kulthitRADIO in NRW - aktuelle Entwicklungen


Das kommt ganz darauf an wierum man den Namen liest und versteht. Liest man es Kulthit Radio dann ergeben die neueren Songs keinen Sinn. Liest mans aber Kult Hitradio, dann ist es ja klar. Ein Hitradio spielt aktuelle Hits, oder solche die schon etwas älter sind.
Es kommt also ganz darauf an ob man das Hit nun zu Kult dazu nimmt oder zu Radio.

Haben die das selbst eigentlich irgendwie definiert, wierum sie das betrachten?
Denn dieser Aspekt ist denk ich schon entscheidend ob die neueren Songs in dem Format noch Sinn ergeben.
 
Zuletzt bearbeitet:

s.matze

Gesperrter Benutzer
etliche Titel die nur wenige Jahre alt sind
Das ist (Vermutung!) ein halbroher Kompromiss, weil die ja wohl ursprünglich zwei dieser "liebevoll" gestalteten Programme da reinpacken wollten - eines für Oldietitel und eines, was dann warhscheinlich genauso geklungen hätte wie Absolut Relax oder Paradiso im Jahr 2022. Am Ende wurde es dann (warum auch immer, ich kann mich nicht erinnern) nur eines.

Und somit behauptet man eben, das sind die Kulthits von morgen, und spielt irgendeinen Dudelpop und Chartgrütze der letzten Jahre, nur als Alibi um rechtfertigen zu können, dass man die ursprüngliche Oldieelle als Kompromiss verwäassert hat. Immerhin mus man nun die Musik von ursprünglich zwei separaten Wellen auf einer unterbringen.

So wie bei den aktuellen Wellen irgendwelche vermeintlich superharten Ausreißer wie "Nothing else matters" großschwellig als "Und jetzt ein legendärer Kulthit/Rockklassiker" angekündigt werden, damit der Hörer sich nicht erschrickt. So heißt es eben in diesem Fall vor jedem neuen Titel "Das sind die neuen Kulthits von morgen" o.ä. Im Grunde also eine Entschuldigung an den Hörer, weil man das eigene Format nicht ernst nimmt.

Allein das ist schon ein Grund zu sagen: Lassen wir es gleich bleiben.

Mit Kult im Sinne von kultiigen Titeln wie "Ich will Spaß", "We will rock you", "Westerland", "Radar love", "Bochum" usw. hat das nichts zu tun. Es ist eine Mogelpackung. Man bekomtm zwei halbfertige Radios zum Preis von einem.
 
Zuletzt bearbeitet:

Drunkenmunky

Benutzer
Kulthit Radio macht eigentlich nix richtig. Sie senden nicht aus NRW und haben keine Ahnung von den Menschen hier, wie es hier aussieht ( wenn die Bochum oder Bottrop hören denken die doch noch an Zechen und verußte Luft), für die gibt es keinen Unterschied zwischen, Sieger-Sauer,oder Münsterland, Ruhrgebiet und Westfalen, alles gleich. Man sendet nicht live, und hat dazu noch eine ganz schlimme Musikfarbe die gespielt wird. aber man investiert und verlost im moment ja Radios im Kulthit Design, also wollen sie ja wohl gehört werden? aber warum tun sie dann alles dafür, dass man es nicht will? Im Schwarzwaldradio läuft gerade Blue System mit Laila, ja Trash , aber Kult.
 
Zuletzt bearbeitet:

RadioHead

Benutzer
Haben die das selbst eigentlich irgendwie definiert, wierum sie das betrachten?

Ja, haben sie. Sie schreiben sich kulthitRADIO und nicht kultHITRADIO. Da hast du dein Ergebnis.

Es gibt charthitRADIO und kulthitRADIO, aber nicht chartHITRADIO und kultHITRADIO.

@Nicoco Ja, stimmt. Ich bin in dem Sender noch nicht so deep drin. Andererseits mischt aber (fast) jeder Oldiesender auch aktuelle, zum Format passende Titel dazu. Alles andere wäre ja langweilig, wenn da nur stur die Hits der 80er und 90er laufen würden. Fakt ist, der eine Sender ist jünger positioniert und der andere ist älter positioniert und das gibt es in vielen anderen Häusern in vielen anderen Bundesländern auch.
 

RadioHead

Benutzer
Alle, die die neue Abba-Single spielen, zum Beispiel. :)

Ich habe jahrelang kein Privatradio und kein Oldieradio gehört, aber ich sage mal hr1 und SWR1. In den ganzen neuen, oben genannten Sendern bin ich (noch) nicht drin, das stimmt. Dass Oldiesender aber auch aktuelle, zum Format passende Titel beimischen, hat Jörg Lange schon 2008 in einem Aufsatz erklärt (Holger Schramm - Musik im Radio).
 

Sieber

Benutzer
Kulthit Radio macht eigentlich nix richtig.
Sie werden Bochum, Duisburg und Soest korrekt aussprechen. Hoffentlich.

Einen Sender Kulthitradio in NRW zu nennen, ist aber schon mal vom Namen her extrem doof. Als Name auch viel zu lang und 2 Wörter ("Kulthitradio" und "in") und eine Abkürzung ("NRW").
Da hat beim Studio Gong wohl ein Chef der den Namen abgenickt hat gepennt oder keine Ahnung.
 

s.matze

Gesperrter Benutzer
"Boch-um" mit kurzem O und leicht kehligem CH statt Boo-chum mit halblangem O und weichem CH. Hört man öfters.
 

Nicoco

Benutzer
Der schönste Test bleibt das Örtchen Legden, da habe ich im Verkehrsfunk auf diversen sog. NRW-Wellen (R21, Energy, Antenne, usw.) schon die wildesten Aussprachen gehört ;)
 

s.matze

Gesperrter Benutzer
Wie wird das gesprochen? Lechten wie bei Lechtenbrink? Lügde (Lüchte?) ist auch so ein Fall oder Moers oder Troisdorf oder ....

Was können die Bajuwaren und Welfen dafür, dass ihr so komischen Dialekt habt?
 
Zuletzt bearbeitet:

s.matze

Gesperrter Benutzer
Buur oder Buhr würde ich sagen. Schön auch die betonung auf der falschen Silbe bei Recklinghausen oder Oberhausen...
 

MrLucky

Benutzer
Oben