Kritik an Rechtschreibung


Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Guess who I am

Moderator
Mitarbeiter
AW: Kritik an Rechtschreibung

Da der Prophet bereits darauf anspielte: Ich kann auch nicht verstehen, weshalb sich alle möglichen Leute dazu berufen fühlen, von Standarten (oder womöglich sogar Standarts) und ähnlichem zu reden, obwohl sie keine Ahnung haben. Aber das ist ja nur ein Beispiel von vielen. So mancher sollte hier wirklich ernsthaft erwägen, Themen, Meinungen, Sachverhalte usw. besser seinem Sprachschatz entsprechend in Worte zu kleiden, was ja bekanntlich meistens gerade schlimm genug ist. Darüber hinaus kann es nämlich nur noch peinlicher werden. Und wer Sprüche wie "wehr fehler Findet Darf sie behalten Tun" verwendet, wirkt dadurch eben nicht so souverän, wie er gerne möchte, sondern blamiert sich schlicht und einfach vor all denen, die mit Sprache etwas anzufangen wissen. Zugegebenermaßen zwar wahrscheinlich nicht vor seinesgleichen, denn irgendwo muß so etwas ja ankommen...:rolleyes:
 

der beobachter

Benutzer
AW: Kritik an Rechtschreibung

Nennen wir die Ausdrucksversuche einfach grammatisch-orthographisches Auskotzen. Schade nur, dass nachher keiner aufwischt.
 
AW: Kritik an Rechtschreibung

Klotzkopf schrieb: " Mir fällt in letzter Zeit vermehrt auf, wie zahlreiche Nutzer wegen ihrer mäßigen bis mangelhaften Rechtschreibung/Interpunktion kritisiert, nein sogar gedisst werden."


Da stehe ich dazu! Denn wenn jemd. total daneben haut, und strukturelle Rechtschreib-/ Grammatikschwächen hat, dann kriesch isch Plack! (oder so :p ) Und es ist ein Armutszeugnis, seine eigene Sprache nicht zu beherrschen und das nehme ich auch jedem persönlich übel! Anders verhellt es siesch mit Tibfählern. Dah bin isch groszühigisch. :rolleyes: ;)
 

Radiokult

Benutzer
AW: Kritik an Rechtschreibung

Ich weiss, das das jetzt zynisch ist und auch reichlich platt, aber wenn ihr so auf die deutsche Sprache schwört, warum findet sie dann so selten im deutschen Radio statt ? Dann braucht man sich doch nicht über Artikulierungs- und diverse Orthografie- bzw. Rechtschreibfehler wundern. Ursache und Wirkung ...
 

RayShapes

Gesperrter Benutzer
AW: Kritik an Rechtschreibung

Schlimm wird es nur erst, wenn man seinen eigenen Namen nicht richtig schreibt.

In diesem Beispiel von 104.6 RTL fehlt ein Buchstabe. Aber das merkt man ja nicht, wenn man es ausspricht! Vielleicht schreibt man bei denen so, wie man spricht? Das klingt ja fast nach Sklavenhaltung! Ein Hilfeschrei?

Kopf hoch, Ihr Moren!
 

Radiokult

Benutzer
AW: Kritik an Rechtschreibung

Jepp ... und es sollte in keinster Weise irgendwie herabwürdigend sein. Den Rest soll bzw. kann sich hoffentlich jeder selbst denken.
 

Guess who I am

Moderator
Mitarbeiter
AW: Kritik an Rechtschreibung

Interessante Meldung:

''Bild'' und ''Spiegel'' schreiben wieder alt

Die Axel Springer AG und der Spiegel-Verlag kehren in ihren Publikationen zur alten Rechtschreibung zurück. Das kündigten beide Unternehmen in einer gemeinsamen Erklärung an. Gleichzeitig richteten die Verlage einen Appell an andere Medienunternehmen sowie an die Nachrichtenagenturen, sich diesem Schritt anzuschließen.

Keine Reform, sondern ein Rückschritt

Der Vorstandsvorsitzende der Axel Springer AG, Mathias Döpfner, und der Chefredakteur des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel", Stefan Aust, betonten in einer gemeinsamen Erklärung: "Wir befürworten sehr dringend notwendige und sinnvolle Reformen in unserer Gesellschaft. Doch die Rechtschreibreform ist keine Reform, sondern ein Rückschritt." Die deutsche Sprache brauche keine kultusbürokratische Überregulierung. Die geschichtliche Erfahrung über Jahrhunderte zeige, dass Sprache sich evolutionär weiterentwickele. "Die Rechtschreibung sollte diese Änderungen nachvollziehen und nicht vorschreiben", erklärten Döpfner und Aust. Die Reform sei in der täglichen Erprobung gescheitert. Die Situation verschlimmere sich, die Konfusion werde größer. "Aus Verantwortung für die nachfolgenden Generationen empfehlen wir auch anderen die Beendigung der staatlich verordneten Legasthenie und die Rückkehr zur klassischen deutschen Rechtschreibung", schrieben Döpfner und Aust.

Gemischte Reaktionen

Niedersachsens Ministerpräsident Christian Wulff (CDU) begrüßte den Schritt der beiden Verlage. Er kündigte erneut an, er werde versuchen, bei der nächsten Konferenz der Ministerpräsidenten der Länder eine Mehrheit für eine Rücknahme der Reform durchzusetzen. Das Nachrichtenmagazin "Focus" kündigte unterdessen an, sich der Initiative von Springer und Spiegel nicht anschließen zu wollen.

Die zum Spiegel-Verlag und zu Axel Springer gehörenden Titel erreichen nach Angaben der beiden Verlage rund 60 Prozent der Bevölkerung in Deutschland.

Bisher war die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" als einzige überregionale deutsche Zeitung im Juli 2000 zur alten Rechtschreibung zurückgekehrt. Die meisten deutschen Medien hatten die Rechtschreibreform im Sommer 1999 übernommen. Die neue Rechtschreibung wird nach den Beschlüssen der Kultusminister im nächsten Jahr verbindlich in Kraft treten.


Quelle
 

MichaNRW

Benutzer
AW: Kritik an Rechtschreibung

radiomann schrieb:
finde es traurig, dass manche nicht´s besseres zu tun haben, als bei andren nur die Fehler zu suchen.

Suchen? Die stechen förmlich ins Auge, und zwar recht schmerzhaft. Tippfehler bzw. Buchstabendreher, davon ist hier nicht die Rede. Es geht um die Beiträge, die man mit äußerster Konzentration lesen muss, um überhaupt verstehen zu können, was der Verfasser aussagen möchte.

Chat, der im Echtzeit-Modus arbeitet, wird grundsätzlich nur kleingeschrieben.

Was hat ein Chat mit einem Forum zu tun? Vergleichst Du hier nicht Äpfel mit Birnen? Vor allem bei längeren Texten steigert es nicht den Lesefluß, wenn alles klein geschrieben wurde. Peinlich hingegen wird es, wenn man Sätze liest, wie: "der Rote tisch Steht im wohnzimmer Neben der leuchte."


Man muß unterscheiden, zwischen Profis, die jeden Tag in der Branche zu tun haben, und sogenannten Freaks.

Da möchte ich Dir widersprechen. Seine Muttersprache sollte man halbwegs beherrschen, auch als Freak. Aber leider gibt es mehr Zlatkos, der wo im "Big Brother"-Haus war, als man glaubt. ;)

Solange man die Beiträge lesen kann, ohne anschließend eine Asperin schlucken zu müssen, mokiere ich mich nicht darüber. Das war nun sogar umgangssprachlich und würde von einem Profi redigiert werden. Manches ist also halb so schlimm, manches grenzt jedoch an der Unzumutbarkeit.

Gruß

Micha
 

MichaNRW

Benutzer
AW: Kritik an Rechtschreibung

der beobachter schrieb:
Aspirin, mein Goldjunge, Aspirin. :D

Ja, hast einen Volltreffer gelandet, mich aber nicht versenkt! :D Da ich ohne weiteres auch über mich selbst lachen kann: Hat das den Lesefluß behindert?

Zur Strafe und mit dem Versprechen, dass es nie wieder vorkommen wird: Aspirin, Aspirin, Aspirin, Aspirin, Aspirin, Aspirin, Aspirin, Aspirin,Aspirin, Aspirin, Aspirin, Aspirin,Aspirin, Aspirin, Aspirin, Aspirin,Aspirin, Aspirin, Aspirin, Aspirin,Aspirin, Aspirin, Aspirin, Aspirin,Aspirin, Aspirin, Aspirin, Aspirin,Aspirin, Aspirin, Aspirin, Aspirin, ... Ich kann nicht mehr! :D

Gruß

Micha
 

MichaNRW

Benutzer
AW: Kritik an Rechtschreibung

Guess.who.I.am schrieb:
Außerdem heißt es "neben die Leuchte"! :D

Na ja, so lange die Blumen sich noch in die Vase befinden und noch nicht aus die Vase gefallen sind, scheint die Welt für Dich ja noch in Ordnung zu sein. Ich sitze, vor lauter Komik, nun neben das Stuhl. Lasst uns schnell den Verein zur Rettung der Dativ gründen. :D

Viele Grüße

Micha
 

MichaNRW

Benutzer
AW: Kritik an Rechtschreibung

Guess.who.I.am schrieb:
Zur Rettung von dem Dativ. Herrschaftszeiten :rolleyes:.

Ja, hau ich denn ins Essen? :D :D :D

Du sorgst ja nun voll für Verwirrung von dem Leser, wo sich nun nicht mehr sicher ist. :D Wollen wir die Lösung von dem Rätsel präsentieren? Oh je, lange halte ich das nicht mehr durch. :D

WO steht der Tisch? Neben der Leuchte.
Frage "wo?" -> Dativ

WOHIN stellst Du den Tisch? Neben die Leuchte.
Frage "wohin?" -> Akkusativ

Guess, wir beide sollten spenden. JB veranstaltet dann ein Quiz - aber bitte nicht zum Thema Grammatik - und der Sieger erhält nen Duden. Ist doch ne gute Idee, oder?

Gruß

Micha
 

Guess who I am

Moderator
Mitarbeiter
AW: Kritik an Rechtschreibung

Besser: Frage "neben wem" -> Wemfall -> Dativ.

Micha, jetzt ist es aber mal gut. Nimm Dich mal ein wenig zusammen :D.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben