören, aber wenn sogar die Musik exakt dieselbe in der selben Reihenfolge ist, ist das für mich leider ein Grund, nicht mehr reinzuhören... Es muss doch bei denen technisch möglich sein, da eine elegantere Lösung zu finden, so dass man das Programm wirklich mehrere Stunden am Stück hören kann, ohne dass es sich irgendwann 1:1 wiederholt. Dann würde auch ich gerne wieder reinhören.
 

indigo7

Benutzer
Wenn sich nur die Inhalte wiederholen, würde mich das ja nicht stören
Echt jetzt?!:oops:
aber wenn sogar die Musik exakt dieselbe in der selben Reihenfolge ist, ist das für mich leider ein Grund, nicht mehr reinzuhören...
Jetzt wirst Du vernünftig! Also ich habe seit der Geburt des rbb eine Wiederholungsallergie. Bloß nicht auch noch im Radio. PS: Wie blöde muss man sein; das man sich mit Nonstop -Wiederholungen die Kundschaft vergrault?! Potenzial wäre gigantisch: Joke FM hat mit Comedy ein Alleinstellungsmerkmal!
 
Zuletzt bearbeitet:

Radiofreak11

Benutzer
Die Sendestrecke von 6-9 Uhr läuft exakt gleich von 9-12 Uhr nochmal.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass das so beabsichtigt ist. Vielleicht ein Programmfehler im PC?

würde es sich nicht nach ein paar Stunden 1:1 wiederholen.

Im Prinzip habe ich auch nix gegen Wiederholungen, wenn es gutes, ausproduziertes Radio ist. Da kann auch ruhig die Musik gleich sein. Aber dann zu einem spätere Zeitpunkt. Denn keiner wird mehr als 5 Stunden am Stück hören. Selbst in Flugzeugen wiederholten sich die Radio-Shows des antiken "In Flight Entertainments" immer sofort, wenn sie zu Ende waren.
Wichtig ist halt nur, dass das Ganze täglich neu bestückt wird.

Auf jeden Fall ist es ihnen gelungen, auch die Betreiber (NGR/Antenne DE) dahingehend den Kopf zu verdrehen
Die Betreiber hätten eigentlich wach werden sollen, welch dolles Programm ihnen da durch die Lappen gegangen ist. So ein Sender mit guten Comedians und einer riesigen Musikauswahl verschiedenster Sorten fehlt doch dort komplett. Wenn ich die gewesen wäre, hätte ich eine Kooperation vereinbart und das Programm "adoptiert" für die "Radio-Familie".
 
Zuletzt bearbeitet:

Tatanael

Benutzer
Das wäre dann ein Programmfehler, welchen es mindestens bereits seit dem 26.4.22 gibt, wie man anhand der Playlist sehen kann:
Das muß so beabsichtigt sein.
Potenzial wäre gigantisch: Joke FM hat mit Comedy ein Alleinstellungsmerkmal!
Hätte man damit wirklich so ein gigantisches Potential; bei Joke FM gäbe es massig Werbung und es gäbe bereits Nachahmer.
 

Nordi207

Benutzer
Moooment mal:): Wird uns nicht seit Jahren gesagt, das eine hohe Wiederholungsrate das Geheimnis des Erfolges eines jeden Hitradios sei, da kaum eine Person länger als 2 Stunden zuhören würde? Die machen das nur halt konsequent auf hohem Niveau. Wenn ich planet und Co den ganzen Tag hören würde, dann würde ich ebenfalls mehrmals am Tag die gleichen Titel hören. Und die haben noch nicht mal Inhalte à la Jokes.
 

indigo7

Benutzer
Das wäre dann ein Programmfehler, welchen es mindestens bereits seit dem 26.4.22 gibt, wie man anhand der Playlist sehen kann
Wenn du denkst, Radio 2022 geht nicht schlimmer. Ächz.
Wird uns nicht seit Jahren gesagt, das eine hohe Wiederholungsrate das Geheimnis des Erfolges eines jeden Hitradios sei
Dummes Beratergeschwätz. Ersetze bitte Erfolg mit Verblödung des Hörers.
 
Zuletzt bearbeitet:

Funker

Benutzer
Die Sendestrecke von 6-9 Uhr läuft exakt gleich von 9-12 Uhr nochmal.
Gilt das auch für Live-Elemente wie Nachrichten und Call-In? Das wäre dann ein arg schlechter (sic!) Witz.
Joke FM hat mit Comedy ein Alleinstellungsmerkmal!
Naja, die dort versendete Comedy bestand beim gelegentlichen Reinhören unter Anderem aus alten Folgen vom "kleinen Nils", dem Bat-Man aus den 90ern oder Knalligers alten Candid-Phones. Die Fangruppe davon dürfte eher überschaubar sein.
 

41Pat

Benutzer
Ich beziehe mich hierbei auf die Musik und die Comedy-Elemente in der Playlist (hab das über https://onlineradiobox.com/de/joke/ nachgeschaut). Das durch eigene Aufnahmen etc. belegen kann ich nicht - mich aber erinnern, dass es mir letztes Jahr, als ich den Sender ein paar Tage terrestrisch gehört habe, aufgefallen ist.
@Funker Zu Nachrichten kann ich nichts sagen, Call-Ins werden generell ja unabhängig von Joke FM oftmals häufiger aufgegriffen...
 

TORZ.

Benutzer
Die Betreiber hätten eigentlich wach werden sollen, welch dolles Programm ihnen da durch die Lappen gegangen ist. So ein Sender mit guten Comedians und einer riesigen Musikauswahl verschiedenster Sorten fehlt doch dort komplett. Wenn ich die gewesen wäre, hätte ich eine Kooperation vereinbart und das Programm "adoptiert" für die "Radio-Familie".

Zunächst einmal ist das Empfinden, welches Programm jetzt besonders gut ist, ja immer sehr stark vom persönlichen Geschmack abhängig. Mir würden auf Anhieb ein paar Leute aus meinem Bekanntenkreis einfallen, die genau diesen Sender eben nicht als Mehrwert betrachten würden und wenn ich mir die vom @Funker so aufgezählten Comedys so ansehe, wäre das sicherlich auch nicht wirklich mein Sender, weil es mir in großen Teilen wohl viel zu flach wäre.
Und von diesem Aspekt abgesehen frage ich mich, wie Du "Kooperation" meinst. Fortführung des Programms als "Absolut Joke" oder was? Was hätten da die aktuellen Betreiber von Joke FM davon, außer dass das von ihnen aufgebaute Projekt geschluckt und nach den Ideen der Absolut-Gruppe, die, wie wir neulich bei Absolut Hot sehen konnten, bei sowas alles andere als zimperlich ist, umgestaltet wird?
Darüber hinaus weiß ich nicht so recht, ob man hier von "durch die Latten gehen" sprechen kann. Antenne Deutschland hatte Preisangaben, um den Mux betreiben und einen Gewinn erwirtschaften zu können, denn das dürfte dort in erster Linie interessieren, was bei einem privatwirtschaftlichen Unternehmen auch völlig legitim ist. Dieses Angebot kann man nun entweder annehmen oder eben auch nicht, wie eben Joke FM. Warum sollte Antenne Deutschland jetzt speziell auf diesen Anbieter zugehen und ihm eine wie auch immer geartete Kooperation anbieten? Die hätten noch genug andere Adressen gehabt, an denen sie ebenso gut hätten anfragen können, um bisher nicht vertretene Formate in den Mux aufnehmen zu können, denn davon gibt es durchaus noch einige andere.
 

Funker

Benutzer
Genau das. https://www.jokefm.de/2016/10/04/baetmaen-ach-soo/
War schon vor 25 Jahren Geschmackssache, aber einige Folgen sind richtig schlecht gealtert.

Übrigens wurde die Homepage seit dem 27.4.22 nicht mehr aktualisiert. Zusammen mit den von @41Pat geschilderten Eindrücken, wonach seit Ende April täglich ganze Sendestrecken wiederholt werden, sieht das wirklich nach maximalem Sparprogramm aus.
 

Mäuseturm

Benutzer
Der Anfang vom Ende? Erst der Rückzieher beim Bundesmux 2 und jetzt Wiederholung des Programms 1 zu 1 nach 3 Stunden? Kein gutes Zeichen.
 

radiotext

Benutzer
Der Anfang vom Ende? Erst der Rückzieher beim Bundesmux 2 und jetzt Wiederholung des Programms 1 zu 1 nach 3 Stunden? Kein gutes Zeichen.
Diese 1:1 Wiederholung von bestimmten Sendungen mit exakt der gleichen Playlist-Abfolge gab es bereits vor mehr als einem Jahr. Ich vermute da eine Absicht dahinter, wahrscheinlich sind die Sendestunden als Einheit so leichter zu übertragen (inklusive aller Elemente und Voicetracks) oder die Show wird "live on tape" aufgenommen (letzteres eher unwahrscheinlich). Ich finde es auf den zweiten Blick gar nicht so schlecht. Im Grunde genommen wiederholt man "eine ganze Show".
 
Oben