Lennert raus bei Radio Ton


Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Alpharadio

Benutzer
Radio Ton hat heute auf seiner Facebookseite bestätigt, dass Lennert weg ist. Das Moderatorenkarussell bei Radio Ton dreht sich also mal wieder. Anscheinend hat er nicht die Quote geholt, die man sich erhofft hatte :)
 

Redakteur

Benutzer
Ihren "Stocki" haben sie nach der Geschichte mit dem Freifallturm ja wieder ziemlich flott in die Morningshow zurückgeholt...
 

Dandyshore

Benutzer
Verstehe ich das Programmschema eigentlich so, dass Franziska Rothe samstags 12 Stunden on air ist!?

Ist das ganze Wochenende bei denen vorproduziert? Rothe ist montags bis sonntags zu hören, die Kollegin Porzig immerhin sonntags bis freitags.
 

Radiocat

Benutzer
Die Nachmittagsschienen am Wochenende dürften schon noch live sein. Abgesehen davon ist Radio Ton quasi der "Netto Discount" unter den Privatradios in Baden-Württemberg. Einfach nur billig, billig, billig...Hörerzahlen eher mässig, aber es scheint sich damit halt zu tragen. Fatal ist, dass man nicht mal regionale Informationen auf der homepage findet...und das bei einem Regionalsender....ach ja, welcher Kasper da die Morgenshow beplappert, ist doch völlig wurscht.
 

Radiocat

Benutzer
Regenbogen war ja früher mal in etwa das, was unser Dr. Fu Man Chu einen "A-Sender" bezeichnen würde. Heute ein Schatten seiner selbst...ähnlich RSH. Auch die Hörerzahlen dümpeln eher dahin, könnten viel besser sein.
Ton dagegen war nie mehr als "C-Klasse". Eine Zeitlang, Mitte der 90er, hatten sie ein kurzes Hoch. Dann profitierten sie noch ein bissl von der SWF/SDR-Fusion, von nun an gings wieder bergab. Es mag ein paar Hausfrauen im Heilbronner Land geben, die das Programm quasi aus Tradition hören und sich noch an Frank Dignaß und seine Tante Agathe erinnern...der Rest weiss gar nicht mehr, dass es das Programm überhaupt gibt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ich

Benutzer
@Radiocat -> grüße dich:)
"C-Klasse" ? -> das seh ich ein wenig anders ;)
"Hausfrauen" -> eine der wichtigen Zielgruppen:thumbsup:klingt aber leider oben negativ:oops:

Liebe Grüße
Frank Dignaß
 

Radiocat

Benutzer
@Ich Mahlzeit. Das mit der C-Klasse hab ich nicht erfunden. :D Mittlerweile kommt es aber schon nicht mehr rüber wie ein "Premium-Produkt", zumindest mein Eindruck. "Hausfrauen" meinte ich hier ohne negativen Hintergrund. Jedenfalls hatte Ton jahrelang schon auch dieses Image, dann bei vielen Jüngeren durchaus mit negativem Beigeschmack. Mittlerweile positoniert man sich zwischen SWR1 und SWR3, aber irgendwie ohne deutliche Aussage. Das war in den 90ern mal anders, als auch noch Du dort on air warst.
 

Alpharadio

Benutzer
C Klasse dürfte bei Ton kaum zutreffen. Eher X oder Y Klasse. Hochgerechnet auf das Sendegebiet dürfte Radio Ton einer der unerfolgreichsten Sender Deutschlands sein. Dauernd neue Morningshows, das Format wurde dauernd geändert, etc. Mal gespannt, wer da als neuer Mod freiwillig den Morgen machen möchte. Gefühlt wird dort jedes Jahr oder jedes 2. die halbe Crew gefeuert :)
 

Redakteur

Benutzer
Abgesehen davon schwimmt auch Radio Ton mittlerweile auf der (maßgeblich auch durch Frau Malak geförderten?) Welle des besten Musikmixes aus vier Jahrzehnten mit. Nur dumm, dass diesem Konzept auch Donau3FM, die neue Welle, Baden FM oder in Bayern RSA anheimgefallen sind. Und wenn man den vier Jahrzehnte-Gedanken erst einmal verinnerlicht hat, dann ist es auch zu "Vielfaltvierern" oder den "zehn Hits um zehn" nicht mehr sehr weit. :rolleyes:

Hier schaffen es andere Programme besser, sich durch ein (Musik-)Format, das sich etwas vom Rest unterscheidet, auch über den Lokalbezug hinweg zu profilieren: Zu nennen wäre hier beispielsweise die neue 107.7 mit ihrem rockorientierten AC-Programm, aber auch Radio Seefunk mit seiner Oldie-Schlager-Mischung oder natürlich der "Exote" aus Eschbronn-Mariazell...
 

Alpharadio

Benutzer
Und schon sucht Radio Ton einen neuen Host für die Morningshow. Ob es da noch freiwillige Mods gibt, die sich verbraten lassen wollen? Spätestens 2016 steht ja schließlich die Entlassung an :) :) :)
 
Zuletzt bearbeitet:

rüdi sunshine

Gesperrter Benutzer
Abgesehen davon schwimmt auch Radio Ton mittlerweile auf der (maßgeblich auch durch Frau Malak geförderten?) Welle des besten Musikmixes aus vier Jahrzehnten mit.

Das haben sie doch alle schon soo lange so gemacht! Auch in Heilbronx schon, noch bevor der Teufel Prada trug. In Maßen verzeihlich. Radio TON hatte einst wenigstens noch diese echte, hausgemachte Regionalität als Geheimwaffe, die sich damals noch nicht im aalglatten & quietschvergnügten "name dropping" einiger Kuhdörfer in der Umgebung erschöpfte. Die Hörer spürten das. Mochten ihren herrlich altbackenen Frank Dignaß, das Unikum!

Vielleicht spürten die Hörer ebenfalls, wie sie dann, so meine Annahme (denn war es nicht überall so?), im Zuge der Glattbügelisierung zu reinen Gewinnspielhuren degradiert werden sollten, um so die MA-Zahlen künstlich in die Höhe peitschen zu helfen. - Konnte wohl nicht lange gutgehen. Hörer mögen doof sein - aber dass sie so doof sind wie die Berater den Sendern gerne weismachen wollen, das kann ich mir eigentlich nicht vorstellen! (Selber jahrelang Radio gehört.)

"Da kann ich ja gleich auf Antenne 1 umschalten!"

Wenn schon glatt & austauschbar, mögen sie sich gedacht haben, dann wenigstens glatt & austauschbar von Profis, die schon viel länger Erfahrung mit sowas haben (und wo es womöglich mehr zu gewinnen gibt).

Alles nur Annahmen. Weiß ja auch nicht.

Aber schöne Fußgängerzone! ... Irgendwann dann nur noch.
 
Zuletzt bearbeitet:

Alpharadio

Benutzer
Ob Ton bei der Lizenzvergabe den Ostalbkreis und Reutlingen/Tübingen behält? Wäre cool, wenn mal ein anderer Bewerber den Vorzug bekommt und die Landesmedienanstalt sich nicht von einer Frau R. weiter an der Nase herumführen lässt....
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben