Matthias Matuschik wechselt zu Radio C


s.matze

Benutzer
Was für ein Abstieg. Willkommen in der Bedeutungslosigkeit.

Wozu braucht ein Internetstream (das ist ja nicht mal klassisches Radio im Sinne von terrestrischem Broadcast) einen "Head of Music" ? 😆
 
Zuletzt bearbeitet:

lg74

Benutzer
...und schon ist der Thread dort, wo er hingehört: im Bereich "Internetradio". Ich hätte ihn nicht gefunden, wäre nicht an seiner ursprünglichen Stelle der Verweis darauf.
 

StabsstelleIV

Benutzer
Den wichtigsten Teil überlest Ihr allerdings, hat es den Anschein. In dem Artikel steht:

"Neben seiner weiterhin freiberuflichen Tätigkeit bei Bayern 3 wird der 56-Jährige, quasi in seiner Freizeit, Moderator und Head of Music des neuen Webradios Radio-C mit Sitz in Luxemburg, wie Matuschik exklusiv gegenüber DWDL.de verrät."

Also mehr als Hobby neben dem Broterwerb.
 

Sieber

Benutzer
In dem Artikel steht aber auch, dass seine "Der Abend"-Sendung bei Bayern 3 dauerhaft eingestellt ist.
Beim BR wohl weiterhin im Hintergrund mit den Podcasts. Oder bei Puls was?
Das bei Radio C ist dann tatsächlich eher Hobby.
 

Maschi

Benutzer
Auf der Welle wo es den Skandal gab und BTS auch ständig läuft ist er natürlich verbrannt.

Und bei Bayern 1 sehe ich keine Möglichkeit für ihn sich zu entfalten, die Samstagnacht lässt man ja lieber vor sich hinplätschern statt eine erfrischende, interaktive Partysendung aufzuziehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Zwerg#8

Benutzer
Warum nicht Luxemburg?

Hauptsache, er pendelt nicht laufend zwischen <Wohnort> und diesem Radio in Luxemburg, sonst hat er gleich den nächsten (Umweltsau-) Shitstorm am Hals. Dafür ist der Sprit billiger in L (Aktuell: Diesel 1,394 €/l; Super E10 1,502€/l), Tabak und Kaffee auch.

SCNR
 

Border Blaster

Benutzer
Ich denke, im Fall des Falles ist es kein Problem, bei einem Öffentlich-Rechtlichen und einem Privaten gleichzeitig zu arbeiten. Wichtig ist, man hört ihn wieder. Und zum Moderieren muß er sicher nicht extra nach Luxemburg fahren. Und außerdem ist es ja nicht in Stein gemeißelt, dass er jetzt bis ans Ende seiner Tage bei Bayern 3 und Radio C bleibt. Ich freue mich ohne Wenn und Aber auf sein Comeback im Radio.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ukulele

Benutzer
Er bestreitet seit einiger Zeit den Vormittag. Das wurde hier genauso lang und breit durchgekaut wie die Sache mit seinem Heimstudio in Manchester. Bitte selbst die Suche bemühen!
 

nicolai

Benutzer
Ich habe seinen legendären Morningshow-Mitschnitt gehört. Zusammen mit seiner Lieblingshit-Kompetenz (Beispiel: BTS) ist er für mich der ideale Moderator für den Morgen auf WDR 4. Seine Partnerin aus dem Mitschnitt kann er ja mitbringen, die war genial:

 

DAB+Fan

Benutzer
Ob er bei einem ARD Programm je wieder eine eigene Sendung bekommt? Ich vermute nicht. Leider.
ego FM oder FM4 wäre doch sehr passend in Bezug auf die Musik.
 

DAB+Fan

Benutzer
Auf mein Posting hin wurde mir doch glatt vorgeworfen, ich hätte damit das Webradio abwertend beurteilt. Über diese nicht zutreffende Einschätzung habe ich mich sehr gewundert!
 
Oben