N-JOY (Radio) - was ist nur passiert?!


Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Jayman

Benutzer
AW: N-JOY (Radio) - was ist nur passiert?!

So, jetzt hat N-Joy endgültig den Vogel abgeschossen!
Aus der Playlist undschon 20 Minuten vorher angekündigt:

11:48 Toto Africa

Das Ding ist älter als ich! Wann wird endlich die Reißleine gezogen?!?
 

pfaff

Benutzer
AW: N-JOY (Radio) - was ist nur passiert?!

So, jetzt hat N-Joy endgültig den Vogel abgeschossen!
Aus der Playlist undschon 20 Minuten vorher angekündigt:

11:48 Toto Africa

Wie geil. ich liebe diese Rubrik um 11.45, bei der alte Klassiker ausgegraben werden.
 

Digitaliban

Gesperrter Benutzer
AW: N-JOY (Radio) - was ist nur passiert?!

Hin und wieder mal einen Klassiker einzuwerfen ist auch für ein Jugendradio nicht verwerflich, solange es nicht immer dieselben altbackenen Schnulzen sind!
 

Klotzkopf

Benutzer
AW: N-JOY (Radio) - was ist nur passiert?!

Wie geil. ich liebe diese Rubrik um 11.45, bei der alte Klassiker ausgegraben werden.
Diese Rubrik in allen Ehren. Aber sollte ein Klassiker nicht erst einmal verschollen/vergessen sein, bevor man von ausgraben sprechen kann? Ich kann jedenfalls nicht feststellen, dass das bei Africa der Fall ist.
 

Jayman

Benutzer
AW: N-JOY (Radio) - was ist nur passiert?!

Sind hier manche betrunken?!?
Es ist ein JUGENDRADIO! N-Joy richtet sich nach den End20, Anfang 30ern! So ghet das nicht! Diese Hörergruppe sollte sich nach der Jugend richten!
Weshlab Toto, und nicht z.B. Dr Alban, Ace of Bace, etc??? Das wären Klssiker für einen Jugendsender!
Leute wie 'pfaff', die so etwas supporten machen den Sender zu dem Dreck, der N-Joy heute ist! :mad:
 

McCavity

Benutzer
AW: N-JOY (Radio) - was ist nur passiert?!

Ach, und Du glaubst allen ernstes, die Jugend hört immer nur den gleichen Schrott? Ich hoffe, daß Du jetzt keinen Schock bekommst, aber ich hatte neulich das Vergnügen, in einem Bierzelt Olaf Henning goutieren zu dürfen - und die Leute, die da das Lasso rausholten und Cowboy und Indianer spielten, waren größtenteils *unter* 20... und genauso gibt es Jugendliche, die die Musik der 80er oder sogar noch ältere Jahrgänge hören, Musik, die älter ist, als sie selbst sind... und wenn Du's mal ganz genau betrachtest, findest Du vielleicht sogar heraus, daß der Löwenanteil der existierenden Musik älter ist als Du... nur weil *Du* eine Meinung hast, was im Radio zu laufen hat und was nicht, heißt das noch lange nicht, daß alle die teilen müssen.

Kopfschüttelnd ob derartiger Borniertheit,

McCavity
 

McCavity

Benutzer
AW: N-JOY (Radio) - was ist nur passiert?!

Freuen wir uns also demnächst auf:
... Die Beatles bei N-Joy :p

Ja, warum denn nicht? Man muß ja die Beatles nicht gleich in die Tagesrotation packen, aber warum zum Henker soll man denn nicht mal aus dem starren Programmschema ausbrechen, und wenn's nur ein einziger Song ist? Beatles haben nix mit Jugend zu tun? Die Beatles haben die Musik und Jugendkultur in entscheidender Weise beeinflußt, weshalb sollte man das denn nichtmal zu einer besonderen Gelegenheit erwähnen und vielleicht mit einem Hörbeispiel garnieren?

Nochmal, mir geht es ja gar nicht darum, einen Jugendsender zum Oldiesender umzufunktionieren. Mir geht es nur darum, daß man doch auch mal an seinen Scheuklappen vorbeilinsen kann und dabei vielleicht Felder entdeckt, deren Existenz man bis dato nichtmal erahnt hat. Musik ist so vielfältig wie diejenigen, die sie konsumieren und ein Querschnitt, völlig gleich, wie man ihn zieht ist immer nur der kleinste gemeinsame Nenner. Wie diese Mischung dann letztendlich aussieht, bestimmt doch, wem das Programm wie gefällt.

Es gibt einige, deren Geschmack er akkurat trifft, aber der überwiegenden Zahl der Hörer wird mindestens ein Teil nicht gefallen, bis hin zu den Hörern, an denen das Programm völlig vorbeigeht. Das liegt nun einmal in der Natur der Sache.

Ändert sich dann etwas, trifft das diejenigen, die sich bisher zu 100% in dem Programm wiedergefunden haben, natürlich besonders hart, da "ihr" Sender es wagt, ihnen so etwas anzutun. Dafür gibt es dann vielleicht plötzlich einen anderen Teil, dem das Programm nun vollständig aus der Seele spricht.

Leben ist Veränderung. Wir können nur lernen, damit umzugehen, oder hilflosen Frust schieben, oder es selber machen. Ob das dann wirklich besser ist, sei einmal dahingestellt.

Wie gesagt. Setzt doch einfach ab und zu mal an den Scheuklappen ab und laßt fünfe gerade sein. Ihr lebt wesentlich zufriedener damit. Bestimmt! :)

LG

McCavity
 

Digitaliban

Gesperrter Benutzer
AW: N-JOY (Radio) - was ist nur passiert?!

Was genau so albern bei No-Joy ist sind die World-Charts, dann schwärmen die Moderatoren z.B. von finnischem Hip-Hop und spielen dann nachfolgend wieder Pink. Für den finnischen Hip-Hop muss man dann zur richtigen Stunde NDR Info einschalten, dort hörte ich dann nämlich tatsächlich finnischen Hip-Hop und davon war ich sehr angetan! Warum hat bei N-Joy keiner Mut endlich mal auszubrechen?:wall:
 

Spezi

Benutzer
AW: N-JOY (Radio) - was ist nur passiert?!

Ich kann auch nichts Innovatives daran finden, Toto im "jüngsten" Programm zu spielen. Es ist einfach nur dumm. Typisch für N-Joy ist ja auch, zu solchen Ausreißern keinen redaktionellen Bezug herzustellen. Dann könnte ich es schon eher nachvollziehen. Aber was soll's, der NDR kann's offensichtlich nicht besser. Schade um meine Gebühren.
 

Digitaliban

Gesperrter Benutzer
AW: N-JOY (Radio) - was ist nur passiert?!

Schade, dass wir uns nicht aussuchen können, an wen wir unsere GEZ entrichten, ich glaube erst dann würden einige aufwachen!:p
 

MartenB

Benutzer
AW: N-JOY (Radio) - was ist nur passiert?!

Ihr wisst es echt alle besser, wa? Könnt alle selber Radio machen... Wie die Fussballspieler, die als Fans getant vor dem Bildschirm kleben oder auf der Tribüne stehen, jede 2. Minute ausrasten, weil sie es natürlich besser hätten machen können.
Es kommt ja nicht einmal konstruktive Kritik! Wenn einige Leute hier was verbessert haben wollen, dann nützt kein "alles alt und schlecht"...
Also ehrlich
 

Madmykel

Benutzer
AW: N-JOY (Radio) - was ist nur passiert?!

Ihr wisst es echt alle besser, wa? ... Wenn einige Leute hier was verbessert haben wollen, dann nützt kein "alles alt und schlecht"...
Also ehrlich

na, na ... wer fühlt sich denn da so auf den schlips getreten? liegen die nerven bei n-joy etwa schon so blank?

au weia, die nächste programmreform scheint im kommen ...

:wow:
 

TheSpirit

Benutzer
AW: N-JOY (Radio) - was ist nur passiert?!

Ihr wisst es echt alle besser, wa? Könnt alle selber Radio machen... Wie die Fussballspieler, die als Fans getant vor dem Bildschirm kleben oder auf der Tribüne stehen, jede 2. Minute ausrasten, weil sie es natürlich besser hätten machen können.

Wir können eine Einschätzung abgeben - und der gesamte Thread ist sich einig: N-Joy hat leider nichts mehr mit "jugendlicher Frische" zu tun! Der Vergleich mit dem Fußballspiel hinkt: Ich finanziere das Fußballspiel nicht! Ich sehe das jetzt mal ganz trocken, ohne Fußball-Emotionen (davon ab: Fußball interessiert mich kein bisschen...) Bei N-Joy werden tatsächlich meine Gebühren versendet und als eine Anstalt des öff. Rechts erwarte ich, dass die Öffentlichkeit auch ernst genommen wird. Nun, das sei mal ganz allgemein gesagt.

Mir ist jetzt mal folgendes aufgefallen: Überall wo 89,0 RTL noch mit dem Brüllwürfel im Keller geht, läuft das bei den Jugendlichen. Hier gibts zwar eine SEHR enge Rotation - aber dafür defintiv mehr "jugendliche" Musik. Da traut man sich auch mal den ein oder anderen House-Titel in die Rotation aufzunehmen.
(Programminhalte lassen wir jetzt mal außen vor!)

Das hat bei N-Joy bis 2003 auch noch funktioniert, mit dem Umzug ins neue Funkhaus kam dann auch das neue Programm: ohne Ecken und Kanten.

Ich verlange gar Programm mit überwiegend alternativer Musik. Aber etwas mehr Überraschungen, Ecken und Kanten, nicht nur Titel die lahm sind und etwas mehr "Pepp" im Programm. Dann klappts auch wieder im Norden!
 

Digitaliban

Gesperrter Benutzer
AW: N-JOY (Radio) - was ist nur passiert?!

Zumindest taucht es in dieser ohnehin schon bescheidenen Playlist nicht auf:

10:36 STEFANIE HEINZMANN My Man Is A Mean Man
10:39 JAMELIA Superstar
10:42 Jason Mraz I'm Yours
10:48 MADONNA FEAT. JUSTIN TIMBERLAKE 4 Minutes
10:51 LIMP BIZKIT Behind Blue Eyes

Was für ein scheiß Programm!
 

Jayman

Benutzer
AW: N-JOY (Radio) - was ist nur passiert?!

Es ist in der Vormittagsshow so immer viertel vor 10, oder 11, oder 12...
heute:

09:42 Coldplay Viva La Vida
09:48 Beverley Craven Promise Me
09:52 Robin Thicke Magic

Obwohl, Beverly Craven - Promise me 'erst' 18 Jahre alt ist.
Das wurde gestern mit dem Track, der über 30 Jahre alt ist getopt!
 

gizeh

Benutzer
AW: N-JOY (Radio) - was ist nur passiert?!

Hallo,
ich wollte nur mal eben nachfragen: HÖRT ihr das Programm eigentlich auch oder schreibt ihr einfach nur so euren Blödsinn?
Die von euch genannten Songs gehören zu einer Rubrik, das versteht man natürlich nicht, wenn man nur in einer Playlist nach "Aufregern" sucht.
Ich mische mich in diese ungemein gehaltvoll geführte Diskussion nur ungern ein aber das wollte ich doch mal eben sagen.

Ich denke übrigens auch, dass N-JOY kein Jugendradio mehr ist und wohl auch nicht mehr sein will: Na und?
Wenn sie meinen, dass es in anderen Zielgruppen mehr zu holen gibt, habe ich Verständniss dafür, Öff.-Rechtl. hin oder her.

So, Ende der Meldung
Bye
 

DerPhil

Benutzer
AW: N-JOY (Radio) - was ist nur passiert?!

Die von euch genannten Songs gehören zu einer Rubrik, das versteht man natürlich nicht, wenn man nur in einer Playlist nach "Aufregern" sucht.

So ist das also. Aha. Verrätst Du uns dann auch mal den Namen dieser so genannten Rubrik?

Ich mische mich in diese ungemein gehaltvoll geführte Diskussion nur ungern ein aber das wollte ich doch mal eben sagen.

Und warum machst Du es dann?

Ich denke übrigens auch, dass N-JOY kein Jugendradio mehr ist und wohl auch nicht mehr sein will: Na und?
Wenn sie meinen, dass es in anderen Zielgruppen mehr zu holen gibt, habe ich Verständniss dafür, Öff.-Rechtl. hin oder her.

Schon mal was von einer konzeptionellen Grundausrichtung gehört? Warum leisten wir uns N-JOY, wenn es doch NDR2 gibt. M.E. unterscheiden sich beide Programme kaum noch voneinander. Es gibt genügend Beispiele, wie man ein gutes und anspruchsvolles Programm für Leute zwischen 14 und 29 Jahren machen kann. Da brauche ich nicht in anderen Gewässern zu fischen. Zumal N-JOY sich keinem MA-Druck zu stellen genötigt fühlen muss.


So, Ende der Meldung
Bye


...und Tschüs!
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben