Klassik Radio in Hamburg auf Kanal 10D


Da ist allerdings die Frage ob sich das in diesem speziellen Fall überhaupt bemerkbar macht, sofern man auch immer auf 5C zugreift. Denn der geht im gesamten 10D Einzugsbereich nie schlechter als 10D selbst. Man müsste das Programm also in Hamburg direkt auf 10D anwählen, dann 60-120km rausfahren und gucken was passiert. Wer aber, sagen wir mal, von Berlin nach Hamburg fährt, der hat Klassik Radio ja eh durchgehend im 5C und von da schaltet es ja auch nicht nach 10D um, eben weil 5C ja schon bombig ankommt.
Klassikradio im 5C ist fast doppelt so laut wie im 10D. Beide nutzen irgendeine Stereoverbreiterung (ADP?), die gerade bei Streichern unnatürlich stark zur Geltung kommt und für eine Art "Echo" zwischen linkem und rechtem Kanal sorgt. Damit geht jeder Raumklang eines Orchesters und somit auch das Gefühl eines Konzerterlebnis verloren. Wer schon mal in einem Konzertsaal war, weiß was ich meine. Ich kann mir kaum vorstellen, dass jemand, dem klassische Musik am Herzen liegt, sich das ohne Schmerzen antut.
Sehr interessant. Irgendwie kommt mir das Signal aus Hamburg höhenbetonter vor als das im 5C. Im direkten Vergleich. Dieses gefällt mir auch etwas besser, da dynamischer und nicht so schrill. Aber eigentlich müsste doch beides genau gleich klingen. 5C und 10D sind ja beides MediaBroadcast-Muxe. Sehr seltsam.

Mit was nimmst du das eigentlich auf? Stöpselst du ein DAB+ Radio an einen Aufnahmerekorder oder hast du nen speziellen Player im PC dafür?
 
Zuletzt bearbeitet:

s.matze

Gesperrter Benutzer
Auf Klassik Radio (10D) gibt es jetzt regionale Werbung! Das ist mir eben vor den 12 Uhr-Nachrichten erstmals überhaupt aufgefallen. Auf 10D war die Musik eher zuende und es kam um :58 bereits der Pingle für die Werbung, danach liefen dort Spots für Flensburger Bier/Strand und Hansatheater (https://www.hansa-theater.com/) sowie Helmman-Ferien-Immobilien (https://www.helma-ferienimmobilien.de/index.html).

Im 5C lief derweil noch die Musik (lt. Titelanzeige Beathoven) weiter, man ging dort um einiges (fast 1 Min.) später in die Werbung und anstelle der o.g. drei Werbungen lief dort ein einziger Amazon-Spot (überregional).

Danach, also nach Immobilien (10D) bzw. Amazon (5C) waren beide absolut identisch: Luzuse Pflanzgefäße, Kamada Krautmanagement und nochmal Luzusa und dann die Nachrichten.

Man kann also zu 100% davon ausgehen dass Hansatheater (was es ja nur in HH gibt) regional gebucht wird, genauso wie die Bierwerbung und die Immofirma an Nord- und Ostsee.

Also ist das Rätsel auch gelöst. Dumm nur: Das Autoradio schaltet munter zwischen beiden Versionen hin und her.
 
Zuletzt bearbeitet:

s.matze

Gesperrter Benutzer
Auch die Musik unterscheidet sich teilweise, und zwar der letzte Titel vor Voll. Um 12:56 lief ein völlig anderes kurzes Klassikstück als Füller, um 12:59:25 kam dann auf 10D ein Spot, auf 5C lief die (andere) Musik bis ran an die Nachrichten ohne Werbung.

Jetzt um 13:57 ging die Musik wieder auseinander. Vivaldi im 5C, ein fröhliches Stück (leider ohne Titelanzeige) im 10D. Dort um :59 Flensburger Bier, im 5C noch Musik. Die restlichen vier Spots dann bei beiden gleich (Romantikhotel, penny, Bongpri, Wurst). Nachrichten bei beiden erst um 14:01
 
Jetzt noch den PI Code ändern und die Kennung etwas besser von der im 5C unterscheiden (z. B. KLASSIK RADIO HH / KLAS HH) und man könnte diese Version besser finden. Service Following kann man ja ID-übergreifend trotzdem anbieten,sodass Autos trotzdem auf 5C wechseln können. In stationären Radios wäre die Hamburger Variante dann viel einfacher zu finden.
 
Oben