Musik-Spezial-Programm und Sondersendungen im Radio

L

listenerXL

@Tatanael: Interessante Sache, dachte ich, so als unbedarfter Wessi. Da werden sich manche im Osten freuen, mal wieder Musik zu hören, die früher zum Alltag gehörte, aber heute verschwunden ist.

Dann schaue ich, neugierig geworden, mal auf die Internetseite...und was sehe ich? Zwischen einigen wenigen tatsächlichen Ost-Interpreten Queen, Cindy Lauper, Bee Gees, Michael Jackson...mit anderen Worten, der übliche alte Käse, den man immer und überall hört. Wahrscheinlich wird auch dieser sensationelle Ostalgie-Sender nur überwiegend die üblichen Schinken herunterdudeln, vermehrt aus den 80er Jahren, höchstens gelegentlich unterbrochen von DDR-Interpreten.

Da frag ich mich doch glatt: Wer braucht so ein Programm? Und warum wird "ostalgisches", nicht entsprechend von MDR, RBB oder NDR-MV serviert?

Überhaupt, was die sogenannten Musik-Spezialprogramme angeht, lese ich hier überwiegend Hinweise auf: 60er, 90er, 2000er, die größten und schönsten...usw.
Wirklich "spezial" ist nur die Einfallslosigkeit der Sender, ständig Wiederholtes noch mal in einer Sendung zusammenfassen und dann als besondere Sendung zu verkaufen.
 

Mäuseturm

Benutzer
Nun, es heißt ja auch "Lieblingssongs des Ostens" und nicht "Lieblingssongs aus dem Osten". Echt schade, Letzteres wäre mal was Besonderes gewesen, für die "Ossis" (N)ostalgie und für die "Wessis" Horizonterweiterung in Sachen Musik. Die von Dir in der Abstimmliste entdeckten Interpreten sorgen jedenfalls nicht für eines der beiden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dann schaue ich, neugierig geworden, mal auf die Internetseite...und was sehe ich? Zwischen einigen wenigen tatsächlichen Ost-Interpreten Queen, Cindy Lauper, Bee Gees, Michael Jackson...mit anderen Worten, der übliche alte Käse, den man immer und überall hört.
Das ist doch bestimmt nur eine Testplaylist mit Fülltiteln. Die wird bestimmt noch angepasst
 

Tatanael

Benutzer
Die wird bestimmt noch angepasst
Nein. Bei antenne OSTALGIE wird die Musik getreu der 60/40 Regel der DDR (60 Ost/40 West) gespielt. Die 100 beliebtesten Hits des Ostens sind nun mal nicht gleichbedeutend mit den Lieblingssongs aus dem Osten. Die Top100 läuft im Vorlauf des Starts von antenne OSTALGIE, somit auch hier Ost- und Westmusik.

Ich schlage vor bei Bedarf über antenne OSTALGIE, welcher sich als Radiosender "nicht nur für Thüringen, sondern für den ganzen Osten und alle, die den Osten lieben "versteht, im Antenne Thüringen Thread oder ggf. einen eigenen Thread weiter zu diskutieren:

 

Tatanael

Benutzer
60 Prozent Musik die im Osten gemacht wurde:
Am 2. Januar 1958 erlässt die DDR ein Gesetz, nach dem bei Programmen mindestens 60 Prozent der Komponisten ihren Wohnsitz in sozialistischen Ländern haben müssen. Nur 40 Prozent der Titel dürfen aus dem Westen stammen. Verstöße werden mit Strafen von 500 Mark oder komplettem Berufsverbot geahndet.
Man begreift, dass „dekadente“ Einflüsse auf die Bevölkerung der DDR abgedrängt werden sollen.
Wie stark dieses Gesetz aber auch auf beträchtliche Summen reagiert, die die östliche Urheberagentur AWA ihrem westlichen Pendant GEMA schuldet, stellt sich erst im Lauf der Zeit heraus.

Die Restriktionen treiben absurde Blüten, wie gefälschte Titellisten mit Bearbeitungen von internationalen Traditionsmusiken, begünstigen aber auch die Entwicklung einer eigenen deutschsprachigen Pop- und Rockmusik. Ein Feature vom mdr : https://www.mdr.de/kultur/podcast/f...-ost-vierzig-west-musikkontrolle-ddr-100.html
 
Zuletzt bearbeitet:
Nein. Bei antenne OSTALGIE wird die Musik getreu der 60/40 Regel der DDR (60 Ost/40 West) gespielt. Die 100 beliebtesten Hits des Ostens sind nun mal nicht gleichbedeutend mit den Lieblingssongs aus dem Osten. Die Top100 läuft im Vorlauf des Starts von antenne OSTALGIE, somit auch hier Ost- und Westmusik.
Na dann kann man das ja lassen. Denn die, die sich für Ost-Musik interessieren, werden internationale und englische Hits wohl eher weniger hören wollen. Genauso umgekehrt. Hier sollte sich lieber mal an Radio Ostrock orientiert werden, welcher ausschließlich Ost-Musik (sogar von heute) spielt.
 
Zuletzt bearbeitet:

btguide

Benutzer
Man könnte ja bei Antenne OSTALGIE zusätzlich zur Musik aus der ehlmaligen DDR noch C.C. Catch, Bad Boys Blue und die ganze andere Bohlen- und Discofox-Soße spielen - DAS wäre mal Abwechslung!
 
Der SR fährt bei seinem ersten und dritten Radioprogramm heute ein Sonderprogramm. SR1 hat sich für "Musik Made in Germany" entschieden, bei SR3 laufen 70er und 80er in einer Meischung. Im großen und ganzen Standard, aber eben doch die ein oder andere Überraschung. Gerade hatte man einen Ausschnitt der Hörfunknachrichten von vor 37 Jahren, noch schön mit dem klassischen Trenner den man von der alten Europawelle kennt.
 
L

listenerXL

Wow. Wusste gar nicht, dass Laufenberg jetzt in der Eifel wohnt! Und macht von dort aus Radio? Na da muss er wohl das Glück einer ordentlichen Internetverbindung haben, ist dort ja nicht überall die Regel...
 
03.10. gibt's auf absolut Germany ein Feiertagsspecial, "EURE top 100 seit der Wiedervereinigung" LIVE aus "dem Kiosk" aus Berlin, was auch immer das ist.
Man kann sich via WhatsApp seine Lieblingsmusik wünschen (Voraussetzung wie immer bei absolut Germany: Künstler muss aus DE kommen)
Hab mir das heute mehr oder weniger den ganzen Tag angehört, muss sagen, irgendwo hat da absolut Germany Mal bewiesen, wie man selbst klingen kann ...
Pro:
- musikalisch von pur über Helene Fischer bis zu Rammstein gab es heute ne bunte Auswahl
- Live moderiert aus dem "der Kiosk" in Berlin, genauso live zu sehen auf Twitch.tv.
Damit geht sich aber auch negatives ein:
Contra:
- 2 (kleine) Pannen hab ich wahrnehmen können
- 100 Songs in 12 Stunden einpacken wollen? Da reichen auch 10, zumal den ganzen Tag keine Nachrichten liefen, also wurde wirklich nur Musik und Moderationen gesendet, das Problem war teilweise, zu erkennen ob das jetzt ne Platzierung war, oder ein Lückenfüller, weil man sonst nicht 06:00 - 18 Uhr sondern 06:00 - 16 Uhr senden könnte. Die Lückenfüller war nämlich das, was sonst auch laufen würde auf Germany.
Neutral:
- Zu Gast war um 14 Uhr bis 15 Uhr Leony (sie war in dieser Stunde auch mit Faded Love und Remedy platziert)
(Für mich persönlicher negativ-Punkt, andere vielleicht neutral oder sogar für gut Befinden würden)
10 - 15 Uhr hatte ich das "Vergnügen", Dani Wiese zuhören zu können...
 
Zuletzt bearbeitet:

NicoKutzner

Benutzer
Heute um 18Uhr könnt ihr auf TIDE.radio die Radiosendung: RockCityRadio barner16 Radioshow hören mit einer Spezial Ausgabe über die Neue Deutsche Welle. Schaltet gerne ein.
Ab 1978 kam die NDW auf und erreichte Anfang 1980 ihren Höhepunkt. In der barner16 Radioshow gibt es diesmal ein Neue Deutsche Welle Spezial für Euch auf die Ohren.
Toto und Nico haben viele tolle Hits aus dieser Geilen-Zeit heraus gekramt, die bei dem einen oder anderen sicherlich Erinnerungen hervorrufen werden. Freut Euch drauf.
 

Anhänge

  • Radioshow 1022.jpg
    Radioshow 1022.jpg
    265,6 KB · Aufrufe: 3

Lokal-Radio-Fan

Benutzer
Themeneröffner
Am Reformationstag veranstaltet die sächsische Lokalradiokette einen Musik-Feiertag in Form von Musikwünschen per WhatsApp:
"Happy Hallowww... Wunschhits"
Da wird musikalisch von himmlisch-gut bis schaurig-schön alles dabei sein, was somit gleichzeitig auch ein passender Auftakt zur Halloween-Party wird.
 

Maschi

Benutzer
Ist wohl gerade in Mode, WDR 2 macht nächsten Mittwoch von 9 bis 19 Uhr auch einen:
(von 9 bis 14 Uhr mit Steffi Neu)
(von 14 bis 19 Uhr mit dem Bug)
 
Zuletzt bearbeitet:

Lokal-Radio-Fan

Benutzer
Themeneröffner
Heute spielt Radio SAW von 8 bis 22 Uhr durchgehend wieder traditionell nur Musik verstorbener Künstler zum Totensonntag! 👼
Somit könnten wir uns ziemlich gut vorstellen, wie sie vom Himmel herunter nochmal ihre besten Songs präsentieren und wir von der Erde aus bei dieser besonderen Musikmischung zuhören dürfen. 😇
 
Zuletzt bearbeitet:

NicoKutzner

Benutzer
Heute läuft im Radio wieder die barner 16 Radioshow. Schaltet gerne zu folgenden Sendezeiten ein:

00 Uhr - ALEX Offener Kanal Berlin
15 Uhr - Radio OKJ Jena
16 Uhr - Radio Unerhört Marburg
16 Uhr - Radio Weser.TV Bremerhaven
17 Uhr - Lübeck FM Offener Kanal
18 Uhr - TIDE.radio Hamburg
20 Uhr - Freies Radio Neumünster
20 Uhr - Kiel FM Offener Kanal
21 Uhr - Westküste FM Offener Kanal

Quelle: barner16
 

Anhänge

  • 323167938_1597263860712842_5224907696056010801_n.jpg
    323167938_1597263860712842_5224907696056010801_n.jpg
    288,4 KB · Aufrufe: 6
Oben