MDR Info mit neuer Verpackung


Status
Für weitere Antworten geschlossen.

K 6

Benutzer
Alle Betten sind weg

Ist heuer eigentlich Bastelwoche? Erst gestern oder vorgestern waren mir auf einmal wieder vorhandene Hinztriller aufgefallen. War da umgekehrt in Halle jemandem etwas aufgefallen...?

Heute nun sind die Betten verschwunden, die bislang nach den Nachrichten unter Wetter und Verkehr lagen. Nur die Bumper werden nach wie vor abgefeuert. Möglicherweise sind die Elemente sogar nur ausgeblendet, so hört es sich jedenfalls an (einigermaßen bescheiden also). Und das Geklimper, das bisher unter dem Wetter vor der halben und vollen Stunde lief, könnte jetzt ganz entsorgt sein, aber das müßte man sich mal am Tage anhören. Auch, ob nicht womöglich der Spuk morgen früh wieder vorbei ist.

Hat es etwas mit dem bevorstehenden Spektakel bei den Ahornblattleuten zu tun oder warum diese Eingriffe (die offensichtlich darauf abzielen, nichts mehr mit Betten zu unterlegen) mit so heißer Nadel?
 

Funkenstein

Benutzer
AW: MDR Info mit neuer Verpackung

Ach Dea, wenn Du wüsstest...

Die Nicht-Namensnennung bei info hat was mit fest angestellten Stasi-Leuten zu tun... deshalb wurde die Namensnennung für den Um-Dienst abgeschafft, als Leute wie Nix u.a. als Spitzel enttarnt wurden. Da gibt es nämlich noch viel mehr als die paar Bauernopfer...
 

AirwaveMHz

Benutzer
AW: MDR Info mit neuer Verpackung

Dass die Wetterbetten plötzlich immer mal verschwunden sind (nach nicht nachvollziehbarem Muster), ist mir auch aufgefallen. Was soll das? So kommt dem Programm das letzte bisschen Drive auch noch abhanden. Ich weiß nicht, ob das tatsächlich etwas mit Olympia zu tun hat. So richtig Sinn ergibt aber auch der Gedanke nicht. Fakt ist, dass die Verpackung immer mehr in den Hintergrund tritt, und das nimmt dem Programm zunehmend die "Frische" im Vergleich zu anderen Info-Kanälen. Ich hoffe, man nimmt sich nicht an den Schnarchnasen von B5 aktuell ein Beispiel.

Der Mann ist wirklich einzigartig, oft hatte ich den Eindruck, ein leichtes Lallen vernommen zu haben. Auch scheint seine Präsentation gewissen Stimmungsschwankungen unterworfen zu sein (man hat manchmal den Eindruck, er würde lieber Nietzsche rezitieren als einen Stau auf der A 14 anzusagen), stellenweise (gefühlte) minutenlange Pausen, dann gehts im Wahnsinnstempo weiter (wahrscheinlich die Punkte, die der Herr nicht so wichtig findet).

Über den Mann lache ich auch regelmäßig. Besonders fröhlich sind seine "Stimmungsschwankungen", die wohl in der Tat manchmal eine Ursache in Flaschenform haben, da gibt es immer wieder hartnäckige Gerüchte. Am genialsten finde ich aber die oftmals völlig unsinnigen Pausensetzungen, insbesondere bei den Kurznachrichten. Da liebt es der Herr, immer mitten in einzelne Kurzmeldungen eine riesige Pause zu pflanzen, um dann in einem Schwall die nächsten drei Kurzmeldungen mit ranzulesen ohne Luft zu holen. Da würde jeder Sprechtrainer zutiefst irritiert umkippen, aber ich interpretiere es mal als "Humor" oder "Personality".

Dass die Namen der Nachrichtensprecher nicht genannt werden, hat was mit der Stasi-Vergangenheit zu tun? Das halte ich aber für'n Gerücht. Wenn der MDR bewusst alte Stasi-Leute beschäftigt, wird das auch dadurch nicht schöner, dass sie on air ihre Namen nicht nennen. Was soll denn das für ne Logik sein?
 

Ralle_Köln

Benutzer
AW: MDR Info mit neuer Verpackung

Fakt ist, dass die Verpackung immer mehr in den Hintergrund tritt, und das nimmt dem Programm zunehmend die "Frische" im Vergleich zu anderen Info-Kanälen.

Gott sei dank. Besonders cool-frische Tote in xy oder trendy-frische Tiefsttemperaturen mit extradrive braucht's im Informationsprogramm nun wirklich nicht.

Dafür stünden ein paar "sportlich verpackte", niveauvoll Zielgruppengerecht aufbereitete Informationen so mancher Hot-AC-Welle nicht schlecht. Da darf dann auch der Trenner richtig kesseln, solange er nicht von so einem Schwachsinn wie Verkehrsleitstellen handelt...
 

UTZE

Benutzer
AW: MDR Info mit neuer Verpackung

MDR Info nennt sich in der Nacht "ARD Olympiaradio". Dafür gibt es seperate Elemente.
 

AirwaveMHz

Benutzer
AW: MDR Info mit neuer Verpackung

Gott sei dank. Besonders cool-frische Tote in xy oder trendy-frische Tiefsttemperaturen mit extradrive braucht's im Informationsprogramm nun wirklich nicht.

Du kennst MDR Info nicht wirklich. Es geht hier nicht um cool-frisch und trendy. Die alte Verpackung war dynamisch und frisch, aber einem Info-Format trotzdem angemessen. Erst reinhören, dann Geschichten erzählen.
 

K 6

Benutzer
Für mein Empfinden steckt hinter der „Frische“ aber durchaus eine Anfälligkeit für den Boulevard. Nicht in der Ausprägung wie anderswo, aber leichte Tendenzen sind schon zu erkennen.

Und grundsätzlich halte ich es für völlig richtig, wenn die Verpackung hier in den Hintergrund tritt. Wer von der alten Schule geprägt ist, der ist eben der Meinung, daß „Drive“ etwas für die Freundeskreise der SLM ist, aber doch bitteschön nicht fürs Wortprogramm.

Ebenso bin ich grundsätzlich der Meinung, daß Wort trocken dargeboten werden sollte. Gerade beim „MDR-Wetterstudio“ war das furchtbar. Dieses Geklimpere hatte eine Anmutung von „jetzt kommen wir zum gemütlichen Teil“, bei der es einen schüttelte.

Bemerkenswert ist halt nur, wie überstürzt das jetzt umgesetzt wurde. Statt ein neues Audiodesign gleich dahingehend zu entwickeln, hat man eine erst ein halbes Jahr eingeführte Verpackung hergenommen und umgebastelt, so gut es ging. Woher der so plötzliche Sinneswandel? Und warum nicht gleich auch noch mit diesen grauenhaften Hook-Promos Schluß gemacht?

Und wenn wir einmal dabei sind: Wäre es nicht sinnvoll, wenn man eine Story, mit welcher der Sender von der dpa zitiert wird, auf Emm-Deh-Err-Info-Deh-Eh finden könnte? Gestern abend war es vergebliche Liebesmüh', wegen Herbert Küttner dorthin zu gehen, auch die Suchfunktion für mdr.de spuckte nichts aus. Könnte man eigentlich erwarten, wenn man bedenkt, wie sie ihre Internetseiten auf dem Sender beteasern.
 

Ammerlaender

Benutzer
AW: MDR Info mit neuer Verpackung

Gestern abend war es vergebliche Liebesmüh', wegen Herbert Küttner dorthin zu gehen [...] auch die Suchfunktion für mdr.de spuckte nichts aus.
Auf den Seiten von MDR 1 Radio Thüringen war sehr wohl etwas zu finden, und das sogar unter "Nachrichten" (an letzter Stelle). Aber auch nur das, was ich hier verlinkt habe, also keine größere Vita.
Hatte dann aber nur noch einmal auf die Seiten des rbb geschaut, aber dort rein gar nichts gefunden.
 

K 6

Benutzer
Das habe ich gesehen, aber MDR 1 Thüringen ist halt nicht MDR Info. Oder ging die Information in Wirklichkeit von denen aus?

Nebenbei: Hat eigentlich irgendeine Zeitung mehr gemacht, als die dpa-Meldung reinzukopieren, wie es online fast jedes Bezirksorgan tat?
 

AirwaveMHz

Benutzer
AW: MDR Info mit neuer Verpackung

Hmm, K6, da bin ich grundsätzlich anderer Meinung. Ich hab Info gerade deshalb so gerne gehört, weil es ne Spur frischer und knackiger war als die anderen schnarchigen Infokanäle der ARD. Das war nicht nur die Verpackung, sondern auch die Art der Moderation. Immer einen Tick bissiger, bei einigen Mods auch origineller und mit Personality gespickt, so weit das in einem Info-Format eben geht. Und das alles geht immer mehr den Bach runter. Das finde ich schade.

Dass Wort uneingeschränkt immer konsequent trockener als trocken sein muss, koste es was es wolle, finde ich Blödsinn hoch 9. Gegen Servicebetten spricht aus meiner Sicht überhaupt nichts. Selbst die langatmigsten Infokanäle haben ne Service-Verpackung, und die letzten Betten waren ja nun schon extrem minimalistisch. Wo du da Geklimper gehört und Gemütlichkeit oder gar Boulevard gefühlt hast, ist mir hochgradig schleierhaft. Und was mir am schleierhaftesten ist: Wo bitte gibt's im Programm Hookpromos? Kann man auch Wortanteil in Hooks packen? Oder spielt MDR Info jetzt die besten Hits von gestern und heute im besten Mix? Ich bin irritiert ... :rolleyes:
 

Ludwig

Benutzer
AW: MDR Info mit neuer Verpackung

Oh, es gibt Hooks bei MDR Info, die wirklich fürchterlich und (für mich) absoluter Abschaltgrund sind. Kurz vor halb, bzw. um und genau nach Hookpromo-Muster gestrickt - anstatt einer musikalischen Hook werden halt O-Töne eingesetzt. Ich möchte das jetzt nicht näher beschreiben, denn je mehr ich mir das ins Gedächtnis rufe, desto schlimmer wird meine Laune. (Auch der locker -flockige Wetter-Talk kurz vor halb ist grauenhaft).
Zur Verpackung: Sowohl die alte als auch die neue waren ordentlich gemacht, nicht aufdringlich und zurückhaltend. Ein Infokanal kann durchaus etwas "schnarchig" daherkommen. Ist immer noch besser, als mit o.a. Promos den Eindruck von Pepp und Drive erzwingen zu wollen.
 

K 6

Benutzer
Wenn das mit dem Anhang funktioniert, bedarf es keiner weiteren Schilderungen. Dieser Fehltritt von vor fünf Jahren zeigt das Strickmuster, das immer noch aktuell ist.

Die Gespräche mit dem Meteorologischen Dienst der Hörfunkdirektion des Mitteldeutschen Rundfunks muten jetzt, ohne das Geklimper, nicht mehr so gravierend an. Ich könnte aber nicht sagen, ob das nur eine Sache der Wahrnehmung ist.

Was die Moderationen angeht, so hängt deren Stil maßgeblich davon ab, wer gerade im Dienst ist.
 

Anhänge

  • MDR Info 2-Apr-200&.mp3
    385,7 KB · Aufrufe: 47

K 6

Benutzer
Flucht in die Geschichte?

Donnerstagabend passierte etwas, das nicht allzu oft passiert: Innerhalb von vier Worten war der Hahn abgedreht. „Heute vor zwanzig Jahren“ ..... nee, also weeßte; bleibt mir doch mit Sabine Zwergmann-Hohl und ähnlichen Erscheinungen vom Halse!!

Am nächsten Vormittag: Vor vierzig Jahren ...

Was geht da vor sich? Kampagnenartiges Breittreten von Jahrestagen auf Sendeplätzen, die dafür nicht mit aktuellen Themen besetzt werden — das hat es auf diesen Frequenzen eigentlich lange genug gegeben. Ja, genau, bis vor zwanzigeinhalb Jahren. Alles schon wieder vergessen?
 

AirwaveMHz

Benutzer
AW: MDR Info mit neuer Verpackung

Hookpromos mit O-Tönen ... ah ja. Wie finde ich denn in einem O-Ton die Hook? Muss man dafür die Musikredaktion bemühen? ;)

Was ihr gegen die Promos und Blicke in die Geschichte habt, versteh ich auch nicht. Die Promos sind oft etwas hölzern, die Auswahl der Beitragsschnipsel (oder auch Hooks ^^) selten nachvollziehbar und der Einsatz mitunter etwas überstrapaziert, aber prinzipiell spricht auch bei nem Infokanal nix gegen Eigenwerbung. Und die Blicke in die Geschichte finde ich auch meist nicht uninteressant. Wenn K6 dabei nen unkontrollierbaren DDR-Flash kriegt, ist das äußerst bedauerlich, aber wohl ein Einzelfall.
 

Ludwig

Benutzer

K 6

Benutzer
Ich habe ebenfalls nichts gegen historische Rückblicke, wenn sie neue Aspekte bringen, idealerweise überraschende, aus denen man noch heute relevante Rückschlüsse ziehen kann. Wenn dann aber nur die Standardthemen durchgekaut werden, bei denen man sich verpflichtet fühlt, was zu bringen, dann wird es langweilig und nervt irgendwann nur noch.
 

AirwaveMHz

Benutzer
AW: MDR Info mit neuer Verpackung

Naja, so extrem Standard und ausgekaut finde ich Themen wie 20 Jahre Volkskammerwahl nun nicht. Da hat es schon seine Berechtigung, wenn Info was dazu macht. Wer es etwas ausgefallener mag, kommt im Kalenderblatt meist gut auf seine Kosten, wobei ich das nicht mehr so gelungen finde, seit sie es mit RB machen. Seitdem ist es mir zu trocken und langweilig. Die MDR-Info-Note fehlt mir irgendwie, ich vermisse das - verzeiht das schiefe Bild - etwas bissigere Augenzwinkern ;)

Bei den Promos teile ich wie schon gesagt die Kritik an den existierenden Elementen, finde aber die Herangehensweise des "Hook-Promos" mit Beispielschnipseln aus Beiträgen und Sendungen nicht prinzipiell verkehrt. Für ein Inforadio ist das die beste Eigenwerbung. Warum soll man groß rumtexten à la "Wir informieren toll", wenn man diese Message in drei kurzen Beitragsschnipseln viel besser transportieren kann? Ich versteh nur eben die Auswahl dieser Schnipsel nicht, denn dafür nutzen sie meist nur belangloses Gedöns. Und hölzern sind sie dank der neuen Verpackung. Das war alles mal lebendiger und origineller produziert. Aber nun ja. Da hier die Mehrheit wohl der Meinung ist, in einem Info-Format müsse die Verpackung langweilig im Hintergrund bleiben, mach ich das Fass jetzt nicht zum hundertsten Mal auf. :rolleyes:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben