NDR2 - Einfach mehr Auswahl?


Maschi

Benutzer
"Radio für den ganzen Norden" eben (wieder), nur dass es unter dem Claim noch vergleichsweise besser klang.

Okay, ob nun 50% weniger Sendezeit oder "nur" 20%, zu wenig ist beides.

Wenn es wenigstens auch morgens (so wie es etwa Bremen Eins mit der nicht wirklich längeren "Rundschau" macht) auch eine etwas längere Ausgabe gäbe, aber da soll ja möglichst schnell weitergelacht werden...

Wird denn das "NDR 2 Spezial" am Donnerstag zwischen 19 und 20 Uhr nach dem NDR2-Kurier... ääääh -Update denn auch entsorgt? In der Sendung gibt es je nach Thema ja durchaus einige monothematische Korrespondentenstücke.
Nun, der Text wurde jedenfalls noch nicht angepasst und ob so viel Wort (der letzte Podcast beinhaltet immerhin 67/105 Minuten Sendezeit davon) noch modern ist?
 
Zuletzt bearbeitet:

SmartJingle

Benutzer
Ist die weibliche Stimme, die die neuen Musiktitel ankündigt eigentlich auch neu?

Ja. Ich weiß zwar nicht, wer es ist, aber die scheint wirklich neu zu sein. Auch neu scheint mir das jetzt überall eingesetzte gesunge, selbe "NDR 2" Logo.

Nochmal was zum Kurier/Update: Vorhin um 17:00 Uhr muss ich tatsächlich sagen, dass es fast auf die gewohnte Länge kam. War aber wohl eine glückliche Ausnahme.
 

mod.father

Benutzer
Das Programm wird eben - verglichen mit 2010 zB - nur noch mit der Hälfte an Personal bestritten. Irgendwann fällts dann eben auf und irgendwann sind gewisse Dinge dann nicht mehr zu leisten.
 

s.matze

Gesperrter Benutzer
Mir ist aufgefallen, dass morgens das letzte Stück Regionalisierung weggefallen ist: das Wetter für die Bundesländer.

Da bin ich mal gespannt ob das wirklich aller-allerletzte Stück Regionalisierung um 19:27 noch im Programm ist: Der Spot für das jeweilige Ländermagazin um halb Acht.

EMC schrieb:
Sicher: es gab schon längere Ausgaben unter dem Namen "Kurier", aber daß das "Update" nun eine Halbierung zur Folge hat, wie hier als Eindruck vermittelt wird, erkenne ich nach ganzen zwei Ausgaben noch nicht....

Wenn man von einer bisherigen Durchschnittszeit von 10 Min. ausgeht und die Ausgaben künftig rund 5 Min. lang sind wurde die Sendezeit halbiert!
Bei den 5:54 Min. musst ja noch Begrüßung, Schlagzeilen, Trenner, Denk- und Atempausen und O-Töne abziehen. ;)

Das Programm wird eben - verglichen mit 2010 zB - nur noch mit der Hälfte an Personal bestritten. Irgendwann fällts dann eben auf und irgendwann sind gewisse Dinge dann nicht mehr zu leisten.


Komisch dass die Rundfunkgebühr seit 2010 gestiegen ist (und weiter steigen wird). Genau wie die Anzahl der Radiowellen beim NDR gestiegen ist (NDR Blue, NDR Plus). Der Logik nach, hätte beides sinken müssen!!!

Bei der Hälfte der Leute (Personalkosten) und der Hälfte an Inhalten, müsste das Programm ja heute (Inflation berücksichtigt) 50 Prozent billiger zu produzieren sein als damals! :thumbsdown:
 
Zuletzt bearbeitet:

s.matze

Gesperrter Benutzer
Bin ja mal gespannt, ob gleich um Sieben überhaupt ein Update läuft oder nur ganz normale 3-Minuten-Nachrichten.

Ich bin im Übrigen dafür, dass der NDR 2 seinen Radiopreis zurückgeben muss, den man damals für die Kuriersendungen bekommen hat!

https://www.deutscher-radiopreis.de...-NDR-2-Kurier,preistraegernachrichten107.html

Ein Schokoriegel oder ein Müsli kann schließlich nach einer Rezepturänderung auch nicht mehr im Jahr 2020 mit dem Testurteil "TEST: Sehr gut 09/2013" auf der Packung werben!

NDR = Mogelpackung. Außen Top-Hits, innen fader (Bei-)Geschmack. :thumbsdown:
 
Zuletzt bearbeitet:

Radiotroll

Gesperrter Benutzer
Das ist doch wohl richtiger Blödsinn. Warum sollen die den zurückgeben, sie haben ihn ja für den damaligen Kurier bekommen. Und andere User haben ja festgestellt, das das Update kaum kürzer und offensichtlich alter Wein in neuen Schläuchen ist.
 

EMC

Benutzer
Nochmal was zum Kurier/Update: Vorhin um 17:00 Uhr muss ich tatsächlich sagen, dass es fast auf die gewohnte Länge kam. War aber wohl eine glückliche Ausnahme.
Es sind gerade drei Updates an einem Tag gewesen. Da bereits beim zweiten Update zu wissen, daß dieser wohl eine glückliche Ausnahme war
Eben live das 19 Uhr-Update gehört: Länge = ziemlich genau 7 Minuten.
Aus meiner Erinnerung war der 19-Uhr-Kurier auch früher oft ein wenig kürzer, 8 Minuten...

Wenn man von einer bisherigen Durchschnittszeit von 10 Min. ausgeht und die Ausgaben künftig rund 5 Min. lang sind wurde die Sendezeit halbiert!
Bei den 5:54 Min. musst ja noch Begrüßung, Schlagzeilen, Trenner, Denk- und Atempausen und O-Töne abziehen.
Ach, und die fielen zu Kurierzeiten nicht an? Uff....

Und jetzt moderiert ein - wenn auch passives - Mitglied dieses Forums.....
 
Zuletzt bearbeitet:

Radioedit

Benutzer
Bei NDR 2 habe ich immer das Gefühl, dass die Einsparungen bereits schon vor Jahren begonnen haben. Theoretisch dürfte sich daher ab 2021 gar nichts mehr verändern ;).

Hier noch eine Emailantwort von NDR 2 vom 18.09.2020 auf meine Anfrage hinsichtlich möglicher Veränderungen des Abendprogrammes ab 2021:

"Hallo und vielen Dank für Ihre Mail und Ihr Interesse an unserem Programm.
Sicherlich werden wir zum Jahresanfang 2021 das Abendprogramm nochmals überarbeiten, aber bisher sieht es nicht so aus, dass die Specials damit wegfallen.
Vielleicht werden sie sich inhaltlich verändern, vielleicht wird die Sendezeit auch verlängert. Das steht allerdings noch nicht fest.
Und Peter Urban ist ja offiziell schon in Rente, wie lange er noch weiter machen will/kann, wissen wir natürlich auch nicht.


Mit freundlichen Grüßen
xxxxxx"


Meine Anfrage lautete wie folgt:

"Guten Tag,

ich weiß, ich soll nicht so oft nerven wegen programmlichen Dingen, jedoch beschäftigen mich diese Dinge sehr. Ich mache mir unter dem Aspekt des Sparzwanges ab dem 2021 eben große Sorgen um das Programm.

Bitte behalten Sie unbedingt Ihre Musik-Specials am Abend bei! Das wäre sehr wichtig. Vielleicht können Sie ja auch in Kooperation mit N-Joy oder der Nachtclub-Redaktion treten. Es wäre sehr schade, wenn ausgerechnet bei NDR 2 keine Musik-Specials mehr laufen werden.

Ich habe bereits erfahren, dass N-Joy am Abend keine Streichung deren Musik-Specials vornehmen wird. Sie profitieren im Prinzip nun sogar von der Verlegung des Nachtclubs zu NDR Blue und eben zu N-Joy durch den Umbau von NDR Info. Dann wäre es sehr merkwürdig wenn ausgerechnet der große Sender NDR 2 keine Musik-Specials mehr bringen würde.

1.) Werden Sie daher Ihre Specials beibehalten?
2.) Wird es ggf. eine Kooperation mit anderen (NDR-) Sendern geben?

Ich mache mir Gedanken um das Abendprogramm, da Sie mir in einer früheren Mail geschrieben haben, dass Sie sich zukünftig auf den Zeitrahmen vom 06:00 Uhr bis 19:00 Uhr konzentrieren müssen. Da gibt mir nun Anlass zur Sorge.

Wenn tatsächlich der Wegfall unerlässlich wäre und auch eine Kooperation nicht möglich wäre, rege ich hiermit an, eine Abendsendung so wie bei WDR 2 "WDR 2 POP!" zu veranstalten.

Ganz dramatisch wäre der Wegfall der "Die Peter Urban Show" und "Soundcheck Easy Sounds". Sie müssen diese Sendungen bitte irgendwie halten!

Ich würde mich nochmals auf eine Rückmeldung hierzu sehr freuen.

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüssen
xxxxxx"
 
Zuletzt bearbeitet:

EMC

Benutzer
Und Peter Urban ist ja offiziell schon in Rente, wie lange er noch weiter machen will/kann, wissen wir natürlich auch nicht.

Danke, daß Du nachgefragt hast und hier über die Antwort informierst. Witzigerweise hatte ich selbige Sendung als eine der wenigen "USP"s für mich im NDR-Sparkurs-Thread gerade erwähnt. Dann sind wir also mindestens zwei, die das Angebot gelegentlich vermissen würden.... :)
 

Maschi

Benutzer
Also "kritisch" war schon immer ein Bestandteil der Formulierung, insofern ist die These natürlich Blödsinn, ich würde es fast schon umgekehrt sehen, je weniger Sendezeit man hat, desto weniger Platz hat man z.B. für einen kritischen Kommentar o.ä.

Ein Vorgriff auf den Sparkurs war definitiv die sofortige Beendigung des Tietjen-Talks, der kam nicht mehr aus der Corona-bedingten Pause zurück.

Und eine weitere Möglichkeit, die "Specials "zu modifizieren wäre natürlich sie unmoderiert laufen zu lassen und ganz ehrlich, mit Ausnahme von Peter Urbans Sendung würde das auch nicht auffallen, oftmals gibts vielleicht 1 Moderation pro halbe Stunde die nicht dem Service zuzuordnen ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

s.matze

Gesperrter Benutzer
Da das "Update" im Programmplan als Bestandteil der Sendungen eingetragen ist: Hat eigentlich jemand in den letzten Tagen gesehen, ob da im Programm für heute und die nächsten Tage auch schon vom "Update" die Rede war (also ob es schon Anzeichen
für die Änderung gab) oder stand da bis gestern noch Kurier für den 28., 29. und 30. 9.?

Bislang haben die seit Jahren ohne Hinterfragung nur den offiziellen Regierungskurs weitergegeben.

Machen das nicht alle ARD-Wellen? Staatsfunk eben! :D
Wenn du absolut unabhängige, sauber recherchierte, neutral-ausgewogene und seriös aufbereitete Nachrichten willst,
musst eben Antenne Niedersachsen, Energy oder RSH hören. :wow:



(Vorsicht, Beitrag kann Spuren von Polemik und Zynismus enthalten! - Sorry, aber das ist selbst mir als Öffi-Kritiker ne Nummer zu plump.)
 

ndrgast

Benutzer
NDR2-Update
Bewegt dich da bei NDR2 was? - "Wer sich nicht bewegt ist tot!" - NDR2 ist seit eins, zwei, drei ... ja, vielen Jahren tot; gemessen an ÖR-Qualitätsanforderungen.
Lebt denn der alte Holzmichl noch, 'röchelt' NDR2 neu???
 

s.matze

Gesperrter Benutzer
Gute Frage, aber der EPG kann man eh nicht ganz trauen, nächsten Samstag etwa von 10 bis 18 Uhr Marek Nowacki oder 6 Stunden Soundcheck Party? Wohl kaum...

Warum nicht? Ist doch Feiertag. (Samstag = Tag der deutschen Einheit)

Im Internet-Archiv finde ich eine abgespeicherte NDR 2-Seite vom 25. 9. aber aus irgendwelchen Gründen kann ich darin nicht vorscrollen auf heute.

http://web.archive.org/web/20200925195649/https://www.ndr.de/ndr2/programm/index.html
 
Zuletzt bearbeitet:

Maschi

Benutzer
Nee, geht um den 10.10. (an diesem ist ja auch nochmal Bundesliga), an diesem wiederum gäbe es dann 6 Stunden das Wochenende und keine Party.
 
Zuletzt bearbeitet:

SmartJingle

Benutzer
Da das "Update" im Programmplan als Bestandteil der Sendungen eingetragen ist: Hat eigentlich jemand in den letzten Tagen gesehen, ob da im Programm für heute und die nächsten Tage auch schon vom "Update" die Rede war (also ob es schon Anzeichen
für die Änderung gab) oder stand da bis gestern noch Kurier für den 28., 29. und 30. 9.?


Nein, bis gestern morgen stand überall stets „Kurier“ in den Sendungen - da habe ich in letzter Zeit oft nach Veränderungen Ausschau gehalten, es war dort aber nichts zusehen.

Ein Anzeichen gab es aber dennoch! Am vergangenen Freitag war für ein paar Stunden der Nachrichtenopener zuhören („Das NDR 2 Update um 12/5“) und zum Download ausstehend. Auf Nachfrage bestätigte man mir, dass „das [...] heute ein kurzer Teslauf, ob die Übergabe der Audios (z.B. in den Podcast) klappt“ war.
 

djs

Benutzer
Naja, nun wieder knapp über 6 Minuten, schon ein Unterschied.

Wenn man es mit den letzten Kurieren vergleicht (sind noch als Podcast verfügbar), wurde mit dem "Update" wohl die Länge der einzelnen Beiträge von ca. 3 auf ca. 2 Minuten gekürzt.

Von diesen jetzt zweiminütigen Beiträgen gibt es wohl weiterhin drei Stück (außer gestern um 12 Uhr, da waren es nur zwei).
 
Zuletzt bearbeitet:

Maschi

Benutzer
Für den Sonntag ist man wohl noch unschlüssig, diese Woche taucht gar kein "Update" während der Bundesligashow schon ab 12 (damit spart man dann eine Schicht von 10 bis 13 Uhr ein) auf, nächste Woche eines von 12.00 bis 12.03 Uhr.
 
Zuletzt bearbeitet:

s.matze

Gesperrter Benutzer
Was genau spart man da jetzt, wenn man die Wiederholung eines bereits ausgestrahlten, schlechten Comedybeitrags unterlässt? Der Beitrag wird doch für die Erstausstrahlung sowieso produziert. Mit etwas Pech muss ein Titel mehr gespielt werden, und man rutscht in einen teureren Gema-Tarif.

Ich verstehe nicht worin konkret die Einsparung besteht oder bestehen soll?
 
Oben