NRW schreibt UKW-Kette aus


Sieber

Benutzer
oder die illustre Liste der Gesellschafter "sich anne Köppe kriegen". Wir dürfen gespannt sein, worauf man sich dann verständigen wird.
Da würde sich der eine oder der andere oder beide eher freuen und gerne übernehmen. Also Ismaning und Oberhausen.
Und nochmal: Es geht um die die erste (halbwegs) landesweite private UKW-Kette in NRW und nicht um einen dritten Privatsender, z. B. in Thüringen.
 

Dr.Znorko

Benutzer
Ismaning oder Oberhausen - Beteiligungsgeschacher ist nur was für Fortgeschrittene und nicht für Fanboys:innen...
 
Zuletzt bearbeitet:

Sieber

Benutzer
Es geht auch Ismaning und Oberhausen. Ist ja jetzt schon fast so und die weiteren sind Beiboot, die wahrscheinlich nicht allzu viel zu melden haben werden.
 

Hammer71

Benutzer
In digitalen Kabel von Vodaphone West(ehemals Unitymedia) ist er schon eingespeist auf der Frequenz 138Mhz mit 192kbs!
 
Zuletzt bearbeitet:

NRWorakel

Benutzer
Ein Gerücht sagt das NRW1 jetzt auf DAB+ kommt und eine große Gruppe dafür Platz macht. Und wahrscheinlich viel Geld verdient. Kommt aus dem Schwestersender.
 
Zuletzt bearbeitet:

JP

Benutzer
Und hinterher wird NRW1 zu Energy NRW. Nein, das ist eher die Rubrik "Wie lange dauert es bis Energy Hannover startet" :D
An sich hätte Antenne Bayern gerne alleine Antenne NRW mit dem NRW1-Format auf UKW gestartet.
 
Zuletzt bearbeitet:

Nicoco

Benutzer
Themeneröffner
Nun auch offiziell bestätigt, am 4. Oktober geht's los.
Bottrop, Geilenkirchen und Waltrop kommen später, so wie auch die Verbreitung via DAB+.

 

muted

Benutzer

"NRW1 bietet mit seinem Audio-Start Up-Team den Hörerinnen und Hörern einen Themenmix aus Information, Bildung, Beratung und Unterhaltung, insbesondere auch in Social Media als Teil der neuen NRW1-Plattformen."

Da bin ich aber mal gespannt. Vor allem auf die Information und die Bildung...

Beratung (aka. "Verbrauchertipps" / "Infotainment") und Unterhaltung wird man ja sicher bieten.
 

Sieber

Benutzer
kommen später, so wie auch die Verbreitung via DAB+.
Jetzt habe ich da so meine Zweifel. Wenn sie es bis 4.10. nicht schaffen irgend einen bisherigen DAB+ Sender rauszuekeln, warum dann später? Zumal ja die meisten Beteiligten auch auf DAB+ unterwegs sind.
Holperstart nenne ich das jetzt mal. ABY und NRW scheint wohl traditionell etwas holprig zu sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

Nicoco

Benutzer
Themeneröffner
Es will halt keiner der beteiligten Programme seine eigenen Programme opfern. Das hatte ich ja schon mehrfach erwähnt.
Es wird darauf hinauslaufen, dass ein unbeteiligter Veranstalter Kapazitäten locker macht.
Ende Oktober ist der Mux 1 Jahr auf Sendung, Femotion Radio ist auch genau nach einem Jahr im 2. BuMux durch Brillux ersetzt worden ;)
 

Sieber

Benutzer
Trotzdem sehr peinlich für OB und insbesondere für Ismaning als erster (halbwegs) landesweiter UKW Privatsender bei dem privaten Landesmux wie ein ungeliebte Streber nicht mitspielen zu dürfen.

In NRW agiert ABY irgendwie wie ein totaler Anfänger. Hat man auch bei Antenne NRW mitbekommen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Nicoco

Benutzer
Themeneröffner
Nordrhein-Westfalen ist halt nicht Bayern.
Hier muss man sich die Spielwiese mit vielen anderen Teilen und es läuft nicht alles nach deren Nase.
 

NRWler

Benutzer
Interessant auch, das man in der Pressemitteilung "Oberhausen 93,7" schreibt. Nördlich des Rhein Herne Kanals wird das schon dünn, dort hat man u.a. kein RDS im Auto mehr, obwohl man in Mülheim die Yagi am Mast, gegen diese lustige Antenne, die wie ein Ärmchen aussieht getauscht hat. Südlich des Kanals sind dagegen seit man über dieses Ding sendet, die leichten Störungen weg, die Anfangs da waren. Hier geht er Beifahrertauglich mit RDS.
 

wupper

Benutzer
Ich vermute, dass die Aufschaltung auf DAB + von NRW 1 erst kommt wenn man die Sendeleistung des Muxxes erhöht hat und alle Sender die noch fehlen wie z.B Bonn und Wuppertal aufgeschaltet sind.
 

Tatanael

Benutzer
Großspurig, wenn überhaupt, wurde es angekündigt in Fachmedien.
Als Profi wäre deiner Meinung, Antenne NRW erst Monate später später gestartet, wenn die Studios in Köln fertig sind? Der Großteil der Hörer bekommt davon sowieso kaum was mit, oder es interessiert ihn schlicht nicht, wo die Moderatoren sitzen.
Bedenken muß man auch, die Höhe der ABY-Investitionen hängen in NRW auch an der Vergabe der UKW-Kette: direkt an Antenne NRW (mehr in das Programm) oder jetzt zusammen mit anderen bei NRW1.
Ganz Profi, ist auch in Ismaning bekannt, Geld wird immer noch zum überwiegenden Teil über UKW verdient und nur zum kleinen Teil über DAB+.
 

Tatanael

Benutzer
"Unser langfristiger Plan ist natürlich digital aufgestellt. Aber um schneller erfolgreich zu sein, um schneller wachsen zu können, um schneller auch die weiteren Arbeitsplätze aufzubauen, dafür wäre natürlich die UKW-Kette gut als Brückentechnologie. Sonst hätten wir uns darauf nicht beworben. Aber der Plan für DAB+ ist langfristig natürlich auch so sicher." so letztes Jahr die Antenne NRW-Chefin Julia Schutz. Gestartet ist man mit 11 Leuten, "Wenn ich jetzt gleich fünfzig neue Kollegen einstelle, halten wir nicht lange durch. Wir fangen mit null Reichweite, mit null Hörern und mit null Umsatz an, wir investieren jetzt erst einmal. Wir werden unseren Sender nachhaltig aufbauen, und wir werden wachsen."

https://journal-nrw.de/eine-klammer-fuer-das-ganze-bundesland/

Mit Antenne NRW ist das nun nichts mit der UKW geworden, damit kann man auch wieder zurück zum eigentlichen Thema.
 

Papelbon

Benutzer
Bei dieser ganzen Skepsis hier, die Musiktestschleife und die Jingles sind absolut in Ordnung. Durch den Tod der Queen konnte ich meinen Autoradio Stammsender BFBS 10 Tage nur schwerlich ertragen. Da war NRW1 eine ganz gute Alternative.
 

antonia-123

Benutzer
:rolleyes: "Wir fangen mit null Reichweite, mit null Hörern und mit null Umsatz an, wir investieren jetzt erst einmal." (ergänzend) und verzichten sogar auf jegliche Eigenwerbung, die die Hörer erreichen könnte. Tja, leider Fakt. Jedes Dating-Web-Dingsda ist präsenter. Die Allgäuer Büble sind bekannter als ein landesweites Radioprogramm für NRW. Gibt es da eine Absprache bei den Sendern, dass man die Füße ruhig halten soll ?
 
Oben