Neues aus der Munzinger Straße


Status
Für weitere Antworten geschlossen.

auerhahn

Benutzer
AW: Neues aus der Munzinger Straße

Aha Frank Rischmüller steht also nach eigener Angabe nicht bereit. Allerdings kann man sein PS schon wieder als eine Form der Bewerbung lesen. Weiß denn niemand, wo Thorsten Rother im Gespräch ist? @Spock: Vielleicht irgendwo im Westen?
 
AW: Neues aus der Munzinger Straße

Bezieht sich die Frage auf eine Tätigkeit in der Radio-Branche? Das würde mich nach dieser Leistungsbilanz überraschen.
Was empfiehlt ihm die Fachwelt?
Mein Tipp: Hauptamtlicher Einpeitscher bei den Wölfen.
 

auerhahn

Benutzer
AW: Neues aus der Munzinger Straße

Bezieht sich die Frage auf eine Tätigkeit in der Radio-Branche? Das würde mich nach dieser Leistungsbilanz überraschen.
Was empfiehlt ihm die Fachwelt?
Mein Tipp: Hauptamtlicher Einpeitscher bei den Wölfen.

Da ist nur das Problem dass die nicht Kohle aus Nürnberg loseisen können um das Haus im Elsaß zu finanzieren...
 
AW: Neues aus der Munzinger Straße

Mir wurden brandheiß folgende Infos gesteckT:
1. Thorsten Rother scheidet zum Jahresende definitiv als PD aus.
2. Er wird neuer Marketing-Mann beim EHC
Kann das noch jemand bestätigen?
 

auerhahn

Benutzer
AW: Neues aus der Munzinger Straße

Das war absehbar. Der neue GF und Rother waren sich schon schnell nicht mehr sehr grün. Die Machtprobe hat der PD dann diesmal verloren. Am Rande: Noll versteht sich gut mit Rischmüller. Kommen womöglich manche alten Mitarbeiter wieder zurück?
 

Mannis Fan

Benutzer
AW: Neues aus der Munzinger Straße

Die meisten haben sich bei ihrem (meist unfreiwilligen) Abgang verbessert. Ich wüsste also nicht, warum sie zurückkehren sollten.
Außerdem sind sie alle in der einen oder anderen Form mitverantwortlich an dem stetigen Sinkflug der letzten Jahre, sei es durch aktive Mitwirkung (wie Rother) oder durch Stillhalten bzw. durch Gefallenlassen.
Das große Steuerherumreißen ist von diesem Personenkreis also nicht zu erwarten.
Ich würde an Nolls Stelle im Wesentlichen auf den Personenkreis setzen, der trotz widrigster Umstände bis jetzt durchgehalten hat und würde versuchen, diese Truppe auf einen neuen Kurs einzuschwören, ergänzt um ein oder zwei neue Kräfte, vielleicht auch einen "Altstar" (mir fällt Loddi Engel ein).
 

auerhahn

Benutzer
AW: Neues aus der Munzinger Straße

Problem ist es nur, dass die meisten eigentlich nicht so wirklich Radio machen können. Sie klingen abgelesen und ihnen fehlt es an einer journalistischen Ausbildung. Lothar wäre gut weil der gegen den Strich gebürstet ist und da geht ja ein Glück der Trend wieder hin. Aber es braucht schon auch noch einige Moderatoren die moderieren (!) können und nicht nur Liners ablesen. Oder widersprecht ihr da?
 
AW: Neues aus der Munzinger Straße

Die meisten haben sich bei ihrem (meist unfreiwilligen) Abgang verbessert. Ich wüsste also nicht, warum sie zurückkehren sollten.
Außerdem sind sie alle in der einen oder anderen Form mitverantwortlich an dem stetigen Sinkflug der letzten Jahre, sei es durch aktive Mitwirkung (wie Rother) oder durch Stillhalten bzw. durch Gefallenlassen.
Das große Steuerherumreißen ist von diesem Personenkreis also nicht zu erwarten.
Ich würde an Nolls Stelle im Wesentlichen auf den Personenkreis setzen, der trotz widrigster Umstände bis jetzt durchgehalten hat und würde versuchen, diese Truppe auf einen neuen Kurs einzuschwören, ergänzt um ein oder zwei neue Kräfte, vielleicht auch einen "Altstar" (mir fällt Loddi Engel ein).
 
AW: Neues aus der Munzinger Straße

Dass sich die meisten "Ehemaligen" nach der Antenne-Zeit beruflich verbessert haben, spricht ja eher für-, als gegen sie. Eine Einbindung - z.B. als freie Moderatoren - wäre vorstellbar, um dem Programm wieder etwas Profil zu geben. Die einstige Kapitulation der Radio-Journalisten vor zu dominanten GFs der Vergangenheit widerspricht dem nicht. Inhaltlich fährt Noll angeblich den Kurs von Rischmüller, Weis, Bartilla, Deckert, Garbe und Co.
Lothar Engel halte ich nicht für eine geeignete Personalie. Der hat zwar Stimme und Witz, macht aber Radio von vorgestern. Was macht eigentlich Mareike Lindner seit ihrem Abschied von RR? Hat Rischmüller neben Fußball noch Zeit und Lust für andere Radio-Aktivitäten? Auffällig: Er hat neulich mit Julica Goldschmidt zusammen für Antenne auf einer Messe moderiert. Man darf gespannt sein, ob da mehr draus wird - rein radiomäßig...
 

auerhahn

Benutzer
AW: Neues aus der Munzinger Straße

Egal ob man als Radioexperte Frank Rischmüller für einen guten Moderator befindet oder nicht ist er in Südbaden eine Personality wegen der die Menschen das Radio anmachen. Das allein sollte schon ausreichen. Eine Personality ist von den derzeitigen nur Thorsten Rother auch wenn das jetzt einige vielleicht erstaunen mag. Er hat durch seine EHC-Kiste eben eine gewisse Prominenz. Mareike Lindner wäre auch gut. Jens Batilla für die Nachrichten. Was wurde übrigens eigentlich aus Burkhart Schäfers und Sven Zimmermann?
 

Klotzkopf

Benutzer
AW: Neues aus der Munzinger Straße

Die Sympathien der Hörer, die wegen eines Moderators einschalten, dürfte man sich seit dem letzten Relaunch aber verspielt haben, und so schnell kommen die auch nicht zurück - erst recht nicht ohne Off-Air-Promotion.
 

auerhahn

Benutzer
AW: Neues aus der Munzinger Straße

Eine Off-Air-Promotion ist natürlich sehr wichtig und außerdem könnte man zum Beispiel in der Fußballshow sagen dass Frank Rischmüller wieder da und da moderiert. Die Leute würden dann schon anmachen weil die Fußballshow hören sie ja auch wenn auch weniger was am SC Freiburg liegt.
 

Mannis Fan

Benutzer
AW: Neues aus der Munzinger Straße

TV Südbaden und Antenne Südbaden haben endlich mal einigermaßen Ordnung in ihren Internet-Auftritt gebracht. Dort gibt es auch eine Antwort auf die vielgestellte Frage nach der Zukunft von Thorsten Rother: Er wird weiterhin als Programmchef und Anführer des "Powermorgens" geführt.
 

maik14

Benutzer
AW: Neues aus der Munzinger Straße

Kann es sein das beim Powermorgen nach jeden Titel spätestens nach jedem 2 Titel eine mod. kommt? Mir kommt das seit montag so vor... weiss jemand mehr?
 

auerhahn

Benutzer
AW: Neues aus der Munzinger Straße

Kann es sein das beim Powermorgen nach jeden Titel spätestens nach jedem 2 Titel eine mod. kommt? Mir kommt das seit montag so vor... weiss jemand mehr?

Ja! Dank investigativer Recherche konnte ich herausfinden, dass der Powermorgen regelmäßig die Tips in den Radioforen liest und jetzt ein internes Papier zum Umsetzen verfasst hat in dem sämtliche Linercarts für den Powermorgen festgeschrieben sind... :cool:
 

maik14

Benutzer
Thorsten Rother wird laut Informationen nicht mehr bei 106.0 Antenne moderieren. Er wechselt zu einem andere Sender. Das hab ich vor ein paar Tagen gehört.
 

Mannis Fan

Benutzer
AW: Neues aus der Munzinger Straße

@oha
Die Stellenanzeige, auf die Du verlinkt hast, sucht aber nicht nach einem Moderator, sondern nach einem "Mediaberater", was nichts anderes ist als ein Anzeigenfuzzi.
Was Rother betrifft, so ist er auf jeden Fall von der Antenne-Homepage verschwunden. Wo geht er hin?
 

oha

Benutzer
AW: Neues aus der Munzinger Straße

@oha
Die Stellenanzeige, auf die Du verlinkt hast, sucht aber nicht nach einem Moderator, sondern nach einem "Mediaberater", was nichts anderes ist als ein Anzeigenfuzzi.
Was Rother betrifft, so ist er auf jeden Fall von der Antenne-Homepage verschwunden. Wo geht er hin?


aha...es WAR aber mal eine Anzeige in Sachen Moderatorensuche. Nun ist Rother also weg - als Stadiosnprecher beim EHC hat er wohl auch aufgehört...und das sagt die Wikipedia dazu: Wolfgang Kunkler ist als Vereinsvorsitzender weiterhin für alle Geschicke verantwortlich. Ihm zur Seite ist als Mitarbeiter im Hintergrund der ehemalige Stadionsprecher Thorsten Rother eingestellt worden.

Sachen gibts...
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben