Neue UKW-Radiofrequenz 99,1 MHz in Wien ausgeschrieben

Radio Saalfelden

Gesperrter Benutzer
Also die 97,9 MHz vom Kahlenberg ist zur Versorgung des östlichen NÖ und ist deshalb sinnvoll.
Die Burgenland-Frequenz 94,7 MHz war damals als das Studio noch in Wien war zum Ballempfang ins Burgenland angedacht. Danach verwies man auf die zahlreichen burgenländischen Beschäftigungs-Pendler in Wien. Heute wird rein aus etablierter Gewohnheit gesendet.
Die 106,9 MHz (Nö) vom Himmelhof ist sowieso sinnlos. Man hätte da besser die 107,0 MHz für Radio Klassik Stephansdom koordinieren können und hätte kein Problem wie mit der 107,3 das durch 107,2 MHz Kossuth Radio vom Kabhegy aus Ungarn stark behindert wird. Die 90,1 MHz Radio Oö vom Lichtenberg ist da auch sicher zu hinterfragen. Nur ich glaube man sollte sich mehr auf DAB+ konzentrieren. UKW ist ein Auslaufmodell.
Muss ORF nicht eigentlich die Frequenzen in Wien haben denn die senden ja Stündlich in der Nacht die Nachrichten aus Wien? Oder sind wir da Falsch informiert?
 
Oben