JUMP – Wie lange wird noch gehüpft?


Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Mannis Fan

Benutzer
AW: JUMP – Wie lange wird noch gehüpft?

keine nervtötenden informationen wie bei wdr2, sondern knallhart recherchierte quicktipps.

Das ist Deutschland live! Wer will schon nervtötende Informationen, zumal, wenn sie vielleicht auch noch kompliziert und differenziert sind. Am Ende muss man gar noch nachdenken - und sich eine eigene Meinung bilden. Gott behüte.
Zum Glück gibts "knallhart recherchierte quicktipps"!
 

lurgi

Benutzer
AW: JUMP – Wie lange wird noch gehüpft?

du mannis fan, das war alles blanke ironie. ich würde SOFORT auf wdr2 oder radioeins umschalten, wenn ich es in leipzig im auto hören könnte!!!
 

Mannis Fan

Benutzer
AW: JUMP – Wie lange wird noch gehüpft?

Ich habe mir zur Angewohnheit gemacht, Einträge immer im Kontext zu früheren Postings derselben Forenteilnehmer zu bewerten. Da war "Ironie" nicht gerade die naheliegendste Wahrnehmung.
 

baloony2000

Benutzer
AW: JUMP – Wie lange wird noch gehüpft?

ich weiss echt nicht was an jump so scheisse sein soll?

andere sender sind kein stück besser.

aber naja,man muss ja was zum unterhalten haben...

viele grüsse
die "Anderen" , die Privaten, machen die tägliche Langeweile mit ihrem Selbstverdienten Geld, Aber hier wird mit unseren (auch Deinen!) Gebührengeldern rumgeschmissen, und das sind im Jahr Millionen...
 

AirwaveMHz

Benutzer
AW: JUMP – Wie lange wird noch gehüpft?

Was mich im Augenblick an Jump aufregt wie die Sau ist der Typ weiblicher Moderation, der im Programm flächendeckend eingeführt wurde. Ansprechhaltung, Stimmlage, Art und Weise der Moderation ... da haben die in den letzten Monaten einen Style eingeführt, bei dem ich K O T Z E N könnte. Dieses belanglose, anbiedernde, fast schon teeniehafte Von-der-Seite-Anlabern mit dieser unsäglichen Ich-bin-ne-kleine-Süße-Satzmelodie ... das geht mir sowas von auf die Ketten!!! Und das muss Ansage sein, denn ausnahmslos alle Moderatorinnen vermitteln derzeit dieses Klangbild. Kann es Sinn der Sache sein, wenn die Sputnik-Moderatorinnen zu nem großen Teil erwachsener klingen als die Hupfdohlen bei Jump???
 

Radiowaves

Gesperrter Benutzer
AW: JUMP – Wie lange wird noch gehüpft?

Kann es Sinn der Sache sein, wenn die Sputnik-Moderatorinnen zu nem großen Teil erwachsener klingen als die Hupfdohlen bei Jump???
Na ich hoffe doch! Sputnik hat schließlich mehr Inhalt als Jump - und der will dann schon erwachsen rübergebracht werden. Btw, beachtliche Entwicklung der Sputnik-Moderatoren in den letzten 3 Jahren. Ich hätte vermutlich versucht, sie alle auszutauschen. Markuse hat ihnen hingegen eine Entwicklung ermöglicht. Aus jetziger Sicht: klar der bessere Weg.
 
AW: JUMP – Wie lange wird noch gehüpft?

Was mich im Augenblick an Jump aufregt wie die Sau ist der Typ weiblicher Moderation, der im Programm flächendeckend eingeführt wurde. Ansprechhaltung, Stimmlage, Art und Weise der Moderation ... da haben die in den letzten Monaten einen Style eingeführt, bei dem ich K O T Z E N könnte. Dieses belanglose, anbiedernde, fast schon teeniehafte Von-der-Seite-Anlabern mit dieser unsäglichen Ich-bin-ne-kleine-Süße-Satzmelodie ... das geht mir sowas von auf die Ketten!!! Und das muss Ansage sein, denn ausnahmslos alle Moderatorinnen vermitteln derzeit dieses Klangbild. Kann es Sinn der Sache sein, wenn die Sputnik-Moderatorinnen zu nem großen Teil erwachsener klingen als die Hupfdohlen bei Jump???

auf den Punkt gebracht!
 

frankygrappa

Benutzer
AW: JUMP – Wie lange wird noch gehüpft?

Na so schlecht ist Jump ja nun auch nicht im Vergleich zur privaten Konkurrenz, immerhin ist die Musik wesentlich besser.
 

Dude

Benutzer
AW: JUMP – Wie lange wird noch gehüpft?

Ganz zu schweigen von dem mehr als nervendem Geduze.

Auch wenn's in diesem Thread evtl. schon zur genüge durchgekaut wurde: Ich bin heute durch den schönen Osten unterwegs gewesen und hab dann mal JUMP gehört wo kein Sputnik reinkam ... dieses hirnrissige Geduze im Singular geht echt gar nicht.

"Auf der A7 zwischen Blah und Blubs staut es sich, das musst Du am besten weiträumig umfahren."

Ich weiss nicht wie man sich sowas ausdenken kann, aber es kommt extrem aufdringlich-unsympathisch rüber, abgesehen davon dass die in jedem kleinsten Satz noch eine unmögliche Stelle finden um ein "du" unterzubringen.
 

frankygrappa

Benutzer
AW: JUMP – Wie lange wird noch gehüpft?

Na Deltaradio hat das einst auch gemacht, da kam es doch ganz gut rüber oder ned? Und sie Dutzen glaub ich immer noch.
 

Dude

Benutzer
AW: JUMP – Wie lange wird noch gehüpft?

Na Deltaradio hat das einst auch gemacht, da kam es doch ganz gut rüber oder ned? Und sie Dutzen glaub ich immer noch.

Keine Ahnung, ich höre kein Deltaradio. Gegen Duzen an sich habe ich nichts, wenn es trotzdem respektvoll rüberkommt finde ich das durchaus angenehm. Aber dieses extrem gekünstelte "Du musst" "du kannst" "du hörst jetzt" klingt Befehlsartig. Und die Frau im Radio ist weder meine Mutter noch mein Chef. Und ich klecker mir auch nicht gerade das Schokoladeneis auf den Pullover, ich fahre auf der Autobahn und kann selber entscheiden was ich machen muss.
 

X_FM

Benutzer
AW: JUMP – Wie lange wird noch gehüpft?

Ich hatte auf das nervende "DU" bezogen auch schon eine Anfrage an Jump geschickt, ob das denn sein müsse und sie doch nicht nur für eine Zielgruppe senden, welche sich bekanntlich von 14-49 :wall: zieht, die alle mit DU angequatscht werden möchten. Antwort: In einer Redaktionsbesprechung wurde das für das beste Mittel erachtet, Nähe zum Hörer zu demonstrieren und jeden einzeln besser anzusprechen usw. blablabla... Also nix mit mal die so wertvolle Hörerschaft befragt, sondern mal eben unter Kollegen entschieden.
Man wollte wohl eher den Privaten nachziehen.
Das Teenegesäusele ist mir auch schon aufgefallen. Geht mir echt auf den Zeiger. Da stell ich mir ein dauergrinsendes Mädel im besten Pubertätsalter und all deren Fantasien vor, aber nie im Leben eine seriöse Moderatorin.
"Hey DUUU da draußen komm doch mal zu MIR, ich zeig DIR mein Jump aaaaahhhhh...."
Vielleicht aber auch eine neue Zielgruppe, die Jump versucht zu erreichen...
Natürlich muß ich mir das nicht antun, gibt ja genug Auswahl in Thüringen :confused: Da wo es geht, höre ich Sputnik oder wechsle sogar zu NDR 2.
 

frankygrappa

Benutzer
AW: JUMP – Wie lange wird noch gehüpft?

Ja Sputnik ist natürlich eine sehr sehr gute Alternative, aber NDR2, da ist ja Jump um längen besser, WARUM sagst du so etwas?
 

X_FM

Benutzer
AW: JUMP – Wie lange wird noch gehüpft?

Ja Sputnik ist natürlich eine sehr sehr gute Alternative, aber NDR2, da ist ja Jump um längen besser, WARUM sagst du so etwas?

Vielleicht brauche ich den krassen Gegensatz, um auch mal wieder "normal" (also ohne diese nervende DU) angesprochen zu werden und höre dabei gleichzeitig mal eine andere Playlist, als die der hier ansässigen Sender. Wie lange dies dauert, weiß jeder selber! Bei einigen Sender könnte man fast die Uhr nach den Titeln stellen. AT ist mir da besonders "zuverlässig" aufgefallen.

Was SPUTNIK angeht, ist mit der neuen Thürnger Landesregierung unter Führung der blockierenden CDU diesbezüglich wohl eher nicht mit SPUTNIK auf UKW im Medienland Thüringen zu rechnen...
 

Mister BlueCap

Gesperrter Benutzer
AW: JUMP – Wie lange wird noch gehüpft?

Am 01.01.2010 wird JUMP 10 Jahre alt, " solange wird schon gehüpft". Tot-geglaubte leben länger... Und was "sputnik" in Thüringen auf UKW angeht wird leider nichts, aber er kreist ja woanders. Ja, ja die CDU. Das Volk im Osten hat sie gewählt, und danach die Linke auf Platz 2 laut Statistik. Noch Fragen ? Wie war das Anfang 1990/1991 mit DT64 in Mitteldeutschland auf UKW u.s.w. und der CDU in Sachsen und Thüringen ? Schöne Woche.
 

Brocken

Benutzer
AW: JUMP – Wie lange wird noch gehüpft?

Am 01.01.2010 wird JUMP 10 Jahre alt, " solange wird schon gehüpft". Tot-geglaubte leben länger... Und was "sputnik" in Thüringen auf UKW angeht wird leider nichts, aber er kreist ja woanders. Ja, ja die CDU. Das Volk im Osten hat sie gewählt, und danach die Linke auf Platz 2 laut Statistik. Noch Fragen ? Wie war das Anfang 1990/1991 mit DT64 in Mitteldeutschland auf UKW u.s.w. und der CDU in Sachsen und Thüringen ? Schöne Woche.

DT64 hat doch keine Sau in der DDR gehört! Anfang 90/91 hat das niemanden mehr interessiert. In der Regel wurde Westradio konsumiert, soweit ich mich erinnere. Ausnahme waren Spezialsendungen in denen Westmusik (zum aufnehmen) gesendet wurde.
 

Radiowaves

Gesperrter Benutzer
AW: JUMP – Wie lange wird noch gehüpft?

Interessant. Dafür waren aber paar hunderttausend Menschen zuviel aktiv, als DT64 plattgemacht werden sollte, oder?

Ich kenne es eher so: mit der Wende wurde DT64 erst interessant. Ich kannte kaum jemanden in meinem unmittelbaren Umfeld, der nicht DT64 hörte. Ausnahme: die, die mir schon aus irgendwelchen anderen Gründen meist mindestens belanglos waren.
 

Brocken

Benutzer
AW: JUMP – Wie lange wird noch gehüpft?

Interessant. Dafür waren aber paar hunderttausend Menschen zuviel aktiv, als DT64 plattgemacht werden sollte, oder?

Ich kenne es eher so: mit der Wende wurde DT64 erst interessant. Ich kannte kaum jemanden in meinem unmittelbaren Umfeld, der nicht DT64 hörte. Ausnahme: die, die mir schon aus irgendwelchen anderen Gründen meist mindestens belanglos waren.

...mag sein das es einige gab die Ostsender gehört haben, die Mehrheit hat aber diese propagandistischen Ansagen abgehalten - mich zumindest. Ndr2, Bayern 3 oder auch Rias2 waren einfach autentischer und besser als der Staatsfunk der DDR.
 

Radiowaves

Gesperrter Benutzer
AW: JUMP – Wie lange wird noch gehüpft?

Was willst Du nun? "Anfang 90/91" oder "Staatsfunk der DDR"?

Ich ging von Deinen Jahreszahlen aus - und da hatten RIAS und Konsorten deutlich weniger zu melden als noch 2 Jahre zuvor.
 

Mister BlueCap

Gesperrter Benutzer
AW: JUMP – Wie lange wird noch gehüpft?

"DT64 hat doch keine Sau in der DDR gehört!"

Ich ja, neben "Hallo das Jugenjournal" ab Mitte der 70ziger Jahre, aber auch Rias 1 und 2, SFB , Radio Luxemburg, und Radio DDR 2 Bildungsprogramm, Sender Rostock-Musik für junge Leute.......Erkennungsmelodie: einpaar Takte von
"Black Night" Deep Purple... und den Berliner Rundfunk.....:wow:
 

schildfrosch

Benutzer
AW: JUMP – Wie lange wird noch gehüpft?

du mannis fan, das war alles blanke ironie. ich würde SOFORT auf wdr2 oder radioeins umschalten, wenn ich es in leipzig im auto hören könnte!!!
Wer JUMP hört ist selber schud.
Ja für "Radioeins" müßtest du schon ca. bis Dessau fahren, aber "Corax"und "Sputnik" (beide OHNE Werbung) kann man in Leipzig empfangen.
 

Mister BlueCap

Gesperrter Benutzer
AW: JUMP – Wie lange wird noch gehüpft?

""Wer JUMP hört ist selber schud.
Ja für "Radioeins" müßtest du schon ca. bis Dessau fahren, aber "Corax"und "Sputnik" (beide OHNE Werbung) kann man in Leipzig empfangen.""

Aber es gibt auch Leute die hören halt "Jump" im Sendegebiet des MDR,
andere Zielgruppe. Die Geschmäcker sind verschieden, dass muss man akzeptieren.:D Habe heute früh mal reingehört, King of Leon, mit "Sex on Fire",
die Jungs aus Memphis haben 4 Alben produziert,:cool: naja, immer nur der Titel ? Da sind wir beim Thema Musikredakteur, vieleicht darf er dort andere Sachen nicht ins Programm nehmen ? Ich habe keine Ahnung, ich bin ja auch nicht beim "MDR", vieleicht können Leute die im Forum hier sind und ihre Brötchen beim MDR verdienen Auskunft geben :p:D
Aber vieleicht kommen 2010 paar Änderungen im Programm:confused: ?
Neues Jahr, 10 Jahre wird schon gehümpft und ???
Frohes Fest:D
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben