Jürgen Törkott zurück bei Bayern 3

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

totenmond

Benutzer
AW: Jürgen Törkott zurück bei Bayern 3

Ich möchte mal eine Frage in den Raum stellen, die sich hier wahrscheinlich noch keiner gestellt hat: Zweifelslos, Törkott ist ein super Moderator, aber warum tun sich diese Topmoderatoren es an, nur nachts zu moderieren? Ist doch ungewöhnlich. Das würde ich doch als Topmoderator eigentlich nicht tun. Klar, Bayern 3 hat langsam keine Sendestrecken mehr zu vergeben, aber so? Törkott in der Nacht, vorher Matuschke, jetzt Winkler, warum tun die das?

Weil sie da (so HÖHRT es sich für mich auch an) fast völlige Handlungsfreiheit haben, und somit auch ihren Spass (AUCH das HÖHRT man!!!) :D
So könnte ich mir das vorstellen...
Und wenn ich da meine bekannten hören, die jetzt nachts vorm Radio kleben weil da so n dufter Typ on air ist, dann geht mir das Herz auf!
Erst gestern wieder passiert!!! :)
 

dominik

Gesperrter Benutzer
AW: Jürgen Törkott zurück bei Bayern 3

Naja, nur das ich mich im Radio austoben kann, muss ich mir als Törkott die Nächte um die Ohren schlagen? Das glaub ich nicht, dass das ein Argument sein kann. Aber gut, der BR ist einfach zu steif und festgefahren, macht am Tage ein Programm wie die Privaten, riskiert keine Veränderung, um ja keine Hörer zu verlieren. Das wäre aber sicherlich notwendig. Die gute Umstellung vom Abend und der Nacht auch auf den Tag auszudehnen, aber das wird wahrscheinlich nicht kommen.
 

totenmond

Benutzer
AW: Jürgen Törkott zurück bei Bayern 3

Naja, nur das ich mich im Radio austoben kann, muss ich mir als Törkott die Nächte um die Ohren schlagen? Das glaub ich nicht, dass das ein Argument sein kann. Aber gut, der BR ist einfach zu steif und festgefahren, macht am Tage ein Programm wie die Privaten, riskiert keine Veränderung, um ja keine Hörer zu verlieren. Das wäre aber sicherlich notwendig. Die gute Umstellung vom Abend und der Nacht auch auf den Tag auszudehnen, aber das wird wahrscheinlich nicht kommen.

Du siehst das glaube ich zu negativ, er muss doch nicht, er darf, und wenn er dafür ordentliche Zeitausgleich bekommt, kein Thema... Ich würds sofort machen, find ich sehr reizvoll!!!
 

Bavarian Radio

Benutzer
AW: Jürgen Törkott zurück bei Bayern 3

das ist bei BR immer so ne zweischneidige Sache, einerseits möchte man ein eigenständiges Programm machen, besser als die Private Konkurenz, und andererseits möchte man keine Hörer verlieren und deswegen nicht zu viel wagen. Somit haben wir irgendwie 2 verschiedlenliche Bayern 3 Programme, einmal Nachts und einmal uner Tags. Das find ich irgendwie schade, das man hier nicht so richtig weis was man will. Als ÖR Sender könnte man schon ein wenig mehr riskieren, finde ich.
 

Maschi

Benutzer
AW: Jürgen Törkott zurück bei Bayern 3

War das nicht eh von vornherein geplant, dass Matuschke nur noch eine Kultnacht am Wochenende macht, seit er von Mo.-Do. den Kultabend moderiert?!!??
War wohl nur eine Frage der Zeit, bis die neue Lösung Hände und Füße hatte...
Jepp, so war es mehrfach in Pressemeldungen u.ä. zu lesen. Deswegen hieß es ja seit Oktober in der Nacht von Samstag auf Sonntag auch schon wie unter der Woche "Die Nacht", nur halt oft noch weiter von Matuschik moderiert.
Zu Törkott in der Nacht:
Es ist schon ein Unterschied ob einer wie er oder auch Matuschik die Nacht moderiert oder so ein 0815-Privatradio-Plauderer. Da hört man doch gleich viel lieber zu und die Sendung hat was besonderes.
 

Berlinerradio

Gesperrter Benutzer
AW: Jürgen Törkott zurück bei Bayern 3

Hat jemand Sebastian Winkler heute Nacht gehört und kann was dazu sagen?
ich hab ihn gehört. Werde dies jedoch nicht mehr tun. Mir gefällt das Konzept der Sendung nicht. Allein, dass man die Sendung "300 Minuten Show" nennt, ist albern. Únd das man genau daran nach jedem Titel erinnert wird, ist nervig. Die Moderation vom Winkler, den ich vorher nicht kannte, war Ok.. Wobei Törkott und Matuschke ganz klar eine Nummer größer sind und mich persönlich besser unterhalten, als das gestern der Winkler getan hat.
 

pinkyboy

Benutzer
AW: Jürgen Törkott zurück bei Bayern 3

Find ich überhaupt nicht - Winkler ist einfach ganz anders als Törkott und Matuschke und ich hab mich in den 5 Stunden echt bestens unterhalten gefühlt! is ne coole show:D
 
AW: Jürgen Törkott zurück bei Bayern 3

Habe etwa 1,5 Stunden zugehört.
Die Grundidee Gast gegen Hörer und ein origineller Wunsch ist ganz gut.
Winkler ist KEINE Radiopersönlichkeit.
Als Moderator für Südwild TV macht er seine Sache ganz okay, für Bayern 3 ist er keine Bereicherung.
 
AW: Jürgen Törkott zurück bei Bayern 3

MÄNNER WIR BRAUCHEN RUHM, RUHM, RUHM!

Törkott ist eine Bereicherung für die Nachtschicht. Leider muss ich um 5.15 Uhr aufstehen, so kann ich unter der Woche selten und dann auch nur höchstens 2h hören.

Winkler habe ich auch gehört, ich fand das Konzept nicht schlecht. Er ist ruhiger als Matuschke oder Törkott. Was aber nicht negativ ist. Also, ob die Sendung jetzt 300 Minuten Show heißt oder sonst wie, ist mir gleich. Die Spiele fand ich ganz nett, schlief aber ein. Matuschke, was verständlich ist, braucht auch mehr Freizeit.

Am Sontag macht Rohrbach die Americana Show. Finde ich nicht so toll.
Nicht Rohrbach, sondern die Musik. Ich mag viele amerikanische Musik, aber von der Abwechslung ist es mir zu einseitig. Vorallem der Nu-Country ist mir zuviel.

Kauli, Törkott, Matuschke kamen zurück, vollkommen o. k.!

Aber das bitte Jochen Bendel nicht zurück kommt!
 

kulmbacher

Benutzer
AW: Jürgen Törkott zurück bei Bayern 3

Um 0.05 Uhr ist Jürgen Törkott wieder On Air !! -:)

Schade das die Besten Moderatoren von Bayern3 nur am Abend oder in der Nacht senden!!!
Damit meine ich:
- MATUSCHKE
- Törkott
- Rohrbach
- Schwabeneder
- Fleischmann ( sendet zwar früh, aber er bräuchte ne eigene Sendung...)
 

Bavarian Radio

Benutzer
AW: Jürgen Törkott zurück bei Bayern 3

Warum ist eigentlich immer noch nichts über ihn auf der Homepage von Bayern 3 zu finden?
-----bitte löschen!-------
 

Frankie

Benutzer
AW: Jürgen Törkott zurück bei Bayern 3

Um 0.05 Uhr ist Jürgen Törkott wieder On Air !! -:)

Schade das die Besten Moderatoren von Bayern3 nur am Abend oder in der Nacht senden!!!
Damit meine ich:
- MATUSCHKE
- Törkott
- Rohrbach
- Schwabeneder
- Fleischmann ( sendet zwar früh, aber er bräuchte ne eigene Sendung...)

Ich denke, die oben erwähnten sind v.a. deshalb für viele Hörer die besten, weil sie in den Abend- und Nachtsendungen einfach mal zeigen dürfen, was sie können und nicht an so feste Vorgaben wie tagsüber gebunden sind.

Als Rohrbach noch die Abendshow moderiert hat, fand ich ihn bei weitem nicht so gut wie am Samstag Abend zusammen mit Schwabeneder. Und Dominik Pöll klingt am Mittag zwar nett, aber im Netradio war er auch viel spontaner und witziger.

Ein bisschen mehr von dieser Lockerheit dürfte im Tagesprogramm ruhig stattfinden. Aber das steht hier ja auch schon gefühlte 1000x :)
 

Mermel

Benutzer
AW: Jürgen Törkott zurück bei Bayern 3

irgendwie kann man Bayern 3 - gerade was Toerkott, Matuschke, Schwabeneder angeht mit einem Fußballverein vergleichen...
Man stelle sich vor, Klinsmann würde Ribery & Toni nur in der Nachspielzeit auflaufen lassen.. wobei das wäre ihm zuzutrauen, aber das gehört dann in Sportforum..
Zum Dominik Poell, oder auch Chris Baumann: Beide sind gute Moderatoren, klingen aber seit langem unmotiviert, als würden sie einfach ihre Sendung runtermoderieren, keiner kann sich beschweren...
Die einzige, noch ein WENIG frei Schnauze moderiert ist meiner meinung nach Susanne Rohrer...
 

Frankenpower

Benutzer
AW: Jürgen Törkott zurück bei Bayern 3

Mermel, das sehe ich nur zum Teil so.

Poell finde ich nicht schlecht, ein Mainstream-Sender lebt nicht alleine von Matuschik und Co. Poell moderiert unaufgeregt, aber gut, sachlich, aber sympathisch. Das darf man nicht unterschätzen, auch wenn es nicht so spektakulär ist.

Wie ich an anderer Stelle schon geschrieben habe: Baumann ist bei den Schlagern der Woche ok, bei allen anderen Sendungen (der moderiert überraschend oft für seine Fähigkeiten) mäßig bis grottig.
 

jomojo

Benutzer
AW: Jürgen Törkott zurück bei Bayern 3

Zum Thema Abend-/Nachtmoderatoren:

Meiner Meinung nach ist es ein herber Verlust, dass Tom Glas und Thomas Resch den Sonntag Abend nicht mehr moderieren. Hits und Classics (bzw. nightlife wie es glaub ich vorher hieß) war einmal ne klasse (Musik)Sendung, die dann natürlich auch klasse (Musik)Moderatoren braucht. Baumann und Rose sind bestimmt gut - aber nicht in dieser Sendung. Ich finde, dass hier ein "Experte" wie Glas, Resch, Kruesken, Golle oder auch Strößner ran muss.
 

Moatl

Benutzer
AW: Jürgen Törkott zurück bei Bayern 3

Ich für meinen Teil sage jetzt "Adios Bayern 3" zumindest was das Morgen- und Tagesprogramm anbelangt. Dieses ewige "Mehr Abwechslung"-Gesülze, dass teilweise schon penetranter als die "meiste Musik" beim Konkurrenten dem Hörer vorgelabert wird, kotzt mich ehrlich gesagt schon regelrecht an. "Bayerns bester Wetterbericht" sagte für Niederbayern heute 10-15cm Neuschnee voraus, und was war, 0cm und Regen...
"Der aktuellste Verkehrsservice" verzichtet anscheinend auf Meldungen, die Land- und Staatsstraßen betreffen; meldet man sich als Bayern Driver, kann man das sich genau so gut sparen, denn die Meldung wird sowieso nicht durchgegeben, ist mir jetzt schon 3 mal (!!) passiert...
Ich gebe ab jetzt unserem Lokalradio die Chance, sich in meinen Radiogeräten zu etablieren und Bayern 3 hat dann hier nur noch ab 19:00 bzw. 20:00 Uhr seinen Platz, wenn, wie weiter oben schon genannt, das Programm und die Modertoren (leider nicht Wetter und Verkehr) um einiges besser werden..., z.B. heute in guter Reihenfolge: Otto, Matuschik, Strößner, Törkott!
 

Songbook

Benutzer
AW: Jürgen Törkott zurück bei Bayern 3

Jetzt muss ich hier mal kurz etwas zu dieser ganzen Diskussion anmerken:

Jede dritte Message beinhaltet wahre Lobeshymnen an Moderatoren wie Matthias Matuschik oder Jürgen Törkott.
Dass hier aber mal jemand den realen Zustand in der B3-Nacht korrekt thematisiert, habe ich die letzten Tage noch nicht gelesen:

Und deswegen gleich mal Fakten: seitdem sich Bayern 3 entschlossen hat, die B3-Nacht täglich auszustrahlen, ist diese Sendung nicht mehr das was sie mal wahr:

1) Einem Bayern 3-Hörer am Wochenende 2x die Moderation von Matthias Matuschik zumuten zu müssen, und das auch nach der Ankündigung, dass Matuschke ab Oktober 2008 nur noch in der Nacht auf Samstag moderiert - das muss nicht sein.

2) Die Moderatoren der B3-Nachtsendungen, die in den letzten Jahren gerade den Erfolg ausgemacht haben - Harry Blaha und Andreas Mack, sind total aus der Nacht verdrängt worden. Harry ist jetzt auf Bayern 1 Moderator der "Deutschen Schlagerparade", und Andreas Mack ist als Moderator in die Morningshow am Wochenende versetzt worden. Eine krasse Fehlentscheidung sowas!

3) Und die B3-Nacht wirkt seit 2008 auch wie eine in die Nacht versetzte Sendung des Tagesprogramms, mit Wettermeldungen zum Verkehrsservice um halb. Hat es das gebraucht? Das Besondere an der Nachtsendung ist total verloren!

Es gibt natürlich noch weitere Punkte, die nicht unbedingt für das Positive an der B3-Nacht sprechen, aber denkt ruhig mal lieber selber nach, als gleich immer in Freudentaumel auszubrechen - wenn nur mal 1 früherer "Hörerfan" als Moderator wiederkommt.

In diesem Sinne
Mr. Songbook
 

Matrix

Benutzer
AW: Jürgen Törkott zurück bei Bayern 3

Lieber Mr. Songbook, also mir ist ein Matuschik oder ein Törkott 70x lieber als Andreas Mack in der Nacht. Ganz ehrlich. Wenn die beiden moderieren, dann ist die Nacht eben keine Sendung, die auch im Tagesprogramm zu finden ist.

Dass es nachts nun auch Verkehr und Wetter gibt, ist wohl der Tatsach geschuldet, dass Bayern 3 natürlich ein Programm mit gewissen Auflagen ist - und dazu gehört die Verkehrsinfo über Staus, Gefahren etc.
 

Bavarian Radio

Benutzer
AW: Jürgen Törkott zurück bei Bayern 3

Wie sagt Matuschke doch immer so schön, "Ich mach hier keine Sendung, ich mach hier eine Show". Das ist enfach der kleine aber feine unterschied...
 

schuhbi

Benutzer
Themeneröffner
AW: Jürgen Törkott zurück bei Bayern 3

Tja, Matuschke moderiert leider nur noch einmal die Woche in der Nacht, da in der Nacht von Samstag auf Sonntag jetzt Sebastian Winkler moderiert.

Und Mr. Songbook, Bayern 3 ist öffentlich-rechtlich, falls Du es vergessen hast! Sämtliche ÖR-Radioprogramme die jeder Ottonormalverbraucher empfangen kann (also nicht DAB und sonstige) sind verpflichtet, alle 30 Minuten Verkehrsservice zu senden. Das einzige was sie nicht dürfen (von der Polizei aus!), ist die Meldungen von Blitzern durchzusagen!
 

grün

Benutzer
AW: Jürgen Törkott zurück bei Bayern 3

Tja, Matuschke moderiert leider nur noch einmal die Woche in der Nacht, da in der Nacht von Samstag auf Sonntag jetzt Sebastian Winkler moderiert.

Ich finde die 300-Minuten-Show von der Idee her gar nicht mal so übel, mal was anderes (erinnert mich fast an die nächtlichen Quizsendungen in SWF3 Lollipop). Gebt dem Mann einfach mal eine Chance. Es wird sich schon einspielen.
 

Klotzkopf

Benutzer
AW: Jürgen Törkott zurück bei Bayern 3

Sämtliche ÖR-Radioprogramme die jeder Ottonormalverbraucher empfangen kann (also nicht DAB und sonstige) sind verpflichtet, alle 30 Minuten Verkehrsservice zu senden. Das einzige was sie nicht dürfen (von der Polizei aus!), ist die Meldungen von Blitzern durchzusagen!
Das ist von vorne bis hinten falsch, falsch und noch mal falsch. Und stimmen tut's auch nicht.
 

grün

Benutzer
AW: Jürgen Törkott zurück bei Bayern 3

@schuhbi: Stimmt. Es gibt ein paar ARD-Wellen, die haben gar keinen Verkehrsservice, ob Du das jetzt glauben magst oder nicht. Meistens sind es deren Kultur- und Klassikwellen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben