• Wie aus den radioforen.de-Nutzungsbedingungen hervorgeht, darf kein urheberrechtlich geschütztes Material veröffentlicht werden. Zur Identifizierung von Interpret und Titel (o.ä.) dürfen jedoch Hörproben bis zu 30 Sekunden angehängt werden. Was darüber hinausgeht, können wir nicht tolerieren.

Meat Loaf gestorben


Radiokid71

Benutzer
Der nächste Hammer! Meat Loaf ist im Alter von 74 Jahren gestorben.
Er brachte keine Songs, er brachte Hymnen wie "You took the words right out of my mouth ", "I'd do anything for love ", "Rock & Roll dreams come through" uvm.
Seine Live-Shows waren wahre Erlebnisse.
R.I.P. 😥
 

maccafan

Benutzer
Fritz Egner wird heute abend, wie er vorhin auf Bayern1 erzählte, natürlich auch in seiner Sendung ausführlich an Meat Loaf gedenken.
 

chapri

Benutzer
Immer wieder erstaunlich, wie Moderatoren seinen Namen aussprechen... (BTW: Der geniale James Mtume ist am 9. Jänner an Krebs verstorben - darüber berichten die Wenigsten...)
 

s.matze

Gesperrter Benutzer
Während das Lebenswerk dieses grandiosen und vielseitigen Ausnahmekünstlers hierzulande auf zwei Titel heruntergebrochen wird, hat die Stimme Bornholms für die Sendereihe "Musik mit Seve" ein einstündiges Feature produziert.
Auch wer der dän.Sprache nicht mächtig ist, sollte ruhig mal einen Klick (auf "Lyt til udsendelsen ") riskieren. Es lohnt sich!

Link zur ultimativen Hommage an diesen sympathischen und genialen Musiker:

Am 20. Januar starb Michael Lee Aday, besser bekannt unter seinem Künstlernamen Meat Loaf. Er war ein US-amerikanischer Rocksänger und Schauspieler. Der Durchbruch gelang ihm 1977 mit dem Album Bat Out of Hell, das immer noch das fünftbestverkaufte Album der Welt ist. In der heutigen Ausgabe von Music with SEVE spielt Torben Severinsen einige seiner größten Hits sowie einige Tracks mit Jim Steinman und Bonnie Tyler.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben