NDR 2 bis Mitte der 1990er-Jahre - Eure Erinnerungen


Klopfer98

Benutzer
Espresso war eine Sendung, die ich oft am Nachmittag (nach der Schule) gehört habe. Unterschiedliche Moderatoren mit unterschiedlichen Themen, mal mehr, mal weniger nach meinem Geschmack, aber wenigstens nicht so aufgesetzt-fröhlich.
Wenn kennt ihr da noch? Mir fallen ein:
  • Dagobert Lindlau (Geschichten aus München),
  • Lutz Ackermann (Oh diese Oldies),
  • Carlo von Tiedemann
  • Willem (Wilken F. Dinklage)
  • Wolfgang Hahn
 

LIVE

Benutzer
Meine für lange Zeit erstee prägender Eindruck von diesem Programm: Im Juli 1988 im Urlaub habe ich 1 x freitagnachmittags eine Sendung gehört. Interessant, unterhaltsam, mit Hörerbeteiligung (Quiz?), meine ich. So zwischen 14 und 16 Uhr, was war das? Der Moderator schien auch eine Nummer zu sein ...
 

StefanZinke

Benutzer
Hm, könnte das die "Spielzeit" gewesen sein? Die lief, meine ich, zu der Zeit und war ein Nachfolger von "NDR 2 am Nachmittag". Willem spielte immer am Freitag zwischen 16 und 17 Uhr in "Espresso".
 

Radiocat

Benutzer
Ich kann mich noch an "Quatsch" mit Carlo von Tiedemann erinnern, das irgendwann in den 90ern mittags um 13 Uhr lief. Die Sendung war sicher intellektuell kein Überflieger, mir hat sie aber Spass gemacht, einfach auch, weil Carlo halt ne Type ist.
 

mcflyradio

Benutzer
In der NDR2-Sendereihe Espresso lief/liefen z.B. aber auch:

-"Der direkte Draht" mit Günter Fink (er rief bei mehreren ausgelosten Hörer an, der sich mit "Ich höre NDR2 melden musste", um etwas zu gewinnen. Man konnte sich per Postkarte um einen solchen Anruf live während der Sendung bewerben).

- Gastmoderationen, also komplette Espresso-Sendungen, die von "ARD-Kollegen" moderiert wurden, z.B. Dieter Thomas Heck und Ramona Leiß

- Die Schnarchlappenstunde von und mit Gert "Timmy" Timmermann
 

Adonis56

Benutzer
ja erstmal hallo an alle. Bin seit den 60ern Hörer von NDR 2. Hat sich in der Tat viel verändert. Kult war für mich damals Wilken F. Dinklage mit dem "Dingsbums"-Spiel und "Musik raten und singen". Lief immer freitags am späten Nachmittag. Aber auch Herrmann Hoffmann (immer sonntags mittags) habe ich selten verpaßt Bei "Hit oder Niete" mit Mal Sondock gab's immer die neuesten Hits. Sowas fehlt heute im aktuellen Programm, das ausschließlich mainstreamorientiert ist. Kein Platz mehr für Nischen. Selbst Dr. Marcus wurde wegrationalisiert, als die private Konkurrenz auftauchte. Schade, aber wohl nicht zu ändern. Es gab natürlich auch Sendungen, die ich als junger Mensch verflucht habe ("Neues aus dem NDR-Tanzstudio" oder die nichtssagende Unterhaltung "Melodie und Rhythmus"). Damals wußte man zu Beginn einer Sendung, was einen musikalisch erwartet, denn die Moderatoren stellten das Musikprogramm selbst zusammen. Und da kam man ziemlich schnell dahinter, was ein Henning Venske selbst gern hört, wenn er den "5-Uhr-Club" moderierte. Entweder war die Sendung toll, oder man schaltete gleich ab.
 

mcqueen

Benutzer
Hallo in die Runde,

ich bin auf der Suche nach einer Sendung im NDR2.
Ich hörte damals (um 1985) eine Sendung, Sonntag Mittags zwischen 12 und 13Uhr in denen Oldies aus den 50er und 60er Jahren vorgestellt wurden und über die Interpreten gesprochen wurde.
Kann mir jemand weiter helfen, wie die Sendung hieß? BG
 

StefanZinke

Benutzer
@mcqueen:
Zu jener Zeit war sonntags von 12.05 bis 12.50 Uhr jeweils eine andere Sendung zu hören. Damals liefen "Ich hab' zu Haus' ein Grammophon", "Rock and Roll Museum", "Memory Hits" und "Werner Burkhardts Popkommentar". Jede dieser Sendungen lief einmal im Monat.
 
Zuletzt bearbeitet:

mcqueen

Benutzer
Das glaube ich nicht, es handelte sich nicht um eine Parade, sondern es wurden einzelne Gruppen und Interpreten und deren Musik vorgestellt. Ich weiß nicht mehr ob die Sendung jeden Sonntag oder alle 4 Wochen kam.
 

U87

Benutzer
Ich habe NDR2 sehr gerne von 1983 bis so etwa 1991 gehört. In diesen Jahren hatte das Programm eine im Vergleich zu heute so unfassbar bessere Qualität! Was sowohl den Inhalt als auch die technische Qualität angeht. Soundoptimierung wurde sparsamst eingesetzt, die Moderatoren konnten sich ganz auf ihre eigentliche Aufgabe konzentrieren, weil die Sendungen (zumeist maximal 2 Stunden kurz) von einem Techniker gefahren wurden.
 

Radiooldie

Gesperrter Benutzer
Espresso war eine Sendung, die ich oft am Nachmittag (nach der Schule) gehört habe. Unterschiedliche Moderatoren mit unterschiedlichen Themen, mal mehr, mal weniger nach meinem Geschmack, aber wenigstens nicht so aufgesetzt-fröhlich.
Wenn kennt ihr da noch? Mir fallen ein:
  • Dagobert Lindlau (Geschichten aus München),
  • Lutz Ackermann (Oh diese Oldies),
  • Carlo von Tiedemann
  • Willem (Wilken F. Dinklage)
  • Wolfgang Hahn

ich glaube dagobert lindlau ( der brief aus münchen )
 

legasthenix

Benutzer
Mein Favorit war der "dicke Willem" - ihm habe ich stets gerne zugehört.

In Erinnerung sind mir noch so Sachen wie "Musik raten und singen" und das "Dingsbums-Spiel" - oder so ähnlich.
Gibt es davon eventuell noch Tondokumente?
 

StefanZinke

Benutzer
Diese Broschüre ist etwa 30 Jahre alt. Eine solche habe ich auch von der NDR 1 Hamburg Welle, NDR 1 Radio Niedersachsen und NDR 3. Eine neuere Broschüre gibt es von der NDR 1 Welle Nord.

Ja, mehr Programme gab es damals nicht im Norden.
 

Anhänge

  • bro1.jpg
    bro1.jpg
    435,8 KB · Aufrufe: 128
  • bro2-3.jpg
    bro2-3.jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 138
  • bro4.jpg
    bro4.jpg
    622,4 KB · Aufrufe: 136
  • bro5-6.jpg
    bro5-6.jpg
    1.009,2 KB · Aufrufe: 137

FTI

Benutzer
Themeneröffner
Danke fürs Reinstellen dieser interessanten Broschüre!
Die von der Hamburg Welle und von NDR 1 Radio Niedersachsen würden mich auch noch interessieren. ;)
 
Oben