NRW1 mit "Maximum Musik" gestartet

Podogu

Benutzer
@xjs100 Mal ehrlich gefragt. Findest du das Programm von NRW1 wirklich gut? Spricht es dich an? Oder verteidigst du einfach die Betreiber aktueller privater Hitradios?
 

xjs100

Benutzer
Ich finde es zumindest lobenswert, dass man offenbar nicht etabliertes Personal aus anderen Sendern aufgekauft hat, sondern mit einem frischen, wenn auch unerfahrenen Team an den Start gegangen ist. Und ja, dann werden Ortsmarken falsch ausgesprochen oder Newsbetten sind zu kurz, so what.
Zu glauben, nur weil Radio NRW oder Antenne Bayern draufsteht, dass dabei von Tag 1 an ein perfekt durchorchestriertes Programm auf die Antenne kommen muss, ist dann einfach ein bisschen...naja, egal. So, und jetzt warte ich auf einen Vergleich aus den 90ern von Radio 97,348 die das aber sowas von perfekt gemacht haben... *gähn*
 

Podogu

Benutzer
Dass das Radio 97,348 besser gemacht hat, kann ich nicht sagen. Dafür bin ich einfach noch zu jung, dass ich die Sendestarts mitmachen konnte.

Ja. Das will ich dir größtenteils auch nicht wiedersprechen. Ich finde es auch nicht schlecht, wenn man sich ein neues Team aufbaut. Sonst würde es ja auch nun mal keine Nachwuchs geben. Aber wo ist der versprochene Inhalt. Jetzt sind doch alle noch total unverbraucht und motiviert. Wo sind coole Aktionen, lokale Beiträge und Ideen? Das gibt es überhaupt nicht.

Aktuell klingt das für mich alles wie ein Low-Budget-Sender ohne Herzblut. Das ist ja nunmal auch die größte Kritik.

Dass Moderator XYZ, der gebürtig aus Bayer kommt, nicht weißt, wie gewisse Städtenamen ausgesprochen werden....so what! Das kommt noch. Die anderen Dinge finde ich viel wichtiger.
Aktuell klingt für mich alles, wie Tele5.
 

Sprollywood.

Benutzer
"Mein Sender wird zerrissen und ihm wird Unprofessionalität vorgeworfen? Mega, ich bin auf einem guten Weg!"
Was soll denn d.M.n., daran gut sein wenn ein Sender der ständig von "wir hier in NRW" faselt, nicht in der Lage ist die Städte und Gemeinden im Sendegebiet richtig auszusprechen oder die Moderatoren dort mit bajuwarischen oder breitem norddeutschen Einschlag reden und die Menschen wie in Hamburg begrüßen?

Mal sehen ob der Programmchef sich noch auf einem gutem Weg sieht, wenn der Sender auch in der 4.MA immernoch nicht ausgewiesen wird. Mal verstärkt bei WDR 4 reingehört, langweilig aber handwerklich gut. Gleiches gilt für WDR 2. Das ist eine runde Sache. Und vor allem kennt man dort die Ortsnamen im Land! Und es gibt Aktionen (Top 444 bei WDR 4). Wo sind die Aktionen von NRW1? Promo zum Sendestart? Image Kampagne? Fehlanzeige. Gesendet wird unterm Radar. Man will, muss aber wahrgenommen werden!
 

Tomykitten

Benutzer
Ich finde es zumindest lobenswert, dass man offenbar nicht etabliertes Personal aus anderen Sendern aufgekauft hat, sondern mit einem frischen, wenn auch unerfahrenen Team an den Start gegangen ist. Und ja, dann werden Ortsmarken falsch ausgesprochen oder Newsbetten sind zu kurz, so what.
Zu glauben, nur weil Radio NRW oder Antenne Bayern draufsteht, dass dabei von Tag 1 an ein perfekt durchorchestriertes Programm auf die Antenne kommen muss, ist dann einfach ein bisschen...naja, egal. So, und jetzt warte ich auf einen Vergleich aus den 90ern von Radio 97,348 die das aber sowas von perfekt gemacht haben... *gähn*
Naja, wenn man mehrere Hots aus Morningshows einkauft, ist das für mich etabliertes Personal

Was ich aber auch viel schlimmer finde: wie die Rotation eingestellt ist.

09:08 - Black Eyed Peas - I gotta feeling
09:17 - Black Eyed Peas - Don‘t You worry

09:12 - Harry Styles - As It Was
09:48 - Harry Styles - Watermelon Sugar
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

gerliman

Benutzer
Und ja, dann werden Ortsmarken falsch ausgesprochen oder Newsbetten sind zu kurz, so what.
Da liegst Du aber sowas von daneben. Die meisten Hörer verzeihen lokale Ortsunkenntnis nie. Passiert das bei uns, gibt es sofort Beschwerden. Mir wäre es jedenfalls peinlich, die Ortsmarken in meinem Sendegebiet nicht richtig aussprechen zu können. Das würde nur zeigen, dass ich keinerlei Ahnung habe oder zu doof oder zu faul bin, jemanden zu fragen.

Das Beispiel von oben mit der mehrfachen Erwähnung eines "Bad Elisen" - unter aller Kanone.

Was ich aber auch viel schlimmer finde: wie die Rotation eingestellt ist.

09:08 - Black Eyed Peas - I gotta feeling
09:17 - Black Eyed Peas - Don‘t You worry

09:12 - Harry Styles - As It Was
09:48 - Harry Styles - Watermelon Sugar
Was halt gerade gerne gehört wird :)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Nicoco

Benutzer
Themeneröffner
Die "Bad Elisen-Julia" ist kein Neuling, sondern kommt von 100'5 Das Hitradio.
Und ein Ablesen der Verkehrsnachrichten sollte doch wohl jeder hinbekommen, nich?
Es geht in dem Fall ja nicht um eine spezielle, lokale Betonung des Namens.
 

TORZ.

Benutzer
Da liegst Du aber sowas von daneben. Die meisten Hörer verzeihen lokale Ortsunkenntnis nie.
Ja, zumindest dann nicht, wenn der Sender schon in seinem Namen eine gewisse regionale Verankerung erkennen lässt. Dass man bei Antenne Bayern nicht weiß, dass Spockhöfel nicht auf der zweiten, sondern auf der ersten Silbe betont wird, dürfte den dort lebenden Menschen ziemlich wurscht sein, aber bei einem Programm, das sich nach dem eigenen Bundesland benannt hat, sieht das dann natürlich anders aus. Man muss dann natürlich nicht so einen Terz wie beim Rös;chenhof mit kleinem Semigölon öben veranstalten, zumal der Hörer hier im Unrecht war, aber solche vermeidbaren Fehler (den Verkehrsservice von WDR 2 regelmäßig abzuhören hätte schon ausgereicht) sorgen zumindest nicht für sonderlich große Glaubwürdigkeit.
Mir wäre es jedenfalls peinlich, die Ortsmarken in meinem Sendegebiet nicht richtig aussprechen zu können. Das würde nur zeigen, dass ich keinerlei Ahnung habe oder zu doof oder zu faul bin, jemanden zu fragen.
OK, darf ich kurz mit einem Beispiel aus meiner Gegend, also Deinem Sendegebiet testen? Wie sprichst Du Moischt aus?
 

NRWler

Benutzer
Die "Bad Elisen-Julia" ist kein Neuling, sondern kommt von 100'5 Das Hitradio.
Und ein Ablesen der Verkehrsnachrichten sollte doch wohl jeder hinbekommen, nich?
Es geht in dem Fall ja nicht um eine spezielle, lokale Betonung des Namens.
Und davor war sie bei Antenne Bayern und Antenne Mainz. Mainz ist auch ihre Geburtsstadt. Und zumindest bei 100,5 musste sie ja auch mit Ortsnamen wie Roetgen, Raeren oder Kelmis umgehen.

Die ganze Nummer gab es aber auch häufig in der damaligen NDR2/WDR2-Nacht. Klassiker dort war Gelsenkirchen-Bür oder in der ARD-Hitnacht aus Kiel fuhr mal ein Schwertransport auf der A40 bei Stra-ehlen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sieber

Benutzer
Zu glauben, nur weil Radio NRW oder Antenne Bayern draufsteht, dass dabei von Tag 1 an ein perfekt durchorchestriertes Programm auf die Antenne kommen muss, ist dann einfach ein bisschen...naja, egal.
Nein ist es nicht. Bei Antenne Holstein oder wie sich das nennen wollte wäre es das. Aber nicht bei den beiden ziemlich Großen und ziemlich lange am Markt befindlichen.

Ein Tipp nach OB und Ismaning: Holt Susanka an Bord. Dann klappt es auch mit GE-Buer und Soest in der Aussprache...
 

Black Jesus

Benutzer
Witzig, wie wenig Innensicht hier vorhanden ist. Das was hier kritisiert wird, ist ja an sich alles richtig, aber die völlige Ahnungslosigkeit was die Umstände angeht ist erstaunlich. Also auch ganz allgemein, wenn es um grundlegende Abläufe in Radiosendern heutzutage geht. Das muss niemandem gefallen, aber es ist halt einfach völlig unrealistisch, was hier teilweise gefordert wird. Allein was die Verfügbarkeit von Top-Personal anbelangt.

Nur so viel: Antenne Deutschland startete auch nur mit einem absoluten Rumpfteam und -programm. Mittlerweile sind das ernstzunehmende Unterhaltungsprogramme. Will sagen: Abwarten, was NRW1 betrifft.
 

Sieber

Benutzer
Zuletzt bearbeitet:

Black Jesus

Benutzer
Hat sich da seit dem Start irgendwas geändert?

Nö. Oldie Classics ist bei weitem ein nicht ernstzunehmendes Unterhaltungsprogramm, da zum Programm eines Radios normalerweise auch Moderation gehört.
1. Ja.
2. Seufz. War klar. Du suchst dir das einzige Beispiel raus, das nicht moderiert ist. Sehr schlau. Glückwunsch.
 

Sieber

Benutzer
Interessant wird es ja, wenn zuerst von Laer und dann direkt von BO-Laer bei NRW1 die Rede sein sollte...
2. Seufz. War klar. Du suchst dir das einzige Beispiel raus, das nicht moderiert ist. Sehr schlau. Glückwunsch.
Die anderen, bis auf Top, sind auch nicht wirklich "richtig" moderiert. Und Top auch abends nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Wie finanziert sich eigentlich ein landesweites Kommerzradio, wenn es werbefrei betrieben wird ?
Du weißt hoffentlich, dass bis zur ersten Werbebuchung schon noch ein bisschen Zeit verstreichen muss. Der Sender muss ja erstmal etabliert werden. Die Werbetreibenden müssen sich sicher sein, dass es sich dort lohnt Werbung zu schalten. Zuerst muss NRW1 eine nennenswerte Quote generieren, danach funktioniert erst die Werbung.
 
Und normalerweise kommt vor der Werbung die Werbung. Sprich Plakate Anzeigen und so was.
Das ist die Eigenwerbung, nochmal eine andere Schublade. Mir ging es um die Werbung die den Sender finanziert. Diese ist erst möglich, wenn der Sender ausreichend Bekanntheit bekommen hat und entsprechende Quoten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben